congatec COM Express Basic Module mit 14nm Intel® Core™ und

Werbung
Leserkontakt:
Pressekontakt:
congatec AG
Christian Eder
Telefon: +49-991-2700-0
info@congatec.com
www.congatec.com
SAMS Network
Michael Hennen
Telefon: +49-2405-4526720
info@sams-network.com
www.sams-network.com
Die neuen COM Express compact Module von congatec mit Intel Pentium oder Celeron Prozessoren brauchen lediglich 4
Watt SDP (Scenario Design Power), um bis zu drei Displays und 4k zu unterstützen
Text und Foto auch online unter: http://www.congatec.com/presse
Pressemitteilung 14/2015
Neue congatec COM Express compact Module mit
Intel® Pentium® und Celeron® Prozessoren
Die neue Oberklasse der Low-Power Module – unterstützt bis zu drei Displays und 4k
Deggendorf, 30. Juli 2015 * * * Die congatec AG, führender Technologie-Anbieter für
Embedded Computermodule, Single Board Computer (SBCs) und Embedded Design &
Manufacturing (EDM) Services, stellt mit conga-TCA4 erstmals COM Express compact Module
mit den neuen Intel® Pentium® und Celeron® Prozessoren (Codename Braswell) vor. Die als neue
Oberklasse für Low-Power Designs einzuordnenden, robusten COM Express Module verbrauchen
durchschnittlich lediglich 4 Watt und bieten ein deutliches Mehr an Grafik- und ausbalancierter
Gesamtperformance: Bis zu 16 Grafik Execution Units unterstützen bis zu drei HD-Displays oder
zwei 4k-Displays und bieten eine theoretische Peak-Performance von 358,4 GFlops pro Sekunde.
Die allgemeine Rechenleistung ist zudem von 1 GHz Dualcore- bis 2 GHz Quadcore-Performance
weit skalierbar, was sie für zahlreiche lüfterlose und robuste Embedded Computer Designs mit
kompaktem COM Express Footprint prädestiniert.
Zu den Zielapplikationen der neuen COM Express compact Module von congatec zählen
insbesondere grafikstarke Low-Power Applikationen mit IoT-Anbindung. Im kommerziellen
Umfeld sind dies vor allem die digitale Außenwerbung (DooH), Infotainment in Bussen und
Bahnen sowie Digital Signage-, Kiosk-, Ticket- und Kassen-Systeme. Zielanwendungen im
industriellen Umfeld sind unter anderem stationäre und mobile HMIs und Thin-Clients für
Medizingeräte und die industrielle Automatisierung.
Anwender profitieren von der hohen Standardisierung und Skalierbarkeit der COM Express
Module sowie der bei congatec üblichen umfassenden Dokumentation, industriegerechten
Treiberimplementierungen und persönlichem Integrationssupport. So können OEM neueste
Prozessortechnologie besonders schnell und effizient in ihre individuellen Applikationen
integrieren.
Das Featureset im Detail
Die conga-TCA4 Module mit COM Express Type 6 Pin-Out sind mit den 14 nm Intel® Pentium®
und Celeron® Prozessoren mit 4 Watt SDP (Szenario Design Power) bzw. 6 Watt TDP (Thermal
Design Power) sowie bis zu 8 GB schnellem Dual Channel DDR3L 1600 RAM bestückt.
Mit der integrierten Intel Gen 8 Grafik bieten sie Applikationen eine doppelt so hohe Grafikleistung
als ihre Vorgänger. Zudem unterstützen sie drei unabhängige Displays über 2x DP 1.1 oder 2x
HDMI 1.4b sowie 1x eDP 1.4 oder Dual Channel LVDS. Für eine hochwertige Darstellungsqualität
bis zur 4k Auflösung (3840 x 2160 @30 Hz) mit neuesten 3D-Features sorgen DirectX11.1 und
OpenGL 4.2. Die integrierte Videoengine decodiert H.265/HEVC komprimierte Videos ruckelfrei
bei maximaler CPU-Entlastung und enkodiert zwei 1080p H.264 Videostreams mit 60 Hz in
Echtzeit. Innovative interaktive Applikationen mit Personenerkennung und/oder Gestensteuerung
vereinfachen die neuen Module durch zwei optionale onboard MIPI Kamerainterfaces, sodass CSI2
Kamerasensoren direkt angebunden werden können.
Die neuen congatec Computermodule unterstützten das COM Express Type 6 Pin-Out mit 5x PCI
Express Gen 2.0 Lanes, 1x Gigabit Ethernet, 2x SATA 3.0, 4x USB 3.0, 8x USB 2.0, LPC sowie
I²C. UART sowie HD Audio runden das Featureset ab. Betriebssystem-Support wird für alle
gängigen Linux Distributionen und Microsoft Windows Varianten geboten – Microsoft Windows
10 inklusive.
Umfangreiches, das Design-In erleichterndes Zubehör – wie Heatsinks, Carrierboards und
Starterkits sowie ADD2-Karten und SMART Battery Management Module rundet das Angebot ab.
Verfügbar sind ab sofort folgende CPU Versionen:
Prozessor
Intel®
Pentium®
N3700
Intel® Celeron®
N3150
Intel® Celeron®
N3050
Intel® Celeron®
Cores
Smart
Cache
[MB]
Clock/
Burst
[GHz]
TDP/SDP
[W]
Grafik
Execution
Units
4
2
1,6 – 2,4
6/4
16
4
2
1,6 – 2,08
6/4
12
2
1
1,6 – 2,16
6/4
12
2
1
1,04-2,08
4/3
12
N3000
Mehr Informationen zum den neuen conga-TCA4 Computermodulen unter:
http://www.congatec.com/de/produkte/com-express-typ6/conga-tca4.html
Über die congatec AG
Mit Hauptsitz in Deggendorf, Deutschland ist die congatec AG ein führender Anbieter von industriellen Computermodulen auf den
Standard-Formfaktoren Qseven, COM Express, XTX und ETX, sowie für Single Board Computer und EDM-Services. Die Produkte und
Dienstleistungen des innovativen Unternehmens sind branchenunabhängig und werden z.B. in der Industrie-Automatisierung, der
Medizintechnik, im Entertainment, im Transportwesen, bei Telekommunikation, Test & Measurement sowie Point-of-Sale Anwendungen
eingesetzt. Wesentliche Kernkompetenzen sind besondere, erweiterte BIOS- und Treiberunterstützung und umfangreiche Board Support
Packages. Die Kunden werden ab der Design-In Phase durch umfassendes Product Lifecycle Management betreut. Die Fertigung der
Produkte erfolgt bei spezialisierten Dienstleistern nach modernsten Qualitätsstandards. congatec unterhält Niederlassungen in Taiwan,
Japan, China, USA, Australien und Tschechien. Weitere Informationen finden Sie unter www.congatec.de oder bei Facebook, Twitter
und YouTube.
***
Intel sowie Intel Pentium und Celeron sind eingetragene Warenzeichen der Intel Corporation in den USA und anderen
Ländern.
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

Laser

2 Karten anel1973

Erstellen Lernkarten