Flyer zur Schnakenregulierung

Werbung
Gedruckt auf Recyclingpapier
Imago
(erwachsenes Insekt)
Puppe
viertes Larvenstadium
Sie erhalten die Tabletten kostenlos bei den
Ortsverwaltungen und im Bereich Umwelt
drittes Larvenstadium
Herderstraße 3,
Rathaus II,
sowie bei der Infothek im
Rathaus I.
zweites Larvenstadium
erstes Larvenstadium
Der Bereich Umwelt steht Ihnen auch gerne für
weitere Fragen zur Verfügung.
TEL: 07851 88 - 1194
07851 88 - 1195
Ei-Schiffchen
Für die Bildung
von Eiern benötigen
die Weibchen Blut.
Stadtverwaltung Kehl
Hauptstraße 85
77694 Kehl
Tel.: 07851 88-0
[email protected]
www.kehl.de
Schnakenregulierung
Der Hintergrund
Stechmücken sind in ihren Entwicklungsstadien bis zum
erwachsenen Insekt ans Wasser gebunden. Die Eier werden
in der Regel Anfang Mai bis Mitte September direkt auf den
Wasserspiegel gelegt. Aus den Eiern schlüpfen die Mückenlarven, die mit einem Schnorchel am Hinterleib an der
Wasseroberfläche hängen. Die Dauer des Larvenstadiums
ist abhängig von der Temperatur und dem Nährstoffgehalt
des Wassers. Aus der Larve schlüpft die sogenannte Puppe.
In ihrem Inneren verwandelt sich die Larve zum erwachsenen Tier, der Stechmücke.
Entleeren Sie Gießkannen und
Eimer nach dem Gebrauch.
sich
Drehen Sie diese um, damit
kein Regenwasser sammeln
kann.
Mit Wasser gefüllte, offene Regentonnen, Gießkannen, Eimer, aber auch die Auffangbecken
von Springbrunnen und Sprudelsteinen, kurz
jede Wasserstelle, in der sich keine natürlichen
Fressfeinde der Mücken entwickeln können,
bieten ideale Lebensbedingungen und werden
in der warmen Jahreszeit binnen weniger Tage
zu Brutstätten.
Auch in Flachstellen von Gartenteichen können sich Hausschnakenlarven ungehindert entwickeln.
Verschließen
Sie Abfallbehälter und ac
hten Sie auf
alle Behältnis
se, in denen
sich Wasser sa
mmeln kann
(z.B. Kindersp
ielzeug).
Verhindern Sie, dass
sich Pfützen bilden.
Decken Sie Ih
re
Regentonnen
ab.
Auf der Wasseroberfläche von naturnahen, fischlosen
Gartenteichen leben Wasserkäfer und Wasserwanzen, die
die weiblichen Stechmücken fangen, bevor sie ihre Eier ablegen. In solchen Kleingewässern leben auch Käfer, Wanzen
und Libellenlarven, die die Eier und die frisch geschlüpften
Stechmückenlarven sofort fressen.
Culinex-Tabletten
Regenfässer oder Wasserbecken, in denen sich Larven
entwickelt haben, können im zweiwöchentlichen Rhythmus mit Culinex-Tabletten behandelt werden. Dadurch
werden die Schnakenlarven zuverlässig abgetötet. Der
Bekämpfungsstoff ist ungiftig und das Wasser kann
uneingeschränkt zur Bewässerung oder Viehtränke
verwendet werden. Drei bis vier Tabletten reichen für
die Behandlung von 200 Liter Wasser.
das Wasser
ei bis drei Tage
zw
le
al
e
Si
n
el
Wechs
zentöpfe sowie
ern ihrer Pflan
tz
se
er
nt
U
n
in de
lsteinen.
n oder Sprude
in Vogeltränke
Achten Sie
darauf, das
s Regenwas
ablaufen ka
ser frei
nn. Halten
Sie die Reg
sauber und
enrinnen
vermeiden
Sie stehend
Wasser am
es
Boden.
Herunterladen
Explore flashcards