Einstiegsseminar Bienen, Fliegen und ähnliche Tiere

advertisement
Veranstaltungstipps ...
Anfahrt zum Tagungsort
Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche
Räume des Landes Schleswig-Holstein
Hamburger Chaussee 25
24220 Flintbek
Seminar Nr. 2016-75 (2)
2. Artenvielfalt und Artenkenntnis:
Bestimmungsseminar Hummeln, Bienen und Co.
Die Bestimmung von Pflanzen und Tieren ist oft nicht ganz einfach. Auch viele Arten populärer Insektengruppen können oft
nur von wenigen Spezialisten bestimmt werden. Dabei sind
genauere Kenntnisse über Arten und ihre Biologie für sinnvolle
Schutzmaßnahmen ebenso wichtig wie für die Einordnung
eigener Naturbeobachtungen oder die Vermittlung wichtiger
Naturzusammenhänge in der Umweltbildung. Dieses Seminar
möchte einen Einstieg in das Erkennen und Bestimmen von
Hummeln, Bienen und weiteren verwandten Stechimmen geben.
Schwerpunkte
Überblick über die Artenvielfalt heimischer Bienen und
verwandter Stechimmen
Unterscheidung und Bestimmung der häufigsten Gruppen
Einstieg in die Bestimmung der Arten und Hilfsmittel zum
Erkennen und Bestimmen
.
.
.
Per Bahn und Bus
Aus Richtung Kiel (ZOB/Hauptbahnhof ):
Buslinien 501, 502 und 4610 Richtung Flintbek
(20 Minuten).
Haltestellen: Flintbek/Konrad-Zuse-Ring (LLUR) oder
Flintbek/Siedlung (15 Minuten Fußweg).
Die Regionalbahn Schleswig-Holstein (DB Regio) fährt
auf der Strecke Kiel – NMS den Bahnhof Flintbek an
(30 Minuten Fußweg).
Hinweise zu den Buszeiten sowie Anfahrtsskizzen
finden Sie auf unserer Internetseite.
Per Auto
Seminar Nr. 2016-75 (1)
1. Artenvielfalt und Artenkenntnis:
Einstiegsseminar Bienen, Fliegen
und ähnliche Tiere
Datum und Ort
Samstag, 13. Februar 2016, Bildungszentrum für Natur, Umwelt
und ländliche Räume, Flintbek
Leitung
Norbert Voigt, Projekt BienenReich Schleswig-Holstein,
Schleswig-Holsteinischer Heimatbund
Rolf Witt, Edewecht
Freitag, 5. Februar 2016
Bildungszentrum für Natur, Umwelt und
ländliche Räume, Flintbek
Seminar Nr. 2016-97
Artenvielfalt und Umweltbildung – Ein Ausflug in
die Welt der Spinnen und Ameisen
.
.
.
In Zusammenarbeit mit
Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume
des Landes Schleswig-Holstein
Hamburger Chaussee 25 | 24220 Flintbek
T 04347 704-780 | F 04347 704-790
www.bnur.schleswig-holstein.de
Fotos: Stefan Polte, ideefix
Überblick über die Artenvielfalt von Spinnen und Ameisen
Einblicke in die Biologie und Ökologie der Arten
Anregungen für die praktische Umweltbildungsarbeit
Donnerstag, 8. September 2016, Waldmuseum Burg,
Burg/Dithmarschen mit Nachmittagsexkursion
45 € zzgl. Verpflegungskosten
In Zusammenarbeit mit Norbert Voigt, Umweltbildung & biologische Gutachten und dem Waldmuseum Burg/Dithmarschen
Seminar Nr. 2016-75 (1)
Freitag, 5. Februar 2016
Teilnahmebeitrag
35 € zzgl. Mittagessen; ermäßigte Teilnahmegebühr für Bienenbotschafter und ehrenamtlich Aktive: 15 € zzgl. Mittagessen.
1. Artenvielfalt und Artenkenntnis:
Einstiegsseminar Bienen, Fliegen
und ähnliche Tiere
09:00 Uhr
Der vielerorts dokumentierte Rückgang der biologischen Vielfalt
geht einher mit dem Verlust der Kenntnis über einheimische Tierund Pflanzenarten. Dieses Seminar möchte Interessierten einen
Überblick geben über fliegende Insekten, wie sie oft auf Blüten, im
Garten oder in der freien Landschaft zu finden sind. Die Veranstaltung wendet sich bewusst an Einsteiger ohne tiefere Vorkenntnisse
und möchte einen Einstieg in das Erkennen von Arten und Artengruppen geben. Im Mittelpunkt stehen Bienen, Hummeln und ähnliche Tiere. Dieser Kurs kann auch als Einstieg für das Seminar
„Hummeln, Bienen und Co. erkennen und bestimmen“ dienen
(siehe Veranstaltungstipps).
09:10 Uhr
Begrüßung | Einführung
Norbert Voigt
Die Veranstaltung wird durch das Projekt BienenReich SchleswigHolstein und den Schleswig-Holsteinischen Heimatbund e. V.
gefördert.
09:30 Uhr
Ein erster Eindruck – verschiedene Insektengruppen kurz vorgestellt
Anmeldung
Ihre Anmeldung richten Sie bitte schriftlich unter Angabe der
Seminar Nr. 2016-75 (1) an das
10:30 Uhr
Kaffeepause
11:00 Uhr
Einführung in die Unterscheidung wirbelloser
Tiere
Schwerpunkte
Vielfalt blütenbesuchender Insekten
Wirbellose Tiergruppen erkennen und Einstieg in das Bestimmen
Häufige Arten und Artengruppen unter den Bienen und
Hummeln im Porträt
12:30 Uhr
Mittagspause
13:30 Uhr
Bestimmungsübungen
15:30 Uhr
Kaffeepause
16:00 Uhr
Materialien und Hilfen zur Bestimmung
16:30 Uhr
Abschluss | Bewertung
Anmeldeschluss
Freitag, 29. Januar 2016
17:00 Uhr
Ende der Veranstaltung
Programmänderungen
Änderungen des Programms und die Möglichkeit der Absage
von Veranstaltungen bleiben den Veranstaltern vorbehalten.
.
.
.
Teilnahmekreis
Teilnehmende der Bienenbotschafterseminare des Projektes
BienenReich Schleswig-Holstein, Natur- und Landschaftsführer,
Akteure des ehrenamtlichen und beruflichen Naturschutzes,
Waldpädagogen/-innen, Mitglieder des Naturschutzdienstes,
Schutzgebietsbetreuer/-innen, Akteure aus Umweltbildung,
Studium, Schule, Kita, Fortstwirtschaft, Landwirtschaft, Jagd;
Freiwilligendienstler und weitere Interessierte
Datum und Ort
Freitag, 5. Februar 2016, Bildungszentrum für Natur, Umwelt und
ländliche Räume, Flintbek
Leitung
Norbert Voigt, Projekt BienenReich Schleswig-Holstein,
Schleswig-Holsteinischer Heimatbund, Molfsee
Anerkannte Fortbildung
Zertifizierte Natur- und Landschaftsführer/-innen
Teilnehmende Waldpädagogikzertifikat (Modul D)
.
.
Begrüßung
Dörte Paustian, Bildungszentrum für Natur,
Umwelt und ländliche Räume des Landes
Schleswig-Holstein
Organisatorische Hinweise
Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume
des Landes Schleswig-Holstein
Hamburger Chaussee 25 | 24220 Flintbek
Fax: 04347 704-790
E-Mail: anmeldung@bnur.landsh.de
Online: www.bnur.schleswig-holstein.de
Das Anmeldeformular und die Teilnahmebedingungen finden
Sie unter: www.bnur.schleswig-holstein.de
➢ Service – Anmeldung online oder
➢ Teilnahmebedingungen
Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere allgemeinen
Geschäftsbedingungen an.
Sie erhalten kurz vor der Veranstaltung die Seminarbestätigung
und die Rechnung.
Geben Sie dieses Detailprogramm bitte an Interessierte
weiter.
Herunterladen