Ein Stück Altra zieht bei Fäsch ein

Werbung
Schaffhauser Bock
KULTUR
4. August 2016
17
Spitzmarke
SHPEKTAKEL
BÜHNE – Lead 5 oder 9 zeilig, 1- oder 2-spaltig
Daniel Thüler
Freuen sich über die Partnerschaft: Roman Wipf und Sven Stückmann von der Altra
sowie Markus Baumann, Cécile Sperl und Sabrina Koradi (v. l.) vom Fäsch.Bild: Ramona Pfund
Schaffhausen. Grundtext Abs. 1.
Zwischentitel
Grundtext Abs. ff.
Ein Stück Altra zieht bei Fäsch ein
Schaffhausen. Fäsch, der Laden für aussergewöhnliche Geschenkideen, ist seit
elf Jahren in Schaffhausen und seit einem
Jahr an der Tanne zuhause. Geschäftsinhaberin Cécile Sperl liegt seit Gründung
die Unterstützung sozialer Institutionen
am Herzen. Daher freut es sie besonders, dass das Fäsch-Sortiment seit Ende
Juli um die hochwertigen Holzartikel aus
der Altra-Schreinerei Wyberg reicher ist.
Dies ergänzt die bereits vorhandenen
Produkte, ebenfalls hergestellt in sozialen Werkstätten. «Die Altra Schaffhausen
freut sich sehr auf die Zusammenarbeit
mit Fäsch, unserem Wunschpartner», so
Sven Stückmann, Leiter Marketing und
Verkauf der Altra, «Es ist ein Zeichen von
Wertschätzung gegenüber unseren Mitarbeitenden.» Die Bevölkerung hat nun
nebst dem Verkaufsladen Neubrunn auf
der Breite eine weitere Möglichkeit, Altra-Produkte zu erstehen.
(sb.)
Die Ferienpass-Kinder malten auf abgesteckter Route gelbe Markierungen.
Bild: zVg.
Geheimnisse der Wegweiser
Merishausen. Der Tag auf den Schaffhauser Wanderwegen mit dem Ferienpass öffnete so manchen Kindern die Augen für die Geheimnisse der Wegweiser
und Markierungen. Nach einer gemütlichen Wanderung zum Buchberghaus
stand das Malen eines Rhombus` auf
der abgesteckten Route zum Chrüzweg
auf dem Programm. Anzeichnen mittels
Schablone, Abkleben mit Malerband und
Aufbringen der gelben Farbe waren die
Party-Pixx von Anne-Sophie Stamm
Arbeitsschritte. Nach der Mittagspause
erfolgte der zweite Anstrich und im Anschluss daran ein kniffliges Baumquiz.
Zum Schluss gab es für alle Gruppen einen Preis für die Anstrengung beim Suchen der richtigen Antworten. Schliesslich mussten an den bemalten Bäumen
die Kleber entfernt und jeder Rhombus
mit den Initialen des Malers oder der
Malerin visiert werden. Dann ging es bereits wieder auf den Rückweg.
(eg.)
«Summer Dream»
29. Juli 2016 / Rhybadi Schaffhausen
Herunterladen
Explore flashcards