Mastermodul IMMUNOLOGIE
Erlangen – November 2010
MHC und Antigenpräsentation
Überblick Immunsystem
Kristin Fritsch
Übersicht
 MHC Klasse I und II



Struktur und Funktion
MHC-Restriktion
Polygenie und Polymorphismus
 Antigenpräsentation


MHC Klasse I – vermittelte Antigenpräsentation
MHC Klasse II – vermittelte Antigenpräsentation
 Zusammenfassung
MHC Klasse I und II - Struktur
Quelle: Konzeptevorlesung der Immunologie, Vorlesung Prof. Jäck
Struktur
α- Kette, β2 Mikroglobulin
α + β Kette
Domänen
α1, α2 und α3 + β2 Mikroglobulin
α1 + α2 und β1 + β2
Größe der
Peptidbindungsspalte
8-10 AS
12-20 AS
Expression
kernhaltige Zellen
B-Zellen, DZ, Makrophagen
Binden
Zytoplasmatische Proteine (Viren)
Extrazelluläre, endozytierte
Proteine (Bakterien)
Präsentieren Peptid
CD8+ T-Zellen
CD4+ T-Zellen
MHC Klasse I und II - Funktion
Funktion:
- Binden prozessierte Proteine
- Transport an Zelloberfläche
- Präsentation des MHC-Peptid-Komplexes an TZR
CD8-MHC I
Quelle: Janeway
CD4-MHC II
MHC Klasse I und II – MHC - Restriktion
T-Zellerkennung von Antigenen ist MHC-abhängig
Quelle: Immunologie; Charles A. Janeway et al.; 5. Auflage, 2002
TZR erkennt spezifisch nur ein MHC-Allel mit einem bestimmten Peptid
Ausnahme: Alloreaktivität: Nicht-Selbst MHC Moleküle werden von 1-10% der T
Zellen erkannt
MHC Klasse I und IIPolygen
Polygenie und Polymorphismus
MHC Klassen sind
und
Polymorph
Anzahl
der Allele
pro Locus
Quelle: Immunologie; Charles A. Janeway et al.; 5. Auflage, 2002
Mehrere Gene für eine MHC-Kette
Quelle: Immunologie; Charles A. Janeway et al.; 5. Auflage, 2002
Mehrere Allele in einer Population für ein Gen
- Ko-dominante Expression (beide Allele werden exprimiert)
MHC Klasse I vermittelte Antigenpräsentation
Proteinabbau im Zytosol durch Proteasom
und Transport mittels TAP ins ER
Quelle: Janeway
MHC Klasse I vermittelte Antigenpräsentation
Neu synthetisierte MHC I Moleküle werden
im ER zurückgehalten, bis sie Peptide
binden
Fertig gefalteter MHC I/Peptid Komplex
über Golgi an Oberfläche exportiert und
CD8 T-Zellen präsentiert
Quelle: Janeway
MHC Klasse II vermittelte Antigenpräsentation
Proteine werden im angesäuerten
Endosomen durch Proteasen zu Peptiden
abgebaut
Quelle: Janeway
MHC Klasse II vermittelte Antigenpräsentation
invariante Kette (li) dirigiert neu synthetisierte
MHC II Moleküle zu angesäuerten
intrazellulären Vesikeln
Quelle: Janeway
Nach Spaltung der invarianten Kette bleibt
Peptidfragment CLIP am MHCII Molekül
gebunden
MHC Klasse II vermittelte Antigenpräsentation
HLA-DM katalysiert Freigabe von CLIP und
Bindung antigener Peptide
MHC II/Peptid Komplex wird auf
Oberfläche transportiert und CD4 T-Zellen
präsentiert
Quelle: Janeway
Zusammenfassung
CD
8
TCD8 T-Zellen
Zell
en
CD4 T-Zellen
Quelle: Konzeptevorlesung der Immunologie, Vorlesung Prof. Jäck
Vielen Dank für die
Aufmerksamkeit