Ausführlicher Lebenslauf - Andrássy Universität Budapest

advertisement
Melani Barlai, Mag., M.A.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Persönliche Daten
Melani Barlai, geboren 1982 in Pécs, ungarische und deutsche Staatsbürgerin, verheiratet.
Akademische Abschlüsse
09/2010
Master Europäische Integration an der TU Chemnitz, Deutschland; Schwerpunkt
Ostmitteleuropa.
07/2009
Magister Artium – Abschluss Politikwissenschaft, Organisationspsychologie und
Soziologie an der TU Chemnitz, Deutschland.
2007 Internationale Beziehungen an der Griffith University in Brisbane, Australien
(Auslandssemester).
Akademischer Werdegang
Seit 2013
Lehraufträge an der Donau Universität Krems, Österreich.
Seit 09/2011 Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Donau-Instituts der Andrássy Universität
Budapest.
Seit 09/2011 Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Netzwerks Politische Kommunikation
(netPOL), Wien.
10/2008 – 10/2010 Lehrbeauftragte an der Professur „Europäische Regierungssysteme im
Vergleich“ der Technischen Universität Chemnitz, Deutschland.
01/2009 – 09/2010 Projektmanagerin im von der Robert-Bosch-Stiftung geförderten
Drittmittelprojekt: „Die politischen Auswirkungen von Wahlsystemen“ an der TU Chemnitz.
Forschungsschwerpunkte:
Politischer Extremismus, politische Kultur und Konfliktforschung in Ungarn, Wahlforschung,
Minderheiten in Europa.
Dissertationsthema:
Historische Konfliktlinien in Ungarn – Relevanz in der Posttransformationsphase
Herunterladen