Titel: Taschenlehrbuch Physiologie Autor: Gekle et al. Verlag

Werbung
Titel: Taschenlehrbuch Physiologie
Autor: Gekle et al.
Verlag: Thieme 2010
ISBN: 978-3-13-144981-8
Neupreis: 34,95€
Das macht das Buch aus
Das Taschenlehrbuch Physiologie ist studentenfreundlich. Übersichtliche Kapitel und
verständliche Sprache vereinfachen das Lesen und verringern Verständnisprobleme. Dadurch
kann man einiges an Zeit sparen. Hervorzuheben sind die Zusammenfassungen am Anfang
eines Kapitels. Dadurch kann man ganz gut abschätzen, ob sich in einem Kapitel die
gewünschte Information findet, die man gerade sucht, oder ob das Kapitel den zu lernenden
Stoff enthält.
Einfache aber gut durchdachte und didaktisch vorteilhaft gestaltete Abbildungen
verdeutlichen beschriebene Sachverhalte und fördern das Verstehen von Zusammenhängen.
Im Text sind die wichtigsten Schlagwörter fett gedruckt, was der Übersichtlichkeit zuträglich
ist und das Lesen und Konzentrieren auf die wichtigsten Informationen erleichtert.
Zu erwähnen sind auch die Klinikkästen. Mit ihrer Hilfe versteht der Student, welche
Bedeutung die zu erlernenden Sachverhalte haben und wie sich Störungen in der Physiologie
des Menschen sich auf diesen auswirken. Dies ist durchaus motivationsfördernd, sich auch in
Phasen völligen Desinteresses mit dem Stoff auseinanderzusetzen.
Negativ
Es gibt wenige Sachen, die negativ zu erwähnen sind. Der Name Taschenlehrbuch wird ad
absurdum geführt, da mit 860 Seiten das Buch keineswegs mehr in eine Tasche passt. Also
zumindest in keine Jackentasche. Durch die knappe und konzentrierte Darstellung gibt es
einige Stellen, an denen man doch zu einem großen Lehrbuch greifen muss, weil Details
fehlen, die für das Verständnis wichtig sind. Weniger negativ, aber dennoch schade ist, dass
es nirgendwo eine Tabelle gibt, in der die wichtigsten Kenngrößen der Physiologie
zusammengetragen wurden. Zwar findet sich im Einband eine kleinen Formelsammlung, aber
entsprechende Referenzwerte fehlen und sind nur dem Text zu entnehmen.
Prüfungsrelevanz
Zur Vorbereitung auf Testate und Praktika gut, zur Vorbereitung der Klausur mäßig und zur
Vorbereitung aufs Physikum eher nicht geeignet.
Layout/Gestaltung
Ein durchdachtes Layout führt zu guter Übersichtlichkeit. Große Stoffgebiete sind
farbkodiert, die entsprechenden Kapitel durchnummeriert. Verschiedene
Zwischenüberschriften gliedern den Text und vereinfachen das Lesen. Die Suche nach
Informationen im Fließtext wird erleichtert durch die fettgedruckten Schlagworte. Positiv zu
erwähnen ist, dass Abbildungen und Tabellen so weit es ging an den entsprechenden Stellen
im Text eingefügt wurden, sodass eine lange Suche erspart bleibt.
Leider können Formeln im Text leicht übersehen werden, da sie nicht noch einmal besonders
hervorgehoben sind. Die Zusammenfassungen am Anfang sind blau unterlegt und die
Klinikkästen haben einen grünen Rand und somit kann man bei Zeitnot einfach entscheiden,
diese zum Beispiel wegzulassen.
Preis/Leistung
Für so viel Inhalt ist der Preis wirklich angemessen.
Fazit
Für die Klausuren im Semester ausreichend, für das Physikum wäre ein großes Lehrbuch
sicherlich ratsamer. Insgesamt bietet das Buch einen guten Einstieg in die Physiologie und
man wird nicht von Anfang an mit Details überschüttet, mit denen man noch nichts anfangen
kann.
Gesamtbewertung:
Inhalt:
Übersichtlichkeit:
Handling:
Layout:
Preis/Leistung:
Herunterladen
Explore flashcards