Gegen Schadinsekten - kwizda

Werbung
Gegen Schadinsekten
GelsenStopp
Kein spezifischer Wirkstoff enthalten (physikalische Wirkung).
Einzigartige, anwendungsfertige Kügelchen auf Silikonbasis zur Bekämpfung von Gelsenlarven rund ums
Haus.
Anwendung: Einfach 1 Kugel ins Wasser geben. Nach wenigen Minuten beginnt sich die Kugel
aufzulösen und die darin befindliche Silikonlösung verteilt sich homogen an der Wasseroberfläche.
Der entstehende, sehr dünne Film an der Oberfläche, verhindert für ca. 4 Wochen eine Eiablage
durch die Gelsenweibchen. Ein Absterben von bereits vorhandenen Gelsenlarven kann ein paar
Tage dauern.
Eimer, Vasen, Tröge, alte Reifen, etc.:
1 Kugel
Größere Tümpel, Tonnen, Regenwasserbehälter: 2 od. mehr Kugeln
Hausgelse (Culex-Art)
Tigermücke (Aedes-Art)
Im Wasser lebend, aber luftatmend.
Ei
L1
L2
Puppe
L3
L4
Kwizda Agro GmbH
Universitätsring 6, A-1010 Wien
Tel: +43 5 99 77 10
Vor der Verwendung stets Etikett und Produktinformation lesen.
FUNKTIONSPRINZIP VON SWIRR GELSENSTOPP:
Im Frühjahr werden vom Gelsenweibchen 200-300 Eier zusammengeklebt und als
schwimmendes Schiffchen auf eine Wasseroberfläche abgelegt. Dazu landen die Tiere
auf der Wasseroberfläche.
Über vier Larven- und ein Puppenstadium entwickelt sich die Larve vom Ei zur Stechmücke.
Je nach Wassertemperatur benötigt sie dafür 1 bis 3 Wochen, das Puppenstadium dauert
2 bis 4 Tage. Der beste Zeitpunkt für den Einsatz von larvenbekämpfenden Produkten ist
das Larvenstadium 1 und 2 (siehe Skizze rechts).
Nach dem Schlüpfen hängen sich die Larven mit einem Atemrohr am Hinterleib unter
die Wasseroberfläche.
Sowohl beim Landevorgang des Weibchens, als auch beim Anhängen der vorhandenen
Larven an die Wasseroberfläche greift SWIRR GelsenStopp durch die physikalische
Herabsetzung der Oberflächenspannung ein.
Das Weibchen ertrinkt in der Regel beim Landen und die Larven können nicht mehr
atmen und sterben in der Folge ab.
Herunterladen
Explore flashcards