BSS Deutsche Modeneser Bezirk Sachsen-Anhalt 24.

Werbung
BSS Deutsche Modeneser Bezirk Sachsen-Anhalt
24.-25.10.2015 in Gerbitz
Ausstellungsordnung
Maßgebend sind die AAB des BDRG, soweit diese nicht durch folgende Sonderbestimmungen ergänzt
oder abgeändert werden.
1. Veranstalter:
Die Ausstellung wird vom RGZV Gerbitz durchgeführt und findet in Gerbitz im Saal der
Pflanzenbaugenossenschaft in Nienburg OT Gerbitz, Hauptstr. 32 statt.
2. Ausstellungsberechtigt:
Ausstellen kann jeder aktive Rassegeflügelzüchter, sofern er Mitglied in einem Rassegeflügel- oder
Kleintierzuchtverein ist. Zugelassen sind nur Deutsche Modeneser.
3. Ausstellungsdaten:
Einlieferung:
Freitag, 23.10.2015 ab 15 Uhr
Bewertung:
Samstag, 24.10.2015
Öffnungszeiten:
Samstag, 24.10.2015 ab 14 Uhr
Sonntag, 25.10.2015 9-14 Uhr
Auszahlung Preisgeld:
Sonntag, 25.10.2015
4. Meldung:
Die Meldungen gehen an den Ausstellungsleiter:
Sven Knabe, Friedenstr. 18, 39240 Barby OT Zuchau
Meldeschluß ist 04.10.2015
5. Kostenbeitrag:
Standgeld pro Tier:
5,00€
Standgeld pro Tier Jugend: 2,50€
Unkostenbeitrag
2,00€
Katalog
3,00€ (Jugend freiwillig)
Eintritt:
2,00€ (Jugend frei)
6. Standgeldzahlung:
Meldungen bitte ohne Standgeld! Das Standgeld wird bei der Einlieferung kassiert!
7. Preise:
Die AL vergibt für jeden SR ein Modeneserband, weiterhin kommen noch Sachpreise zur Vergabe. Für EPreise werden 8,-€ und Z-Preise 4,-€ ausgezahlt.
8. Tierverkauf:
Verkaufsprovision in der Ausstellung ist 10% und vom Verkäufer zu tragen. Weiterhin führen wir eine
Verkaufsbörse durch. Das Standgeld hierfür beträgt 1,-€ pro Käfig mit max. 2 Tieren Besatz. Bitte
Käfigbedarf formlos auf Meldebogen vermerken. Impfplicht beachten und Nachweis vorlegen!
9. Tierverluste:
Für Tiere, die durch höhere Gewalt bzw. unvorhergesehene Ereignisse in Verlust geraten, leistet die
Ausstellungsleitung keine Entschädigung. Die Aussteller werden gebeten, die Tiere nur mit Personen der
Ausstellungsleitung aus den Käfigen zu nehmen.
10. Impfungen:
Eine Impfbescheinigung gegen Paramixovirose ist erforderlich!
Sichtlich kranke Tiere werden von der Bewertung ausgeschlossen und zurückgewiesen. Dies gilt auch für
die Verkaufsbörse
11. Reklamationen: Reklamationen müssen bis spätestens 31.10..2015 beim Ausstellungsleiter
vorliegen. In allen Streitigkeiten, die die Ausstellung betreffen, entscheidet die Ausstellungsleitung unter
Ausschluß des ordentlichen Rechtsweges.
Mit der Abgabe der Anmeldung erklärt sich der Aussteller mit der Ausstellungsordnung einverstanden.
Mit freundlichen Züchtergrüßen
RGZV Gerbitz
gez. Sven Knabe
Ausstellungsleiter
Herunterladen
Random flashcards
Laser

2 Karten anel1973

lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Erstellen Lernkarten