Word-Download - Cultural Contact Point Germany

Werbung
Cultural Contact Point Germany
DEUTSCH-POLNISCHE KULTURBEZIEHUNGEN
A. FINANZIELLE FÖRDERUNG
I. MEHRERE SPARTEN
Adam-Mickiewicz-Institut/ Instytut Adama Mickiewicza (IAM)

ist eine Regierungsorganisation, verantwortlich für die Koordination kultureller Aktivitäten
auf internationaler Ebene, Verbreitung der polnischen Kultur in der Welt und kulturelle
Kooperation mit anderen Ländern. Das Institut realisiert auch alle Projekte, die sich aus den
internationalen Verpflichtungen und Verträgen ergeben, z.B. polnische Wochen in
verschiedenen Ländern, Das Polnische Jahr in Deutschland, Frühjahr 2005-Herbst 2006.

finanziell gefördert werden Tätigkeiten, die den Zielen des Instituts dienen, auch
Auslandsstipendien
http://www.iam.pl/en/html/ (englische Version)
http://www.iam.pl/pl/html/ (polnische Version)
http://www.culture.pl/en/
ul. Wiejska 12 A
00-490 Warszawa
Gemeinschaft für studentischen Austausch in Mittel- und Osteuropa e.V. (GFPS)

sie trägt zum besseren Verständnis der Deutschen, Polen und Tschechen bei, organisiert
Sprachkurse, Studienaufenthalte, Seminare und kulturelle Projekte

durch die GFSP-Stipendien werden sowohl polnische Studenten, die einen einsemestrigen
Studienaufenthalt in Deutschland absolvieren wollen, als auch deutsche Studierende an den
polnischen Hochschulen gefördert
http://www.gfps.org/
Erstellt von:
Katarzyna Sarna im Rahmen eines Praktikums Sept./Okt. 2004 beim CCP Germany
Cultural Contact Point Germany
Goethe- Institut

das GI veranstaltet im Rahmen der kulturellen Zusammenarbeit Konferenzen, Kolloquien,
Symposien, Vorträge, Lesungen, Workshops, Konzerte, Ausstellungen, Filmveranstaltungen,
Seminare, Aufführungen u.ä.

umfangreiches Stipendienangebot von Forschungs- und Studienreisen, Aufenthalten von
Deutschen in Polen oder umgekehrt über Jugendaustauschprogramme, Förderung von DaF
und Übersetzungsförderung bis zur Förderung von Gruppen- und Einzelausstellungen in allen
Sparten der Bildenden Kunst
http://www.goethe.de
Goethe-Institut e.V.
Dachauer Straße 122
80637 München
Institut für Auslandsbeziehungen

Kunst-Förderprogramme:
-
Ravestipendien für Kurator/innen, Restaurator/innen, Museumstechniker/innen und
Kulturmanager/innen, die bei der Realisierung von Ausstellungen Bildender Kunst
tätig sind
-
Zuschüsse für die Teilnahme von in Deutschland lebenden Künstlerinnen und
Künstlern an Biennalen in der Welt
-

Ausstellungen deutscher Künstlerinnen und Künstler im Ausland
Bildung und Medien:
-
im Bildungsbereich: ErzieherInnenaustauschprogramm, Entsendung von Lehrer/innen
und Kindergärtner/innen in die MOEL
-
Medien: Entsendung von Medienassistent/innen an Redaktionen in MOEL, Praktika,
Kultur- und Medienassistenzen in Mittel-, Ost- und Südosteuropa
-
zusammen mit der RBS: "Robert Bosch Kulturmanager in Mittel- und Osteuropa“Stipendien (junge Stipendiaten werden an Bildungs- und Kultureinrichtungen in
Mittel- und Osteuropa entsandt, um diese bei der Erfüllung ihrer Aufgaben
konzeptionell und organisatorisch zu unterstützen.)
Erstellt von:
Katarzyna Sarna im Rahmen eines Praktikums Sept./Okt. 2004 beim CCP Germany
www.ccp-deutschland.de
2
Cultural Contact Point Germany
http://www.ifa.de
Institut für Auslandsbeziehungen
Charlottenplatz 17
70173 Stuttgart
Kulturstiftung des Bundes
Deutsch-polnische Kulturprojekte können im Rahmen der Allgemeinen Projektförderung gefördert
werden.
http://www.kulturstiftung-bund.de
Kulturstiftung des Bundes
Franckeplatz 1
06110 Halle an der Saale
Tel.: 0345/ 29 97 - 0
Fax: 0345/ 29 97 - 333
[email protected]
Anlässlich des deutsch-polnischen Jahres 2005/2006 der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien
wurde das „Büro Kopernikus“ für die finanzielle Förderung von Kunst- und Kulturprojekten
eingerichtet.
http://www.buero-kopernikus.org
Robert-Bosch-Stiftung

Chefredakteurtreffen- Programm (Konferenzen deutscher und polnischer Chefredakteure)

Karl-Dedecius-Preis für polnische Übersetzer deutscher Literatur und deutsche Übersetzer
polnischer Literatur (in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Polen-Institut in Darmstadt)

Theodor-Heuss-Kolleg für demokratische Verantwortung und öffentliches Engagement bei
Jugendlichen in Mittel- und Osteuropa

Lektorenprogramm an Hochschulen in den MOEL für deutsche Hochschulabsolventen

Internationales Tutorenprogramm: Hochschulabsolventen aus den USA, Frankreich, Polen,
Tschechien und Russland als Tutoren für die deutschen Studenten (Mitorganisator ist die
Stiftung vom Deutschen Studentenwerk in Bonn)
Erstellt von:
Katarzyna Sarna im Rahmen eines Praktikums Sept./Okt. 2004 beim CCP Germany
www.ccp-deutschland.de
3
Cultural Contact Point Germany

Stiftungsinitiative „Johann Gottfried Herder“ – Emeritierte Hochschullehrer als deutsche
Gastdozenten nach Mittel- und Osteuropa (eine Initiative der 5 deutschen Stiftungen: Alfried
Krupp von Bohlen, Halbach-Stiftung, Fritz Thyssen Stiftung, Gemeinnützige Hertie-Stiftung,
Robert Bosch Stiftung GmbH, Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, Durchführung
durch DAAD)

Praktika in den Schulen in den MOEL (Zusammenarbeit mit dem Pädagogischen
Austauschdienst), Informationsreisen für deutsche Journalisten nach Mittel- und Osteuropa

Deutschland-Stipendien für Journalisten und Übersetzer aus Mittel- und Osteuropa
http://www.bosch-stiftung.de/
Robert Bosch Stiftung GmbH
Heidehofstr. 31
70184 Stuttgart
Stiftung Mercator

unterstützt Projekte, die im Sinne Gerhard Mercators Toleranz und den aktiven
Wissensaustausch zwischen Menschen mit unterschiedlichem nationalen, kulturellen und
sozialen Hintergrund fördern

Das Mercator-Berghaus-Stipendienprogramm bietet für die Zeit vom September 2003 bis
August 2005 insgesamt neun jungen Wissenschaftlern und Künstlern einen jeweils 3monatigen Aufenthalt am historischen Ort in internationalem, interdisziplinärem Ambiente
http://www.stiftung-mercator.de/
Postfach 10 14 13
45014 Essen
Erstellt von:
Katarzyna Sarna im Rahmen eines Praktikums Sept./Okt. 2004 beim CCP Germany
www.ccp-deutschland.de
4
Cultural Contact Point Germany
II. SPARTENBEZOGEN
DARSTELLENDE KÜNSTE (Musik, Theater)
Deutscher Musikrat e.V. (DMR)

unterschiedliche Projekte in Kooperation mit anderen Stiftungen, z.B. im Rahmen des
Festivals „Warschauer Herbst“

Verbindungsstelle
für
(Mittlerorganisation
des
Internationale
Auswärtigen
Beziehungen
Amtes):
des
Förderung
Deutschen
des
Musikrats
internationalen
Kulturaustausches, u.a. Unterstützung von Gastspielreisen, Fortbildungsaufenthalten der
Musiker
http://www.musikrat.de
Deutscher Musikrat e.V.
Generalsekretariat
Oranienburger Str. 67/68
10117 Berlin
Ernst von Siemens Musikstiftung

Förderpreis für Musiker, Kooperation mit MOEL (das Projekt Förderpreise für Polen)
http://www.ernst-von-siemens-musikstiftung.org/
Michael Roßnagl
Wittelsbacherplatz 2
80333 München
Erstellt von:
Katarzyna Sarna im Rahmen eines Praktikums Sept./Okt. 2004 beim CCP Germany
www.ccp-deutschland.de
5
Cultural Contact Point Germany
LITERATUR/ ÜBERSETZUNG
literarisches colloquium berlin (lkb)

Förderung deutscher und ausländischer Literatur durch die Vergabe von Stipendien und
Preisen

wird unterstützt von der Berliner Senatsverwaltung für Forschung, Wissenschaft und Kultur,
der Stiftung Preußische Seehandlung, der Bertelsmann Stiftung, der Robert Bosch Stiftung
und vom Auswärtigen Amt
www.lcb.de
Am Sandwerder 5
D-14109 Berlin
Villa Decius Krakau/ Willa Decjusza

gemeinsam mit der Kulturstiftung des Bundes, der Robert-Bosch-Stiftung und der Stiftung für
Deutsch-Polnische Zusammenarbeit werden 2 Programme organisiert:
- Homines Urbani: Im Rahmen des Aufenthaltes der Schriftsteller und Übersetzer werden
Vorträge, Treffen, Lesungen veranstaltet. Die Stipendiaten dürfen selbst Kritiker, Verlegen
und andere Schriftsteller einladen.
- ausländische Schriftsteller, Übersetzer und Künstler werden in die Villa für einen längeren
Aufenthalt mit einem Stipendium eingeladen und dürfen eigene Projekte realisieren
www.villa.org.pl
ul. 28 Lipca 17 A
30-233 Krakow
Erstellt von:
Katarzyna Sarna im Rahmen eines Praktikums Sept./Okt. 2004 beim CCP Germany
www.ccp-deutschland.de
6
Cultural Contact Point Germany
KULTURELLES ERBE
Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa
Der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM)

Immanuel Kant Promotionsstipendium: Förderung von Promotionsvorhaben, die sich mit der
Geschichte und Kultur der Deutschen im östlichen Europa befassen
- Dienstsitz Bonn Graurheindorfer Str. 198
53117 Bonn
- Dienstsitz Berlin Stresemannstr. 94
10963 Berlin
http://www.bundesregierung.de/Regierung/-,4562/Beauftragte-fuer-Kultur-und-Me.htm
Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit

Zweck der Stiftung ist die finanzielle Unterstützung von Projekten, die im beiderseitigen
Interesse der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Polen
liegen, wie
Begegnungsmaßnahmen, wissenschaftliche Forschungen u.ä.
ul. Zielna 37
00-108 Warszawa
http://www.fwpn.org.pl/
GEISTESWISSENSCHAFTEN
Alexander von Humboldt-Stiftung (AvH)

Stipendien für Wissenschaftler mit dem Schwerpunkt Mittel- und Osteuropa
Rückkehrstipendien für Humboldt-Forschungsstipendiaten und Roman Herzog
Forschungsstipendiaten der gemeinnützigen Hertie-Stiftung zum Aufbau regionaler
Arbeitsgruppen in Mittel- und Osteuropa
Erstellt von:
Katarzyna Sarna im Rahmen eines Praktikums Sept./Okt. 2004 beim CCP Germany
www.ccp-deutschland.de
7
Cultural Contact Point Germany
Roman-Herzog-Forschungsstipendien
an
hoch
qualifizierte
Nachwuchswissenschaftler (promoviert bzw. in einem fortgeschrittenen Stadium der
Promotion) aus den Ländern Mittel- und Osteuropas für einen langfristigen
Forschungsaufenthalt in Deutschland (bis zu 12 pro Jahr)
www.avh.de/
Alexander von Humboldt-Stiftung
Jean-Paul-Straße 12
53173 Bonn
Bertelsmann Stiftung

Die
Bertelsmann
Stiftung
engagiert
sich
mit
unterschiedlichen
Bildungs-
und
Medienprojekten im Ausland. Mit zwei Bibliotheksprojekten fördert die Bertelsmann Stiftung
die Wissensgesellschaft in Polen:
- Bibweb-Internetkurs für Bibliothekare in Polen
- Modellbibliotheken für junge Kunden in Polen
http://www.bertelsmann-stiftung.de/
Bertelsmann Stiftung
Carl-Bertelsmann-Str. 256
33311 Gütersloh
Carl Duisberg Gesellschaft e. V. (CDG)

CDG fusionierte 2002 mit der deutschen Stiftung für internationale Entwicklung (DSE) zur
InWEnt - Internationale Weiterbildung und Entwicklung Gemeinnützige GmbH. Unter diesem
Namen führt die neue Gesellschaft die Trainings- und Dialogangebote der beiden VorgängerOrganisationen fort

Programme, die einst sozialistische Länder bei ihren wirtschaftlichen und gesellschaftlichen
Transformationsprozessen unterstützen. Neben den Trainingsmaßnahmen für Fach- und
Führungskräfte aus den Reformstaaten Mittel- und Osteuropas bietet die CDG auch
Programme an, die Aufenthalte für Deutsche in dieser Region fördern
http://www.cdg.de/
Erstellt von:
Katarzyna Sarna im Rahmen eines Praktikums Sept./Okt. 2004 beim CCP Germany
www.ccp-deutschland.de
8
Cultural Contact Point Germany
Carl Duisberg Gesellschaft e.V.
Weyerstraße 79-83 (Barbarossaplatz)
50676 Köln
Gemeinnützige Hertie-Stiftung

Förderung der Entfaltung einer gesamteuropäischen Identität, Unterstützung von Initiativen,
die über Fächer- und Ländergrenzen hinweg einen europäischen Wissenstransfer fördern z.B.
Qualifizierungs- und Austauschprogramme, grenzüberschreitende Netzwerke; Programme mit
den MOEL (Gastdozentenprogramm, Stiftungsinitiative Johann Gottfried Herder, Deutsche
Rechtsschulen in Osteuropa)
http://www.ghst.de/
Grüneburgweg 105
60323 Frankfurt am Main
Körber-Stiftung

Körber-Preis fördert über nationale Grenzen hinaus die Zusammenarbeit europäischer
Wissenschaftler, ausgezeichnet werden gemeinsame Forschungsarbeiten auf den Gebieten
Naturwissenschaft, Medizin und Technik
http://www.stiftung.koerber.de/
Sabine Bornemann-Koch
Tel.: 040/7250 3886
Fax: 040/7250 3645
Stefan-Batory-Stiftung/ Fundacja Stefana Batorego

das Ziel der Stiftung ist u.a. die Unterstützung der Entwicklung einer offenen, demokratischen
Gesellschaft und Entwicklung der internationalen Kooperation und Solidarität

gemeinsam mit der Robert-Bosch-Stiftung: das Städte-Partnerschaft-Programm „Partnerschaft
der Städte und Bürger“

gemeinsam mit der Robert-Bosch-Stiftung: Programm „Partnerschaft gesellschaftlicher
Initiativen“ zwischen Deutschland, Polen und dem Gebiet Kaliningrad für alle NGO´s
www.batory.org.pl/
Erstellt von:
Katarzyna Sarna im Rahmen eines Praktikums Sept./Okt. 2004 beim CCP Germany
www.ccp-deutschland.de
9
Cultural Contact Point Germany
ul. Sapieżyńska 10a
00-215 Warszawa
Stiftung für Polnische Wissenschaft/ Fundacja na Rzecz Nauki Polskiej (FNP)

sie unterstützt finanziell die Kooperation zwischen den polnischen und ausländischen
Wissenschaftlern, vergibt Stipendien sowohl für Aufenthalte in Deutschland als auch für
deutsche Wissenschaftler, die Forschungsarbeiten an polnischen Hochschulen durchführen
möchten (Programm in Zusammenarbeit mit der Alexander Humboldt Stiftung)
http://www.fnp.org.pl/
02-548 Warszawa
ul. Grażyny 11
B. IDEELLE UNTERSTÜTZUNG
Arbeitskreis deutscher und polnischer Kunsthistoriker und Denkmalpfleger

setzt sich für die Erhaltung des gemeinsamen Kulturerbes von Polen und Deutschen, d. h.
davon, was Kunstgeschichte der historischen deutschen Ostprovinzen im heutigen Nord- und
Westpolen betrifft

Schwerpunkte
sind
Kooperation,
Vorstellung neuester
Forschungsergebnisse
sowie
Nachwuchsförderung im Themenbereich des gemeinsamen Kulturerbes
Dr. Beate Störtkuhl
Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa
Johann-Justus-Weg 147 a
D-26127 Oldenburg
www.bkge.de/arbeitskreis/index.html
Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V.

Arbeitsstelle Ostmitteleuropa im Forschungsinstitut der Deutschen Gesellschaft für
Auswärtige Politik e.V. (DGAP)
Erstellt von:
Katarzyna Sarna im Rahmen eines Praktikums Sept./Okt. 2004 beim CCP Germany
www.ccp-deutschland.de
10
Cultural Contact Point Germany

Veranstaltung von Konferenzen zu gesellschaftspolitischen Themen und Durchführung von
Experten-Gesprächskreisen zu bilateralen Fragestellungen (Gesprächskreis DeutschlandPolen,
Gesprächskreis
Deutschland-Tschechien,
Stuttgarter
Gespräche,
Europäische
Parlamentariergespräche)

Im Auftrag des Auswärtigen Amtes Partner bei der Organisation und Auswertung des
Deutsch-Polnischen Forums

Betreuung
des
Internet-Experten-Diskussionsnetzwerks
„OstMittelEuropa“
(Schwerpunktthema: Polen)

Unterstützung bei Konzeption und Durchführung von Konferenzen und Seminaren sowie
Kooperation mit Stiftungen und anderen Organisationen im Rahmen internationaler
Projektarbeit (Nachwuchsführungskräfte-Förderprogramm der Robert-Bosch-Stiftung für
Nachwuchsführungskräfte aus Ländern in Mittel- und Osteuropa)
http://www.dgap.org/
Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V.
Rauchstraße 17-18
10787 Berlin
Deutsche Gesellschaft für Osteuropakunde e.V. (DGO)

es werden wissenschaftliche Fachtagungen, Konferenzen und Kongresse, die sich an das
Fachpublikum sowie an alle Osteuropa-Interessierten wenden

besitzt ein bundesweites Netz von 27 Zweigstellen, die mit Vorträgen und anderen
Veranstaltungen zur Diskussion internationaler und für Osteuropa relevanter Fragen beitragen

Die DGO vergibt ab 2005 wieder einen Förderpreis für herausragende wissenschaftliche
Arbeiten auf dem Gebiet der Osteuropaforschung
http://www.dgo-online.org/
DGO-Geschäftstelle
Schaperstraße 30
10719 Berlin
Erstellt von:
Katarzyna Sarna im Rahmen eines Praktikums Sept./Okt. 2004 beim CCP Germany
www.ccp-deutschland.de
11
Cultural Contact Point Germany
Deutsches Buchinformationszentrum (BIZ)

ist eine Abteilung der Frankfurter Buchmesse, erhält finanzielle Unterstützung vom deutschen
Auswärtigen Amt

eine Kontakt- und Informationsstelle für die deutsche und polnische Buch- und Verlagsszene
http://www.buchmesse.de/biz-warschau/biz-warschau-p/ (polnisch)
http://www.buchmesse.de/de/index.php?content=/de/internationale_aktivitaeten/bmf_offices/
warschau/tlp.html (deutsch)
c/o Goethe-Institut
Plac Defilad 1
PKiN 10 p
00-901 Warszawa
Deutsches Kulturforum östliches Europa e.V.

Das Deutsche Kulturforum östliches Europa engagiert sich für eine kritische und
zukunftsorientierte Auseinandersetzung mit der Geschichte jener Gebiete im östlichen
Europa, in denen früher Deutsche gelebt haben bzw. heute noch leben

veranstaltet werden Lesungen, Vorträge, Ausstellungen, Buchpräsentationen, Konzerte,
Tagungen, Podiumsdiskussionen
http://www.kulturforum-ome.de/
Am Neuen Markt 1
D-14467 Potsdam
Deutsches Polen-Institut Darmstadt

Informationszentrum und Forschungsinstitut mit den Schwerpunkten polnische Kultur,
Literatur, Geschichte, Politik, Gesellschaft und deutsch-polnische Beziehungen, gemeinsame
Projekte mit der Robert-Bosch-Stiftung, selbst keine Förderung
http://www.deutsches-polen-institut.de/
Mathildenhöhweg 2, 64287 Darmstadt
Alexandraweg 28, 64287 Darmstadt
Erstellt von:
Katarzyna Sarna im Rahmen eines Praktikums Sept./Okt. 2004 beim CCP Germany
www.ccp-deutschland.de
12
Cultural Contact Point Germany
Deutsch-Polnische Gesellschaft Bundesverband e.V.

Förderung der Begegnung zwischen Bürgern Deutschlands und Polens, vor allem durch
Förderung des Austausches von Studien- und Jugendgruppen, Tagungen, Studienreisen,
Ausstellungen, Publikationen; meistens in Zusammenarbeit mit den anderen Stiftungen
http://www.deutsch-polnische-gesellschaft.de/
DPG Bundesverband e.V.
Rauchstraße 17/18
10787 Berlin
Deutsch-Polnischer Journalistenclub "Unter Stereo-Typen"

Die Aktivitäten setzen sich zusammen aus Konferenzen zu jeweils aktuellen, kontroversen
Themen, die in der Regel in der Zeitschrift TRANSODRA dokumentiert werden. Organisieren
von Studienreisen (bisher: mexikanisch-amerikanisches Grenzgebiet, mecklenburgischpolnisches Grenzgebiet, Europäische Kommission in Brüssel; polnische Ostgrenze) und der
Herausgabe der Zeitschrift TRANSODRA (seit 1993) und des deutsch-polnischen
Pressedienstes "TRANSODRA - SPEZIAL - Kreuz und quer über die Grenze" (seit 1996).
Darüber hinaus bietet er Hilfe für alle Journalisten, die Kontakte suchen oder bei eventuellen
Recherchen im jeweils anderen Land Hilfe benötigen
www.dpg-brandenburg.de
Friedhofsgasse 2
14473 Potsdam
FilmFestival Cottbus

widmet sich der Entdeckung der osteuropäischen Kinematographien, gefördert vom Land
Brandenburg und der Stadt Cottbus
http://www.filmfestivalcottbus.de/
Werner-Seelenbinder-Ring 44/45
03048 Cottbus
Erstellt von:
Katarzyna Sarna im Rahmen eines Praktikums Sept./Okt. 2004 beim CCP Germany
www.ccp-deutschland.de
13
Cultural Contact Point Germany
Fryderyk Chopin Institut

Forschung und Popularisierung des Wissens über Frederic Chopin und sein Werk in Form von
Veröffentlichungen, Konferenzen, Konzerten
www.nifc.pl
ul. Nowogrodzka 44, lok. 7
00-695 Warszawa
Forschungsstelle Osteuropa an der Universität Bremen

Die Forschungstätigkeit gliedert sich in drei Arbeitseinheiten, die ihrerseits nach Ländern
aufgeteilt
werden:
Kultur,
Zeitgeschichte
und
Wirtschaftskultur/Politik.
Die
Schwerpunktländer sind Polen, Russland, die Tschechische Republik und die Slowakische
Republik
http://www.forschungsstelle.uni-bremen.de/
Osteuropa-Gebäude
Klagenfurter Straße 3
28359 Bremen
Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit

zielt auf den Aufbau guter Beziehungen und eine Intensivierung der deutsch-polnischen
Zusammenarbeit gemeinsam mit der deutschen Minderheit in Polen ab, organisiert
Konferenzen und Seminare zu Themen der Europäischen Union, unterstützt die interregionale
Zusammenarbeit (Woiwodschaft Oppeln - Rheinland-Pfalz und Sachsen, Woiwodschaft
Schlesien - Nordrhein-Westfalen)

Europazentrum am HDPZ führt Informations-, Schulungs- und Beratungsprogramme durch,
die eine aktive Beteiligung des lokalen und regionalen Umfelds bei der Integration und der
Umsetzung von europäischen Projekten unterstützen sollen
http://www.haus.pl/de/
ul. Rybnicka 27
44-100 Gliwice (Gleitwitz)
Erstellt von:
Katarzyna Sarna im Rahmen eines Praktikums Sept./Okt. 2004 beim CCP Germany
www.ccp-deutschland.de
14
Cultural Contact Point Germany
Herder-Zentrum an der Universität Danzig

veranstaltet Lesungen, Ausstellungen, Treffen der Deutschlehrer und Studenten,
Informationsabende
http://herder.univ.gda.pl/
ul. Ogarna 26
80-826 Gdańsk
Institut für deutsche Musikkultur im östlichen Europa e. V. (IME)

es wird durch den Beauftragten der Bundesregierung für Angelegenheiten der Kultur und der
Medien und durch das Land Nordrhein-Westfalen gefördert

Aufgaben sind die Dokumentation, die Erforschung und die Präsentation der deutschen
Musikkultur in Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa und in den übrigen deutschen
Siedlungsgebieten im Osten von den Anfängen bis zur Gegenwart im europäischen Kontext
http://home.wtal.de/dmw/fffi/ime.htm
Kennedyallee 105-107
53175 Bonn
Internationales Kulturzentrum/ Miedzynarodowe Centrum Kultury

eine Forschungsinstitution, die sich mit der Verbreitung des europäischen Kulturerbes, mit der
regionalen
und
internationalen
Zusammenarbeit
beschäftigt,
organisiert
Vorträge,
Konferenzen, Ausstellungen, lädt junge Wissenschaftler aus Europa ein

ist Mitglied folgender internationaler Organisationen: European Network of Cultural Centres /
Historic Monuments European, European Network of Cultural Administration Training
Centres,
Network of the European Cities of Culture and Cultural Months,
Forum of
European Cultural Networks
http://www.mck.krakow.pl/
Rynek Główny 25
31-008 Kraków
Erstellt von:
Katarzyna Sarna im Rahmen eines Praktikums Sept./Okt. 2004 beim CCP Germany
www.ccp-deutschland.de
15
Cultural Contact Point Germany
Nationales Kulturzentrum

Verbreitung und Promotion des polnischen Kulturerbes auf internationaler Ebene, Beratung
bezüglich der finanziellen Kulturförderung, Schulungen, Konferenzen
http://www.nck.pl/
ul. Krakowskie Przedmieście 21/23
00-071 Warszawa
Polnisches Institut Berlin

Träger des Instituts ist das Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten der Republik Polen,
dient vorwiegend der Präsentation polnischer Kunst und Kultur in Deutschland
www.polnischekultur.de
Karl-Liebknecht-Straße 7
10178 Berlin
Polnisches Institut Düsseldorf

Polnisches Institut Düsseldorf ist eine kulturelle Einrichtung des Außenministeriums der
Republik Polen, seine Aufgabe besteht im Wesentlichen darin, die polnische Kultur in
Deutschland vorzustellen und zu fördern durch Veranstaltung von Diskussionen, Tagungen,
Seminaren, Ausstellungen zur Kunst und Zeitgeschichte, Konzerten, Literaturabenden und
Filmvorführungen
http://www.pol-institut.de/
Polnisches Institut Düsseldorf
Citadellstraße 7,
40213 Düsseldorf
Stiftung Kreisau

Zweck der Stiftung ist, Aktivitäten zu initiieren und zu fördern, die auf ein friedliches und von
gegenseitiger Toleranz geprägtes Zusammenleben der Völker, Gesellschaftsgruppen und
einzelnen Menschen zielen. Dadurch soll das Gedankengut des Kreisauer Kreises tradiert und
die europäische Verständigung gefördert werden
Erstellt von:
Katarzyna Sarna im Rahmen eines Praktikums Sept./Okt. 2004 beim CCP Germany
www.ccp-deutschland.de
16
Cultural Contact Point Germany

sie umfasst eine Internationale Jugendbegegnungsstätte, Gedenkstätte und eine europäische
Akademie, organisiert Treffen und Konferenzen, arbeitet zusammen mit Stiftung für deutschpolnische Zusammenarbeit, gegründet von der deutschen und polnischen Regierung
www.kreisau.de
Stiftung Kreisau für Europäische Verständigung
Krzyżowa 7
58-112 Grodziszcze, Polen
Zentrum für Internationale Beziehungen/ Centrum Stosunkow Miedzynarodowych (CSM)

hat eine beratende Funktion im Bereich der internationalen Beziehungen und der
Europapolitik, organisiert Konferenzen, Seminare, gibt selbst Broschüren und Bücher heraus

verwaltet zwei Stipendienprogramme mit: von der Robert-Bosch-Stiftung und
GMFUS
Marshall Memorial Fellowship (MMF) des The German Marshall Fund of the U.S.
www.csm.org.pl
Emilii Plater 25
00-688 Warszawa
Bildung und Wissenschaft
Forschung

Arbeitskreis deutscher und polnischer Kunsthistoriker und Denkmalpfleger
http://www.bkge.de/arbeitskreis/index.html

Arbeitsstelle Ostmitteleuropa im Forschungsinstitut der Deutschen Gesellschaft für
Auswärtige Politik e.V. (DGAP)
http://www.dgap.org/

Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa (BKGE)
http://www.bkge.de/
Erstellt von:
Katarzyna Sarna im Rahmen eines Praktikums Sept./Okt. 2004 beim CCP Germany
www.ccp-deutschland.de
17
Cultural Contact Point Germany

Das Collegium Polonicum
http://www.cp.euv-frankfurt-o.de/

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
www.dfg.de

Deutsches Historisches Institut (DHI)
http://www.dhi.waw.pl/de/

Deutsches Kulturforum östliches Europa
http://www.kulturforum-ome.de/

Forschungsstelle Osteuropa an der Universität Bremen
http://www.forschungsstelle.uni-bremen.de/

Forschungsstelle Ostmitteleuropa an der Universität Dortmund
http://www-geschichte.fb15.uni-dortmund.de/forsch/fome.htm

Nordost- Institut
http://www.ikgn.de/home.htm

Stiftung Martin-Opitz- Bibliothek
http://www.martin-opitz-bibliothek.de/home.htm
Hochschulkooperationen

Europakolleg Natolin

Europa-Universität Viadrina (EUV)
http://www.euv-frankfurt-o.de/

Frankfurter Institut für Transformationsstudien (F.I.T.)
http://fit.euv-frankfurt-o.de/

Heinrich-von-Kleist-Institut für Literatur und Politik
http://viadrina.euv-frankfurt-o.de/~w3weslit/kleist_institut/

Hochschulrektorenkonferenz (HRK)
http://www.hrk.de/de/home/index.php
Erstellt von:
Katarzyna Sarna im Rahmen eines Praktikums Sept./Okt. 2004 beim CCP Germany
www.ccp-deutschland.de
18
Cultural Contact Point Germany

Interdisziplinäres Zentrum für Ethik
http://www.ize.euv-frankfurt-o.de/frames.html

Internationales Hochschulinstitut (IHI) Zittau
http://www.ihi-zittau.de/1024.html

Neisse- University
http://www.neisse-uni.org/

Stiftungsinitiative Johann Gottfried Herder
http://www.uni-hamburg.de/PSV/Verw/RG1/Foerderung/12_99/herder.html

Willy-Brandt-Zentrum für Deutschlandstudien
http://www.auswaertiges-
amt.de/www/de/eu_politik/aktuelles/zukunft/d_pl_zusammenarbeit/forschung/brandt_html
Forschungsförderung/ Wissenschafteraustausch

Alexander von Humboldt-Stiftung (AvH)
http://www.avh.de/

Brüder-Sniadecki-Stiftung/ Fundacja Braci Sniadeckich

DAAD
www.daad.de

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
www.dfg.de

Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung (FhG)
http://www.fraunhofer.de/fhg/index.jsp

Hermann von Helmholtz-Gesellschaft (HGF)
www.helmholtz.de

Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V. (MPG)
http://www.mpg.de/
Erstellt von:
Katarzyna Sarna im Rahmen eines Praktikums Sept./Okt. 2004 beim CCP Germany
www.ccp-deutschland.de
19
Cultural Contact Point Germany

Ost-West-Wissenschaftszentrum an der Universität Kassel (OWWZ)
http://www.uni-kassel.de/owwz/

Polnische Akademie der Wissenschaften/ Polska Akademia Nauk (PAN)
http://www.pan.pl/

Robert Bosch Stiftung
http://www.bosch-stiftung.de/

Staatskomitee für wissenschaftliche Forschung/ Komitet Badan Naukowych (KBN)
http://www.kbn.gov.pl

Stefan-Batory-Stiftung/ Fundacja Stefana Batorego
http://www.batory.org.pl/

Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft
http://www.stifterverband.de/flash/intro.html

Stiftung für Polnische Wissenschaft/ Fundacja na Rzecz Nauki Polskiej (FNP)
http://www.fnp.org.pl/

Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz (WGL)
http://www.wgl.de/

Volkswagen Stiftung
www.volkswagen-stiftung.de
Jugendaustausch

Aktion Sühnezeichen Friedensdienste e.V. (ASF)
www.asf-ev.de

Arbeit und Leben (AuL)
http://www.arbeitundleben.de/

Bundesvereinigung kulturelle Jugendbildung e.V. (BKJ)
http://www.bkj.de/
Erstellt von:
Katarzyna Sarna im Rahmen eines Praktikums Sept./Okt. 2004 beim CCP Germany
www.ccp-deutschland.de
20
Cultural Contact Point Germany

Deutsche Jugend in Europa (DJO)
http://www.djo.de/

Deutsch- Polnisches Jugendwerk (DPJW)
http://www.dpjw.org/html/index.php

Kreisau- Initiative Berlin
http://www.kreisau.de

Robert- Bosch- Stiftung

Stiftung Internationale Jugendbegegnungsstätte Auschwitz
http://www.mdsm.pl
_______________________________________
Wichtige Quelle u.a.:
Institut für Auslandbeziehungen e.V. (ifa): Schritte zur Normalität. Die deutsch-polnischen
Kulturbeziehungen. Bestandsaufnahme und Empfehlungen, zusammengestellt von Veronika Walter,
Stuttgart 2003
Erstellt von:
Katarzyna Sarna im Rahmen eines Praktikums Sept./Okt. 2004 beim CCP Germany
www.ccp-deutschland.de
21
Herunterladen
Explore flashcards