Rektorbüro, Universität Münster, Schlossplatz 2

Werbung
(PROGRAMMENTWURF - Stand: 26.07.2005)
Buchzensur durch römische Inquisition und
Indexkongregation
Internationales Symposion
im Rahmen des
DFG-Langzeitprojektes "Römische Inquisition und Indexkongregation"
Münster, Aula der Universität und Collegium Borromaeum
29. November bis 1. Dezember 2005
Schirmherrschaft:
S.E. Tarcisio Kardinal Bertone, Erzbischof von Genua,
Mitglied der Kongregation für die Glaubenslehre
und
Professor Dr. Ernst-Ludwig Winnacker (Bonn),
Präsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft
Leitung:
Professor Dr. Hubert Wolf, Münster
Dienstag, 29. November 2005
Rektorbüro, Universität Münster, Schlossplatz 2
17.45
Empfang beim Rektor der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
(Eröffnungs- und Festredner; Referenten)
Aula der Universität, Universität Münster, Schlossplatz 2
Feierliche Eröffnung des Symposions
18.15
Musikalische Eröffnung
18.20
Begrüßung durch den Rektor der WWU, Prof. Dr. Jürgen Schmidt
18.25
Begrüßung und Einführung durch den Leiter des Symposions, Prof. Dr. Hubert
Wolf
18.45
Musikalisches Intermezzo
18.50
Eröffnungsrede durch den Schirmherrn des Symposions, S.E. Kardinal Bertone
19.05
Eröffnungsrede durch den Schirmherrn des Symposions, den Präsidenten der
Deutschen Forschungsgemeinschaft, Prof. Dr. Ernst-Ludwig Winnacker
19.20
Musikalisches Intermezzo
19.25
Grußwort des Ministers für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie
des Landes Nordrhein-Westfalen, Prof. Dr. Andreas Pinkwart
19.35
Grußwort des Bischofs von Münster, Dr. Reinhard Lettmann
19.40
Grußwort des Dekans der Katholisch-Theologischen Fakultät, Prof. Dr. Reinhard
Hoeps
19.45
Musikalisches Intermezzo
19.50
Festvortrag des Leiters des DFG-Langzeitprojektes "Römische Inquisition und
Indexkongregation", Prof. Dr. Hubert Wolf: "Mein Kampf" auf dem Index der
verbotenen Bücher? Adolf Hitler und die nationalsozialistische Ideologie vor dem
Tribunal der Römischen Inquisition
20.40
Sektempfang
Mittwoch, 30. November 2005
Aula des Collegium Borromaeum, Domplatz 8
09.00
Hubert W OLF (Münster): Zur Einführung in das Symposion
09.20
Judith SCHEPERS, CHRISTIAN W IESNETH und Volker DINKELS (Münster):
Vorstellung der Bandi-Edition
10.05
Francis X. BLOUIN (Ann Arbor): Kommentar zur Bandi-Edition
10.25
Kaffeepause
10.40
Margherita PALUMBO (Rom): Inquisition und Indexkongregation in der Sammlung
"Editte e bandi" der Biblioteca Casanatense (16.-18. Jahrhundert)
11.10
Diskussion
12.00
Sabine SCHRATZ und Jan Dirk BUSEMANN (Münster): Vorstellung des
Systematischen Repertoriums
12.45
Mittagspause
14.30
Jean-Baptiste AMADIEU (Paris): Kommentar zum Systematischen Repertorium
14.50
Dominik BURKARD (Würzburg): Zur Arbeit mit dem Repertorium - Eine
Modellkonstruktion für den Fall Isenbiehl
15.20
Luciano MALUSA (Genua): Le condanne delle opere di Rosmini e Gioberti nel
corso dell'Ottocento
15.50
Diskussion
16.40
Kaffeepause
17.00
Herman H. SCHWEDT (Tabiano) und Tobias LAGATZ (Münster): Vorstellung der
Prosopographie
17.45
Christoph W EBER (Düsseldorf) und Philippe BOUTRY (Paris): Kommentar zur
Prosopographie
18.15
Johan ICKX (Rom): Die Biographie eines Konsultors am Beispiel von Tizzani
18.45
Diskussion (bis 19.30)
Donnerstag, 1. Dezember 2005
Aula des Collegium Borromaeum, Domplatz 8
09.00
Francesco BERETTA (Lyon): Grundzüge der Geschichte des Archivs der
Glaubenskongregation und Folgen für die Erforschung der Inquisitions- und
Indexgeschichte der Frühen Neuzeit
09.45
Diskussion des Beitrages von F. Beretta
10.00
Claus ARNOLD (Frankfurt am Main): Die Indexkongregation in der Frühphase ihres
Bestehens
10.45
Diskussion des Beitrages von C. Arnold
11.00
Kaffeepause
11.15
Bernward SCHMIDT (Münster): Die Indexreform Benedikts XIV.
11.45
Diskussion des Beitrages von B. Schmidt
12.00
Ugo BALDINI (Rom): Überblick über seine Forschung zum Thema Inquisition/
Indexkongregation und Naturwissenschaft
12.45
Diskussion des Beitrages von U. Baldini
13.00
Mittagspause
15.00
Mariano DELGADO (Fribourg): "Am besten mit allen zum Fenster hinaus in den
Hof"? Spanische Inquisition und Buchzensur
15.45
Diskussion des Beitrages von M. Delgado
16.00
Alejandro CIFRES (Rom): Überblick über das neue Projekt 'Inventarisierung aller
Inquisitionsarchive in Italien' und über weitere Projekte
16.45
Diskussion des Beitrages von A. Cifres
17.00
Arturo BERNAL PALACIOS (Rom): Dominikaner, Inquisition und Buchzensur im
Mittelalter vor der Gründung der Römischen Inquisition [angefragt]
17.45
Diskussion des Beitrages von A. Bernal Palacios
18.00
Marco PIZZO (Rom): Das Inventar der Stanza Storica
18.45
Diskussion des Beitrages von M. Pizzo
19.00
Hubert W OLF (Münster): Resüme und Ausblick (bis 19.30)
Herunterladen
Explore flashcards