Rezepte - fairwurzelt

Werbung
Kochworkshop
„Fastenzeit“
19.2.16
Elke Aigner BSc, MHPE, Diätologin
www.essen-elke.at
www.pg-traismauer.at
Apfel Chinakohl Vorspeise für 8 Portionen
1 große Zwiebel
800g Chinakohl
400g Kartoffel
400g Apfel
1 EL Öl
Kümmel, Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Die Zwiebeln in Würfel und den Chinakohl in Streifen schneiden.
Kartoffel und Apfel hacheln.
Öl in einer Pfanne erhitzen, zuerst die Zwiebeln anschwitzen und danach
den Chinakohl andünsten (Platte zurück drehen). Sobald der Chinakohl
etwas Wasser abgegeben hat werden die gehachelten Äpfel und
Kartoffeln hinzugefügt. Abgeschmeckt wird mit etwas Kümmel, Salz und
Pfeffer. Eventuell mit ein paar Spritzer Zitronensaft.
Hirsesalat für 8 Portionen als Vorspeise
Für eine Vorspeisenportion reichen 50g Hirse pro Person.
Soll der Salat eine Hauptspeise sein können bis zu 100g Hirse pro
Person verwendet werden.
400g Hirse
1 EL fair wurzelt Suppenwürze
1 Glas Essiggurkerl
2 große Zwiebeln
4 große Karotten
1 Kohlrabiknolle
1 Lauchstange
2 EL Öl
1 Becher Naturjoghurt
2 Knoblauchzehen
Etwas Essig oder Balsamicoessig
Zubereitung: Hirse nach Packungsanleitung mit der Suppenwürze
kochen. Gemüse in kleine Stifte schneiden (oder hacheln) – alles
mischen & mit Joghurt, Knoblauch, Öl und Essig marinieren.
Lauch Risotto mit Nüssen für 4 Portionen
3/4 l Gemüsebrühe
1 große Zwiebel
Ca. 200g Lauch
40g Walnüsse
2 EL Öl
200g Risottoreis
1 Zitrone (Saft)
Salz, Pfeffer,
ein Klecks Butter (max. 20g)
Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und die Menge in 2 Portionen
aufteilen.
Eine Hälfte wird gemeinsam mit den gehackten Nüssen und dem Lauch
in Öl kurz angebraten und beiseite gestellt.
Die Zweite Hälfte der Zwiebeln wird in einem großen Topf ebenfalls in Öl
kurz angebraten. Dazu kommt der Risottoreis, der mit der Gemüsebrühe
aufgegossen wird. Typisch für Risotto ist, dass nicht auf einmal
aufgegossen wird, sondern immer nur ein bisschen. Es wird so lange
gerührt bis die Flüssigkeit aufgenommen wird, dann wird wieder
aufgegossen. Dieser Vorgang wiederholt sich bis der Reis gar und das
Risotto cremig ist (ca. 30 min).
Wer es besonders cremig mag kann noch einen kleinen Klecks Butter
hinzufügen bevor die Lauch Mischung untergemengt wird.
Abgeschmeckt kann mit etwas Zitrone, Salz und Pfeffer werden.
Ofenkartoffel mit Schinken für 4 Portionen
Ein super einfaches Gericht, das sich vielseitig abwandeln lässt.
Wir brauchen:
4 große Kartoffeln (es gibt sogar speziell vorgegarte Kartoffeln, es
reichen aber auch ganz normale.)
1 gr. Zwiebel
1 Karotte
¼ Sellerieknolle
½ Lauchstange
Salz
Etwas Sauerrahm
4 große Scheiben Schinken (oder Frühstücksspeck)
Ca. 80g Käse
Etwas Schnittlauch oder frische Kräuter
Zubereitung:
Die Kartoffeln gut waschen (die Schale kann mitgegessen werden) und
in einer Auflaufform mit ein bisschen Wasser und mit Alufolie abgedeckt
30 min bei 180 Grad (Ober/Unterhitze) im Rohr vorgaren – Dauer variiert
je nach Größe der Kartoffeln.
In der Zwischenzeit das Gemüse und den Schinken fein würfeln und mit
etwas Sauerrahm mischen.
Aus den leicht abgekühlten Kartoffeln oben eine kleine „Einbuchtung“
herauslöffeln und das Innenleben der Kartoffel zu der Gemüsemasse
mischen. Danach wieder alles in die Kartoffel einfüllen und mit etwas
Käse bestreuen.
Nochmal ca. 20-20 min bei 180 Grad weiterbacken – die letzten 10 min
bei Heißluft.
Die gleiche Zubereitung kann mit jedem beliebigen Gemüse erfolgen.
Ein paar Ideen?
Sommerlich mit Tomaten, Paprika, Oliven und Schafkäse?
Mexikanisch mit Bohnen, Mais und Faschiertem?
Vegetarisch mit Blattspinat und Schafkäse?
Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!
„Vollwert“ Scheiterhaufen für 8 Portionen
8 Äpfel
5 Eier
Ca. ¾ l Milch
1 Prise Salz
6-7 alte Grahamweckerl
(es können auch Toastbrot, Kipferl oder Striezel verwendet werden)
Etwas Vanillezucker
Etwas Zimt
Ca. 4 EL Zucker
Zubereitung:
Milch, Eier, Salz, Vanillezucker, Zucker und Zimt verrühren.
Die Weckerl in Scheiben schneiden, die Äpfel entkernen und ebenfalls in
Scheiben schneiden.
Nun die Weckerlscheiben gut in das Ei-Milch Gemisch tunken und in
eine Auflaufform schichte. Auf jede Weckerl Schicht kommt eine Schicht
mit Äpfeln. Am Ende wird das übrige Ei-Milch Gemisch darüber
gegossen.
Ca. 40 min bei Ober/Unterhitze und 180 Grad backen, danach etwas
abkühlen lassen.
Wer mag kann zusätzlich Rosinen zu den Äpfeln mischen.
Oft ist es auch üblich, dem Scheiterhaufen eine „Schneehaube“ aus
Eiklar und Zucker zu verpassen – muss aber nicht unbedingt sein!
Vanille Joghurt für 4 Portionen
1 kg Naturjoghurt
Etwas Zucker oder Süßstoff oder Ahornsirup oder Agavendicksaft …
Mark einer Vanilleschote
Das Joghurt glatt rühren, bei Bedarf leicht süßen und das Mark der
Vanilleschote gut verteilen – fertig :-)
Ersatzweise kann auch echte Vanille in Pulverform verwendet werden.
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten