Pdf

Werbung
"Fam. Ternjak" [email protected]
GSK-Prüfung am 27.2.1997
Name: Ternjak Thomas
Thema: Griechenland, Perser
Hochklassik
Zeit: 5.Jhdt.v.Chr.
Schönheitsideal, ausgewogener Körper, Blütezeit der gr.Kultur
davor: Archaischer Stil (einfach, ca. 700 v. Chr.)
danach: Hellenismus (barocke Bewegung; 300 v.Chr.)
Zeit nach Alexander dem Großen
Griechische Bildung: 1.) Elementarstufe - Grundstufe
( Lesen, Schreiben, Rechnen, Gymnastik)
2.) Mittelstufe - Hauptschule
( 15 - 17jährige Burschen; Musik, höhere Mathematik, Sport, literarische
Fächer, Astronomie)
3.) Hochschulbildung
( nur reiche Bürger konnten sich die Schule leisten, nach Schulabschluß
Möglichkeit für Arbeit im Staat; Lehre vom Denken, Welt, Logik, Ethik,
Physik)
SPARTA: am Peloponnes gelegen; Dora bildeten dünne Eroberungsschicht;
10.000 Spartiaten (kriegerisch, harte Ausbildung; nur Männer), schieden mit
30 Jahren aus Kriegsdienst aus (Möglichkeit zur Familienbildung)
Es gab 2 Könige; Rat der Ältesten; Frauen waren Chefinnen über Haus und
Hof;
200.000 Heloten (waren hörig und mußten Abgaben leisten);
60.000 Periöken (politisch rechtlos, aber wirtschaftlich frei; waren
größtenteils Handwerker oder betrieben Ackerbau.
ATHEN: 40.000 Vollbürger
um 500 v.Chr.
35.000 Metöken (vergleichbar mit Periöken)
110.000 Sklaven
7.Jhdt.v.Chr. waren viele Bauern verschuldet; Griechen durften nur
ausländische
Sklaven besitzen; 624 v.Chr: Herrscher Drakon (Drakonische Gesetze;
Verschärfung der innenpolitischen Situation; Bauern wurden als Sklaven
verkauft)
594 v.Chr.: Solon: war Archon ( Minister ); schaffte neue Gesetze; ➔
© by Ternjak Thomas
Seite:1
"Fam. Ternjak" [email protected]
GSK-Prüfung am 27.2.1997
Name: Ternjak Thomas
Thema: Griechenland, Perser
Bauernbefreiung, Aufhebung der Sklaverei, Einschränkung der Adelsmacht,
Münzreform, Aufzeichnung der Gesetze, führte 4-Klassen Gesellschaft ein
(Timokratie), 9 Minister (Archonten) an der Spitze des Staates, Mitspracherecht
der Bürger, Ausschuß aus 400 Abgeordneten (aus 1. 2. 3. Klasse),
Volksversammlung
um 560 v.Chr.: Peisitratos: war ein Tyrann, Vertreter der Armen und
Rechtlosen; → Politische u. wirtschaftliche Blüte in Athen;
um 510 v.Chr.: Kleisthenes: führte gemäßigte Demokratie ein; keine
Klassengesellschaft
461 - 429 v.Chr.: Perikles: in der Zeit der Hochklassik; ließ Athen durch
Baumeister Phidias neu ausbauen; Periklas starb an der Pest
PERSERKRIEGE
Konfrontation der Griechen und Perser
6. Jhdt.: Kyros - Persisches Großreich an der Mittelmeerküste; Griechen
kommen erstmals mit der persischen Kultur in Berührung → Perser eroberten
alle griech. Städte in Kleinasien
521 - 585 v.Chr.: Dareos
Orient = Osten („kriechen“ vor dem Herrscher)
Occident = Westen
orientalische Kultur = Perserkultur
Milet, Ephesus, Troja,
500 - 494 v.Chr.: Ionischer Aufstand der Griechen in Kleinasien (ging von Stadt
Milet aus); Unterstützung durch Athener; Milet wird von den Persern zerstört;
Männer werden ermordet u. Frauen + Kinder versklavt;
Themistokles: Archon in Athen; ließ Befestigungsanlagen von Athen
ausbauen; Schiffsbau (180 Trieren = Dreiruder); kleine + wendige Schiffe;
490 v. Chr.: 1.Perserzug; gegen Athen u. Eretria mit Flotte; Eretria wird
zerstört,
Miltiades: Archon; wartet am Land auf die Perser; Perser fuhren davon;
Ein Soldat rannte von Marathon nach Athen um den Sieg zu verkünden (dort
starb er) → Marathonlauf (42,195 km)
Athen wird zur Großmacht; Perserkönig Daräus stirbt → Xerxes folgt ihm →
© by Ternjak Thomas
Seite:2
"Fam. Ternjak" [email protected]
GSK-Prüfung am 27.2.1997
Name: Ternjak Thomas
Thema: Griechenland, Perser
Rache →
2.Perserzug 480 v. Chr.; 100.000 Mann zogen mit einer Flotte vom Norden
nach Athen; kommen zu den Thermopylen (Paß in Mittelgriechenland);
dort warten Spartianer (unter Leonidas); aber ein Verräter zeigt den Persern
einen Weg um einen Berg; Sieg der Perser; Athen zerstört; Griechen flüchteten
auf die Insel Salamis; Perser zogen nach; in einer Meerenge stellten die
Griechen eine Falle; Perser besiegt !
478 - 477 v.Chr. wird der Attisch - Delische Seebund gegründet:
Athen mächtig und glorreich; blühende Wirtschaft und Politik;
Sparta wird eifersüchtig → Streit Athen - Sparta
Perikles: 450 v.Chr. ; Peloponnesischer Krieg 431 - 404; Perikles stirbt im
Kampf
Spartaner erobern Athen; politisches Chaos in Griechenland;
Großgriechenland mischt sich ein → jeder kämpft gegen jeden
461 - 429 v.Chr.: Perikles: schaffte Klassengesellschaft ab; führende Rolle in
Athen
Diäten: Geld für Politiker
kostenloses Theater, Sportplätze, Schulen
Wohlfahrtsstaat: Staat hilft den Armen und Hilflosen
Korruption: Bestechung
Niedergang → politische Zersplitterung → Einfluß anderer Staaten nimmt zu
→
Aufstieg Makedoniens 350 v.Chr. : Barbarenvolk; wild u. kriegerisch; hatte
einen König
© by Ternjak Thomas
Seite:3
"Fam. Ternjak" [email protected]
GSK-Prüfung am 27.2.1997
Name: Ternjak Thomas
Thema: Griechenland, Perser
© by Ternjak Thomas
Seite:4
Herunterladen
Explore flashcards