hort-tour 3 - Tierpark Berlin

Werbung
FÜR KINDER VON 8 – 10 JAHRE
hort-tour 3
bären, raubtiere und co.
Bitte beachten Sie: geplantes Ende nach 1,5h.
Wenn Sie eine Fütterung gebucht haben, dann
versuchen Sie bitte die Uhr nicht aus den Augen
zu verlieren, damit Sie rechtzeitig den Guide an
Bilbo‘s Hoppelhütte treffen.
START: BÄRENSCHAUFENSTER
Halten Sie sich rechts am Hauptweg.
»
WISENTE (links): Wisente sind die europäische Form der Bisons. Sie leben u.a.
in Polen. In Deutschland kann man sie wieder in einigen Schutzgebieten finden.
Bitte biegen Sie an der ersten Abzweigung rechts in den Weg ein und folgen Sie diesem.
»
»
BRILLENBÄREN (rechts): Brillenbären stammen aus Südamerika. Namensgebend ist die
helle Brillenfärbung um die Augen. Wie alle Bären sind sie Allesfresser.
EISBÄREN (rechts): Eisbären leben in Gebieten rund um den Nordpol und fressen dort v.a. Robben.
Sie sind ausdauernde Schwimmer, sind aber aufs Packeis angewiesen, da sie dort den Robben an
den Atemlöchern auflauern.
Folgen Sie dem großen Weg um die Eisbärenanlage herum und gehen am Ende links.
»
KAUKASUS-ZEBUS (geradeaus): Zebus sind Buckelrinder, die in Asien als Nutztiere gehalten werden.
Biegen Sie nun rechts ab und folgen Sie dem Waldweg, der gleich wieder nach links abbiegt.
»
»
VIRGINIA-UHU (links): Virginia-Uhus sind nordamerikanische Eulen. Eulen sind sehr gute
Jäger, da sie sehr gut sehen und hören können. Ihr Flug ist fast lautlos und nachts sehen
sie bei Mondschein genauso gut wie am Tag (durch einen Restlichtverstärker im Auge).
SIBIRISCHER-UHU (links): Der Sibirische Uhu ist der größte Uhu weltweit.
Im Tierpark bekommen sie v.a. tote Mäuse, tote Küken oder tote kleine
Ratten als Nahrung.
Wenn Sie die große Voliere (geradeaus) sehen können, biegen Sie für einen Abstecher
rechts ab.
Seite 1
»
»
»
ROTE BRÜLLAFFEN (rechts): Namensgebend ist der laute Ruf, mit dem Futterquellen verteidigt
werden. Die Männchen haben dafür einen ausgeprägten Kehlsack.
GELBBRUSTKAPUZINER (rechts): Kapuzineraffen besitzen einen Greifschwanz, der wie ein 5. Arm wirkt
und beim Klettern hilft.
SCHWEINSMAKAKEN (links): Sie sind Affen aus Asien. Namensgebend ist der kleine gebogene Schwanz.
Sie leben in Gruppen zusammen, in der ein Männchen die Gruppe anführt.
Gehen Sie zurück auf den Weg und folgen Sie ihm rechts entlang bis zum Alfred-Brehm Haus, dort biegen Sie nach
links und können sich die Außengehege des Raubtierhauses anschauen. Der Besatz der Außengehege kann variieren.
»
»
»
»
LEOPARD BZW. SUMATRATIGER (TAGESABHÄNGIG) (rechts): Leoparden sind sehr gute Kletterer
und balancieren mit ihrem langen Schwanz. Tiger sind durch ihre Streifen sehr gut getarnt.
Beide sind stark vom Aussterben bedroht.
PUMA / JAVA-LEOPARD (rechts): Pumas sind Raubkatzen aus Mittel- und Südamerika.
Sie werden auch Berglöwen genannt.
JAGUAR (rechts): Jaguare sind Raubkatzen Südamerikas. Man erkennt sie an ihrer gedrungen Form
und den besonderen Flecken am Rücken: Rosetten mit einem zentralen Punkt.
PANTHER = SCHWARZER LEOPARD (rechts): Einen schwarzen Panther gibt es nicht als Art. Es sind entweder
schwarze Leoparden oder schwarze Jaguare. Diese Tiere sind mit zu vielen Farbstoffen geboren worden.
Wenn die Sonne auf das Fell scheint, kann man die Flecken darunter erkennen (= Gegenteil von Albinos,
die ohne Farbstoffe geboren werden).
Halten Sie sich nach dem Alfred-Brehm-Haus an den Sitzbuden links.
»
»
KANADAKRANICH (rechts): Kanadakraniche rufen sehr laut und besitzen einen trompetenartigen Schrei.
Sie singen auch Duette mit ihrem Partner, wie alle Kraniche.
JUNGFERNKRANICH (rechts): Der Jungfernkranich ist die kleinste Art der Kraniche.
»
Laufen Sie geradeaus bis zum Hauptweg.
DROMEDARE (geradeaus): Dromedare sind Kamele mit 1 Höcker. Als Kamele bezeichnet man die Familie,
zu der die eben genannten Trampeltiere und Dromedare gehören (Großkamele), aber auch die Kleinkamele,
wie z.B. Lamas und Alpakas. Sie sind sehr gut an trockene, heiße Gegenden angepasst. Im Höcker wird Fett
gespeichert, kein Wasser!
Biegen Sie hier am Hauptweg links ab und laufen Sie weiter geradeaus am Spielplatz vorbei.
»
»
SEKRETÄR (rechts): Der Sekretär ist ein afrikanischer Greifvogel, der seine Beute durch Fußtritte erlegt.
STACHELSCHWEINE (rechts): Die Stacheln der Stachelschweine dienen der Verteidigung, aber können
nicht aktiv abgeschossen werden. Sie stellen sie bei Gefahr auf.
Der Kinderzoo-Bereich findet sich zu Ihrer linken. Dort sind auch der Spielplatz, sowie das Streichelgehege. Finden Sie Bilbos Hoppelhütte. Hier können Sie mit den Kindern zu den Hasen hinein!
Wenn Sie eine Fütterung gebucht haben, wartet der Guide
nach ca. 1,5h am Hoppelgehege auf Sie und hat bei voriger
Buchung eine besondere Überraschung für Sie geplant.
Seite 2
Herunterladen
Explore flashcards