Curriculum vitae - Symposium-Klinische

advertisement
07.+08. März 2016
Konzerthaus Freiburg, Deutschland
______________________________________________________
Curriculum vitae
Prof. Dr. med. Monika Engelhardt
______________________________________________________
Beruflicher und akademischer Werdegang
1/1993-3/1995
Ärztin im Praktikum + Assistenzärztin, Hämatologie&Onkologie,
Universitätsklinik Freiburg (Prof. Dr. Mertelsmann)
3/1995-4/1997
DFG Ausbildungsstipendium: Postdoctoral Fellow (Prof. Dr. MAS Moore,
Memorial Sloan-Kettering Cancer Center, New York)
seit 5/1997Arbeitsgruppenleiter und wissenschaftliche Mitarbeiterin/Ärztin Med I
Klinische Ausbildung Innere Medizin/Hämatologie/Onkologie
seit 12/2001
Fachärztin für Innere Medizin
21.11.2002
Habilitation im Fach Innere Medizin
seit 1.1.2003
seit 4.8.2005
seit 26.4.2006
seit 3/2008
seit 1.5.2008
Seit 15.5.2009
2010-2012
seit 2003
seit 2012
seit 2012
Preise:
Klin. Oberärztin, Leitung GCP, hämatolog. Labor, autologes PBSZT und
Multiples Myelom-Programm der Hämatologie&Onkologie
APL-Ernennung Innere Medizin
Fachärztin Hämatologie & Onkologie
Palliativkurs und -ausbildung f. Zusatzbezeichnung Palliativmedizin
Sektionsleitung 'Klinische Forschung, Good Clinical Practice (GCP) und
Qualitätsmanagement (QM)'
Zusatzbezeichnung Palliativmedizin
Personaloberärztin
Sektionsleitung Klinische Forschung Med 1 bezüglich a) QM-Projekte,
Therapieprotokolle Blaues Buch und Rotes Buch b) Studienleitung aller Med I
initiierten Studien (aktuell 60), c) Tumorbasisdokumentation (TBD); autologes
Tx- und Myelom-Programm
Sektionsleitung Klinische Forschung plus Early Clinical Trial Unit CCCF
Leitung MM-Tumorboard i.R. des Myeloms-Programms UKF
Travel/Achievement Award ‘American Society of Hematology’ 1999, 2000,
2009, 2012-2014
Best Abstract Award DGHO, 2000, 2012 (2), 2014, 2015
Best project award Abteilungsworkshop Saig 2007, 2010, 2011, 2015
Posterpreis ADKA (Wissenschaftl. Kongress Bundesverband Deutsche
Krankenhausapotheker) 2012, 2014
Qualitätspreis 2008 des Universitätsklinikums Freiburg, 1. Platz; 23.7.2009
Finalist Golden Helix Award 8.9.2010
Lohfert Preis 2015
Mitgliedschaften in Fachgesellschaften:
Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie (DGHO)
American Association of Hematology (ASH)
European Society of medical oncology (ESMO)
SAKK (Schweizer Arbeitsgemeinschaft für klinische Studien)
Deutsche Krebsgesellschaft (DKG)
AIO (Arbeitsgemeinschaft Internistische Onkologie)
DSMM study group (Deutsche Studiengruppe Multiples Myelom), steering
board member DSMM
European Myeloma network (EMN) group
EHA
Herunterladen