BLAUMEISER FRAGT:
WIE ZUFRIEDEN SIND SIE MIT IHREM HÖRGERÄT?
Viele Hörgeräte landen immer noch
in der Schublade oder werden ungern getragen. Warum ist das so? Oft
sind Hörgeräteträger unzufrieden mit
ihren Hörgeräten. Das kann unterschiedliche Gründe haben.
verlieren mit dem Hören oftmals auch
die Möglichkeit, Gespräche in großen
Gruppen oder schwierigen Umgebungen zu verstehen. Doch kann man das
mit einem technischen Gerät wie einem
Hörgerät ausgleichen? Und was bedeutet „Hören wie früher“?
Natürlich gut hören
Die optimale Anpassung
Oftmals sind es nicht die
technischen Eigenschaften
der Geräte, sondern die individuelle Anpassung des Hörgerätes an
das Ohr. Mit audiosus wurde eine Anpassmethode auf Basis des natürlichen
Hörens entwickelt. Denn der meistgenannte Anspruch an ein Hörgerät ist
ein „Hören wie früher“. Viele Menschen
In der Regel dauert es 7 Jahre vom Erkennen einer Schwerhörigkeit bis zur Versorgung mit einem
Hörgerät. In dieser Zeit ist neben dem
eigentlichen Hören auch die Verarbeitung eingeschränkt. All das wird bei
der Anpassung von Hörsystemen mit
audiosus berücksichtigt. Das Ziel ist
eine Anpassung annähernd an das Hören eines gesunden Ohres. audiosus ist
eine zertifizierte Zusatzausbildung für
Akustiker. Nur zertifiziertes Fachpersonal ist in der Lage, dieses Verfahren
anzuwenden und umzusetzen.
Wollen Sie wieder hören wie früher?
Dann vereinbaren Sie jetzt einen
Beratungs-Termin.
Optik & Hörgeräte Blaumeiser
Neuhäuserstraße 30
D-72175 Dornhan
Tel. 0 74 55 / 93 86 - 0
Mail. [email protected]
www.blaumeiser.de
Herunterladen

BLAUMEISER FRAGT: WIE ZUFRIEDEN SIND SIE MIT IHREM