Word-Text

Werbung
Pressemitteilung
DGP und GABA verleihen meridol Preis 2007
Vier wissenschaftliche Arbeiten zum Thema Parodontologie
ausgezeichnet
Bonn, 29. September 2007 - Der meridol Preis 2007 wurde von der
Deutschen Gesellschaft für Parodontologie (DGP) zusammen mit der
GABA GmbH auf der DGP-Jahrestagung am 29.09.2007 in Bonn
verliehen. Eine internationale Jury wählte in zwei Kategorien die
diesjährigen Preisträger. Vier Forschergruppen wurden für ihre
wissenschaftlichen Arbeiten geehrt. Der erste Preis wurde mit 2.000 €
und der zweite Preis mit 1.000 € dotiert.
In der Kategorie „Grundlagenforschung, Ätiologie und Pathogenese
von Parodontalerkrankungen“ erhielt die Arbeitsgruppe um Bettina
Dannewitz ((Heidelberg und Frankfurt)) den ersten Preis. Dannewitz
et al. analysierten die Proteinasen MMP-1 und MMP-10 und deren
Inhibitor TIMP-1. Dabei verglichen sie die Genexpression und
Proteinkonzentration in gesundem Gewebe mit Gewebe aus
medikamenten-induzierten Gingivawucherungen.
In der Kategorie „Klinische Studien, Diagnose und Therapie von
Parodontalerkrankungen“ wurden die von den Forschergruppen um
Pia-Merete Jervøe-Storm und Anton Sculean publizierten Arbeiten zu
gleichen Teilen mit dem ersten Preis ausgezeichnet. Die Mitarbeiter
um Jervøe-Storm, Universität Bonn, verglichen die mikrobiologischen
Ergebnisse einer Parodontalbehandlung mit Scaling und
Wurzelglättung innerhalb von 24 Stunden (full mouth) mit einem
quadrantenweisen Scaling und Wurzelglätten. Sculean von der
Universität Nijmegen und seine Arbeitsgruppe untersuchten die
Wirkung von EDTA auf die Regeneration enossaler parodontaler
Defekte, die mit EMD (Schmelz-Matrix-Protein-Derivat) behandelt
wurden.
Den zweiten Preis in dieser Kategorie erhielten die Forscher um
Diana-Maria Krigar, Universität Heidelberg. Krigar et al. stellten zwei
Strategien der subgingivalen Plaque-Entnahme gegenüber und
verglichen diese anhand der Ergebnisse der mikrobiologischen
Analyse.
Der meridol Preis wird einmal im Jahr von der Deutschen
Gesellschaft für Parodontologie mit Unterstützung der GABA
vergeben. Ausgezeichnet werden die besten wissenschaftlichen
Publikationen auf dem Gebiet der Parodontologie, die im Zeitraum
von einem Jahr in einem internationalen wissenschaftlichen Journal
veröffentlicht wurden.
Quellen:
 Dannewitz B, Edrich C, Tomakidi P, Kohl A, Gabbert O, Eickholz
P, Steinberg T: Elevated gene expression of MMP-1, MMP-10,
and TIMP-1 reveal changes of molecules involved in turn-over of
extracellular matrix in cyclosporine-induced gingival overgrowth.
Cell Tissue Res 2006; 325: 513-522
 Jervøe-Storm P-M, AlAhdab H, Semaan E, Fimmers R, Jepsen S:
Microbiological outcomes of quadrant versus full-mouth root
planing as monitored by real-time PCR. J Clin Periodontol 2007;
Bild 1: Dr. R. Hinrichs,
Dr. H. AlAhdab,
Dr. P.-M. Jervøe-Storm,
Prof. Dr. Dr. S. Jepsen,
Prof. Dr. U. Schlagenhauf
Bild 2: Dr. R. Hinrichs (GABA),
Prof. Dr. Dr. A. Sculean,
Prof. Dr. U. Schlagenhauf
(Präsident der DGP)
Bild 3: Dr. R. Hinrichs (GABA),
PD Dr. Dr. T.-S. Kim (stellvertretend),
Dr. D.-M. Krigar,
Prof. Dr. U. Schlagenhauf
(Präsident der DGP)


34: 156-163
Sculean A, Berakdar M, Willershausen B, Arweiler N B, Becker J,
Schwarz F: Effect of EDTA Root Conditioning on the Healing of
Intrabony Defects Treated With an Enamel Matrix Protein
Derivative. J Periodontol 2006; 77: 1167-1172
Krigar D-M, Kaltschmitt J, Krieger J K, Eickholz P: Two
Subgingival Plaque-Sampling Strategies Used With RNA Probes.
J Periodontol 2007; 78: 72-78
Pressekontakt
GABA GmbH
Public Relations
Berner Weg 7
79539 Lörrach
Tel: 0 76 21 / 907 120
Fax: 0 76 21 / 907 124
E-Mail: [email protected]
Download Text
*.doc ( KB)
*.rtf ( KB)
Download Tagungsmappe GABA Symposium
-*.pdf (226 KB)
Download Bilder
- *.zip - Bild 1
- *.zip - Bild 2
- *.zip - Bild 3
Herunterladen
Explore flashcards