Allgemeine Geschäftsbedingungen 4 Vallées Club

Werbung
Allgemeine Geschäftsbedingungen 4 Vallées Club Card:
 Funktionsweise:
Die Club Card funktioniert wie eine Kreditkarte. Beim Kauf der Karte und bei jedem
gebuchten Skitag wird der Betrag automatisch auf der Kreditkarte des Nutzers
belastet. Der pro Skitag belastete Betrag ist abhängig von dem befahrenen Gebiet
und der Abfahrtszeit (keine Abfahrt am Vormittag und kein 15-Uhr-Tarif möglich).
Grundsätzlich entspricht der Betrag dem offiziellen Preis nach Abzug des 10%Rabatts der Club Card (oder mehr, wenn der Tag einem Sonderangebot
entspricht).
Bei aufeinanderfolgenden Skitagen wird der beste Preis aus dem, was bei Kauf
von aufeinanderfolgenden Skitagen bezahlt werden müsste, und dem Tagespreis
der Club Card in Rechnung gestellt (bitte beachten: der Referenzpreis der
aufeinanderfolgenden Skitage ist der Preis für das Gebiet 4 Vallées – keine
Berechnung für Teilgebiete möglich – keine Kumulierung von Rabatten möglich –
der Eintritt muss für jeden Skitag im selben Skigebiet erfolgen). Der Preis für
aufeinanderfolgende Skitage ist ab 6 Tagen gültig.
Die Club Card ist nicht für eine einfache Strecke oder eine Hin- und Rückfahrt
geeignet.
 Anmeldung: Kunden, die ein Club-Card-Konto eröffnen wollen, müssen eine
gültige E-Mail-Adresse besitzen. Wir behalten uns das Recht vor, die Karte bei
einer ungültigen E-Mail-Adresse zu kündigen.
 Familientarif: Um den Familientarif nutzen zu können, müssen die
Familienmitglieder am selben Tag zu denselben Zeiten Ski fahren. Wenn ein
Familienmitglied vor 11.30 Uhr die Zugangsschranke passiert und die anderen
nach 11.30 Uhr, kann der Familientarif nicht angewandt werden, da es sich um
unterschiedliche Zeitfenster handelt.
 Kündigung: Die Club Card wird jedes Jahr am 15. Oktober automatisch
verlängert. Eine Infomail wird Mitte August und Ende September an alle Kunden
versandt, um sie zu fragen, ob sie eventuell ihre Club Card kündigen möchten.
Falls die Kunden nichts unternehmen, wird die Club Card automatisch um ein Jahr
verlängert.
 Beiträge: Die Beiträge werden jedes Jahr am 15. Oktober eingezogen; bei
abgelehnten Kreditkarten wird die Club Card sofort gesperrt. Um Ski fahren zu
können, muss der Kunde seine persönlichen Daten online aktualisieren.
Eine Infomail wird vor dem Einzug des Jahresbeitrags Mitte Oktober für die
Wintersaison an die Kunden versandt, um sie aufzufordern, ihre E-Mail-Adresse
und das Ablaufdatum ihrer Kreditkarte zu überprüfen.
 Einzug: Der Betrag für die Skitage wird jeden Mittwoch auf der Kreditkarte des
Kunden belastet. Bei einer fehlgeschlagenen Belastung wird die Club Card
gesperrt und wieder freigeschaltet, sobald der Kunde seine Daten aktualisiert hat.
 Rundungen: Der Preis für die Skitage wird auf den nächsten vollen Franken aufoder abgerundet.
 Betrug: Die Skipässe sind persönlich und nicht übertragbar. Bei Missbrauch wird
die Karte eingezogen und die verantwortliche Person muss eine Geldstrafe von
mindestens CHF 250.– bezahlen.
 Verlust: Bei Verlust der Club Card muss der Karteninhaber unbedingt und sofort
das Bergbahnunternehmen benachrichtigen, das seine Karte ausgestellt hat
(Téléverbier, Télénendaz, Téléveysonnaz oder Télé-Thyon), um sie sperren zu
lassen. Gegen Gebühr (CHF 20.–) wird eine Ersatzkarte ausgestellt.
 Akzeptierte Kreditkarten: Visa, MasterCard, American Express.
Herunterladen
Explore flashcards