Newsletter Februar 2016

Werbung
Newsletter Februar 2016
Bericht von der Generalversammlung
Termine im ELSA-Netzwerk
Aufsatz von Prof. Dr. Isfen in der JA
www.elsa-bochum.de
1
Die 56. Generalversammlung in Heidelberg
Vom 14. bis zum 16l. Januar trafen sich zum 56. mal Jurastudent*innen aus ganz Deutschland um über
die Zukunft von ELSA-Deutschland e.V. zu diskutieren, sie zu gestalten und sich über ihre Arbeit im
Netzwerk auszutauschen. Als Mitglied unseres jetzigen Vorstandes habe ich ELSA-Bochum e.V. bei
diesem nationalen Treffen in Heidelberg vertreten.
Wie viele andere Teilnehmer nutzte ich die Möglichkeit bereits am Donnerstag anzureisen, um die Stadt
zu besichtigen und so auch am Freitag möglichst entspannt in den offiziellen Teil der
Generalversammlung zu starte. Unsere Gastgeber hatten hierfür extra Schlafplätze in Hotels sowie ein
Abendprogramm, bestehend aus einem Festvortrag über die aktuellen Herausforderungen des
Europarechts und einem gemeinsamen Abendessen beim Italiener, organisiert. Dies bot mir auch die
Möglichkeit zu anderen ELSAner*innen zu knüpfen.
Am Freitag hei es dann erstmal umziehen ins Sporthotel (=Turnhalle) und während die weiteren
Teilnehmer anreisten, gab es das Angebot einer Stadtführung durch die Altstadt. Nach dem Mittagessen
starteten wir mit dem Eröffnungsplenum und der Fördererkreismesse mit Sektempfang feierlich in den
offiziellen Teil der Generalversammlung. Anschließend ging es in die Workshops der einzelnen
Tätigkeitsbereiche um Anträge zu diskutieren und sich über die Arbeit im Netzwerk auszutauschen. Da
im Bereich Marketing keine Anträge gestellt wurden, konnten wir uns sehr entspannt dem Austausch
und der Weiterentwicklung unserer Fähigkeiten widmen. Schwerpunkte waren u.a. verschiedene
Marketingstrategien, die Produktion von Printmedien, die Corporate Identity von ELSA-International
und (für viele sicherlich auch von persönlichem Interesse) der perfekte Facebook-Post. Der Tag endete
mit einer aufgelassenen 80er Jahre Party.
Am Samstag ging es weiter mit den Workshops, bevor am Nachmittag wieder alle zum Plenum
zusammenkamen. Auf der Tagesordnung standen unter anderem auch Berichte über die Tätigkeit des
gesamten Bundesvorstands, eine Vorstellung der Direktoren und die Ergebnisse der Workshops aus dem
Key Areas und vom Marketing. Außerdem gab es Präsentationen zur Veranstaltungsstatistik, der ersten
STEP Cycle und den Jahresbericht 2014/15.
Am Abend gab es die Möglichkeit sich beim Kamingespräch mit dem Bundesvorstand über dessen Arbeit
und die Organisation von Großveranstaltungen zu unterhalten. Der Tag endete mit einer Party unter
dem Motto Futurama und dem, mit Spannung erwarteten, Vision-Contest, bei dem fünf Gruppen eine
zuvor einstudierte Choreographie zum Besten gaben.
Nach einer doch eher kurzen Nacht gab es am Sonntagmorgen zum letzten Mal frühstück, bevor es im
Plenum weiterging. Hier wurden viele Anträge, wie finanzielle Strategie und Satzungsänderungen,
beschlossen. Da wir trotz einiger Diskussionen sehr zügig voran kamen, konnten wir auch noch vor dem
Mittagessen das für den Nachmittag geplante Programm abarbeiten. Es folgten die letzten
Präsentationen über bevorstehende Veranstaltungen im nationalen und internationalen Netzwerk und
das Abschiedsplenum.
Nach einem kurzen, ich nicht ganz perfekten, Facebook-Post ging es dann für mich wieder Richtung
Heimat. es war ein unvergessliches Wochenende mit viel Arbeit, wenig Schlaf, spannenden Diskussionen,
interessanten Workshops und auch der Spaß ist nicht zu kurz gekommen. Für mich selber kann ich sagen,
dass ich einiges an soft skills und Motivation für meine weitere Arbeit im ELSA-Netzwerk mitgenommen
habe.
Ich kann euch also nur empfehlen selber die eine oder andere Großveranstaltung von ELSA zu besuchen.
Tobias Fresen
www.elsa-bochum.de
2
Termine aus dem ELSA-Netzwerk
Unser Marketing-Vorsitzender Tobias hat einige nationale und internationale Termine aus Heidelberg
mitgebracht. Wenn ihr Interesse habt teilzunehmen, sprecht uns doch einfach an oder schreibt eine Email
an [email protected]
Nationale Veranstaltungen und Treffen
53. Referententreffen
10.03.-13.03.2016, ELSA-Mainz e.V.
Ist Teilen das neue Haben? – Konferenz zum Urheberrecht
22.04.-24.04.2016, ELSA-Halle e.V.
Konferenz zum Pharmarecht
13.05.-14.05.2016, ELSA-Marburg e.V.
H(you)man Rights Conference
26.05.-29.05.2016, ELSA Rheinland
57. Generalversammlung
02.06.-05.05.2016, ELSA-Trier e.V.
Internationale Events
69. International Council Meeting
20.03.-27.03.2016, Malta
Weitere Informationen zu den Veranstaltungen und zu den Anmeldeverfahren gibt’s auf www.elsagermany.org.
Aufsatz von Prof. Dr. Isfen zum VW-Skandal
Im November hielt Prof. Dr. Osman Isfen im Rahmen unserer Vortragreihe „Grundlagen der
Rechtswissenschaft“ bei uns einen Vortrag über den VW-Skandal. Passend dazu erschien nun in der
Zeitschrift Juristische Arbeitsblätter der Aufsatz zum Thema.
Wer nachlesen möchte: JA 1/2016 S.1 „Mehr Schein als Sein – die VW-Abgasaffäre aus strafrechtlicher
Sicht“
Wir danken an dieser Stelle noch einmal für den Vortrag!
www.elsa-bochum.de
3
Herunterladen
Explore flashcards