Wohnträume nehmen Gestalt an

Werbung
Anwenderbericht
Wohnträume nehmen
Gestalt an
Durch SAMSUNG SMART Signage Displays wird
der Möbelkauf zum Erlebnis
Mit großflächig verteilten SMART Signage Displays von SAMSUNG regt das
traditionsreiche bayerische Einrichtungshaus WEKO die Fantasie der Kunden
beim Möbelkauf an. Die elegant verbauten großformatigen Displays dienen als
Wegeleitsystem, informieren als Videowall über aktuelle Angebote und verbessern im neuen Küchenfachmarkt spürbar die Beratungsqualität. Die innovative Display-Lösung wurde vom SAMSUNG Partner Kleinhempel entworfen
und hat sich bei WEKO inzwischen als wirksames Zusatzmedium zur direkten
Kundenansprache etabliert. An zwei der fünf Standorte des familiengeführten
Unternehmens tragen insgesamt 111 Einzeldisplays zum Verkaufserfolg und
zu höherer Kundenbindung bei.
Highlights
• WEKO betreibt insgesamt 111 SMART
Signage Displays von SAMSUNG in zwei
Einrichtungshäusern.
•Die Screens leiten Kunden sicher durch die
weitläufigen Wege, informieren über aktuelle
Angebote und unterstützen die Beratung.
•Mit der benutzerfreundlichen SAMSUNG
Lösung positioniert sich WEKO erneut als
innovatives Unternehmen.
Anwenderbericht
2
Durch SAMSUNG SMART Signage Displays wird
der Möbelkauf zum Erlebnis
Schöner wohnen beginnt im Kopf. Denn dort nehmen Wünsche
und Rosenheim folgte. „Nach wenigen Stunden Installation waren
und Träume nach und nach Gestalt an – zum Beispiel von einer
die Bildschirme einsatzbereit – ohne nennenswerte Störung im
individuellen Küche. Für Laien ist es dabei oft erstaunlich, wie viel
Verkaufsbetrieb“, berichtet Nicole Gabriel und lobt zugleich den
Stauraum neben Spültisch, Herd und Mikrowelle selbst auf kleinster
Service der Hamburger Kleinhempel GmbH: „Bei der Einführung
Fläche noch Platz finden kann. Das gelingt aber nur, wenn ein
haben wir massiv vom Know-how der Experten dieser Firma profi-
erfahrener Küchenplaner mit professioneller Software die Möbelan-
tiert. Außerdem unterstützt uns Kleinhempel auch heute noch
ordnung am Computer optimiert. Im WEKO-Küchenfachmarkt in
beim reibungslosen Betrieb der Lösung“.
Pfarrkirchen haben Kunden die Möglichkeit, auf einem SAMSUNG
Display live mitzuerleben, wie der eigene Küchentraum in der
Die Kleinhempel GmbH ist ein SAMSUNG Power Partner für SMART
Planung Schritt für Schritt eine immer klarere Kontur gewinnt.
Signage Displays und hat sich mit integrierten Komplettlösungen
„Die unmittelbare Betrachtung am Display hilft den Kunden, sich
insbesondere in der Möbelbranche einen Namen als Spezialist für
das Endergebnis besser vorzustellen“, sagt Nicole Gabriel, Team-
zeitgemäße Kundenkommunikation gemacht. WEKO war über den
leitung Marketing/Bereich Online bei WEKO Wohnen, einem der
Einrichtungspartnerring, einem Einkaufs- und Dienstleistungsver-
bedeutendsten Einrichtungsunternehmen der Region. Und weiter:
band für den mittelständischen Möbeleinzelhandel, mit Kleinhem-
„Anders als bei einem PC-Monitor kommt auf dem großformatigen
pel in Kontakt gekommen. Der Dienstleister produziert überdies
Display zudem die Wirkung verschiedener Farben und Oberflächen-
professionell gestaltete Videospots und Infofilme für Mein-Möbel-
materialien deutlich besser zur Geltung.“
haus.TV, die auf den Screens bei WEKO neben Inhalten aus der
hauseigenen Grafikabteilung laufen. In Pfarrkirchen und Rosen-
Visuelle Kundenansprache im ganzen Haus
heim sind heute sieben Videowalls sowie zahlreiche Einzelscreens
Die ersten SMART Signage Displays hielten in Pfarrkirchen bereits
installiert. Die Lösung umfasst insgesamt 111 SAMSUNG Displays
vor zwei Jahren Einzug. Das Pilotprojekt verlief so erfolgreich, dass im
der Serien UD46C und ME46C.
vorigen Sommer ein großflächiger Roll-out mit mehr als hundert
Einzeldisplays in den beiden WEKO-Einrichtungshäusern Pfarrkirchen
SAMSUNG SMART Signage Display UD46C
Anwenderbericht
3
Durch SAMSUNG SMART Signage Displays wird
der Möbelkauf zum Erlebnis
Videowalls als digitale Wegweiser und Kaufberater
Abschließend hebt Nicole Gabriel die überaus einfache Hand-
Etwa 30 Solitärscreens dienen als Wegeleitsystem, das dem
habung des vernetzten Gesamtsystems bei der Einstellung neuer
Kunden Orientierung bietet und ihn zielgenau durch die weitläu-
Inhalte hervor: „Mit der MagicInfo Software lässt sich neuer Con-
figen WEKO-Einrichtungshäuser navigiert. Die zwei Standorte
tent unkompliziert und ohne langwierige Einarbeitung auf die
verfügen zusammen über 65.000 Quadratmeter Ausstellungs-
Displays der verschiedenen Stockwerke verteilen und per Wie-
fläche für die Präsentation des breit gefächerten Möbel- und
dergabeliste zeitlich präzise steuern.“ Trotz wöchentlich wech-
Zusatzsortiments. „Die Kunden fühlen sich einfach wohler, wenn
selnder Aktionsangebote beansprucht das Content Management
sie jederzeit wissen, wo sie sich gerade befinden und wo andere
pro Monat kaum mehr als zwei Stunden Arbeitszeit. Und bei
Warenbereiche platziert sind“, gibt Nicole Gabriel Erfahrungen
einer Änderung der Präsentation im Ausstellungsbereich sind
aus dem Einrichtungsberaterteam wieder.
die digitalen Wegweiser mit wenigen Klicks aktualisiert.
Entlang der Hauptwege sind attraktive Info-Stelen mit eingelassenen SAMSUNG Displays aufgestellt. Sie zeigen den jeweiligen
Etagenplan und lenken zugleich die Aufmerksamkeit auf aktuelle Aktionsangebote und Veranstaltungshinweise. WEKO nutzt
auf diese Weise die Bereitschaft der Kunden, Informationen
aufzunehmen, um zusätzliche Werbebotschaften zu transportieren. Zudem dienen die Displays als Unterhaltungsmedium für
Groß und Klein. Und ähnlich wie im Küchenfachmarkt dient
heute auch in anderen Abteilungen ein SAMSUNG Display
gleichsam als stille Verkaufsunterstützung. Ein Kundenerlebnis
der besonderen Art ist bei WEKO die Inszenierung von Traumeinrichtungen auf einer der sieben Videowalls: Auf einer Fläche von
rund 3,2 mal 1,9 Metern laden neun nahtlos aneinandergefügte
Displays zum Eintauchen in neue Wohnwelten ein – wobei für
Kunden oftmals ein echtes Kinogefühl entsteht. Durch das visuell bereicherte Kauferlebnis der Kunden präsentiert sich WEKO
als innovatives Unternehmen.
Zeitsparend, robust und wartungsarm
Zwei Jahre nach Einführung der ersten Displays und gut ein Jahr
nach dem großflächigen Roll-out äußert sich Nicole Gabriel sehr
zufrieden über die Betriebsstabilität der SAMSUNG Displays:
„Die Geräte sind bei uns sechs Tage in der Woche von morgens
bis abends eingeschaltet. Störungen, die bei technischen Systemen ja niemals hundertprozentig auszuschließen sind, traten
bei uns nur selten auf und wurden aufgrund des hervorragenden SAMSUNG Supports stets umgehend behoben.“ Alle Geräte
sind mit einem Timer ausgestattet, der sie morgens automatisch hoch- und abends wieder herunterfährt. Um das manuelle
Ein- und Ausschalten der mehr als hundert Displays muss sich
bei WEKO also niemand kümmern.
„Mit der MagicInfo Software lässt sich neuer Content
unkompliziert und ohne langwierige Einarbeitung
auf die Displays der verschiedenen Stockwerke verteilen und per Wiedergabeliste zeitlich präzise steuern.“
Nicole Gabriel, Teamleitung Marketing/Bereich Online bei WEKO Wohnen
Anwenderbericht
4
Rechtliche und weiterführende Informationen
Über SAMSUNG Electronics Co. Ltd.
SAMSUNG Electronics Co. Ltd. fördert technologische Innovationen,
die Nutzern das Leben erleichtern und es Organisationen ermöglichen
sollen, effizienter zu werden. SAMSUNG bietet ein umfassendes Spektrum sicherer, integrierter und kosteneffizienter B2B-Lösungen, die
Unternehmen helfen können, ihre Geschäftsmodelle an die zunehmende Digitalisierung anzupassen. SAMSUNG beschäftigt weltweit
286.000 Menschen in 80 Ländern bei einem Jahresumsatz von über
Entdecken Sie mehr unter www.samsung.de
SAMSUNG Electronics GmbH
Am Kronberger Hang 6
65824 Schwalbach/Taunus
Info: 0180 6 726 78 641 oder 0180 6 SAMSUNG1
Fax: 06196 934 02 88
0,20 €/Anruf aus dem dt. Festnetz,
aus dem Mobilfunknetz max. 0,60 €/Anruf
(aus dem Ausland abweichend).
1
Stand August 2015 · Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Alle im Text aufgeführten Markennamen sind eingetragene Warenzeichen der Hersteller.
216,7 Milliarden US-Dollar.
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten