Fluglärmkampf gegen Aargauer Regierung - ig

Werbung
Fluglärm-Kampf
gegen Regierung
Aargau Betroffene wehren
sich gegen Strategiewechsel
Die Fluglärmbetroffenen im Norden, Osten
und Süden des Aargaus sind über den Kurswechsel der Aargauer Regierung massivverärgert. ,«Bei' tieferen Frequenzen in Zürich '
haben wir 330 Prozent mehr Fluglärm»,
sagtThomas Winkler von der IG Brego . Und
Präsident Kurt Schmid vomVerein Gekröpf- I :
ter Nordanflug Nein spricht von einem
schweren Stand, «wenn wir gegen die eigene Regierung kämpfen müssten» . Im MZ-Interview kritisieren sie die einseitige Wirtschaftspolitik ohne Rücksicht auf die
Wohnqualität. Das Ja zum gekröpftenNord- ,
anflog sei vorschnell und unnötig. Brego
hat 600 Mitglieder in 21 Gemeinden, der
Verein Gekröpfter Nein hat 200 Mitglieder
in'52 Gemeinden . (LÜ .)
SelUn 19,23
Herunterladen
Explore flashcards