felix bender - Dirigentenforum

Werbung
FELIX BENDER
1. Kapellmeister, Theater Chemnitz
2016
Musikalische Leitung von „Werther“
(Massenet) am Theater Chemnitz
2015
Musikalische Leitung von „Lucia di
Lammermoor“ (Donizetti), „Der Graf
von Luxemburg“ (Lehár), „La Cenerentola“ (Rossini), „Hänsel und Gretel“
(Humperdinck) und „Giselle“ (Adam)
sowie Dirigate von „Otello“ (Verdi) am
Theater Chemnitz
Konzerte mit der Robert-SchumannPhilharmonie Chemnitz, dem Konzerthausorchester Berlin, dem Philharmonischen Orchester Ulm, dem
Sinfonieorchester Wuppertal und der
Württembergischen Philharmonie
Reutlingen
2014
Musikalische Leitung von „Norma“
(Bellini), „Der Barbier von Sevilla“
(Rossini), „La Cenerentola“ (Rossini) und
„Hänsel und Gretel“ (Humperdinck)
sowie Dirigate von „Don Carlos“
(Verdi) am Theater Chemnitz
Konzerte mit der Robert-SchumannPhilharmonie Chemnitz, den Bremer
Philharmonikern, den Leipziger
Philharmonikern und der Elbland­
philharmonie Sachsen
4
Seit 2013
1. Kapellmeister am Theater Chemnitz
2013
Musikalische Leitung von „Don
Giovanni“ (Mozart) am Theater
Chemnitz
Konzertprojekte mit der Sinfonietta
Leipzig im Gewandhaus
2010 – 2013
2. Kapellmeister am Deutschen
Nationaltheater Weimar: Musikalische
Leitung von „L’Incoronazione di
Poppea“ (Monteverdi), „Marguerite“
(Gounod), „Die erleuchtete Fabrik“
(Nono) sowie Dirigate u.a. von „Don
Giovanni“, „Die Zauberflöte“, „Le Nozze
di Figaro“ (Mozart), „Eugen Onegin“
(Tschaikowsky), „Alcina“ (Händel) und
„Béatrice et Bénedict“ (Berlioz)
2012 – 2014
Chefdirigent der KammerAkademie
Halle
2012
Übernahme einer Vorstellung am
Anhaltischen Theater Dessau: „Faust“
(Gounod)
Konzerttournee in Südkorea mit der
Neuen Philharmonie Hamburg
2011
Rundfunkaufnahme mit dem
MDR Sinfonieorchester
2010
Gastdirigent bei der Rheinischen
Orchesterakademie Mainz
2006 – 2011
Studium an der Hochschule für Musik
„Franz Liszt“ Weimar:
Dirigieren bei Prof. Gunter Kahlert,
Prof. Nicolás Pasquet, Prof. Anthony
Bramall
Seit 2009
Chefdirigent des Wendland-SinfonieOrchesters
2004 – 2006
Studium an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg:
Musikwissenschaft und Dirigieren bei
GMD Prof. Rolf Reuter
2008 – 2011
Assistent von GMD Heribert Beissel mit
Konzertdirigaten beim Landesjugendorchester Sachsen-Anhalt
2000 – 2004
Mitglied im Thomanerchor Leipzig 2008
1. Preis und Publikumspreis beim
„RING AWARD“ Graz
Assistent von Herbert Blomstedt beim
Gewandhausorchester
2007
Stipendiat des Richard-WagnerVerbandes
2006 – 2009
Gastdirigent beim Akademischen
Orchester der Universität Halle
Seit 2011
Förderung durch den Deutschen
Musikrat
Kurse bei Pavel Baleff, Christian
Ehwald, Peter Gülke, Johannes
Kalitzke, Christian Kluttig, Lutz Köhler,
Johannes Schlaefli, Bruno Weil u.a.
2013
Aufnahme in die 2. Förderstufe
5
Herunterladen
Explore flashcards