Politische Filmnacht im Maxim

Werbung
Politische Filmnacht im Maxim
Filme und Diskussionen - Offen für Alle.
Kolonialreich / III. Reich / Rechtsruck
3 Filme / 3 Diskussionen - hart, kontrovers, mit offenem Visier
kein HD / kein 3D / keine Stars - dafür DU und Deine Stimme und Dein Kopf
Am Vorabend des 9 .November in München - Eintritt frei, Spenden gern.
Sehr geehrte Damen und Herren,
im Angesicht der strömenden Flüchtlinge aus den wirtschaftlichen und politischen
Krisengebieten der Welt nach Europa, gehört die aktive Auseinandersetzung mit unserem
Erbe der Kolonialzeit, unserem stetig wiederkehrenden Impuls Konflikte militärisch befrieden
zu wollen, unserem nationalen Radikalismus und unserem Dogma einer wachsenden
Wirtschaft zum Wohle der Menschheit zwingend auf die Tagesordnung. Wir machen das am
06. November 2015.
Sie sind eingeladen zur POLITISCHEN FILMNACHT in das Maxim Filmtheater in der
Landshuter Allee 33, München. Zu erleben sind 3 Filme und 3 Diskussionen – hart,
kontrovers und mit offenem Visier.
Wir hoffen Sie sind dabei – AKTIV.
Was können Sie sehen, womit stoßen wir die Diskussion an?
19.00 Uhr
KONGOMÜLLER, Deutschland 2013, 30 Minuten, Uraufführung Hofer Filmtage 2013
20.00 Uhr
WIR SIND UNSCHULDIG, Uraufführung
22.00 Uhr
BLUT MUSS FLIESSEN, Deutschland 2012, 90 Minuten, Uraufführung Berlinale 2012
Der Film WIR SIND UNSCHULDIG! wird am 6. November erstmals öffentlich aufgeführt
und bildet das Zentrum der Veranstaltung. Er behandelt die Verknüpfung von Krieg und
Unterhaltung in unserer Gesellschaft, einhergehend mit einer passiven Grundhaltung der
Konsumenten. Wir sind bei diesem Film von der Herstellung bis zur finalen Auswertung
konsequent unseren Weg gegangen. Vom Passiven zum Aktiven. Vom Konsumenten zum
Akteur. Vom Reden in das Erleben. WIR SIND UNSCHULDIG! ist als Film und Workshop
ab sofort buchbar und versteht sich als ein Beitrag der politischen Bildung u.a. in
der Jugendarbeit.
In einer mit gewaltsamen Konflikten überzogenen Welt und den ebenso allzeit präsenten
Ablenkungsangeboten der Medienindustrie, die die tiefe Auseinandersetzung mit sich und der
Welt eher vermeiden oder nur passiv zahlend zulassen, ist unser Tun ein wesentlicher Aspekt
politischer Arbeit, denn die Gesellschaft sind wir.
Veranstalter sind Peter Ohlendorf (FilmFaktum) und Olaf Rauschenbach (Übermut tut gut!).
Anwesend sind u.a.Peter Ohlendorf (Produzent, Regie), Ninon Hensel (Gestalttherapeutin),
Olaf Rauschenbach (Produzent, Regie) und DarstellerInnen aus WIR SIND UNSCHULDIG!.
Dieser E-mail liegen als pdf.Datei das Infoblatt zur POLITISCHEN FILMNACHT und
weitere Informationen bei.
Die Trailer und vollständigen Informationen zu den Filmen finden Sie unter
www.uebermut-tut-gut.de.
Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.
Es freut sich auf Ihr Kommen,
Ihr
Olaf Rauschenbach
Übermut tut gut! smashing media industry
Tannenstrasse 3a / 86911 Diessen
08807 27 59 405 / 0172 160 3600
superbia@uebermut-tut-gut.de
www.uebermut-tut-gut.de
Herunterladen
Random flashcards
Laser

2 Karten anel1973

lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten