PRESSEMITTEILUNG IR Filter Forschung und

Werbung
MULTI IR OPTOELECTRONICS CO., LTD
PRESSEMITTEILUNG
IR Filter Hersteller
IR Filter Superstore
IR Filter Forschung und Entwicklung
Ha n g z h o u / China
__________________
INFRARED COATINGS FOR THE WORLD
www.mirhz.com
MIR-PG-2013-01-29
MULTI IR OPTOELECTRONICS CO., LTD
PRESSEMITTEILUNG
Optische Beschichtungen für den Infrarot-Bereich – ganz nach Kundenwunsch
Mit über 400 Kunden rund um den Globus zählt Multi-IR zu den führenden
Spezialunternehmen für optische Beschichtungen im Infrarot-Bereich. Das
Unternehmen wurde 2007 im chinesischen Hangzhou – ca. 150 km südwestlich von
Shanghai gegründet. Sein Gründer, Geschäftsführer und Technischer Leiter, Jing Lu,
hat bereits über 20 Jahre Erfahrung mit der Beschichtung von Infrarot-Filtern und
optischen Komponenten. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Entwicklung,
Produktion aber auch Erforschung von Beschichtungen auf infrarotoptischen
Komponenten, die insbesondere als schmal- und breitbandige Durchlass-, Tief- oder
Hochpassfilter, als Strahlteiler oder als Antireflexionsschichten zum Einsatz kommen.
Das Unternehmen verfügt derzeit über rund 60 Beschäftigte und eine
Produktionsfläche von über 2.800 Quadratmetern. Multi-IR hält 19 Patente und ist
nach ISO9001-2008 und ISO14001-2004 zertifiziert. Die beschichteten Komponenten
sind z.B. in Feuchtemessgeräten, Gasanalysatoren, Infrarot-Sensoren, IRThermometern oder IR-Kameras zu finden.
www.mirhz.com
MUL104-Multi-IR-Company-DE-v1
- Seite 1 -
MULTI IR OPTOELECTRONICS CO., LTD
PRESSEMITTEILUNG
Kastentext:
Das Spektrum der Applikationen reicht vom nahen (NIR, 700 nm) bis langwelligen
Infrarot (LWIR, 20.000 nm).
Zu den Spezialitäten von Multi-IR gehören extrem schmalbandige Filter mit steilen
Flanken bei geringer Durchgangsdämpfung für 10,6 µm. Sehr breite Bandpassfilter von
8 … 14 µm mit steilen Flanken und flachem Durchgangsprofil. Scharfkantige
Tiefpassfilter für 5,5 µm oder Antireflexschichten mit minimaler Durchgangsdämpfung
zwischen 8 und 14 µm.
Typische Beschichtungssubstrate sind Si, Ge, Glas (BK-7, D263T usw.) Safir, CaF2, MgF2,
ZnS, ZnSe und andere.
Typische Beschichtungsmaterialien sind Si, Ge, SiO, YbF3, YF3, ZnS, TiO2, Ta2O5, Al2O3,
ZnSe, SiO2 und andere.
Auf der Referenzliste von Multi-IR stehen neben Unternehmen in China auch
erstrangige Kunden in den USA, in Japan, Korea, Deutschland und in anderen Ländern.
MUL104-Multi-IR-Company-DE-v1
- Seite 2 -
MULTI IR OPTOELECTRONICS CO., LTD
PRESSEMITTEILUNG
Kontakt:
MULTI IR OPTOELECTRONICS CO., LTD
Mr. Jing Lu
Building 3, NO.503#, XingGuo Road
Hangzhou 311106
China
Ansprechpartner für die Redaktion:
Wörterbar PR & Service
Dr. Gerhard Weissler
Robert-Koch-Str. 20
DE-35410 Hungen
Telefon: +86-571-89905370
Telefon: +49-6402-7600
Fax:
Telefax: +49-6402-9693
+86-571-89905376
E-Mail:
[email protected]
[email protected]
www.woerterbar.de
Bilddatei:
MUL104-Multi.IR-Company-b1.jpg
Bilddatei:
MUL104-Multi.IR-Company-b2.jpg
MUL104-Multi-IR-Company-DE-v1
- Seite 3 -
MULTI IR OPTOELECTRONICS CO., LTD
PRESSEMITTEILUNG
IR-Filterkapseln
Kleben ist eine Kunst, die besonders in optischen Systemen eine Rolle spielt. Multi-IR, ein
weltweit aktiver Anbieter optischer Beschichtungen für den Infrarot-Bereich, hat sich die
Aufgabe gestellt, optische Filter und auch optische Linsen nach der Beschichtung direkt
vakuumfest zu verkapseln. Damit sinkt der Aufwand bei den OEM-Anwendern und infolge
sinken die gesamten Fertigungskosten für das Endprodukt. In der Praxis werden zunächst
die optischen Komponenten verklebt und die metallischen Kapseln dann auf einem Chip
oder mit einem Substrat verschweißt. Mit seiner ausgefeilten Klebtechnik erreicht Multi-IR
eine äußerst anspruchsvolle, nachgewiesene Leckrate von 5x10-9 Pa*l/s.
Eine derart dichte Verklebung ist besonders bei der Herstellung von optischen Sensoren von
Bedeutung, damit die Messergebnisse nicht einer Langzeitdrift unterliegen und anfällig
gegen Umgebungseinflüsse werden.
Um die Zahl der Komponenten – und Klebestellen – weiter zu verringern bietet Multi-IR so
genannte Filter-Linsen an. Diese Linsen werden entsprechend den in der Anwendung
geforderten optischen Fenstern beschichtet und dann direkt verkapselt. Das erspart eine
Vielzahl von Arbeitsschritten und weitere Klebestellen mit einem Risiko für Leckagen. Die
verkapselten Filter-Linsen kommen verstärkt z.B. in Infrarot (Video-)Kameras oder Sensoren
zum Einsatz.
www.mirhz.com
Bilddatei: MUL103-PM-Filter-Kapsel.jpg
MUL103-Filter-Cap-DE-v1
– Seite 1 -
MULTI IR OPTOELECTRONICS CO., LTD
PRESSEMITTEILUNG
Kontakt:
MULTI IR OPTOELECTRONICS CO., LTD
Mr. Jing Lu
Building 3, NO.503#, XingGuo Road
Hangzhou 311106
China
Ansprechpartner für die Redaktion:
Wörterbar PR & Service
Dr. Gerhard Weissler
Robert-Koch-Str. 20
DE-35410 Hungen
Telefon: +86-571-89905370
Fax:
E-Mail:
+86-571-89905376
[email protected]
Telefon: +49-6402-7600
Telefax: +49-6402-9693
[email protected]
www.woerterbar.de
Über Multi-IR
Multi-IR wurde 2007 im chinesischen Hangzhou – ca. 150 km südwestlich von Shanghai
gegründet. Das Unternehmen verfügt derzeit über rund 60 Beschäftigte und eine
Produktionsfläche von über 2.800 Quadratmetern. Der Geschäftsführer und Technische
Leiter Jing Lu hat über 20 Jahre Erfahrung mit der Beschichtung von Infrarot-Filtern und
optischen Komponenten. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Entwicklung, Produktion
aber auch Erforschung infrarotoptischer Beschichtungen, die insbesondere für schmal- und
breitbandige Bandpassfilter, Tiefpass- oder Hochpassfilter, Strahlteiler oder als
Antireflexionsschichten auf optischen Oberflächen zum Einsatz kommen. Die Wellenlängen
reichen vom nahen bis zum langwelligen Infrarot (700 nm … 20.000 nm). Multi-IR hält 19
Patente und ist nach ISO9001-2008 und ISO14001-2004 zertifiziert. Die beschichteten
Komponenten sind in Feuchtemessgeräte, Gasanalysatoren, Infrarot-Sensoren, IRThermometern und IR-Kameras usw. zu finden.
MUL103-Filter-Cap-DE-v1
– Seite 2 -
MULTI IR OPTOELECTRONICS CO., LTD
PRESSEMITTEILUNG
Lotuseffekt optimiert optische Komponenten
Die Qualität optischer Schnittstellen in Spektrometern, Messgeräten usw. ist besonders
durch Stäube oder kondensiertes Wasser gefährdet. Speziell für den Infrarot-Bereich bietet
jetzt Multi-IR zusätzlich zur optisch wirksamen Vergütung eine Lotus-Vergütung an. Damit
bleiben die optischen Eigenschaften der Schnittstelle bzw. des Systems erhalten, aber die
Anhaftung von Schmutzpartikeln, Stäuben oder Kondenswasser an den Oberflächen wird
gravierend reduziert. Das Ergebnis: Die dauerhafte Leistungsfähigkeit der optischen
Systeme wird nachhaltig verbessert. Multi-IR ist spezialisiert auf optische Fenster im
Infrarot-Bereich, die als Tief-, Band- oder Hochpassfilter zum Einsatz kommen. Besonders
in infrarotoptischen Messsystemen und Sensoren zeigt sich, dass zusätzliche
Beschichtungen nach dem Lotus-Effekt die Qualität der Messergebnisse langfristig sichern.
www.mirhz.com
Kontakt:
MULTI IR OPTOELECTRONICS CO., LTD
Mr. Jing Lu
Building 3, NO.503#, XingGuo Road
Hangzhou 311106
China
Telefon: +86-571-89905370
Fax:
E-Mail:
+86-571-89905376
[email protected]
Bilddatei: MUL102-Lotus-Coating-v2.jpg
MUL102-Lotus-Coating-DE-v1
- Seite 1 -
MULTI IR OPTOELECTRONICS CO., LTD
PRESSEMITTEILUNG
Über Multi-IR
Multi-IR wurde 2007 im chinesischen Hangzhou – ca. 150 km südwestlich von Shanghai
gegründet. Das Unternehmen verfügt derzeit über rund 60 Beschäftigte und eine
Produktionsfläche von über 2.800 Quadratmetern. Der Geschäftsführer und Technische
Leiter Jing Lu hat über 20 Jahre Erfahrung mit der Beschichtung von Infrarot-Filtern und
optischen Komponenten. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Entwicklung, Produktion
aber auch Erforschung infrarotoptischer Beschichtungen, die insbesondere für schmal- und
breitbandige Bandpassfilter, Tiefpass- oder Hochpassfilter, Strahlteiler oder als
Antireflexionsschichten auf optischen Oberflächen zum Einsatz kommen. Die Wellenlängen
reichen vom nahen bis zum langwelligen Infrarot (700 nm … 20.000 nm). Multi-IR hält 19
Patente und ist nach ISO9001-2008 und ISO14001-2004 zertifiziert. Die beschichteten
Komponenten sind in Feuchtemessgeräte, Gasanalysatoren, Infrarot-Sensoren, IRThermometern und IR-Kameras usw. zu finden.
Ansprechpartner für die Redaktion:
Wörterbar PR & Service
Dr. Gerhard Weissler
Robert-Koch-Str. 20
DE-35410 Hungen
Telefon: +49-6402-7600
Telefax: +49-6402-9693
[email protected]
www.woerterbar.de
MUL102-Lotus-Coating-DE-v1
- Seite 2 -
Herunterladen
Explore flashcards