Ausschreibung - Western Stable Werneuchen

Werbung
Bodenarbeitskurs mit Jürgen Malo
Am 22.05.2010 von 10.00Uhr bis ca. 17.00Uhr
Western-Stable-Werneuchen, 16356 Werneuchen, Köpenicker Str. 11
Infos und Anmeldung bei Claudia Huse Tel.: 0172/9306374 oder per Mail: [email protected]
Es wird ein Kurs nach euren speziellen Wünschen und dem Ausbildungsstand eurer
Pferde.
Geübt wird den Fähigkeiten des Pferdes entsprechend. Kein Erfolgsstreben um
jeden Preis. Der Bodenarbeitskurs soll helfen, das eigene Pferd selbst zu schulen
und damit die Grundlage für eine lange, harmonische Partnerschaft zu schaffen.
Lerninhalte werden unter anderem sein:










Sinn und Zweck der Bodenarbeit.
Wie kommuniziert das Pferd mit mir?
Erklärung der Kommunikationssprache der Pferde untereinander.
Was bewirke ich mit meiner Körperhaltung bei meinem Pferd?
Vertiefung der Beziehung zwischen Mensch und Pferd
Verbesserung der Verständigung durch gezielte Bodenarbeit
Optimaler Platz
Umgang mit Longe und Peitsche
Übung der einzelnen Teilnehmer
Verhaltensprobleme (Probleme im Umgang, Verladeprobleme, etc.)
Der Kurs ist sowohl für Anfänger um sich mit dem eigenen Pferd auseinander zu setzen und
die grundlegendsten Kenntnisse anzueignen um eine solide Basis für die weitere reiterische
und Pferdeausbildung zu legen, als auch für Fortgeschrittene um sich neue Impulse und
Ideen zu holen.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, damit genügend Zeit bleibt für Fragen und
Gespräche. Es besteht die Möglichkeit, den Kurs mit einem unserer Schulpferde zu
besuchen (Zusätzliche Kosten 20,00Euro.)
Über Jürgen:
Mein Ziel des „logischen Pferdetrainings“ ist die optimale Kommunikation zwischen Pferd und Reiter.
Es ist nicht nur eine Serie von Übungen und Techniken, sondern die Schaffung einer Partnerschaft.
„Das Ziel ist nicht den Körper des Pferdes“ zu beherrschen, stattdessen soll seine
„Mitarbeitsbereitschaft im Kopf“ geweckt werden.
Gewünschte Reaktionen werden leicht und angenehm, ungewünschte dagegen schwer und
anstrengend. Schritt für Schritt, Stein für Stein baut das Trainingsprogramm, logisch nachvollziehbar
ein „Haus“, angefangen mit dem Fundament über die Grundmauern bis hin zu feinen Details.
Wichtige Impulse bekam ich bei Kursen mit Frank Mierwaldt, Pat Parelli, Bob Avila, Todd Arvidson
und anderen. 1998 arbeitete ich als Gasttrainer in den USA, unter anderem mit Spanischen
Mustangs in Montana. Ich gebe Kurse im In- und Ausland, bereitete Pferde für Filmauftritte vor und
war aktives Mitglied bei mehreren Pferdestuntshows.
Gern begleite ich Sie und Ihr Pferd bei der Entwicklung und Verfeinerung Ihrer Partnerschaft.
Herunterladen
Explore flashcards