Arbeitsblatt

advertisement
(zu Station 6)
1. Bearbeite den Text mit Hilfe der Abbildungen und ergänze die fehlenden Fachausdrücke.
2. Vergleiche Abbildungen und Text dieses Arbeitsblattes mit denen aus der Stunde zur Infektabwehr.
3. Was passiert bei einem AIDS-Kranken, wenn Schnupfenviren in den Körper eindringen?
Im Gegensatz zu Grippeviren kann HIV nur über
Immer mehr T-Helferzellen werden von Viren
eine ___________________ zu den
befallen. Der Mangel an T-Helferzellen ist
empfänglichen Zellen im Körpergelangen. Besonders
schließlich schuld daran, dass der infizierte
gefährlich an HIV ist, dass es im Körper nicht
Mensch anderen Krankheitserregern wehrlos
irgendeine Zelle befällt, sondern vor allem die
ausgeliefert ist. Bei einem AIDS-Kranken ist die
___________ ___________, von deren Signalen
Produktion passender ____________________
das
gestört, und die __________________________
Abwehrsystem weitgehend abhängig ist. HIV
erhalten keine Einsatzbefehle mehr. So kann ein
dringt in die T- Helferzellen ein, vermehrt sich in
AIDS-Kranker z.B. an bestimmten Formen der
ihnen und schädigt sie dabei. Wie bei anderen
Lungenentzündung sterben, die für andere
Infektionen werden auch gegen HIV ________
Menschen mit funktionierender Immunabwehr
_________ produziert. Man kann sie einige
keine Bedrohung darstellen. Da HIV auch
Wochen nach der Ansteckung im Blut nachweisen.
____________________ befallen kann, sind
Die Antikörper gegen HIV sind aber anscheinend
zusätzlich Schädigungen des Nervensystems
auf Dauer ___________________.
möglich.
Herunterladen