Das Humangenomprojekt

Werbung
Das Humangenomprojekt
Hintergründe
Das Humangenomprojekt ist ein weltweites, staatlich gefördertes
Forschungsprojekt zur Entschlüsselung des menschlichen Erbguts. Koordiniert
wird das internationale Projekt von der Human-Genom-Organisation (HUGO).
Seit dem Jahr 1996 beteiligt sich auch Deutschland am Humangenomprojekt. Die
deutschen Untersuchungen konzentrieren sich vor allem auf die Entschlüsselung
der Chromosomen 21, 7,11 und des X-Chromosoms.
Die Analyse eines Genoms wäre ohne leistungsstarke Rechner undenkbar. Wie
immens die im Genomprojekt zu bewältigende Informationsfülle ist, zeigt ein
Vergleich: Wollte man sämtliche im Erbgut des Menschen vorhandenen DNABasen in Form eines Buchs drucken, würde dies 10.000 Bände mit jeweils 300
Seiten á 1.000 Buchstaben je Seite füllen. Wenn man aus diesem Buch jeden Tag
100 Seiten lesen würde, bräuchte man knapp 100 Jahre.
Doch trotz des atemberaubenden Tempos, das in der Sequenzierung und Kartierung des
menschlichen Genoms vorgelegt wird, stehen die Genetiker erst am Anfang ihrer Arbeit.
Wichtiger als die Beschreibung der in einer Zelle wirkenden Teile ist es, ihr Zusammenwirken
zu verstehen. Zunächst werden die Rohdaten nur unsortiert gesammelt. Um daraus die genetische
Information in der richtigen Reihenfolge zu erhalten, müssen Computer später ein Puzzle aus
hunderttausenden von Einzel-Sequenzen zusammensetzen.
Eine der wichtigsten und interessantesten Methoden der modernen Molekulargenetik ist die
Polymerasekettenreaktion (PCR). Mit dieser Technik ist es ohne die aufwändige
Klonierungstechnik möglich, von einer DNA praktisch unbegrenzte Mengen von Kopien
herzustellen, die die Sequenzierung oder das Aufspüren von Mutationen in der DNA erleichtern.
Zielsetzungen
 Erstellung einer detaillierten genetischen Karte des menschlichen Genoms
 Erstellung verschiedener physikalischer Karten von allen menschlichen Chromosomen
sowie von der DNA ausgewählter Modellorganismen, wobei der Schwerpunkt auf Karten
liegt, die eine weitergehende Untersuchung der DNA ermöglichen
 Vollständige Sequenzbestimmung der menschlichen DNA und der DNA ausgewählter
Modellorganismen
 Schaffung von Einrichtungen für die Sammlung, Speicherung, Verbreitung und Analyse
der erzeugten Daten
 Entwicklung geeigneter Technologien, um die vorgegebenen Ziele zu erreichen
© Stark Verlag 2001
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Erstellen Lernkarten