Tomaten-Popcorn-Kuchen
Zutaten
Für den Teig:
350 g Mehl
½ TL Salz
1 Prise Zucker
180 ml Milch
½ Würfel frische Hefe
50 g weiche Butter
1 Ei
Für den Belag:
1 kg Zwiebeln
200 g Tomaten (ohne den Glibber innen drinnen)
50 g salziges Popcorn – gepoppt
1 EL Pflanzenöl
150 g saure Sahne
3 Eier
Salz
1 TL Kümmelkörner
Zubereitung
Den Belag kann man gut einen Tag vorher vorbereiten. Zwiebeln schälen und würfeln, Speck
würfeln und beides 15 min in der Pfanne glasig andünsten und mit Pfeffer und Salz abschmecken.
Am nächsten Tag dann noch mal warm machen und die Eier mit der sauren Sahne vermengen und
drunter geben. Noch mal durchziehen lassen, fertig!
Für den Teig Mehl, Salz und Zucker vermengen, lauwarme Milch, weiche Butter, Hefe und das Ei
dazugeben, gut durchkneten. Soll ein weicher Teig werden, der sich aber vom Schüsselrand löst.
Teig abgedeckt für eine Stunde gehen lassen (ich mache das immer im Ofen auf niedrigster Stufe).
Backblech einfetten, Teig darauf ausbreiten, an den Seiten einen kleinen Rand hochziehen. Wenn
alles gut bedeckt ist, den Belag darauf geben und im vorgeheizten Backofen für 35 Min bei 200 °C
backen (mittlere Schiene) bis es blubbert und schön goldbraun ist.
Ganz zum Schluss den ganzen Kuchen mit einer dicken Schicht des gesalzenen Popcorns garnieren.
Dazu dann noch einen Federweißen und das Glück ist perfekt!
Herunterladen

Tomaten-Popcorn-Kuchen