Offener Brief an die Mitglieder der Kärntner

Werbung
Offener Brief
an die Mitglieder der Kärntner Landesregierung
Amt der Kärntner Landesregierung
Arnulfplatz 1
9010 Klagenfurt
Kärntner Tourismus auf dem Weg zurück in die Steinzeit?
24. Juni 2015
Sehr geehrter Herr Landeshauptmann, sehr geehrte Mitglieder der Kärntner Landesregierung -
aktuell erlebt die touristische Landschaft in Kärnten schwierige Zeiten: nicht genug, dass von Seiten
des Bundes die Daumenschraube angezogen wird – Stichwort Erhöhung der Mehrwertsteuer,
Registrierkassenpflicht, Ausweitung der Ruhezeiten.
Ideen wie die Wiedereingliederung der Kärnten Werbung in die Landesverwaltung, massive Kürzung
der Kärnten Werbung-Budgetmittel , Umwandlung der Tourismusholding in eine generelle
Beteiligungen-GmbH und Positionierungskonzepte statt Strategien zur Infrastrukturbelebung und
Produktentwicklung sind vollkommen kontraproduktiv. Sie zeugen davon, dass sich Kärnten am
liebsten mit sich selbst beschäftigt, anstatt sich auf die Produktentwicklung und die Kundenwünsche
zu konzentrieren, wie dies in anderen Bundesländern der Fall ist.
Zudem ist erst ein Bruchteil der gesetzlich verankerten Tourismusabgabe eingehoben worden. Seit
2012 weiß die Landesregierung, dass sie die Einhebung abwickeln muss und dafür auch lt.
Tourismusgesetz 5% der Tourismusabgabe erhält (das sollten durchschnittlich € 900.000,- pro Jahr
sein).Vier Beamte haben bis 2015 daran gearbeitet. Nun sind es zehn. In Salzburg sind 20 Beamte
damit beschäftigt. Tourismus-verbände und Regionen müssen vorfinanzieren, was ihnen gesetzlich
zusteht.
Die Tourismusverbände Kärntens und die Tourismusregionen fordern gemeinsam:
•
•
•
Den Erhalt und die Stärkung der Kärnten Werbung als oberste Marketingeinheit im Land.
Keine Zweckentfremdung der Budgetmittel der Kärnten Werbung. 100 % der Mittel werden
aus der (Tourismus)wirtschaft – Nächtigungsabgabe und Tourismusabgabe - finanziert.
Basisfinanzierung der Kärnten Werbung aus dem ordentlichen Budgethaushalt des Landes
nach Vorbild Tirols und Salzburgs.
•
•
•
•
•
•
Eine koordinierte Infrastruktur-Strategie zwischen Tourismusverbänden, Regionen und
Kärntner Landesregierung. Dringend notwendige Verbesserungen auf der Angebotsebene
(Rad- und Mountainbike-Infrastruktur, Gestaltung der touristischen Ortzentren/Promenaden,
Familienangebote, Schlechtwetter-Einrichtungen) – angepasst an die Markenstrategie 2020 müssen möglichst rasch umgesetzt werden.
Einrichtung eines Tourismusförderungsfonds für betriebliche Projekte und Investitionen.
Sofortige Aufstockung der Beamten zur raschen Einhebung der ausstehenden
Tourismusabgaben 2013 – 2015 bzw. rückwirkend mangelhafte Einhebungen 2011/2012.
Stärkung des ländlichen Raums durch eine akkordierte Strategie im Bereich der nachhaltigen
Mobilität. Umsetzung und Ausweitung des seit zwei Jahren vorliegenden Kärnten weiten
touristischen Mobilitätskonzepts.
Ein glaubwürdiges Bekenntnis der Landesregierung zum Tourismusland Kärnten und Stopp
des künstlich hochgezogenen Matches Tourismus gegen Industrie.
Umsetzung der seit zwei Jahren beantragten Beteiligung der Tourismusverbände an der
Kärnten Werbung
unterzeichnet von:
Mag. Roland Sint
GF Wörthersee Tourismus
Mag. Helmuth Micheler
GF TR Klopeiner See – Südkärnten
Mag. Thomas Michor
GF Region Villach Tourismus
Dietmar Rossmann
GF Region Nockberge
Mag. Stefan Heinisch
GF Bad Kleinkirchheimer Tourismus Marketing
Dr. Andreas Duller
GF Kärnten Mitte
Mag. Günter Mussnig
GF Hohe Tauern – die NP-Region in Kärnten
Margit Thonhauser
GF Lavanttal
Siggi Neuschitzer
GF Lieser-/Maltatal
Christopher Gruber
GF Nassfeld – Lesachtal - Weißensee
Die Vorstände des Vereins der Tourismusverbände Kärntens:
Markus Ronacher
TVB Bad Kleinkircheim
Mag. Michael Mateidl
TVB St. Kanzian am Klopeiner See
Sigismund Moerisch
TVB Seeboden
Mag. Veronika Zorn
TVB Treffen
Juliane Politzky
TVB Velden
Dr. Martin Domenig
TVB Villach
Brief ergeht an:
LH Dr. Peter Kaiser
LHStv. Dr. Gabi Schaunig
LHStv. Dr. Beate Prettner
LR DI Christian Benger
LR Rolf Holub
LR Mag. Christian Ragger
LR Gerhard Köfer
Redaktionen der Kärntner Medien
Herunterladen
Explore flashcards