Grundwissen Mathematik 5/3
Gleichungen und Ungleichungen






Variable (z.B. x; y; a; ;  ) heißen die Platzhalter für Zahlen.
Gleichungen nennt man Aussagen, die ein Gleichheitszeichen „=“ enthalten.
Ungleichungen nennt man Aussagen, die ein Ungleichheitszeichen „<; >; ;  “enthalten.
Grundmenge ist die Menge von Zahlen, die für die Variable eingesetzt werden dürfen.
Alle richtigen Einsetzungen ergeben die Lösungsmenge der Gleichung oder Ungleichung.
Man löst solche Aufgaben durch Probieren oder mithilfe der Umkehraufgabe.
Beispiel:
Probieren:
11  x  121
11  9  121
11  11  121
11  13  121
11  15  121
IL  {11}
(f)
(w)
(f)
(f)
G
I  {9;11;13;15}
Umkehraufgabe:
121 : 11  x
x  11
IL  {11}
Übungen:
1.0
Bestimme die Lösung der Gleichungen in der Grundmenge IN :
1.1
7  x  119
1.2
x  28  153
1.3
11  12  121  x
1.4
65 : x  13
1.5
x  532  767
1.6
x  x  76
2.0
2.1
Bestimme die Lösungsmenge der Ungleichungen in der Grundmenge IN . Wenn man
keine natürliche Zahl, findet ist die Lösungsmenge die leere Menge ( IL =  ) !
5  x  4 < 20
27  13  x  2
2.2
2.3
x  97 < 110
2.4
18 : x  10
3.0
Fülle die zweite und dritte Spalte der Tabelle passend aus .
Beispiel:
3.1
3.2
4.0
2.5
34  16  2  x
2.6
x : 60 < 3
Ungleichung
Grundmenge
Lösungsmenge
157 < x < 166
479 < x  497
85 > x > 63
\V2={2; 4; 6; 8; 10; ...}
IU = {1; 3; 5; 7;.....}
\V3 = {
IL = { 158; 160; 162;164}
Fülle die erste und zweite Spalte der Tabelle passend aus:
Beispiel
4.1
4.2
Ungleichung
30  x  40
Grundmenge
IN
\V7 =
\V5 =
Lösungsmenge
{30; 31 ;32; 33;....40}
{7; 14; 21; ....}
{50; 55; 60; 65}
Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung Abteilung Realschule
Herunterladen

Gleichungen und Ungleichungen