Hosensackspiele 2

Werbung
Hosensackspiele
Alea-Go-Go (aus den Philippinen)
Alle stehen in Zweiergruppen im Kreis. Danach beginnt man mit dem Spruch und macht folgende
Bewegungen.
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
Sprechen
Alea
Go-Go-Go
Alea
Go-Go
Alea-Lea
Go-Go-Go
Alea-Lea
Go-Oo
Bewegung
1x klopfen auf Knie
3x Abklopfen mit Partner (aus Zweiergruppe)
1x klopfen auf Knie
2x mit anderer Person nebenan abklopfen
2x klopfen auf Knie
3x ganz schnell abklopfen mit Partner
2x klopfen auf Knie
1x Abklatschen und dann beide Hände des Partners halten und mit
diesem Platz tauschen
Nun wieder von vorne beginnen. Wichtig: in gleiche Richtung beginnen wie beim ersten mal. Die
Geschwindigkeit des Spiels kann beliebig erhöht werden.
Shagadi (aus den Philippinen)
Alle stehen im Kreis und sprechen im Takt Shagadi-Shagadi-Cha-Po-Po sprich: „SchägädiSchägädi-Scha-Po-Po“
Nun beginnt der Spielleiter mit einer Bewgung im Takt des Sprechgesangs. Nach jeder „Strophe“
macht er eine neue Bewegung, während seine letzte von der Person die rechts von ihm steht
nachgemacht wird. So werden die Bewegungen im Kreis herumgegeben bis die Person links vom
Spielleiter die erste Bewegung des Spielleiters nachmacht. Dann ist der Kreis geschlossen und es
gehen nun immer dieselben Bewegungen im Kreis herum.
Schärä-Stei-Papier (Variante)
Zu beginn des Spiels sind alle TN „Eier“. Dies wird durch auflegen beider Hände auf den Kopf
angezeigt. Nun spielen jeweils zwei Eier gegeneinander das normale Schärä-Stei-Papier. Der
Gewinner des Spiels steigt dann eine Stufe auf und wird zum Huhn, während der Verlierer ein Ei
bleibt. Nun kann das Huhn gegen ein anderes Huhn spielen. Der Gewinner aus dieser Partie steigt
wiederum eine Stufe auf und wird zum Dino, während der verlierer wieder um eine Stufe absteigt
und zum Ei wird. Ziel des Spieles ist es, möglichst rasch zum König zu werden, wobei aber immer nur
gegen Spieler der selben Stufe gespielt werden darf. Das Spiel ist zu Ende, wenn es pro Stufe nur
noch einen Spieler gibt während alle anderen Könige sind.
Stufe
Ei
Hunh
Dino
Prinz
König
Merkmal
Hände auf Kopf
Hande in Hüfte (Flügel)
Hände nach vorne gestreckt (Krallen)
Fäuste aufeinander (Schwertgriff)
Hände im Hosensack
Vertrauensspiel
Alle stehen im Kreis und halten die Hände der Nachbarn. Danach lasst man die Hände der
Nachbarn los und hält die Hände der übernächsten Personen. Nun lässt man diese Wider los und
Greift die hände der Personen die noch eins weiter weg stehen. Wenn alle einen Festen Griff
gefunden haben, lassen sich alle nach aussen fallen.
Bock steht still
Die Gruppe teilt sich auf. Die eine Hälfte beginnt nun einen „Bock“ zu bauen. Dazu geht der erste
Spieler in die Hocke und stützt sich mit den Hönden am Boden ab. Dann Umklammert ihn der
zweite Spieler fest um den Bauch und geht hinter ihm ebenfalls etwas in die Hocke. So geht es
weiter, bis alle Spieler der Teilgruppe in zu einem Teil dieses Bockes wurden. Nun versucht der erste
Spieler der zweiten Gruppe durch Aufspringen auf den Bock, denselben zu Fall zu bringen. Er muss
auf dem Bock sitzen bleiben. Danach Springt einer nach dem Anderen aus der zweiten Gruppe
auf den Bock. Fällt der Bock um bevor alle Spieler der Zweiten Mannschaft aufgesprungen sind,
gewinnt die zweite Mannschaft, bleibt er stehen gewinnt die erste Mannschaft. Ideal sind Gruppen
von 5 bis 8 Leuten.
Herunterladen
Explore flashcards