VITA - Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Werbung
Andreas Eis
Jun.-Prof. Dr. für den Bereich für Didaktik des politischen Unterrichts und der politischen
Bildung
Jun.-Prof. Dr. Andreas Eis
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Fakultät I
Institut für Sozialwissenschaften
Raum A6 3-330
(0441) 798-4181
(0441) 798-194181 (Fax)
andreas.eis@uni-oldenburg.de
VITA
Tischlerlehre in Eisenach
1988-92 Tätigkeit als Schreiner in Mannheim
1995-2002 Studium: Sozialkunde/Philosophie, Lehramt Gymnasium an der FriedrichSchiller-Universität Jena, am Institut d'Etudes Politiques in Rennes (Frankreich) und an der
Michigan State University, East-Lansing, MI (USA); Wissenschaftliche Hausarbeit zur Ersten
Staatsprüfung für das Lehramt Gymnasium im Fach Sozialkunde zum Thema: „Kulturelle und
politische Identität deutschsprachiger Minderheiten in Nordamerika. Der Gemeinschafts- und
Politikbegriff der Amischen“, Gutachter: Klaus Dicke, Udo Tworuschka, 160 Seiten, Jena
2001
2002-2004 Referendariat und Zweites Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien in den
Fächern Ethik und Sozialkunde; Pädagogische Hausarbeit im Rahmen der Zweiten
Staatsprüfung zum Thema: „Persönlichkeitsbildung und Rollenidentität als Schlüsselproblem
der Konfliktbewältigung“, 85 Seiten, Gera/Jena 2003
2005-2007 Graduiertenstudium: Empirische Didaktikforschung am Zentrum für
Lehrerbildung und Didaktikforschung der FSU Jena
Lehre und Forschung
2000/01 Teaching Assistant an der Michigan State University, East-Lansing, MI (USA)
2002/03 Lehrauftrag am Lehrstuhl für Politische Theorie und Ideengeschichte an der
Friedrich-Schiller-Universität Jena
2004-2008 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Didaktik der Politik, Institut
für Politikwissenschaft der FSU Jena
2002-2006 Mitarbeit am Forschungsprojekt: „Fächerübergreifendes Lernen in der politischen
Bildung“; Schwerpunkte: Identität, Sozialer Wandel/Gender, Europa
2006-2007 Mitarbeit am interdisziplinären Forschungsprojekt: „Umgang und Wirkung
kooperativer Lernformen an Thüringer Gymnasien – Eine Studie zur Lehrplanimplementation
aus Schülersicht“ (Zentrum für Didaktik Jena)
2007-2008 Mitarbeit am Forschungsprojekt: „Qualitative Unterrichtsforschung –
hermeneutische Politikdidaktik“
2009 Promotion: „Europäische Bürgerschaftsbildung. Die Generierung konzeptuellen
Deutungswissens im Politikunterricht als Neukonstruktion der Bürgerrolle im europäischen
Mehrebenensystem“
2008/09 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Didaktik der Sozialkunde an der
Universität Augsburg
Mitgliedschaften
Deutsche Vereinigung für politische Bildung e.V.
Gesellschaft für Politikdidaktik und politische Jugend- und Erwachsenenbildung
Gesellschaft für bedrohte Völker e.V.
Herunterladen
Random flashcards
Laser

2 Karten anel1973

lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten