Die Nährstoffe - BA. Unternehmensgruppe

Werbung
Die Verdauung
Für alles was wir tun brauchen wir Energie - auch für den Schlaf!
Die Energie bekommen wir mit der Nahrung. Alles was wir essen
besteht aus den Nährstoffen Kohlenhydraten, Eiweiß, Fett, Vitaminen,
Mineralstoffen und aus Wasser. Der Körper wandelt diese Stoffe bei der
Verdauung in Energie um. Wenn wir nicht genug essen und trinken
bekommt der Körper nicht genügend Energie und wir werden dünner und schwächer. Und umgekehrt, wenn wir zu viel essen speichert der
Körper die Energie in Form von Fett, wir werden dicker.
Die Nährstoffe
Spuren
elemente
Obst und Gemüse
Getreideprodukte
enthalten viele
wie Brot oder
Vitamine und
Nudeln bestehen
Mineralstoffe
aus Kohlehydraten
Mineral- Vitamine
stoffe
Eiweis
Fett
Kohlenhydrate
Die Lebensmittel enthalten nicht
alle wichtigen Nährstoffe gleichzeitig, darum ist es wichtig
abwechslungsreich zu essen.
Fleisch und Fisch
liefern Fett.
Milchprodukt
enthalten viel
Eiweß.
Milch
... so dass es gut
durch die Speiseröhre in den Magen
gelangt.
Außerdem
entgiftet die
Leber das
Blut. Die Leber produziert
die Gallenflüssigkeit,
die in der Galle
gespeichert wird....
... von dort gelangt
sie in den Zwölffingerdarm und spaltet
die Nahrungsfette,
damit sie leichter
verdaut werden...
Der Dünndarm trennt
Nährstoffe und Abfallstoffe. Durch die Darmzotten
werden die Nährstoffe
aufgenommen und ins
Blut gegeben
Im Mund wird
die Nahrung zerkleinert. Der Speichel macht das
Essen feucht...
Im Magen bleibt
das Essen einige
Stunden. Magensäure
tötet Bakterien und
hilft dabei, die
Nahrung aufzulösen.
Die Bauchspeicheldrüse produziert
Verdauungsennzyme
für den Darm.
Sie produziert
außerdem Insulin,
dass den Zucker
aus dem Blut in
die Körperzellen
transportiert.
Die Ballaststoffe werden
in den Dickdarm geleitet.
Hier werden Mineralien
und Wasser entzogen. Der
Abfall wird als Stuhl ausgeschieden.
Und bei Mukoviszidose?
Bei Mukoviszidose können die Verdauungsenzyme der Bauchspeicheldrüse nicht richtig wirken und es kommt immer wieder zu Durchfällen.
Das erschwert dem Körper die Nahrungsaufnahme. Es gibt Medikamente, die dem Körper bei der Verdauung helfen, aber es ist wichtig,
viel zu essen, damit der Körper ausreichend versorgt wird! Wenn die
Bauchspeicheldrüse auch das Insulin nicht ausreichend herstellen
kann, wird der Zucker nicht mehr ganz aus dem Blut herausgefiltert.
Dadurch entsteht Diabetes mellitus. Auch hier können Medikamente
helfen.
© BergApotheke 2015
Herunterladen
Explore flashcards