Patentierte Ansatzspitze löst schwieriges Montageproblem

Werbung
Pressemeldung 06.2015
www.arnold-umformtechnik.de
Seite 1 (von 2)
Patentierte Ansatzspitze
löst schwieriges Montageproblem
Kostenoptimierung durch geringe Ausschussquoten
und kurze Taktzeiten
Was beim Heimwerker zu Unmut führt, kann in der Industrie umfangreiche Mehrkosten für
Reparaturen, Defekte und Ausschuss verursachen: das schräge Eindrehen von Schrauben in das
Gegengewinde. Ein Verbindungselement mit einer patentierten Ansatzform bietet eine Lösung für
dieses Problem.
„Durch dieses kostspielige Montageproblem entstehen tagtäglich weltweit
und industrieübergreifend zusätzliche
Kosten den Produktionsprozess“, sagt
Thomas Hager von ARNOLD UMFORMTECHNIK. Hier wurde die sogenannte
MAThread®-Schraube 2007 entwickelt.
Bild 1 // Das MAThread®-Design gestattet die Auswahl der Ansatzform für den optimalen
Vorschub in der Anwendung.
Pressemeldung 06.2015
www.arnold-umformtechnik.de
Seite 2 (von 2)
Sie zeichnet sich durch ein spezielles
Design der Ansatzspitze aus. Dieses
sorgt für den optimalen Vorschub in der
Anwendung (Bild 1) und bringt beim
Kontakt der Gewinde die Spitze das
Schraubengewinde mit dem Mutterngewinde in Eingriff (Bild 2). Das Ergebnis ist, dass sich die beiden Gewindespiralen bei jedem Ein- und Ausdrehen
exakt aufeinander ausrichten (Bild 3).
Kosteneinsparung durch
punktgenauen Montageprozess
„Die Schrauben mit MAThread®Ansatzspitze sind kürzer, leichter und
vielseitiger einsetzbar als andere
spezielle Befestiger“, erklärt Hager. Er ist
Vertriebsingenieur bei ARNOLD
UMFORMTECHNIK und kennt die
Anforderungen seiner Kunden genau.
„Diese speziellen Schrauben sind einfach
zu montieren und robust. Montageprobleme, die dann auftreten, wenn
Verbindungselemente mit Gewinden
verwendet werden, können so also
vermieden werden.“ Nicht zuletzt würde
die Verletzungsgefahr der Montagearbeiter bei Schraubverbindungen mit
Durchgangsloch erheblich reduziert.
Seit 6 Jahren ist die Schraube auf dem
Markt und hat seitdem zunehmend an
Akzeptanz gewonnen. So ist sie
inzwischen beispielsweise bei General
Motors und Daimler (seit 2008) sowie
Zulieferern wie Visteon allgemeiner
Standard in der Montage.
Bild 2 // Beim Kontakt der Gewinde bringt das MAThread® (welches das Ausreißen der Gewinde
verhindert) das männliche Gewinde mit dem weiblichen in Eingriff.
Bild 3 // Das MAThread®-Design bewirkt nun, dass sich die zwei Gewindespiralen jedes Mal exakt
aufeinander ausrichten.
ARNOLD UMFORMTECHNIK GmbH & Co. KG
Magdalini Wanke
Marketing & Communications
Carl-Arnold-Straße 25 · D-74670 Forchtenberg-Ernsbach
Tel.: +49 7947 821-201 · Fax: +49 7947 821-111
Mail: [email protected] arnold-umformtechnik.de
www.arnold-umformtechnik.de
Die ARNOLD-Gruppe ist eine
100- prozentige Tochter des global
agierenden Würth- Konzerns, der
mit über 65.000 Mitarbeitern und
mit 400 Gesellschaften in mehr als
80 Ländern rund 10 Milliarden Euro
Umsatz erwirtschaftet.
Herunterladen
Explore flashcards