Einleitung Oracle Developer

Werbung
Praktikum Datenbanken 1
Anleitung zum Arbeiten mit dem Oracle SQL Developer
Schritt 1:
Starten des Oracle SQL-Developers
Schritt 2:
Die Abfrage auf die Verknüpfung von .SQL-Dateien sollte mit „OK“ bestätigt
werden. Wichtig ist diese Auswahl allerdings nicht, und lässt sich überdies in
Windows jederzeit ändern.
Schritt 3:
Sofern keine Verbindung im SQL Developer vorhanden ist, muss eine neue
eingerichtet werden. Diese ist wie folgt zu konfigurieren:
Verbindungsname:
Benutzername:
Kennwort:
Hostname:
Port:
SID:
fbpool##
fbpool##
oracle
172.22.112.100
1521
fbpool
Die Rauten (##) stehen dabei für die Rechnernummer. Gezählt wird im Raum
von vorne links an (01) bis rechts (06), in der nächsten Reihe wieder von links
(07) bis rechts (12), bis hinten rechts zur 30.
Schritt 4:
Sofern Sie noch keine lokale Kopie des Musterdatenbank-Skriptes angelegt
haben, ist dieses wie folgt zu beziehen:
Auf der Internetseite von Prof. Krägeloh (s. Bild)
unter „Lehrangebot“ „Datenbanksysteme 1“ auswählen. Dort gibt es, neben
dem Skript zur Vorlesung, den Übungs- und Praktikumsaufgaben / -lösungen
auch dass „Skript Übungsdatenbank (Oracle) “. Dieses ist das Skript für die
Musterdatenbank.
Schritt 5:
Dieses Skript muss nun im SQL Developer eingefügt und ausgeführt werden.
Dadurch werden alle vorhandenen Datenbanktabellen gelöscht, neu angelegt
und mit Daten gefüllt.
Schritt 6:
Nachdem der Developer nun eingerichtet ist und die Musterdatenbank in ihrer
Ausgangsform vorliegt, können SQL-Befehle eingegeben werden. Dazu sollte
am besten ein neues SQL-Fenster geöffnet werden (damit das Datenbankskript
jederzeit neu ausgeführt werden kann):
In diesem Fenster (und in weiteren nach Wahl) können nun SQL-Befehle
eingegeben werden. Ein einfacher Test ist „SELECT * FROM artikel;“. Dieser
Befehl sollte nun ohne Probleme ausgeführt werden können und eine
Auflistung aller Artikel der Musterdatenbank als Ergebnis liefern.
Herunterladen
Explore flashcards