Aufgabe 1

Werbung
Stephan Karczewski
Datenbanken
Praktikum 1
EERM / relationale Modellierung / SQL-DDL / SQL-DML
1. Kurzbeschreibung
In diesem Praktikum werden die erweiterte Entity-Relationship-Modellierung (EERM)
und die relationale Modellierung praktisch angewendet. Folgendes Vorgehen werden
Sie am Beispiel selbst durchführen:
I.
II.
III.
IV.
V.
EERM erstellen aufgrund eines Textes (s.S. 2)
a. auf Papier (Abnahme 1)
b. mit einem Tool (Power Designer von Sybase) (Abnahme 2).
Entwickeln eines relationalen Modells
a. aus dem Ergebnis des Schrittes Ia. in einer txt-Datei. (Abnahme 3)
b. aus dem Ergebnis des Schrittes Ib. (Abnahme 4).
Vergleich der beiden Ergebnisse aus II. Nutzung eines Modells für Schritt IV.
Eingabe des relationalen Modells aus III. in ein relationales DMBS (Oracle).
Überprüfen der Relationen im System auf Korrektheit bzgl.
Schlüssel-/Fremdschlüssel-Beziehungen. (Abnahme 5)
Eingabe von Datensätzen in alle erzeugten Tabellen (s.S. 2) mit Hilfe von
INSERT-Befehlen (Abnahme 6).
WS 12/13
Seite 1
Stephan Karczewski
Datenbanken
Praktikum 1
Text zum Modellieren (Aufgabe I.):
Passagiere buchen Abflüge. Abflüge werden identifiziert durch ein Datum und die
dazugehörige Flugnummer. Ein Abflug ist also ein Flug zu einem bestimmten Datum.
Flüge werden durch eine Flugnummer (z.B. LH222) identifiziert. Darüber hinaus
enthalten Flüge die Attribute Startort, Zielort, Flugzeit und KM. Passagiere werden
durch Name und Ort identifiziert. Das Alter der Passagiere wird ebenfalls
abgespeichert. Zu jeder Buchung eines Passagiers wird der Preis gespeichert.
Die kursiv geschriebenen Wörter sind Entitäts-Typen. Die Relationship-Typen und die
Attribute ergeben sich aus dem Text.
Datensätze zu Aufgabe V.
Folgende Datensätze sollen in die Datenbank eingegeben werden (Aufgabe VII.). Bitte
beachten Sie, dass die folgenden Angaben nicht unbedingt die genaue Struktur Ihrer
Tabellen wiedergeben.
Passagier:
Name Ort
Geburtsdatum
Maier München
27.03.1980
Weber Darmstadt 15.09.1968
Lux
Frankfurt
09.05.1985
Flug:
FNR
Start
Ziel
LH222 Frankfurt New York
LH412 München Los
Angeles
AF123 Paris
Frankfurt
Flugzeit KM
7,5
6000
13
10000
1,5
500
Abflug:
zu LH222: 01.10.2012, 08.10.2012, 15.10.2012
zu LH412: 03.10.2012, 08.10.2012, 17.10.2012
zu AF123: 06.10.2012, 13.10.2012, 15.10.2012
Buchung:
Maier fliegt am 01.10.2012 von Frankfurt nach New York, Kosten: 500 €.
Maier fliegt am 15.10.2012 von Paris nach Frankfurt, Kosten 250 €.
Weber fliegt am 08.10.2012 von München nach Los Angeles, 1100 €.
Lux fliegt am 08.10.2012 von München nach Los Angeles, 950 €.
Lux fliegt am 13.10.2012 von Paris nach Frankfurt, 300 €.
Weber fliegt am 15.10.2012 von Frankfurt nach New York, 600 €.
WS 12/13
Seite 2
Herunterladen
Explore flashcards