Institut für Volkswirtschaftslehre Prof. Dr. Klaus W. Schüler VGR

Werbung
VWL III - Übung und Tutorien
1
Institut für Volkswirtschaftslehre
Prof. Dr. Klaus W. Schüler
Übung und Tutorien
Martin Duensing
Andreas Keller
Leiv Voigtländer
Übungsblatt 4
für die Woche vom 7.-11.11.2005
VGR, Gütermarkt
1) Welche Unterschiede bestehen zwischen dem Laspeyres- und dem PaaschePreisindex? (formal und inhaltlich) Welches Verfahren gebraucht das
Statistische Bundesamt in seiner FS 18?
2) Nehmen Sie an, in Ol' Devil's County, Nebraska, wären im Jahr 2000
(ausschlieÿlich) folgende Güter hergestellt worden:
Gut
Ausgehöhlte Kürbisse
Hexenmasken
Whisky Marke "Trick or Treat"
Menge
3000
6000
8000 Liter
Preis
2 $ / Kürbis
3 $ / Maske
4 $ / Liter
Im Jahre 2001 sähe das Produktionskonto folgendermaÿen aus:
Gut
Ausgehöhlte Kürbisse
Hexenmasken
Whisky Marke "Trick or Treat"
Menge
4000
14000
32000 Liter
Preis
3 $ / Kürbis
2 $ / Maske
5 $ / Liter
a) Ermitteln Sie das nominale und das reale BIP beider Jahre und
geben Sie die Wachstumsraten an!
b) Errechnen Sie den BIP-Deator! Ist das Wachstum vor allem auf
Mengen- oder auf Preiseekte zurückzuführen? Begründen Sie!
3) Multiple Choice: Nur eine Antwort ist richtig
Eine Gröÿe der makroökonomischen Theorie, die niemals negativ werden kann, ist
VWL III - Übung und Tutorien
2
a) autonomer Konsum
b) Sparquote
c) Nettoinvestitionen
d) a), b) und c)
e) weder a), noch b), noch c), noch d)
4) Aus welchen Faktoren setzt sich die gesamtwirtschaftliche Güternachfrage zusammen? Wie hoch fallen diese jeweils in der BRD ins Gewicht?
5) Die private Konsumnachfrage ist traditionell von herausgehobener Bedeutung für das BIP eines Landes.
a) Erläutern Sie, wovon die Konsumnachfrage C abhängt (und warum)!
b) Was versteht man unter der marginalen Konsumquote, was unter
der durchschnittlichen Sparquote?
c) Überlegen Sie, welche wirtschaftspolitischen Maÿnahmen geeignet
sein könnten, um den privaten Konsum zu erhöhen!
Herunterladen
Explore flashcards