Cefaspasmon N

Werbung
0641_Cefaspasmon_TAF
29.03.2006
10:54 Uhr
Seite 1
Gebrauchsinformation
®
Cefaspasmon N
Mischung flüssiger Verdünnungen
Wechselwirkungen mit anderen Mitteln: Keine bekannt.
Allgemeiner Hinweis: Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden. Falls Sie sonstige Arzneimittel einnehmen, fragen Sie Ihren Arzt.
Warnhinweis: Enthält 42 Vol.-% Alkohol.
Dosierungsanleitung:
Soweit nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene 3 - 5-mal täglich 20 - 30 Tropfen ein,
Schulkinder ab 12 Jahren 3 - 5-mal täglich 10 - 15 Tropfen.
Homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen der Verdauungsorgane
Zusammensetzung: 100 g (= 105 ml) Mischung enth.:
Arzneilich wirksame Bestandteile:
Atropinum sulfuricum dil. D4 10 g, Podophyllum peltatum dil. D4 10 g, Chamomilla
recutita dil. D1 20 g, Ammi visnaga ∅ = D1 20 g
Sonstiger Bestandteil: Likörwein
Hinweis: Enthält 42 Vol.-% Alkohol
Darreichungsform und Inhalt:
Mischung flüssiger Verdünnungen 50 ml bzw. 100 ml
Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller:
Cefak KG, Ostbahnhofstr. 15, 87437 Kempten
Telefon: 0831/57401-0, Telefax: 0831/57401-50
Anwendungsgebiete:
Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu
gehören: Entzündungen der Verdauungsorgane, die mit krampfartigen Schmerzen einhergehen. Hinweis: Krampfartige Bauchschmerzen bedürfen grundsätzlich der Abklärung
durch einen Arzt. Daher sollte vor Beginn der Behandlung, sowie bei anhaltenden, unklaren
oder neu auftretenden Beschwerden ein Arzt aufgesucht werden.
Gegenanzeigen:
Cefaspasmon ® N ist bei Alkoholkrankheit nicht anzuwenden. Wegen des Alkoholgehaltes
soll Cefaspasmon ® N bei Leberkranken nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet
werden.
In der Schwangerschaft und Stillzeit sollte Cefaspasmon ® N nicht eingenommen werden.
Hinweis: Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichenden
Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren auch auf Grund des
Alkoholgehaltes nicht angewendet werden.
Art und Dauer der Anwendung:
Cefaspasmon® N kann unverdünnt oder mit 5 - 10 ml Wasser verdünnt eingenommen werden.
Bei Beschwerden, die länger als zwei Tage andauern, empfehlen wir die Rücksprache mit
dem Arzt.
Hinweis: Auch homöopathische Medikamente sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden.
Nebenwirkungen:
Das enthaltene Khellin macht die Haut lichtempfindlicher. Für die Dauer der Anwendung
sollte daher auf längere Sonnenbäder und intensive UV-Bestrahlung verzichtet werden.
Hinweis: Bei der Anwendung eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesen
Fällen sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen.
Wenn Sie Nebenwirkungen bei sich beobachten, die nicht in dieser Packungsbeilage aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.
Hinweise und Angaben zur Haltbarkeit des Arzneimittels:
Das Arzneimittel soll nach Ablauf des auf Behältnis und äußerer Umhüllung angegebenen
Verfalldatums nicht mehr angewendet werden. Die Dauer der Haltbarkeit nach Öffnung des
Behältnisses beträgt 3 Monate.
Stand der Information: März 2006
Dieses Präparat ist ein Naturprodukt. Eventuell auftretende Trübungen oder Ausfällungen
haben keinen Einfluss auf die Wirkung.
Packungsgrößen: 50 ml, 100 ml
Cefak KG . Postfach 1360 . D-87403 Kempten
TAG
Herunterladen
Explore flashcards