Prof. Dr. med. Matthias Eyrich

Werbung
Grundlagen der Labordiagnostik zur Diagnose von Immundefekten
Prof. Dr. Matthias Eyrich, Univ.-Kinderklinik
Kinderklinik und Poliklinik
Direktor: Prof. Dr. C. P. Speer
Differenzierung der Leukozyten
neutrophile
Granulozyten
eosinophile
basophile
Monozyten
T-Zellen
Lymphozyten
B-Zellen
NK-Zellen
Grundlagen Immundefektdiagnostik
15.07.2013
2
Unterscheidung der Laborabnormalitäten
►  Quantitative Defekte
►  Mangel an Lymphozyten (z.B. SCID)
►  Mangel an Granulozyten (zyklische, autoimmune Granulopenie)
►  Qualitative Defekte
►  abnorme Funktion der Granulozyten (z.B. CGD)
►  abnorme Funktion der T-Zellen (ZAP70 Defekte)
►  abnorme Funktion der B-Zellen (Hyper-IgM-Syndrom)
►  Defekte der Differenzierung
►  B-Zelldifferenzierung (z.B. CVID)
►  T-Zellreifung (OMENN-Syndrom)
Grundlagen der Immundefektdiagnostik
15.07.2013
3
Diagnostische Werkzeuge
- großes Blutbild mit manueller Differenzierung
- klinische Chemie (Immunglobuline, IgG-Subklassen, IgM, IgA)
- durchflußzytometrische Charakterisierung von Lymphozyten
- spezifische Antikörper (Impftiter)
- spezifische T-Zellantworten (IFNγ-ELISPOT)
- funktionelle Test (T-Zellproliferation, Burst-Test)
- klinische Globaltests (DTH, Tuberkulintest)
AWMF Leitlinie 2011: http://www.awmf.org/leitlinien/detail/ll/027-050.html
Grundlagen der Immundefektdiagnostik
15.07.2013
4
Differentialblutbild
vollautomatischer Hämazytometer
Advia 2120i
Leukozyten
Erythrozyten
Hb, Hk
MCV
MCH
MCHC
Thrombozyten
Grundlagen der Immundefektdiagnostik
neutrophile Granulozyteb [%, /µl]
eosinophile Granulozyten [%, /µl]
basophile Granulozyten [%, /µl]
Monozyten [%, /µl]
Lymphozyten [%, /µl]
unklassifizierbare Zellen (LUC)
"flags"
15.07.2013
5
Durchflußzytometrie - Lymphozytensubtypisierung
8-Farben-FACS Gerät
Canto II
T-Zellen CD3+ [%]
CD4+ T-Helferzellen
CD8+ zytotoxische T-Zellen
B-Zellen CD19+ [%]
NK-Zellen CD16/CD56+ [%]
populationsspezifsche Marker, auch intrazellulär
Grundlagen der Immundefektdiagnostik
15.07.2013
6
Durchflußzytometrie - Lymphozytensubtypisierung
8-Farben-FACS Gerät
Canto II
Grundlagen der Immundefektdiagnostik
15.07.2013
7
Durchflußzytometrie - Lymphozytensubtypisierung
104
1000
54.8
600
FL3-H: CD3 PerCP
103
102
101
400
B-Zellen
12
100
6.07
104
200
Lymphozyten
29.4
0
200
1
10
Monozyten
0
7.33
0
400
600
800
FSC-H: FSC-Height
1000
10
2
3
104
10
10
FL1-H: CD19 FITC
6.55
12.3
NK-Zellen
3
10
FL2-H: CD16/56 PE
SSC-H: SSC-Height
0.136
T-Zellen
Granulozyten
800
80.6
102
T-Zellen
101
12.7
100
0
10
Grundlagen der Immundefektdiagnostik
68.4
1
10
2
3
10
10
FL3-H: CD3 PerCP
15.07.2013
104
8
Durchflußzytometrie - Lymphozytensubtypisierung
4
10
35.9
0.772
CD8+ zytotoxische T-Zellen
103
FL1-H: CD8 FITC
1000
SSC-H: SSC-Height
800
102
101
600
CD4+ T-Helferzellen
8.84
100
100
54.5
101
400
105
200
0
100
101
102
103
FL3-H: CD3 PerCP
104
<APC-A>: CD45 Ra
23.8
104
102
FL2-H: CD4 PE
103
56.8
CD4+
1.75
naive
T-Helferzellen
103
102
GedächtnisCD4+ T-Helferzellen
0
20.1
0
Grundlagen der Immundefektdiagnostik
104
20.9
102
103
104
<FITC-A>: CD45 Ro
105
15.07.2013
9
Fallbeispiel 1
8 J., Mädchen
Leukozyten 8200/µl
Neutrophile 33%
Monozyten 5%
Lymphozyten 51%
Ig normal
Grundlagen der Immundefektdiagnostik
15.07.2013
10
Fallbeispiel 2
5 J., Junge
Fieber schon seit
> 7 Tage
Leukozyten 14790/µl
Neutrophile 16%
Monozyten 8%
Lymphozyten 63%
Morphologie:
Virozyten
Grundlagen der Immundefektdiagnostik
15.07.2013
11
Fallbeispiel 3
10 Mo alter Junge
Fieber
Pneumonie
Leukozyten 14080/µl
Neutrophile 88%
Monozyten 4%
Lymphozyten 7%
Ig G und A erniedrigt
IgM normal
Grundlagen der Immundefektdiagnostik
15.07.2013
12
Fallbeispiel 3
104
1000
400
FL3-H: CD3 PerCP
600
102
101
12.6
0
200
400
600
800
FSC-H: FSC-Height
0
10
104
1000
24.5
1
10
2
3
10
10
FL1-H: CD19 FITC
80.8
600
400
0
10
104
0.114
0
200
400
600
800
FSC-H: FSC-Height
Grundlagen der Immundefektdiagnostik
1000
10
2
3
104
10
10
FL2-H: CD16/56 PE
3.02
0.225
3
102
102
101
29.3
0
3.95
1
10
101
200
92.8
100
104
FL3-H: CD3 PerCP
FL3-H: CD3 PerCP
SSC-H: SSC-Height
102
103
800
Mutter
72.5
100
1000
0.225
101
200
0
3.02
103
10
FL3-H: CD3 PerCP
SSC-H: SSC-Height
104
0.052
3
800
Kind
2.93
11.8
100
0
10
7.26
1
10
2
3
10
10
FL1-H: CD19 FITC
92.8
100
4
10
0
10
3.95
1
10
2
3
104
10
10
FL2-H: CD16/56 PE
15.07.2013
13
Fallbeispiel 4
4 J., Mädchen
rez. Infekte seit 1. LJ
Leukozyten 7200/µl
Neutrophile 47%
Monozyten 8%
Lymphozyten 38%
niedrige
Impf-AK
Grundlagen der Immundefektdiagnostik
15.07.2013
14
Zusammenfassung
Grundlagen der Immundefektdiagnostik
15.07.2013
15
Vielen Dank!
Heidi Tscherner
Gabriele Haase
Brigitte Wehner
Renate Schmidt
Barbara Bünting
Monika Karches-Böhm
Sabine Leimeister
Cornelia Stänicke
Grundlagen der Immundefektdiagnostik
Johannes Liese
Martina Prelog
Henner Morbach
15.07.2013
16
Herunterladen
Explore flashcards