Heilig. Heilig? Heilig! - EKHN

advertisement
Heilig. Heilig? Heilig!
Heilig. Heilig? Heilig!
Heilig, heilig, heilig ist der HERR Zebaoth, alle Lande sind
seiner Ehre voll! (Jesaja 6,3)
Gott ist der Heilige, die Welt wird zunehmend entheiligt.
Ausgehend von der Beobachtung eines immer größer
werdenden Abstands zwischen Gottes- und Welterfahrung steht die Frage nach dem Heiligen im Zentrum der
Sodener Passion 2016. Dabei nimmt der Titel der Sodener Passion das Dreimalheilig der Engel aus Jesaja 6,3
und Offenbarung 4,8 auf, stellt es in Frage um es dann zu
bekräftigen: Heilig. Heilig? Heilig!
Die Sodener Passion 2016 spürt dem Heiligen in der
Welt nach: Heiligen Personen, heiligen Handlungen,
heiligen Orten - und auch dem Missbrauch des Heiligen,
wie es uns in der Ausrufung eines „heiligen Krieges“ begegnet. Das Dreimalheilig in der Musik, das Sanctus, wird
uns in Gottesdiensten und Konzert durch die ganze
Passionszeit hindurch begleiten.
Das Kreuz der Sodener Passion wird von Station zu
Station getragen. Die aktuellen Termine und Orte zeigt
die Homepage www.sodener-passion.de
Die Sodener Passion wird unterstützt von der
Stiftung Evangelische Kirchengemeinde Bad Soden
www.stiftung-badsoden.de
Die Sodener Passion ist eine Veranstaltung der Evangelischen Familienbildung Main-Taunus, der Evangelischen
Kirchengemeinden Bad Soden und Neuenhain, der Katholischen Kirchengemeinde St. Marien und St. Katharina
sowie der Methodistischen Kirche Neuenhain.
In allen Teilen der Stadt
• Evangelische Kirche, Zum Quellenpark 26
• Evangelisches Gemeindehaus, Zum Quellenpark 54
• Katholische Kirche St. Katharina, Salinenstraße
• Evangelischer Vorkindergarten, Händelstr. 50
• Evangelische Kirche Neuenhain, Drei-Linden-Str. 5
• Herrnbau Neuenhain, Herrngasse 7
• Ev.-methodistische Kirche, Rother Weingartenweg 5
• Altenpflegeheim St. Elisabeth, Königsteiner Str. 81
• Wohnstift Augustinum, Georg-Rückert-Str. 2
Margarete Zahn, Madonnengitter
Wortgeschichtlich stammt der Begriff „heilig“ von „heil“
ab, was im Deutschen sowohl gesund als auch ganz
meint (entsprechend kommt auch das englische Wort
holy von whole). Mit dem Verschwinden des Gefühls für
das Heilige, steht auch das Bewusstsein für die Ganzheitlichkeit der Welt zur Disposition.
Sodener Passion
2016
Kontakt
Tel. 06196 23497
info@sodener-passion.de
www.sodener-passion.de
Sodener Passion 2016
www.sodener-passion.de
VERANSTALTUNGEN
Eröffnung der Sodener Passion
Aschermittwoch, 10. Februar 19.30 Uhr
Einführung in das Thema der Sodener Passion 2016
mit Eucharistiefeier und Aschenkreuz-Segnung
Katholische Kirche St. Katharina
Das Heilige - ein Wort für religiöse Erfahrungen
Vortrag von Dr. phil. Dr. theol. h. c. Jörg Splett,
Professor em. für Philosophie, Lehrbeauftragter der
Hochschule für Philosophie München
Donnerstag, 11. Februar 19.30 Uhr
Katholische Kirche St. Katharina, Unterkirche
Gottesdienst zum Valentinstag
für Liebende, Leidende und für alle anderen
Pfarrer Dr. Achim Reis u. Pastoralreferent Karl Schermuly
Musikalische Gestaltung: Main-Taunus-Kammerchor
Sonntag, 14. Februar 10.00 Uhr
Evangelischen Kirche Bad Soden
Heilige Räume 1: Kirchen als Schutz-Raum
Zur Geschichte u. Praxis des Kirchenasyls in der EKHN
Vortrag von Hildegund Niebsch,
Referentin für Fragen der Flucht u. Migration, Diakonie
Hessen
Mittwoch, 17. Februar 19.30 Uhr
Evangelisches Gemeindehaus Bad Soden
Vasa sacra
Heilige Gefäße und ihre Bedeutung
Vortrag von Dr. Hildegard Lütkenhaus,
Kunsthistorikerin
Donnerstag, 25. Februar 19.30 Uhr
Katholische Kirche St. Katharina, Unterkirche
Religion und Gewalt - eine unheilige Allianz
Vortrag von Pfarrer Andreas Herrmann, Referent für
interreligiösen Dialog, Zentrum Ökumene Frankfurt
Mittwoch, 2. März 19.30 Uhr
Herrnbau, Neuenhain
Heilige Räume II: Ausflug Commerzbank Arena
Führung durch die Commerzbank Arena Frankfurt
Montag, 7. März Abfahrt: 19.00 Uhr Ende: ca. 21.30 Uhr
ab evangelisches Gemeindehaus Bad Soden
Anmeldung: Ev. Gemeindebüro Neuenhain,
Tel. 06196/23566 kontakt@kirche-neuenhain.de
Ist uns überhaupt noch irgendetwas heilig?
Über das Heilige und die heiligen Räume
Vortrag von Prof. Dr. Jörg Neijenhuis,
apl. Prof. für Praktische Theologie, Universität Heidelberg
Donnerstag, 17. März 19.30 Uhr
Evangelischer Vorkindergarten
Einzug in Jerusalem
Samstag, 19. März 11.00 Uhr
Kreuzweg mit dem Esel von der katholischen Kirche
Neuenhain über das Altenheim Sankt Elisabeth zur
Evangelischen Kirche Bad Soden
Sanctus, Sanctus, Sanctus
Chor- und Orgelkonzert mit dem Vocalconsort Frankfurt
Leitung und Orgel: Tobias Landsiedel
Palmsonntag, 20. März 17.30 Uhr
Katholische Kirche St. Katharina
Gemeinschaft der Heiligen
Ökumenischer Gottesdienst mit Agapefeier
Ostermontag, 28. März 10.30 Uhr
Anschließend Gespräche bei Brot und Wein
Katholische Kirche St. Katharina
Was mir heilig ist
Pfarrer Jan Spangenberg, Gemeindereferent Joachim Kahle,
Dekanatsjugendreferentin Elke Deul
in Verbindung mit dem Jugendprojekt
Freitag, 26. Februar 17.00 Uhr
Evangelische Kirche Neuenhain
ÖKUMENISCHE ABENDGEBETE
„Du bist heilig - du bist Heil“
Sonntag, 21. Februar 21.00 Uhr
Dienstag, 23. Februar 21.00 Uhr
Katholische Kirche St. Katharina
PASSIONSANDACHTEN
zu Glaubenszeugen und den Heiligen
der Sodener Kirchen
Maria
Pfarrer Dr. Achim Reis
Präsentation der „Gittermadonna“ von Margarete Zahn
u. Uraufführung des dreiteiligen Orgelwerkes „Sanctus“
von Andreas Pechthold
Samstag, 13. Februar 18.00 Uhr
Evangelische Kirche Bad Soden
Elisabeth von Thüringen
Die Schwestern von St. Elisabeth
Samstag, 20. Februar 18.00 Uhr
Altenpflegeheim St. Elisabeth
Katharina von Alexandrien
Gemeindereferent Joachim Kahle
Mittwoch, 24. Februar 19.30 Uhr
Katholische Kirche St. Katharina
Augustinus
Pfarrer Christian Wiener
u. Gemeindereferentin Magdalena Lappas
Samstag, 5. März 18.00 Uhr
Simeonskapelle Wohnstift Augustinum
John Wesley
Pastor Clemens Klingel
Samstag, 12. März 18.00 Uhr
Gemeindezentrum Ev.-methodistische Kirche
Johannes der Täufer
Pfarrer Andreas Heidrich
Samstag, 19. März 18.00 Uhr
Evangelische Kirche Bad Soden
Herunterladen