Kurzdarstellung des Sonderforschungsbereichs 841

Werbung
Einladung zum 2. Schülersymposium
des Sonderforschungsbereichs 841
Leberentzündung: Infektion, Immunregulation und Konsequenzen
Forschung, Medizin, berufliche Perspektiven
Am 15. Juni 2012 öffnen die Wissenschaftler des Sonderforschungsbereichs 841 (SFB 841)
„Leberentzündung: Infektion, Immunregulation und Konsequenzen“ ihre Türen, um Schülern
der Oberstufe einen Einblick in ihre Arbeit zu geben. Die Wissenschaftler des SFB 841 erforschen, wie entzündliche Lebererkrankungen entstehen und untersuchen die Rolle von Entzündungen bei der Reaktion auf Leberschädigungen. Anlässlich des Schülersymposiums
erklären die Forscher in Vorträgen, wie eine entzündliche Lebererkrankung entsteht und was
eine autoimmune Lebererkrankung ist. Für das weitere Verständnis erhalten die Schüler eine
Einführung in immunologische Grundlagen. Des Weiteren erläutern die Wissenschaftler,
welche Methoden sie anwenden und veranschaulichen dies am Beispiel eines konkreten
Forschungsprojektes. Bei einer Führung durch die Labore können die Schüler einen Blick auf
die Arbeitsplätze der Wissenschaftler werfen. Anschließend stellen ein Arzt, eine Ärztin und
ein Biologe das Berufsfeld Biomedizin aus ihrer persönlichen Sicht vor.
Vorkenntnisse der Schüler: biologisches Profilfach/biologischer Leistungskurs
Das Schülersymposium findet am 15. Juni 2012 von 9.00 Uhr bis 14.30 Uhr auf dem Gelände des UKE statt
Die Zahl der Teilnehmer ist begrenzt. Es stehen 40 Plätze zur Verfügung. Bei Interesse
bewerben Sie sich bitte mit dem beiliegenden Formular bis zum 30. März 2012. Falls die
Zahl der Bewerbungen die der angebotenen Plätze überschreitet, findet eine Auswahl anhand folgender Kriterien statt: Datum des Bewerbungseingangs, Bezug zum Unterricht.
Weitere Informationen zum SFB 841 und einen Film über das 1. Schülersymposium des SFB
841 finden Sie auf der Homepage des SFB 841: www.sfb841.de. Den Film können Sie auch
unter www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=fIEZqfWehIU sehen.
Kontakt: Dr. Cordula Baums, SFB 841 – Leberentzündung, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf1
I. Medizinische Klinik, Martinistr. 52, 20246 Hamburg
Tel.: +49-40-7410-59614,Fax: +49-40-7410-58531, E-Mail: [email protected]
Bewerbung für das 2. Schülersymposium
des Sonderforschungsbereichs 841
Leberentzündung: Infektion, Immunregulation und Konsequenzen
per Fax 040/ 7410-58531
oder an: Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, I. Medizinische Klinik, SFB 841 - Leberentzündung, Dr. Cordula Baums, Martinistr. 52, 20246 Hamburg
E-Mail: [email protected]
Schule: ……………………….........................................................................................
Jahrgangsstufe: ……………………………………………………………………………
Ansprechpartner: ……………………………………………………………………………
Telefon: ………………………………………………………………………………………..
E-Mail: …………………………………………………………………………………………
Anzahl der Teilnehmer: …………………………………………………………………….
Kurze Begründung für die Bewerbung (Bezug zum Unterricht etc.):
…………………………………………………………………………………………………
…………………………………………………………………………………………………
…………………………………………………………………………………………………
…………………………………………………………………………………………………
…………………………………………………………………………………………………
…………………………………………………………………………………………………
…………………………………………………………………………………………………
…………………………………………………………………………………………………
…………………………………………………………………………………......................
Kontakt: Dr. Cordula Baums, SFB 841 – Leberentzündung, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf2
I. Medizinische Klinik, Martinistr. 52, 20246 Hamburg
Tel.: +49-40-7410-59614,Fax: +49-40-7410-58531, E-Mail: [email protected]
Vorläufiges Programm
Zeit
Ort
Thema
Referent
Neues Klinikum
Fallbeispiel einer entzündlichen bzw. autoimmunen Lebererkrankung
Christoph Schramm
Einführung in immunologische Grundlagen, Autoimmunität
Johannes Herkel
09:40 –10:00
Forschungsprojekte am Fallbeispiel
Christoph Schramm
10:00 – 10:15
Pause
10:15 – 10:30
Erläuterung immunologischer Methoden
9:00 – 9:20
9:20 – 09:40
10:30 – 12:30
O58 / Campus Forschung
12:30 – 13:00
13:00 – 13:15
13:15 – 14:00
14:00 – 14:30
Johannes Herkel
Führung durch Forschungslabors:
Blick auf die Arbeitsplätze der Forscher(Durchfluss-Zytometrie, Immunhistologie, PCR, ELISA/Western Blot)
Diskussion, Mittagspause
Neues Klinikum
Vorstellung des SFB 841
Neues Klinikum
Berufsfeld Biomedizin
Neues Klinikum
Informationen über Entzündung, Tumorentstehung, Infektionen
Johannes Herkel
- Aus Sicht eines Mediziners
Christoph Schramm
- Aus Sicht eines Biologen
Johannes Herkel
- Vereinbarkeit Familie und Beruf
Christina WeilerNormann
Diskussion
Referenten:
Priv.-Doz. Dr. Johannes Herkel
Biologe, Wissenschaftlicher Sekretär des SFB 841 und Leiter eines
Teilprojekts
Prof. Dr. Christoph Schramm
Facharzt für Innere Medizin, leitender Oberarzt an der
I. Medizinischen Klinik des Universitätsklinikums HamburgEppendorf, Leiter eines Teilprojekts des SFB 841
Dr. Christina Weiler-Normann
Fachärztin für Innere Medizin an der I. Medizinischen Klinik des
Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf, Leiterin eines Teilprojekts des SFB 841
Kontakt: Dr. Cordula Baums, SFB 841 – Leberentzündung, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf3
I. Medizinische Klinik, Martinistr. 52, 20246 Hamburg
Tel.: +49-40-7410-59614,Fax: +49-40-7410-58531, E-Mail: [email protected]
Herunterladen
Explore flashcards