FrancescO anGeLicO

Werbung
F RANCESCO ANG E L ICO
D i r i g e nt, F r e i b e r u fl i c h
1996 – 20 0 2
2003 – 2006
Cellostudium bei Prof. Marianne
Chen
Meisterkurse bei Jorma Panula,
Zoltan Pesko, Dean Pavlov, Carlo
Maria Giulini u.a.
Assistent von Giorgio Bernasconi
beim Orchestra della Svizzera
italiana
Gastdirigate beim Schweizerischen
Tonkünstler Festival und beim Hochschulorchester der Musikhochschule
Lugano
2003 – 20 0 6
2007
Musikhochschule Lugano: Dirigierstudium im Fach zeitgenössische
Musik bei Giorgio Bernasconi
Assistent von Lutz de Veer an der
Staatsoper Hannover: „Il prigioniero“
(Dallapiccola)
Operndebüt an der Teatri Kombetar i
Operas e Balettit Tirana mit „Fidelio“
2000 – 20 0 7
2006 – 20 1 0
Hochschule für Musik und Theater
Hannover: Dirigierstudium bei Prof.
Marin Brauß und Prof. Paul Weigold
4
2009
2. Preis beim „Malko Competition“ in
Kopenhagen
1. „Deutscher Operettenpreis für
junge Dirigenten“ an der Oper
Leipzig
1. Preis beim „Rhein-Mosel-Musikpreis“ der Stiftung Rheinische
Philharmonie Koblenz
2009
2011
Assistent von Rasmus Baumann am
Musiktheater im Revier Gelsenkirchen:
„Ariadne auf Naxos“, Dirigat von zwei
Vorstellungen
Dirigat „Le nozze di Figaro“ (Hochschulprojekt)
Musikalische Leitung der Kammeroper
„Das Tagesbuch der Anne Frank“ (Frid)
am Klecks-Theater Hannover
Konzerte mit der Sinfonia Varsovia in
Warschau, dem National Symphony
Orchestra Taiwan in Taipei, dem
Orchestra della Toscana in Florenz, der
Accademia Teatro alla Scala in Mailand
und der Südwestdeutschen Philharmonie
2010
Förderung durch den Deutschen
Musikrat
Kurse bei Herbert Blomstedt, Georg
Fritzsch, Peter Gülke, Jun Märkl, Colin
Metters u.a.
Assistent von Roland Seiffarth an der
Musikalischen Komödie Leipzig: „Zwei
Herzen im Dreivierteltakt“ (Stolz), Dirigat
von zwei Vorstellungen
Assistent von Daniel Raiskin beim Staatsorchesters Rheinische Philharmonie
Koblenz (Conductor in progress)
Konzerte mit der Nordwestdeutschen
Philharmonie Herford, mit der Slovacchia Symphonietta, mit dem Tiroler
Symphonie Orchester Innsbruck, mit
dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz, mit der Deutschen
Kammerphilharmonie Bremen, mit
dem Orchestra della Svizzera italiana in
Lugano und mit dem RTVE Symphony
Orchestra in Madrid
Music Critics‘ Prize des 20. Central European Music Festivals (Slowakei)
5
seit 2007
2010
Aufnahme in die 2. Förderstufe
Aufnahme in die 3. Förderstufe
2011
Gewinner des Deutschen
Dirigentenpreises
Herunterladen
Explore flashcards