Schlangendatenblatt Kornnatter

Werbung
Schlangendatenblatt - Kornnatter
Allgemein
Die Schlange für den Einsteiger schlechthin, die aufgrund ihrer zahlreichen Farbmorphen aber auch noch erfahrene
Terraristiker begeistern kann. Unkompliziert in Haltung und Pflege, genügsam und mit einem sehr ausgeglichenen und
beruhigenden Wesen wurde sie schnell zur beliebtesten Terrariumsschlange überhaupt. Im Regelfall bis zu 150 cm groß und
700 g schwer genügt ihr ein Terrarium von 120x60x60 cm Größe.
Steckbrief
Gattung, Art, Unterart
Kornnatter (Pantherophis Guttatus) -Unterartfrei-
Herkunft
Ost- und Südküste der USA, sowie Nordosten Mexikos
Körpergröße
130 cm, vereinzelt bis 180 cm
Lebenserwartung
15 - 20 Jahre, vereinzelt bis 32 Jahre
Haltung
Temperatur 24 - 28°C,
lokal 35°C, nachts 18 bis 20°C, Winter 14 - 16°C
Luftfeuchtigkeit 60 - 70%, während Häutung 70 - 80%
Beleuchtungsdauer 12 - 14h, Übergang 9 - 10h, Winter keine
Lebensweise
Dämmerungsaktiv, terrestrisch bis arboreal
Nahrung
Mäuse, Eidechsen, Küken und kleine Ratten
Schutzstatus
keiner
Gelegegröße
14 - 25 Eier
Inkubation
60 bis 80 Tage bei 28 - 30°C
Pflege
einfach
Nachzucht
einfach
Pflege
Einrichtung Terrarium
Wasserbecken, mind. 2 Versteckmöglichkeiten, Kletterast, evtl. (Kunststoff-)pflanzen.
Bodengrund Pinienrinde oder Kokoshumus. Beleuchtung und Heizung.
Einrichtung Quarantäne
Wasserbecken, 1 Versteck. Bodengrund Zeitungspapier oder Küchenrolle. Heizung. Alles leicht zu
reinigen oder wegwerfbar.
Nach der Ankunft
Ins vorbereitete Terrarium setzen. Bei bereits vorhandenem Bestand 4-8 Wochen Quarantäne.
Wasser anbieten. Mindestens 3 Tage zur Eingewöhnung in Ruhe lassen. Nach 1 Woche erste
Fütterung .
Fütterung
Schlangen bis etwa 300g wöchentlich, danach alle 2 Wochen. Neonaten bekommen Baby-Mäuse,
adulte Schlangen XL-Mäuse (ca. 25-30g).
Schlange in eine Futterbox (ggf. Futterrack) setzen und an einen ruhigen Ort stellen. Dabei kurzer
Gesundheitscheck (Allgemeinzustand, Kopf, Augen, Bauch, Kloake). Futter in heißem Wasser
auftauen und nach ca. 20 Minuten mit der Futterpinzette anbieten. Nicht gefressenes Futter
entsorgen (NICHT an andere verfüttern). Schlange zurück ins gereinigte Terrarium. Futterbox
reinigen.
Reinigung
Wöchentlich: Wasserbecken entleeren, mit heißem Wasser und Bürste reinigen, mit frischem,
kaltem Wasser zurück ins Terrarium. Exkremente aus Terrarium entfernen und ggf. dreckige
Einrichtungsgegenstände säubern. Terrarium mit heißem Wasser absprühen, bis die Scheiben
anfangen zu beschlagen. Im Quarantänebecken den Bodengrund austauschen.
Bei Bedarf: Exkremente aus Wasserbecken entfernen.
Mindestens 1x jährlich: Grundreinigung und Desinfektion.
Winterruhe
Empfohlen ab dem zweiten Jahr. Vorbereitung gemäß www.coastsnake.de
Weibchen sollten mindestens 300g wiegen. Bei vermuteter Trächtigkeit, spätestens nach Beginn
der Futterverweigerung, Ablagebox zur Verfügung stellen. Inkubation im Inkubator. Details auf
www.coastsnake.de
Die angegebenen Werte beruhen auf den von uns gemachten Erfahrungen und der von uns als nützlich empfundenen Literatur.
Weitere Einzelheiten und Infos zum Thema Schlangen auf www.coastsnake.de.
Fortpflanzung
Herunterladen
Explore flashcards