Tourismusnews_01/2016

Werbung
Tourismus
Neuigkeiten aus der Urlaubsregion
Kieler Förde
Tipps für die kalte Jahreszeit
Bild: Frank Dupree gibt
am 27.02.2016 ein
Klavierkonzert im
Ratssaal in Heikendorf
Noch bis zum 21. Februar ist die Ausstellung „Wie sich alles wandelt!“ im
Künstlermuseum Heikendorf zu sehen. Künstler und Künstlerinnen der
Westküste sowie aus Kiel zeigen Farbholzschnitte, Fotografien und Malerei.
Besonders lohnt sich der Besuch des Museums am Wochenende 20./21.
Februar, denn dann gibt es zusätzlich eine große Ostereierausstellung zu
bestaunen. So verschieden wie die Motive sind auch die Techniken, mit denen
die Eier gestaltet sind. Natürlich sind die dekorativen Stücke auch käuflich zu
erwerben. Im gemütlichen Café wird selbstgebackener Kuchen gereicht. Ein
weiterer Grund für einen Besuch. Ort: Künstler Museum Heikendorf Kieler
Förde, Teichtor 9, Heikendorf, Mo. – Sa. 14 – 17 Uhr, So. 11 – 17 Uhr.
Matthias Stührwoldt schreibt seit gut 20 Jahren launige Geschichten über das Landleben: Op Platt und
Hochdeutsch. Er liebe es, mit seinen Geschichten vor Publikum aufzutreten und kommt am Samstag, den
20.02.2016, auf Einladung des Fördervereins Bücherbus nach Mönkeberg. Der Bio-Bauer liest aus seinem
neuen Buch „Vun Vadder un mi“ und anderen Werken. Es darf gelacht werden! Ort: Ev. Gemeindehaus,
Am Eksol 12, Mönkeberg.
24 Jahre ist er jung und gilt als Ausnahmetalent: der Pianist Frank Dupree wurde bereits vielfach
ausgezeichnet und in die 59. Bundesauswahl Konzerte junger Künstler aufgenommen. Am Samstag, den
27.02.2016, spielt er Werke von Beethoven, Schubert und Daigger in Heikendorf. Karten gibt es an der
Abendkasse. Ort: Rathaus/Ratssaal, Dorfplatz 2, Heikendorf
Die touristischen Nachrichten sind erstellt von Uta Nebe, Amt Schrevenborn, Tel. 0431/24 09-415,
[email protected] Veranstaltungstermine ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.
Herunterladen
Explore flashcards