Ernährung bei Erkrankung der Bauchspeicheldrüse

advertisement
• maudrich. gesund essen
Irmgard Fortis, Ernst Kriehuber, Johanna Kriehuber
Ernährung bei Erkrankung
der Bauchspeicheldrüse
INHALtSVERzEICHNIS
AllgEmEINEs zu VErDAuuNg uND BAuchspEIchElDrüsE
7
ErNähruNg BEI pANKrEAtItIs
21
EssEN gEhEN, FErtIggErIchtE ODEr sElBst KOchEN?
39
rEzEptE
47
rEzEptE tEEpAusE
61
rEzEptE üBErgANg tEEpAusE–AuFBAuKOst
66
rEzEptE AuFBAuKOst
73
rEzEptE DAuErKOst
108
rEzEptlIstE
139
KlEINEs KüchENlExIKON
142
ALLGEMEINES zU VERDAUUNG
UND BAUCHSPEICHELDRÜSE
Wie funktioniert Verdauung?
Um vom Körper aufgenommen zu werden, müssen die komplexesten Ge­
richte buchstäblich in einzelne Moleküle und teile von Molekülen aufge­
spaltet werden. Das ist Aufgabe der Verdauung. Dies bewerkstelligt der
Körper einerseits durch mechanische zerkleinerung im Mund und Magen
sowie andererseits durch „molekulare“ zerkleinerung, vor allem im Ma­
gen und in den ersten Darmabschnitten. In diesen ersten Darmabschnit­
ten werden Sekrete von Galle und Pankreas (Bauchspeicheldrüse) dem
Verdauungsbrei beigemengt. Damit ist die molekulare zerkleinerung ab­
geschlossen. Während des weiteren transports durch den Darm nimmt
der Körper die zerkleinerten Nahrungskomponenten auf.
Wo beginnt die Verdauung?
Die Verdauung beginnt mit der mechanischen zerkleinerung der Mahlzeit
im Mund. zu heiße oder zu kalte Speisen werden auf Körpertemperatur
gebracht. Im Speichel enthaltene Stoffe wirken einerseits gegen Bakterien
und leiten andererseits schon den Anfang der molekularen Verdauung ein.
→ tIpp: Die Arbeit, die nicht durch Kauen verrichtet wird, müssen Magen, Darm
und die Verdauungssekrete, unter anderem die der Bauchspeicheldrüse, leis­
ten! Schonen Sie Ihre Verdauung durch gründliches Kauen und nicht zu hastiges
Essen! Speisen sollten gründlich gekaut werden, bevor sie geschluckt werden.
Die Aufgaben des magens
Der Magen schließt die mechanische zerkleinerung der Speisen ab und
führt die molekulare zerlegung fort. Dazu ist eine Ansäuerung des Speise­
breis notwendig. Je nach zusammensetzung bleibt die Nahrung für 1 bis
12 Stunden im Magen. Danach wird der Speisebrei in den ersten Darmab­
schnitt weitergeleitet, den zwölffingerdarm.
7
Der Zwölffingerdarm: Galle und Bauchspeicheldrüse
Mit dem Eintreten des angesäuerten Speisebreis in diesen Darmabschnitt
setzt eine Reihe von Prozessen ein: Zwei verschiedene Sekrete werden
dem Speisebrei beigemengt: Sekrete der Bauchspeicheldrüse und Gallenflüssigkeit. Beide Sekrete neutralisieren die Magensäure. Während
das Pankreassekret reich an Enzymen ist, welche die molekulare Zerkleinerung der Nahrung abschließen, ist die Galle vor allem für die Aufnahme
von Fetten wesentlich. Ihre Rolle ist aber keineswegs darauf beschränkt.
Weitere Darmabschnitte
Die im Magen und Zwölffingerdarm aufgeschlossenen Nahrungsbestandteile werden in den folgenden Darmabschnitten über Umwege in die
8
Köstlich essen trotz Pankreatitis
Mit richtiger Ernährung lässt es sich trotz einer Erkrankung der Bauchspeicheldrüse schmackhaft und ausgewogen essen.
Irmgard Fortis sowie Johanna und Ernst Kriehuber zeigen Ihnen, wie
Sie schnell und einfach leckere Gerichte zubereiten oder was Sie im
Restaurant oder unterwegs zu sich nehmen können. Sie erfahren in
diesem Buch alles Wesentliche über Ihre Erkrankung und die Therapiemöglichkeiten. Die über 200 Rezepte – vom schnellen Snack für zwischendurch bis hin zu tollen Fisch- und Fleischgerichten, vegetarischen
Speisen und wunderbaren Desserts – sind schnell und einfach zubereitet und schmecken der ganzen Familie.
Ihr Plus
• Über 200 schmackhafte Rezepte
• Praktische Einkaufslisten
• Tipps für das Essen unterwegs
oder im Restaurant
Über
200
Rezepte
ISBN 978-3-85175-963-1
Herunterladen