SEA LIFE Oberstufe Quiz Antworten

Werbung
SEA LIFE Oberstufen Quiz
Antworten
1.
Wie schützt sich der Lungenfisch in Trockenperioden?
Lungenfischen können sich in eine Schleimkapsel einhüllen und so Trockenperioden
überstehen.
2.
Welche Abwehrmechanismen setzt die Gelbbauchunke gegen Fressfeinde ein?
Gelbbauchunken nehmen eine Kahnstellung ein (Arme und Beide werden ausgespreizt und
nach oben gestreckt). Sie produzieren ein Hautgift, welches sie ungenießbar macht und eine
Reizung der Schleimhäute hervorruft.
3.
Nenne zwei Gründe dafür, dass es immer weniger Aale gibt?
Verschmutzung der Flüsse und Überfischung
4.
Sind die Seeanemonen Tiere oder Pflanzen?
Es sind Tiere. Seeanemonen sind verwandt mit Korallen und Quallen.
5.
Macht man von Anemonen einer Art, die im Meer in dichter Nachbarschaft leben,
einen Gentest, sind diese oft exakt genetische Kopien voneinander. Woran liegt das?
Viele Anemonenarten vermehren sich durch Teilung. Die so entstehenden Individuen
sind genetisch identisch.
6.
7.
Nenne drei Arten die zur Gruppe der Stachelhäuter (Echinodermata) gehören!
-
Seesterne
-
Seeigel
-
Seegurken / Seewalzen
-
Schlangensterne (im Berührungsbecken selten zu sehen!)
Wie nennt man das Häutungshemd der Krebse?
Sie werden Exuvien genannt.
Seite 1 von 2
Oberstufenquiz - Antworten
SEA LIFE Königswinter 07/2015
8.
Um welche Organe handelt es sich beim Axolotl, die ihm am Hals rechts und links abstehen?
Es sind seine Kiemen.
9.
Eierlegende Haie in unserem Ocean und im Rochenbecken.
8a.
Welche Haiarten legen Eier?
In unserem Ocean und im Rochenbecken legen nur der Großgefleckte Katzenhai und
der Kleingefleckte Katzenhai Eier.
8b.
Wann schlüpfen die Jungen?
Die Jungtiere schlüpfen nach etwa 9 Monaten, abhängig von der Wassertemperatur.
10.
Lebendgebärdende Haie im Ocean
10a.
Wie lange ist die Tragezeit der lebendgebärenden Haie hier?
Bei unseren beiden lebendgebärenden Haiarten, dem Glatthai und dem Gefleckten
Glatthai beträgt die Tragzeit etwa 10 Monate.
10b.
Wie viele Jungfische werden ungefähr geboren?
Die durchschnittliche Wurfgröße liegt bei 5 – 15 Jungtieren
11.
Hier leben auch Lippfische. Welche Besonderheit zeigt das ranghöchste Weibchen?
Das ranghöchste Weibchen wechselt sein Geschlecht, wenn es kein Männchen mehr
in der Gruppe gibt. Es wird damit zum Männchen und die anderen Weibchen rücken
in der Hierarchie nach.
12.
Welche Entwicklung machen Plattfische wie Scholle und Steinbutt in ihren ersten
Lebenswochen?
Am Anfang sehen die jungen Plattfische noch wie jeder andere Jungfisch aus. Dann
wandert ein Auge auf die andere Körperseite und der Fisch legt sich auf den Boden.
Der Körper bleibt flach. Die Tiere besitzen auch keine Schwimmblase.
Seite 2 von 2
Oberstufenquiz - Antworten
SEA LIFE Königswinter 07/2015
Herunterladen
Random flashcards
Erstellen Lernkarten