En Dag an der Natur 2014 Naturaktivitäten zwischem April und

Werbung
En Dag an der Natur 2014
Naturaktivitäten zwischem April und August 2014
Vom 1. April bis zum 31. August 2014 organisiert natur&ëmwelt mit seinen
Partnern zum 19. Mal die Kampagne „En Dag an der Natur“. Ziel der
Kampagne ist es, den Menschen die Möglichkeit zu geben, der heimischen
Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt auf spannende und lebendige Art näher zu
kommen und sie als etwas Wertvolles und Schützenswertes zu erfahren. Die
Ausgabe 2014 des „En Dag an der Natur“ besteht aus über 300 Aktivitäten,
welche von mehr als 100 Organisatoren zusammengetragen wurden.
Energiewende: Unsere heiß diskutierte Zukunft
Dienstag, 1. April 2014, 20.00 - 22.00 Uhr
Centre Convict/ErwuesseBildung, Gebäude G, 5 avenue Marie-Thérèse, Luxembourg
Der Kernphysiker Dr. Nazzareno Gottardi stellt fossile Energieträger und die Kernenergie zur
Diskussion. Vor diesem Hintergrund wirft er die Frage auf, wie erneuerbare Energie
einzuschätzen ist. Konferenz mit Diskussion.
Organisation: ErwuesseBildung & CELL (www.erwuessebildung.lu)
Kontakt: Ingo Hanke, 44 74 3 - 340 / 258, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Rheinsheim (Avenue Marie-Thérèse)
Heckenpflanzung
Freitag, 4. April 2014
Gartenanlage Jommel, rue des Mines, Oberkorn
Die Schulkinder werden in Begleitung des Försters Hecken in unserer Gartenanlage
pflanzen.
Organisation: Coin de Terre et du Foyer , garde fôrèstier et service écologique
(www.differdange.lu)
Kontakt: Sadler Mil, 621361227, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Oberkorn
Der richtige Schnitt von Hochstammobstbäumen in Beckerich
Samstag, 5. April 2014, 9.45 - 17.30 Uhr
An der Millen, 103 Huewelerstrooss, Beckerich
Der Kurs besteht aus einer theoretischen Einführung im Saal (9.45 – 12.00) und einem
praktischen Teil mit Übungen in einer Obstwiese (13.30 – 17.30). Ein gemeinsames
Mittagessen ist möglich. Am kostenlosen Kurs können bis 20 Personen teilnehmen. Bringen
Sie bitte dem Wetter entsprechende Kleidung, feste Schuhe und ev. Ihre Werkzeuge mit.
Organisation: Commune de Beckerich, Com. de l'Env. et de la Mobilité, Sicona-Centre
(www.beckerich.lu)
Kontakt: Biologische Station Sicona, 26 30 36 37, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Fräiheetsbam, Beckerich
Steine in Luxemburg
Samstag, 5. April 2014, 14.00 - 16.00 Uhr
Natur Musée, 25 rue Münster, Luxembourg
Ein geologischer Spaziergang durch die Stadt im Rahmen der Wanderausstellung
"Schatzkëscht Buedem" des Natur Musée's mit Alain Faber (Geologie) und Alain Gleis
(Geograf).
Organisation: Musée national d'histoire naturelle, Association des biologistes lux.
(www.mnhn.lu)
Kontakt: Patrick Michaely, 46 22 33 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Stadgronn/Bréck
Osterwochen in Munshausen
Samstag, 5. April 2014, 10.00 - 17.00 Uhr
Munshausen, 1 Frummeschgaass, Munshausen
Vom 5. April bis zum 20. April werden dem Besucher täglich aktive Besichtigungen in
verschiedenen Ateliers rund um das Thema Ostern angeboten. Osterhasenkuchen backen,
Ostereiersuche, Ostereier färben, herstellen eines Osternestes, Wollatelier, Keramikatelier,
Kutschfahren, Kerzenatelier, Tiere füttern und Eselreiten.
Organisation: Tourist Center Clervaux Asbl (www.destination-clervaux.lu)
Kontakt: Norbert Thelen, 92 17 45 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Drauffelt
Exkursion: Wasser & Energie in Vianden
Sonntag, 6. April 2014, 09.00 - 13.00 Uhr
Parking Centre Culturel Larei, rue du Sanatorium, Vianden
Eine kleine geführte Wanderung (ca. 6 km) im Ourtal. (Wetterfeste Kleidung und festes
Schuhwerk erforderlich) Anmeldung bis zum 04.04.2014.
Organisation: Partenariat de cours d‘eau Parc Naturel de l‘Our (www.naturpark-our.lu)
Kontakt: Laurent Spithoven, 90 81 88 642, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Vianden
Mit dem Mountainbike die Natur entdecken
Sonntag, 6. April 2014, 10.00 - 12.00 Uhr
Naturschutzzentrum Ellergronn,Esch/Alzette
Entdecken Sie mit dem Mountainbike und in Begleitung des Försters das Natura 2000 Gebiet
bei Esch/Alzette. Anmeldung erwünscht.
Organisation: Centre d'accueil Ellergronn (www.emwelt.lu)
Kontakt: Claude Assel & Pol Zimmermann, 26 54 42 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Esch, Ellergronn
Geräusche der Natur
Sonntag, 6. April 2014, 09.00 - 12.00 Uhr
Naturschutzzentrum Mirador, 1 Rue Collart, Steinfort
Musik liegt in der Luft? Wenn man nur zuhört. Bei diesem Streifzug durch das
Naturschutzgebiet «Schwaarzenhaff/Jongebësch» brauchen Sie keinen Walkman. Entdecken
Sie die Vielfalt der Lebensräume auf eine ganz besondere Art. Anmeldung erforderlich bis
zum 04.04.2014.
Organisation: Centre d’accueil Mirador (www.emwelt.lu)
Kontakt: Jeannot Weber, 26 39 34 08, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Steinfort, Terminus
Volkswanderung in Linger
Sonntag, 06. April 2014, 7.30 - 14.00 Uhr
Centre Sociétaire, 20, rue de la Libération, Linger
6 + 11 KM Kontrollschluss : 17.00 Uhr. Tee gratis an den Kontrollen. Die Veranstaltung
findet bei jedem Wetter statt.
Organisation: Fédération Luxembourgeoise de Marche Populaire (www.flmp-ivv.lu)
Kontakt: Pia Kintziger, 809198, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Linger, Ecole
Neue Energie! im Naturpark Our
Dienstag, 8. April 2014, 14.30 - 17.00 Uhr
Parc Hosingen, Naturpark Haus, 12 Parc, Hosingen
Kinder entdecken das Thema 'Energie'. Mit Experimenten lernen sie die Welt der
erneuerbaren Energien kennen. Die fossilen Energieträger werden anhand der
Dampfmaschine erklärt. Auf dem Energierad 'erfahren' sie, dass Energie/Strom ein kostbares
Gut ist. Alter: 8 - 12 Jahre 4€. Anmeldung bis zum 07.04.2014.
Organisation: Parc naturel de l'Our et my energy (www.naturpark-our.lu)
Kontakt: Béatrice Casagranda-Hardt, 90 81 88 635, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Schinker, Um Rank
Alles ronderem de Gemeisgaart
Donnerstag, 10. April 2014, 19.00 Uhr
Prabbeli, 8 rue de la Montagne, Wiltz
Referat vum Här B. Marbes iwwert Mëschkulturen am egenen Hausgaart a Film vum Yann
Tonnar "Schrebergaart", souwei schmaache vu Geméisspezialitéiten. Entrée 10€ (Member:
5€) Anmeldung bis zum 03.04.2014.
Organisation: Amis de la fleur Wooltz
Kontakt: Margot Diedling, 95 81 50, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Wiltz
Besichtigung des Wasserwerks
Samstag, 12. April 2014, 09.00 - 12.00 Uhr
Pumpstation Koerich, Fockemillen, Koerich
Das Wasserwerk (SES) ist ein Gemeindesyndikat, mit dem Ziel die Wasserbehälter der
angeschlossenen Südgemeinden mit Trinkwasser zu beliefern. Erklärungen zur
Wasserversorgung, Themaqua und Pumpstation. Anmeldung erforderlich bis zum
11.04.2014.
Organisation: Centre d’accueil Mirador (www.emwelt.lu)
Kontakt: Luc Berens, 26 39 34 08, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Koerich, SES
Von Minen und Minenarbeitern
Samstag, 12. April 2014, 09.00 - 12.00 Uhr
Naturschutzzentrum Ellergronn,Esch/Alzette
Eine Reise über das Ellergronn - Katzenberg Gelände. Sie werden von einem begeisterten
Mitglied der Entente Mine Cockerill geführt, der Ihnen spannende und ergreifende
Geschichten über das Leben als Minenarbeiter erzählt. Anmeldung erwünscht.
Organisation: Centre d'accueil Ellergronn (www.emwelt.lu)
Kontakt: Henri Clemens, 26 54 42 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Esch, Ellergronn
Artgerechte & wesengemäße Bienenhaltung
Samstag, 12. April 2014, 09.00 - 16.00 Uhr
Haus vun der Natur, 5 route de Luxembourg, Kockelscheuer
Kenntnisse über das Leben des Bienenvolkes sind eine Voraussetzung für diese Art der
Bienenhaltung. M.Colette erklärt: den Bien und seine Glieder, die Bedeutung des
Naturwabenbaus, die Brutentwicklung, den Wärmehaushalt, die natürliche Vermehrung.
Morgens: Theorie - Mittags: Arten und Bau von Beuten 25€. Anmeldung bis zum 07.04.2014.
Organisation: natur&ëmwelt asbl, Greenpeace Cercle Apicole Redange
(www.naturemwelt.lu)
Kontakt: Lea Bonblet, 29 04 04 313, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle P&R Kockelscheuer
IVV-Wanderung im Ellergronn
Samstag, 12. Juli 2014, 07.00 - 20.00 Uhr
Naturschutzzentrum Ellergronn, Ellergronn, Esch/Alzette
Wanderung in Zusammenarbeit mit der Entente Roude Léiw Esch/Uelzecht und Pol
Zimmermann (ANF), von 5, 10 und 20 km. 5km: Beginn zwischen 07.00 und 14.00 10km:
Beginn zwischen 07.00 und 14.00 20km : Beginn zwischen 07.00 und 12.00 Anmeldung
erwünscht.
Organisation: Centre d'accueil Ellergronn (www.emwelt.lu)
Kontakt: Entente Roude Léiw Esch/Al, 2654421, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Ellergronn
Am Ourdall, op de Spure vum Knupperdulles
Sonntag, 13. April 2014, 10.30 - 16.00 Uhr
Parkplatz Kirche Roder (bei Marnach), Haaptstrooss, Roder
Für Eltern mit Kindern ab 6 Jahren. In einer anspruchsvollen Tour (etwa 8 km)
erkundschaften wir das Ourtal, hören die Geschichte vom Riesen Knupperdulles, erfahren
manches über den Wald und das Wasser. Unterwegs gibt es unser Picknick aus dem
Rucksack. Erw. 8€/Kinder 6€ bei Regen fällt die Aktivität aus! Anmeldung bis zum
09.04.2014.
Organisation: Maison de la nature Mëllerbaach
Kontakt: Liette & Gilles Hoffmann-Stirn, 80 32 95, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Roder
Outdoor-Yoga: Entspannung im Freien
Sonntag, 13. April 2014, 10.00 - 11.30 & 15.00 - 16.30 Uhr
Naturschutzzentrum Ellergronn,Esch/Alzette
Lassen Sie die Seele in der frischen Luft baumeln und vergessen Sie den Alltag. Zwei Kurse
von je anderthalb Stunden werden im Freien angeboten. Sportkleidung und Yogamatte
mitbringen. Anmeldung erwünscht.
Organisation: Centre d'accueil Ellergronn (www.emwelt.lu)
Kontakt: Isabelle Miss, 26 54 42 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Esch, Ellergronn
Volkswanderung in Consdorf
Sonntag, 13. April 2014, 7.00 - 13.00/14.00 Uhr
Centre Polyvalent "Kuerzwénkel", route de Berdorf, Consdorf
5 + 10 + 20 km Kontrollschluss : 17.00 Uhr. Tee gratis an den Kontrollen. Die Veranstaltung
findet bei jedem Wetter statt. Letzter Start um 13.00 für die 20km.
Organisation: Fédération Luxembourgeoise de Marche Populaire (www.flmp-ivv.lu)
Kontakt: Pia Kintziger, 809198, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Consdorf
Entdeckungspfad "Prënzebierg - Giele Botter"
Montag, 14. April 2014, 14.00 - 17.00 Uhr
Café Bei der Giedel, Fond-De-Gras, Niederkorn
Großflächiger Tagebau wurde im Bereich des "Giele Botter" auf dem Schlammenberg
betrieben. 1978 wurde er Erzabbau eingestellt und das Gebiet blieb der Sukzession
überlassen. 7 km langer Rundweg mit Informationen über den Erzabbau und die
Vegetationsentwicklung. Anmeldung bis zum 12.04.2014.
Organisation: Grenzüberschreitende Touristik Initiative GUSTI asbl (www.gusti.lu)
Kontakt: Elvire Albert, 73 02 15 / 621 765 305, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Fond de Gras
Vollmondwanderung in Beaufort
Dienstag, 15. April 2014, 20.00 - 22.00 Uhr
Jugendherberge Beaufort, 55 route de Dillingen, Beaufort
Diese Wanderung führt Sie bei Vollmond zu alten Steinbrüchen durch die beeindruckenden
Felsformationen des Luxemburger Sandsteingebietes. Auf unserem Weg bringen uns
didaktische Lehrtafeln die früheren Arbeitsbedingungen in den Sandsteinbrüchen näher.
Preis: 5 € pro Person. Anmeldung bis zum 10.04.2014.
Organisation: Centrale des Auberges de Jeunesse Luxembourgeoises
(www.youthhostels.lu)
Kontakt: Martine Backendorf, 26 27 66 200, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Beaufort, Op der Gare
Mit dem Mountainbike die Natur entdecken
Samstag, 19. April 2014, 10.00 - 12.00 Uhr
Naturschutzzentrum Ellergronn,Esch/Alzette
Entdecken Sie mit dem Mountainbike und in Begleitung des Försters das Natura 2000 Gebiet
bei Esch/Alzette. Anmeldung erwünscht.
Organisation: Centre d'accueil Ellergronn (www.emwelt.lu)
Kontakt: Claude Assel & Pol Zimmermann, 26 54 42 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Esch, Ellergronn
Gemüse Saatgutlehrgang in Leudelingen
Samstag, 19. April 2014, 14.00 - 18.00 Uhr
A Kreidchustesch, Eich 29, Leudelange
Erlernen Sie in 4 zusammenhängenden Seminaren die Grundlagen der eigenen
Saatgutgewinnung für Gemüse & Co. Die 4 Kurse bieten theoretische und praktische
Wissensvermittlung sowie eigene Vermehrungsprojekte. Weitere Infos + Datums auf unserer
Webseite. Beitrag gesamter Lehrgang 25€ pro Person. Anmeldung bis zum 16.04.2014.
Organisation: Kraizschouschteschgaart (www.kraizschouschteschgaart.info)
Kontakt: Schwartz Steve, 621259000, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Leudelange Gemeng
TELEVIE Staerenmarsch IVV FLMP Volkswanderung / Geführte
Wanderung
Samstag, 19. April 2014, 18.30 - 19.30 Uhr
Luxembourg-Gare; Limpertsberg-Hall Victor Hugo; Strassen Fraiheetsbam; LintgenGare,
5 + 10 Tee gratis an den Kontrollen. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.
Organisation: Fédération Luxembourgeoise de Marche Populaire (www.flmp-ivv.lu)
Kontakt: Pia Kintziger, 80 91 98, [email protected]
Geführte Besichtigung der Kupfermine in Stolzemburg
Sonntag, 20. April 2014, 14.00 Uhr
Kupfergrubenmuseum, 5 A rue Principale, Stolzembourg
Die Besichtigung beginnt im Museum,wo die Geschichte der Kupfergrube und die Geologie
im Naturpark Our im Mittelpunkt stehen. In Begleitung eines Gästeführers geht es über den
thematischen Lehrpfad zur Kupfergrube, wo die Besucher 50 m unter der Erde den
schwierigen Abbau des Kupfererzes kennen lernen. Geöffnet jeden Sonn- und Feiertag bis
zum 31.10.2014. Vom 07.07.2014 bis zum 31.08.2014 täglich zur Besichtigung geöffnet.
Organisation: Syndicat d'Initiative (www.stolzembourg.lu)
Kontakt: Fernand Zanter, 621249926, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Kiirch
Ostereiersuche
Montag, 21. April 2014, 15.00 Uhr
Gartenanlage Bëschendall, rue des Mines, Oberkorn
Von 12:00 bis 18:00 Uhr gibt es Getränke und Gegrilltes. Ab 15:00 Uhr dürfen alle Kinder bis
zum Alter von 12 Jahren in der Gartenanlage nach 500 versteckten Ostereiern suchen.
Anmeldung bis zum 15.04.2014.
Organisation: Coin de Terre et du Foyer - Oberkorn (www.differdange.lu)
Kontakt: Sadler Mil, 621361227, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Oberkorn
Volkswanderung in Eischen
Montag, 21. April 2014, 7.00 - 12.00/14.00 Uhr
Centre Culturel Jean Wolff, place Denn, Eischen
5 + 10 + 20 km Kontrollschluss : 17.00 Uhr. Tee gratis an den Kontrollen. Die Veranstaltung
findet bei jedem Wetter statt.
Organisation: Fédération Luxembourgeoise de Marche Populaire (www.flmp-ivv.lu)
Kontakt: Pia Kintziger, 809198, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Eischen, Denn
E Beiekuarref an all Duarref - Einführung in die Imkerei
Ab Dienstag, 22. April 2014, 17.30 - 19.00 Uhr
Bienenstand, Im Jauferberg, Clervaux
Durch praktische Vorführungen wird versucht die Freude an der Imkerei weiter zu vermitteln.
Jeden Dienstag vom 22.04.2014 - 02.09.2014. Anmeldung bis zum 06.04.2014.
Organisation: Association Apicole Clervaux (www.apis.lu)
Kontakt: Nico Hamen, 92 90 81, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Clervaux
Tore zum Bewußtseinswandel: Auf dem Weg zu einer neuen Erde
Mittwoch, 23. April 2014, 20.00 - 22.00 Uhr
Centre Convict / ErwuesseBildung , Gebäude G, 5 avenue Marie-Thérèse, Luxembourg
Wie
kann ein notwendiger Bewusstseinswandel angesichts der ökologischen Krise
verwirklicht werden? Dazu werden drei Schritte gegangen: 1. Was können Tore zu einem
Bewusstseinswandel sein? (Einführung) 2. Offene Gesprächsrunde über diese Frage 3.
Vorstellung zweier praktischer Übungen als mögliche Instrumente
Organisation: ErwuesseBildung; CELL, Transition Minett (www.erwuessebildung.lu)
Kontakt: Ingo Hanke, 44 74 32 58, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Rheinsheim (Avenue Marie-Thérèse)
Arboretum Kirchberg
Mittwoch, 23. April 2014, 18.00 - 19.30 Uhr
Haltestelle AVL ‘Campus Uni Luxembourg’, rue Coudenhove-Kalergi, Kirchberg
Zieräpfel, Eichen und Buchen im Arboretum Kirchberg. Begleiten Sie den Biologen Thierry
Helminger auf einem botanischen Spaziergang durch die Parks Réimerwee und Central.
Organisation: Musée national d'histoire naturelle Luxembourg (www.mnhn.lu)
Kontakt: Thierry Helminger, 46 22 40 201, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Campus Uni Luxembourg
Volkswanderung in Gilsdorf
Mittwoch, 23. April 2014, 7.00 - 14.00/15.00 Uhr
Centre Polyvalent Gilsdorf, rue des Jardins, Gilsdorf
5 + 10 + 20 Km Kontrollschluss : 16.00 Uhr. Tee gratis an den Kontrollen. Die Veranstaltung
findet bei jedem Wetter statt.
Organisation: Fédération Luxembourgeoise de Marche Populaire (www.flmp-ivv.lu)
Kontakt: Pia Kintziger, 809198, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Gilsdref, Schoul
BioGenoss - zesummen vegetaresch a gesond kachen
Donnerstag, 24. April 2014, 18.15 - 22.00 Uhr
Haus vun der Natur, 5 route de Luxembourg, Kockelscheuer
Mit Hilfe von Annette Conrad kochen wir mit Äpfeln und den ersten Kräutern aus dem Garten
ein vegetarisches Menü, das wir anschließend in gemütlicher Runde verspeisen. Für den
Kochkurs wird ein Unkostenbeitrag von 35€ erhoben (einschließlich nicht alkoholischer
Getränke und dem Kochbuch: Kachen a brachen mat Äppel) Anmeldung erwünscht bis zum
14.04.2014.
Organisation: natur&ëmwelt asbl (www.naturemwelt.lu)
Kontakt: Lea Bonblet, 29 04 04 313, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle P&R Kockelscheuer
Offizielle Grenzsteinkontrolle zwischen Düdelingen und Frankreich
Samstag, 26. April 2014, 09.00 - 13.00 Uhr
Eingang Waldgebiet Wal, Anfahrtsweg auf Anfrage, Anfahrtsplan auf Anfrage
Ca 3-stündige Wanderung entlang der Grenzsteine FL156 bis FL143 zwischen Düdelingen
und Frankreich. Kleidung nach Wetterlage, festes Schuhwerk. Anmeldung bis zum
11.04.2014.
Organisation: Ville de Dudelange (www.dudelange.lu)
Kontakt: Claude Kugeler, 51 61 21 269, [email protected]
Die Streuobstwiese Altenhoven
Samstag, 26. April 2014, 09.00 - 12.00 Uhr
Wasserturm Bettemburg, rue J-F Kennedy, Bettembourg
Die Streuobstwiese ist ein „Kulturbiotop“, also ein Lebensraum, der auf Betreuung und Pflege
durch Menschen angewiesen ist. Hier erhalten Sie eine Vorstellung, welche Arbeiten im
Frühjahr ausgeführt werden müssen und Informationen über Flora und Fauna in einer
Streuwiese. Anmeldung erwünscht.
Organisation: Centre d'accueil Ellergronn (www.emwelt.lu)
Kontakt: Guy Netgen, 26 54 42 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Peppénger Schleid, Bettembourg
Die Abtei Clairefontaine
Samstag, 26. April 2014, 14.00 - 17.00 Uhr
Parkplatz der ehemaligen Zisterzienserabtei, 33 rue du Cloître, Arlon (Clairefontaine)
Eine geschichtliche Führung über das obere und untere Kloster, die Ermesinde-Abtei, die
Anlage Simonet und die apostolische Schule von Clairefontaine. Anmeldung erforderlich bis
zum 25.04.2014.
Organisation: Centre d’accueil Mirador (www.emwelt.lu)
Kontakt: Erny Drouet, 26 39 34 08, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Arlon, Bus 167a Richtung Virton
Unkrautgenuss im April in Useldingen
Samstag, 26. April 2014, 9.30 - 14.00 Uhr
Schul- und Sportzentrum, rue de Schandel, Useldange
Entdecken Sie bei einem Spaziergang die Vorzüge essbarer Wildkräuter. Anschließend
bereiten wir daraus kleine kulinarische Köstlichkeiten. Bitte mitbringen: Sammelkörbchen,
Schere, wetterfeste Kleidung. Max. Teilnehmerzahl: 20. Kosten: 10 €. Kinder bis 12 J. gratis
Anmeldung erforderlich bis zum 24.04.2014.
Organisation: Maison de l'Eau de l'Attert asbl, Commission de l'environnement d'Useldange
(www.attert.com)
Kontakt: Luc Schockmel, 23 63 00 511, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Spuerkees
Aktivitäten 55+ Naturwanderungen
Samstag, 26. April 2014, 09.00 - 17.00 Uhr
Naturschutzzentrum Ellergronn,Esch/Alzette
Sich fit halten und die Natur genießen. Auf 3 verschiedenen Wanderebenen können Senioren
die Wälder von Esch/Alzette entdecken. Bei diesen geführten Wanderungen findet jeder
Spaß an der Natur. Anmeldung erwünscht.
Organisation: Centre d'accueil Ellergronn (www.emwelt.lu)
Kontakt: Pol Zimmermann, Claude Assel, Eugène Kraus, 26 54 42 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Esch, Ellergronn
Alles fir de Gaart um Ëlwenter Krautmaart
Samstag, 26. April 2014, 9.00 - 15.00 Uhr
Place Adames bei der Kirche, rue de Binsfeld, Troisvierges
Verkauf von Sämereien, Gemüse- und Blumenpflanzen, Kräutern, Ziersträuchern, frisches
Obst u. Gemüse, Imkereiprodukten, Säften u. Marmeladen, Ziegenmilchprodukten, natürliche
Düngemitteln u. v. m. Restauration: Kaffeestube, Waffeln, Grill, Salate
Organisation: Coin de Terre et du Foyer - Troisvierges (www.ctf-troisvierges.lu)
Kontakt: Sanny Miessen, 99 89 35 / 691 650 549, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Troisvierges
Rettet die Bienen: Seedbombs- und Infostand in Esch/Alzette
Samstag, 26. April 2014, 11.00 - 15.00 Uhr
Fussgängerzone, Rue de l'Alzette, Banque BGL, Esch/Alzette
Helfen Sie mit die Bienen zu retten! Besuchen Sie unseren Informations- und
Sensibilisierungsstand und kneten mit uns Samenbomben, zur Aussaat von vielfältigen
Futterpflanzen für Bienen.
Organisation: natur&ëmwelt asbl & Greenpeace (www.naturemwelt.lu)
Kontakt: François Benoy, 29 04 04 314, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Esch/Alzette
Besuch am Bienenhaus in Berchem
Samstag, 26. April 2014
Berchem (Obstgarten Méckenheck), rue Méckenheck, Berchem
Vor Ort wird den Besuchern erklärt, wie es in einem Bienenvolk aussieht.Das Funktionnieren
eines Bienenvolkes wird gezeigt und mit praktischen Vorführungen am Bienenstock wird den
Interressierten das Leben der Bienen näher gebracht.
Organisation: Union des apiculteurs du Canton d'Esch
Kontakt: Thinnes Camille (Sekretär), 621438620, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Berchem
Volkswanderung in Tandel
Samstag, 26. April 2014, 08.00 - 12.00/13.00 Uhr
Départ Campus "Am Brill, Tandel,Tandel
5 + 10 + 15 km. Kontrollschluss : 17.00 Uhr. Tee gratis an den Kontrollen. Die Veranstaltung
findet bei jedem Wetter statt.
Organisation: Fédération Luxembourgeoise de Marche Populaire (www.flmp-ivv.lu)
Kontakt: Pia Kintziger, 809198, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Tandel, Schoul
Vogelstimmenführung am Echternacher See
Samstag, 26. April 2014, 07.00 - 10.00 Uhr
Parking 300 m hinter der Jugendherberge am hinteren Ende des Sees,Echternach
In einem abwechslungsreichen Gebiet mit vielen verschiedenen Biotopen werden Rufe und
Gesänge der Vogelwelt erkundet und vertieft. Die Führung wendet sich an alle vogelstimmlich
interessierten Naturliebhaber und findet im Rahmen der Formation „Ornitho“ von Natur &
Emwelt statt. Anmeldung erfoderlich.
Organisation: Musée national d'histoire naturelle Luxembourg & ANF (www.mnhn.lu)
Kontakt: Thewes Marie France & Schweitzer Marc, 661 131 155 / 661 664 852,
[email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Nonnemillen/lac
Laf fir d'Natur - Naturlauf
Sonntag, 27. April 2014, 9.30 - 12.00 Uhr
Haus vun der Natur, 5 route de Luxembourg, Kockelscheuer
5 oder 10 km für Erwachsene um 10.30 Uhr, 5 km Walking um 10 Uhr, Yuppi Mini-Naturlaf (1
km) um 9.45 Uhr und Leichtathletik-Ateliers für Kinder bis 12 Uhr. Erlös zugunsten von
natur&ëmwelt. Anmeldung bis zum 27.04.2014.
Organisation: natur&ëmwelt asbl (www.naturemwelt.lu)
Kontakt: Sonnie Nickels, 29 04 04 310, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle P&R Kockelscheuer
Vogelstimmenführung im Bambësch
Sonntag, 27. April 2014, 9.00 - 12.00 Uhr
Parking des Restaurants "Juegdschlass", 400 Rue des Septs Arpents, Luxembourg
Die Wanderung führt uns durch die abwechslungsreiche Landschaft des Bambësch, wo wir
die verschiedenen Vogelarten anhand von Ruf und Gesang erkennen und identifizieren
lernen. Diese Wanderung ist ungefähr 10 km lang und führt durch Wald und offenes Gelände.
Fernglas und Vogelbestimmungsbuch sind gerne mitzubringen.
Organisation: natur&ëmwelt asbl - section Luxembourg-ville
(www.facebook.com/naturemweltstad)
Kontakt: Raoul Mettenhoven, 621 166 804, [email protected]
Wanderung durch den Staatswald
Sonntag, 27. April 2014, 10.00 - 12.00 Uhr
Parking Domaine Buchholz, CR 226,Itzig - Bonnevoie
Ein geführter Rundgang durch den Staats- und Gemeindewald, den Buchholz-Wald, mit
fachlichen Erklärungen vom zuständigen Förster. Anmeldung erwünscht.
Organisation: Centre d'accueil Ellergronn (www.emwelt.lu)
Kontakt: Lex Reuland, 26 54 42 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Itzig, Dëllbierg
Das Naturschutzgebiet Manternacher Fiels
Sonntag, 27. April 2014, 14.00 - 17.00 Uhr
Naturschutzzentrum A Wiewesch, 12 Syrdallstrooss, Manternach
Entdecken Sie das größte Schluchtwaldgebiet des Landes mit seiner enormen Biodiversität,
dem einzigartigen Aquädukt und seinen zahlreichen ehemaligen Mühlen. Anmeldung bis zum
25.04.2014.
Organisation: Centre d'accueil "A Wiewesch" (www.emwelt.lu)
Kontakt: Gast Huberty, 26 71 67 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Manternach
Naturentdeckungslauf
Sonntag, 27. April 2014, 10.00 - 12.00 Uhr
Naturschutzzentrum Ellergronn,Esch/Alzette
Naturschutz und Landschaftswandel beim Laufen erkennen und verstehen lernen.
Anmeldung erwünscht.
Organisation: Centre d'accueil Ellergronn (www.emwelt.lu)
Kontakt: Frank Wolff, 26 54 42 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Esch, Ellergronn
Besichtigung der Kläranlage in Kopstal
Sonntag, 27. April 2014, 10.00 - 11.00 & 14.30 - 15.30 Uhr
Dondel / Kopstal, CR 12 Bour & Dondelange, Kopstal
Vormittags: 10.00 Besichtigung der Kläranlage in Dondel Nachmittags: 14.30 Besichtigung
der Kläranlage in Kopstal. Anmeldung erforderlich bis zum 18.04.2014.
Organisation: SIDERO (www.sidero.lu)
Kontakt: Christian Vosman, 32 58 60, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Bour/Kopstal
Wildpflanzenwanderung
Sonntag, 27. April 2014, 09.00 - 12.00 Uhr
Naturschutzzentrum Mirador, 1 Rue Collart, Steinfort
Wir lernen vorwiegend essbare wildwachsende Pflanzen und deren Standorte kennen.
Anschließend bereiten wir verschiedene Kostproben aus dem frühlingsfrischen Sammelgut
vor und schmecken uns hindurch. Aus organisatorischen Gründen ist ein kleiner
Unkostenbeitrag von 3 € pro Person gefragt. Anmeldung erforderlich bis zum 25.04.2014.
Organisation: Centre d’accueil Mirador (www.emwelt.lu)
Kontakt: Irene Schrouff, 26 39 34 08, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Steinfort, Terminus
Volkswanderung in Larochette
Sonntag, 27. April 2014, 7.00 - 13.00/14.00 Uhr
Centre culturel, rue de Medernach, Larochette
5 + 10 + 20 km Kontrollschluss : 17.00 Uhr. Tee gratis an den Kontrollen. Die Veranstaltung
findet bei jedem Wetter statt.
Organisation: Fédération Luxembourgeoise de Marche Populaire (www.flmp-ivv.lu)
Kontakt: Pia Kintziger, 809198, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Larochette
BioGenoss - zesummen vegetaresch a gesond kachen
Montag, 28. April 2014, 18.15 - 22.00 Uhr
Haus vun der Natur, 5 route de Luxembourg, Kockelscheuer
Mit Hilfe von Annette Conrad kochen wir mit Äpfeln und den ersten Kräutern aus dem Garten
ein vegetarisches Menü, das wir anschließend in gemütlicher Runde verspeisen. Für den
Kochkurs wird ein Unkostenbeitrag von 35€ erhoben (einschließlich nicht alkoholischer
Getränke und dem Kochbuch: Kachen a brachen mat Äppel) Anmeldung erwünscht bis zum
18.04.2014.
Organisation: natur&ëmwelt asbl (www.naturemwelt.lu)
Kontakt: Lea Bonblet, 29 04 04 313, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle P&R Kockelscheuer
1. Mai Wanderung in Hoscheid
Donnerstag, 1. Mai 2014, 9.00 - 15.00 Uhr
vor der Gemeinde, 4 Lisseneck, Hoscheid
Wanderung auf dem 'Klangwanderweg'. 6,5 km. Hier können Groß und Klein viele
Klangpunkte ausprobieren.Und wir erklären Ihnen noch vieles Interessantes aus der Natur.
Um 12 Uhr wird am Schlinderbach gegrillt. Bitte festes Schuhwerk mitbringen. Für den
Transport des Grillguts wird gesorgt.
Organisation: natur&ëmwelt asbl - Sektion Diekirch et Schlënnerflitzer (www.naturemwelt.lu)
Kontakt: Béatrice Casagranda-Hardt, 621650470, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Hôtel des Ardennes, Hoscheid
Obstblütenwanderung in Bofferdange
Samstag, 3. Mai 2014, 16.30 Uhr
Maison de retraite Bofferdange, 154 route de Luxembourg, Bofferdange
Erläuterungen zur Vielfalt der Obstbäume in den einheimischen "Bongerten". Bei der
Wanderung werden die verschiedenen Obstarten vorgestellt und etliches zur Pflege der
"Bongerten". Anmeldung bis zum 30.04.2014.
Organisation: Coin de Terre et du Foyer Lorentzweiler (www.lorentzweiler.lu)
Kontakt: Bellot René & Ney Malou, 33 95 38 / 33 98 12, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Maison de retraite
Mediterraner Garten in Schwebsingen
Samstag, 3. Mai 2014, 15.00 - 16.30 Uhr
Mediterraner Garten, 89 route du vin, Schwebsange
Führung durch den Mediterranen Garten in Schwebsingen mit jahreszeitlichen
Themenschwerpunkten.
Organisation: natur&ëmwelt - Fondation Hëllef fir d'Natur (www.mediterraner-garten.lu)
Kontakt: Elena Granda Alonso, Georges Moes, 26 66 55 37, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Schwebsange, Eglise
De Bësch am Fréijoer
Samstag, 3. Mai 2014, 14.00 - 17.00 Uhr
Hotel Simon's Plaza, Potaschbierg, 7 Potaschberg, Grevenmacher
Planzen an Déieren op eisem Tour. Mir kucken an lauschteren.
Organisation: natur&ëmwelt - Kanton Gréiwemaacher (www.naturemwelt.lu)
Kontakt: Mentgen Emil, Fisch Philippe, 75 04 96 / 621 20 21 15, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Potaschberg
Offiziell Aweiung vum Beieléierpad zu Biekerech op der Millen
Samstag, 3. Mai 2014, 15.00 Uhr
Platz virun der Seeërei op der Biekrecher Millen, 103 Huewelerstrooss, Beckerich
Ronderem de Millewier zu Biekerech ass mat der finanzieller Hëllef vun der Gemeng e
Beieléierpad opgestallt ginn, deen op dësem Dag a Presenz vun den Autoritéiten ageweit
gëtt.
Organisation: Commune de Beckerich et Cercle Apicole Redange (www.biekerech.lu)
Kontakt: Filbig Francis, 23 63 04 74, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Huewel Halt
Meekräitchen - Waldmeister
Samstag, 3. Mai 2014, 14.00 - 17.00 Uhr
Naturschutzzentrum Mirador, 1 rue Collart, Steinfort
Versteckt am Waldesrand entdecken wir ihn mit weiteren Duftpflanzen des Mais. Was hat der
Waldmeister mit Kaffee zu tun und wie viel darf man genießen? Geschichten, Rezepte und
eine kleine Kostprobe auch für Kinder wird es an diesem Tag geben. Unkostenbeitrag von 2€
pro Person wird gefragt. Anmeldung erforderlich bis zum 02.05.2014.
Organisation: Centre d’accueil Mirador (www.emwelt.lu)
Kontakt: Maggy Turpel, 26 39 34 08, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Steinfort, Terminus
Die 5 Quellen der Gaichel
Sonntag, 4. Mai 2014, 9.00 – 12.00 Uhr
Pumpstation Koerich, Fockemillen, Koerich
Seit über 100 Jahren (1911) betreibt das SES 5 verschiedene Quellen in der Gaichel. Im
Rahmen der Besichtigung werden die 5 vollständig sanierten Quellen in einer Projektion in
der Pumpstation in Koerich vorgestellt. Anschließend werden die Quellenfassungen vor Ort
besichtigt. Anmeldung erforderlich bis zum 02.05.2014.
Organisation: Centre d’accueil Mirador (www.emwelt.lu)
Kontakt: Luc Berens, 26 39 34 08, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Koerich, SES
Blumen- und Hobbymarkt in Kautenbach
Sonntag, 4. Mai 2014, 10.00 - 18.00 Uhr
Dorfplatz, Duerfstrooss, Kautenbach
Verkauf von Blumen- und Gemüsepflanzen, regionalen Produkten, sowie Hobby- und
Bastelarbeiten. Anmeldung erwünscht.
Organisation: Syndicat d'initiative et du Tourisme Kautenbach (www.kautenbach.lu)
Kontakt: Monique Buchholtz, 26 95 00 92, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Kautenbach
Was singt denn da im Naturschutzgebiet "Schlammwiss" ?
Sonntag, 4. Mai 2014, 09.00 Uhr
Parking beim Fußballfeld, Rue de Beyren, Uebersyren
Vogelstimmen und vieles mehr. Bitte denken Sie an Stiefel und angemessene Kleidung sowie
wenn möglich ein Fernglas. Hunde müssen zuhause bleiben. Bitte anmelden
Organisation: natur&ëmwelt asbl (www.naturemwelt.lu)
Kontakt: Jim Schmitz, 621293695, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Munsbach
Volkswanderung in Itzig
Sonntag, 4. Mai 2014, 6.30 - 13.00/14.00 Uhr
Centre culturel et Sportif Itzig, 2, rue de l'Ecole, Itzig
5 + 10 + 20 km Kontrollschluss : 17.00 Uhr. Tee gratis an den Kontrollen. Die Veranstaltung
findet bei jedem Wetter statt.
Organisation: Fédération Luxembourgeoise de Marche Populaire (www.flmp-ivv.lu)
Kontakt: Pia Kintziger, 809198, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Itzig, Kiirch
LandArt zwischen Feuer und Wasser
Mittwoch, 7. Mai 2014, 19.00 - 22.00 Uhr
Haus vun der Natur, 5 route de Luxembourg, Kockelscheuer
LandArt Workshop mit Andreas Güthler von Naturerlebnis LandArt. Kreatives Gestalten mit
Wasser und Feuer zum 20. Geburtstag des Naturschutzzentrums. 7.5. Einführungsrunde im
Haus vun der Natur 19.00-22.00 8.5. Ganztagsworkshop 9.00-23.00 Uhr.(Abendessen inkl.)
9.5. Ganztagsworkshop 9.00-18.00 Uhr. Teilnahmegebühr: 150€ Anmeldung bis zum
28.4.2014.
Organisation: natur&ëmwelt asbl (www.naturemwelt.lu)
Kontakt: Sonnie Nickels / Lea Bonblet, 29 04 04 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle P&R Kockelscheuer
LandArt zwischen Feuer und Wasser
Donnerstag, 8. Mai 2014, 9.00 - 23.00 Uhr
Haus vun der Natur, 5 route de Luxembourg, Kockelscheuer
LandArt Workshop mit Andreas Güthler von Naturerlebnis LandArt. Kreatives Gestalten mit
Wasser und Feuer zum 20. Geburtstag des Naturschutzzentrums. 7.5. Einführungsrunde im
Haus vun der Natur 19.00-22.00 8.5. Ganztagsworkshop 9.00-23.00 Uhr.(Abendessen inkl.)
9.5. Ganztagsworkshop 9.00-18.00 Uhr. Teilnahmegebühr: 150€ Anmeldung bis zum
28.4.2014.
Organisation: natur&ëmwelt asbl (www.naturemwelt.lu)
Kontakt: Sonnie Nickels / Lea Bonblet, 29 04 04 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle P&R Kockelscheuer
D'Wëllkaz zu Mamer
Donnerstag, 8. Mai 2014, 20.00 Uhr
Mamer Schlass, Place de l'Indépendance, Mamer
Die Wildkatze in Europa und Luxemburg. Vortrag von Marc Moes und Frank Sowa u.a. über
das Vorkommen der Wildkatze in unserer Region und mögliche Schutzmaßnahmen. Eintritt
frei.
Organisation: natur&ëmwelt asbl, section Mamer et KlimaForum asbl
(www.letzebuergwest.lu)
Kontakt: Jemp Weydert, 38 05 82, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Mamer
LandArt zwischen Feuer und Wasser
Freitag, 9. Mai 2014, 9.00 - 18.00 Uhr
Haus vun der Natur, 5 route de Luxembourg, Kockelscheuer
LandArt Workshop mit Andreas Güthler von Naturerlebnis LandArt. Kreatives Gestalten mit
Wasser und Feuer zum 20. Geburtstag des Naturschutzzentrums. 7.5. Einführungsrunde im
Haus vun der Natur 19.00-22.00 8.5. Ganztagsworkshop 9.00-23.00 Uhr.(Abendessen inkl.)
9.5. Ganztagsworkshop 9.00-18.00 Uhr. Teilnahmegebühr: 150€ Anmeldung bis zum
28.4.2014.
Organisation: natur&ëmwelt asbl (www.naturemwelt.lu)
Kontakt: Sonnie Nickels / Lea Bonblet, 29 04 04 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle P&R Kockelscheuer
Grünholzwerkstatt
Freitag, 9. Mai 2014, 9.00 - 12.30 Uhr
Naturschutzzentrum Ellergronn,Esch/Alzette
Lernen Sie die Techniken des Schnitzens im Holz. Bei diesem Workshop werden anhand
verschiedener Techniken aus Holz Werkzeuge geschnitzt. Anmeldung erforderlich.
Organisation: Centre d'accueil Ellergronn (www.emwelt.lu)
Kontakt: Men Weyrich, 26 54 42 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Esch, Ellergronn
Unterwegs in den Bongerten bei Manternach mit dem neugierigen Igel
Pit
Samstag, 10. Mai 2014, 15.00 - 17.00 Uhr
Naturschutzzentrum A Wiewesch, 12 Syrdallstrooss, Manternach
Eine außergewöhnliche Entdeckungstour für Kinder und gut erzogene Eltern. Vielstimmig
künden die Vögel der Bongerten das Erwachen der Obstkulturen an. Von den jungen Blüten
angelockt, schwirren die ersten Insekten um die Obstbäume. Was ist es, was sie so ruhelos
suchen? Igel Pit hat auf alles eine Antwort, wenn er nicht gerade seine Späße mit uns
treibt… Für kleine Menschen ab 6 Jahren… Anmeldung erwünscht.
Organisation: Centre d'accueil "A Wiewesch" (www.emwelt.lu)
Kontakt: Anita Schmit, 26 71 67 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Manternach
Unkrautgenuss im Mai in Colmar- Berg
Samstag, 10. Mai 2014, 9.30 - 14.00 Uhr
Kulturzentrum, rue de la Poste, Colmar-Berg
Entdecken Sie bei einem Spaziergang die Vorzüge essbarer Wildkräuter. Anschließend
bereiten wir daraus kleine kulinarische Köstlichkeiten. Bitte mitbringen: Sammelkörbchen,
Schere, wetterfeste Kleidung. Max. Teilnehmerzahl: 20. Kosten: 10 €. Kinder bis 12 J. gratis
Anmeldung erforderlich bis zum 08.05.2014.
Organisation: Maison de l'Eau de l'Attert, Commission de l'environnement de Colmar-Berg
(www.attert.com)
Kontakt: Sandra Floener, 83 55 43 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Colmar-Berg
Iwwert de Flouer duerch de Bësch
Samstag, 10. Mai 2014, 14.00 - 17.00 Uhr
Kiirch Biwer, Kierchestrooss, Biwer
Planzen an Déieren op eisem Tour. Mir kucken an lauschteren.
Organisation: natur&ëmwelt - Kanton Gréiwemaacher (www.naturemwelt.lu)
Kontakt: Mentgen Emil, Theis Marco, 75 04 96 / 71 91 08, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Eglise
Farbenfrohes Luxemburg
Samstag, 10. Mai 2014, 14.30 - 16.30 Uhr
Helperknapp, Entrée Gréiwenknapp en venant de Openthalt, Einfahrt Gréiweknapp von
Openthalt kommend
Exkursion auf den Helperknapp (das Roussillon Luxemburgs) mit dem Gartenhistoriker Marc
Schoellen, dem Biologen Roger Schauls und Josy Huberty im Rahmen der
Wanderausstellung "Schatzkëscht Buedem" des Nationales Naturhistorisches Museum
Luxemburg.
Organisation: Musée national d'histoire naturelle & Mouvement écologique (www.mnhn.lu)
Kontakt: , 46 22 33 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Gréiweknapp/Riesenhaff
Natürliche Lebensräume
Samstag, 10. Mai 2014, 14.00 - 17.00 Uhr
Naturschutzzentrum Ellergronn,Esch/Alzette
Geführte Wanderung in französischer Sprache. Ein Auenwald, ein Trockenrasen, ein
Perlgrasbuchenwald..., was ist das? Bei einem Spaziergang durch das Naturschutzgebiet
werden die Habitatbegriffe veranschaulicht. Wir nehmen uns die Muße zur Beobachtung und
zur Wertschätzung der Natur. Anmeldung erwünscht.
Organisation: Centre d'accueil Ellergronn (www.emwelt.lu)
Kontakt: Marie Garnier-Delcourt, 26 54 42 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Esch, Ellergronn
Build your own insect hotel
Samstag, 10. Mai 2014, 14.00 Uhr
Haus vun der Natur, 5 route de Luxembourg, Kockelscheuer
Give bees and bugs a safe place to feed and live in your garden by building your own insect
hotel. With your help, there will be more solitary bees and other pollinating insects in your
garden, ensuring that your fruit and vegetables will thrive and your flowers will set seed. We
will ask a contribution of 15€ to cover for the cost of the material. RSVP till the 08.05.2014.
Organisation: natur&ëmwelt asbl English-speaking Section (www.naturemwelt.lu)
Kontakt: Mikis Bastian, 621529526, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle P&R Kockelscheuer
Eischen und seine Naturschätze
Samstag, 10. Mai 2014, 09.00 - 12.00 Uhr
Parkplatz der ehemaligen Zisterzienserabtei, 33 rue du Cloître, Arlon (Clairefontaine)
Hier bildet die Eisch die natürliche Grenze zwischen Belgien und Luxemburg. Wir gelangen
durch den Wald nach Eischen, auf die "Burg" und den „Kaarlsbierg“ vorbei an der Wallburg
und wieder zurück nach Clairefontaine wo wir die Zeugen der Zisterzienserabtei besichtigen.
Anmeldung erforderlich bis zum 09.05.2014.
Organisation: Centre d’accueil Mirador (www.emwelt.lu)
Kontakt: Germaine Everard-Hutmacher, 26 39 34 08, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Arlon, Bus 167a Richtung Virton
Giele Botter : Nordic-Walking
Samstag, 10. Mai 2014, 15.00 Uhr
Café Bei der Giedel, Fond-de-Gras, route de Longwy folgen, Niederkorn
Verbinden Sie Sport und Natur, körperliches und seelisches Wohlhaben. Während der
Nordic-Walking Wanderung im Naturschutzgebiet Giele Botter lernen Sie nicht nur eines der
facettenreichsten Naturschutzgebiete des Süden kennen, sondern auch noch
Mineneingänge, archäologische Fundstellen und den Pfad der Poeten. Anmeldung
erwünscht.
Organisation: Centre d'accueil Ellergronn (www.emwelt.lu)
Kontakt: Carmen Jacoby, 26 54 42 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Niedercorn
Waldwanderung in Diekirch
Samstag, 10. Mai 2014, 14.00 - 16.00 Uhr
,Parking Holdaer (Fridhaff)
Waldwanderung auf einem von der Gemeinde und vom Revierförster neu angelegten
Rundwanderweg in der "Holdaer" in Diekirch. Am "Bienenhaus Holdaer" Informationen über
die Aktivitäten des Bienenvereins und der Bienenhaltung.
Organisation: Administration communale de Diekirch (www.diekirch.lu)
Kontakt: Jeff Sinner, 80 33 17, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Parking Holdaer (Fridhaff)
Volkswanderung in Vianden
Samstag, 10. Mai 2014, 06.00 - 14.00 Uhr
Centre Culturel "Larei", 39, rue du Sanatorium, Vianden
6 + 11 + 15 + 20 + 25 + 30 + 42 + 50km Kontrollschluss : 17.00 Uhr. Tee gratis an den
Kontrollen. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.
Organisation: Fédération Luxembourgeoise de Marche Populaire (www.flmp-ivv.lu)
Kontakt: Pia Kintziger, 809198, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Vianden, Larei
Besichtigung des Syndicat des Eaux du Sud
Sonntag, 11. Mai 2014, 14.00 - 17.00 Uhr
SES Koerich, Fockenmillen, Koerich
Besichtigung der Pumpstation in Koerich, der Sanierung der Quelle Theisen in Lesbach und
der Wasserbehälter in Rebierg.
Organisation: Syndicat des Eaux du Sud (www.ses-eaux.lu)
Kontakt: Luc BERENS, 39 91 96 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Koerich, SES
Ouljer Blummemaart
Sonntag, 11. Mai 2014, 10.00 - 18.30 Uhr
Centre Olingen, rue de Roodt/Syr, Olingen
Blumenverkauf direkt vom Produzenten und Verkaufstände mit lokalen und regionalen
Produkten im Dorfkern von Olingen. Mit Animationen, Musik, für Essen und Trinken ist
bestens gesorgt.
Organisation: Coin de Terre et du Foyer et Fanfare Olingen (www.ghouljen.betzdorf.lu /
www.ffolingen.betzdorf.lu)
Kontakt: Marceline Gaffinet, 691706446, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Olingen
Die Allerborner Bleimine: verseuchter Boden oder Biotop?
Sonntag, 11. Mai 2014, 09.00 - 12.00 Uhr
Kirche,Allerborn
Die Wanderung führt uns über kleine Wege der Öslinger Hochfläche zwischen Allerborn und
Oberwampach. Beobachtung der Rekolonisierung der Aufschüttungen von blindem Gestein
sowie der Überreste der industriellen Gebäude. Wir werden entlang dem Wemperbaach, ein
naturnaher mäandrierender Bach, die typischen Ardenner Feuchtbiotope beobachten können.
Anmeldung bis zum 04.05.2014.
Organisation: natur&ëmwelt asbl - sectioun du Canton de Clervaux (www.naturemwelt.lu)
Kontakt: Ducomble Paul, 621 77 48 39, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Ulflingen
Uma caminhada pelo Ellergronn
Sonntag, 11. Mai 2014, 14.30 - 16.30 Uhr
Naturschutzzentrum Ellergronn,Esch/Alzette
Eine Wanderung durch das Naturschutzgebiet Ellergronn, mit Erklärungen in portugiesischer
Sprache. Venha descobrir a reserva natural do Ellergronn, qual é a sua importância, o seu
passado e presente. Registro necessário.
Organisation: Centre d'accueil Ellergronn (www.emwelt.lu)
Kontakt: Ana Jacinta Oliveira Gonçalves, 26 54 42 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Esch, Ellergronn
Natur- und Landschaftsfotografie
Sonntag, 11. Mai 2014, 09.00 - 12.00 Uhr
Naturschutzzentrum Mirador, 1 Rue Collart, Steinfort
Für Liebhaber der Fotografie liefert die Natur mit ihren Lebensräumen eine unerschöpfliche
Quelle an Motiven. Dieser Schnupperkurs für Anfänger behandelt die Grundthemen der
Naturfotografie : Ausrüstung, Grundregeln der Naturfotografie sowie Verwertung des
Bildmaterials. Anmeldung erforderlich bis zum 09.05.2014.
Organisation: Centre d’accueil Mirador (www.emwelt.lu)
Kontakt: Jeannot Weber, 26 39 34 08, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Steinfort, Terminus
Grenzmarken
Sonntag, 11. Mai 2014, 09.30 - 17.00 Uhr
Brücke, rue Principale, Grass
Querfeldeinwanderung entlang der luxemburgisch/belgischen Grenze mit Erklärungen über
die Grenzsteine. In enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde Käerjéng. Anmeldung
erwünscht.
Organisation: Centre d'accueil Ellergronn (www.emwelt.lu)
Kontakt: Marc Gengler, 26 54 42 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Grass
Eine Radtour durch die Kulturlandschaft der Gemeinde Contern
Sonntag, 11. Mai 2014, 10.00 - 12.30 Uhr
Alte Schule (gegenüber Kirche), rue de Moutfort, Contern
Radtour mit Erläuterungen zu den landschaftstypischen Elementen.
Organisation: Station Biologique SIAS et la Commune de Contern (www.sias.lu,
www.contern.lu)
Kontakt: Doris Bauer, 34 94 10 27, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Sandweiler
Waldbewirtschaftung a Naturschutz am Gemengebësch Préizerdaul
Sonntag, 11. Mai 2014, 9.30 - 12.00 Uhr
Horas, C.R.116, Pratz
Trëppeltour mam Fierschter duerch de Gemengebësch am Préizerdaul (op der Horas), mat
Explikatiounen iwwert Bewirtschaftung vum Bësch an Naturschutzmossnahmen am Bësch.
Organisation: Commission consultative de la Commune « Dauler Atelier »
(www.preizerdaul.lu)
Kontakt: Schreiber Luc, 691480342, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Horas
Den Naturbësch am Laangebierg am Fréijoer
Sonntag, 11. Mai 2014, 10.00 - 12.00 Uhr
Parkplatz gegenüber dem Gebäude "Alliance" des Lycée Nic Biever, Rue
Reiteschkopp, Dudelange
Vom Frankelach aus führt uns eine Wanderung entlang der französischen Grenze durch das
vom Bergbau gezeichnete Naturwaldreservat am Laangebierg.
Organisation: natur&ëmwelt asbl - Diddeleng
Kontakt: Claudine Felten, 621 38 83 91, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Dudelange-Usines
Entdeck dei Käerjenger Grenzmarken
Sonntag, 11. Mai 2014, 9.30 - 14.30 Uhr
, rue Principale, Grass
Wanderung entlang der Grenze zwischen Belgien und der Gemeinde Käerjeng. Der Weg von
13km führt entlang der "Grenzmarken" durch zum Teil unwegsames Gelände. Anmeldung bis
zum 25.04.2014.
Organisation: Commission de l'Environnement de la Commune de Bascharage
(www.kaerjeng.lu)
Kontakt: Laurent Pirrotte, 50 05 52 371, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Grass
Quer durch den Wald von Monnerich
Sonntag, 11. Mai 2014, 9.00 - 12.00 Uhr
Parking FLF, rue de Limpach, Mondercange
Wanderung quer durch Flur und Wald mit Erklärungen zu Pflanzen, Bäumen und Vögeln.
Nach der Wanderung lädt die Gemeindeverwaltung zum Umtrunk ein. Gutes Schuhwerk ist
unerlässlich. Anmeldung bis zum 11.05.2014.
Organisation: natur&ëmwelt-section Mondercange-Bettembourg; (www.mondercange.lu)
Kontakt: Andy Schumann, 55 05 74 72, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Mondercange, Laemerech
Volkswanderung in Junglinster
Sonntag, 11. Mai 2014, 7.00 - 14.00 Uhr
Centre Culturel et Sportif Gaston Stein, Laangwiss, Junglinster
5 + 10 + 20 + 42 km Kontrollschluss : 17.00 Uhr. Tee gratis an den Kontrollen. Die
Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.
Organisation: Fédération Luxembourgeoise de Marche Populaire (www.flmp-ivv.lu)
Kontakt: Pia Kintziger, 809198, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Junglinster, Gemeng
Klima Werkstatt im Kult'OUR Dëppen
Donnerstag, 15. Mai 2014, 14.30 - 17.00 Uhr
Kult'OUR Dëppen, 5 um Häeregaart, Untereisenbach
Klimawandel, globale Erderwärmung oder Treibhauseffekt. Bestimmt habt ihr diese Worte
schon einmal gehört. Aber was bedeuten sie eigentlich? Alter 8 - 12 Jahre. Kostenbeitrag: 4.€
Organisation: Parc naturel de l'Our (www.naturpark-our.lu)
Kontakt: Béatrice Casagranda-Hardt, 90 81 88 635, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Untereisenbach, Bréck
Rettet die Bienen: Seedbombs- und Infostand in Luxembourg-Stadt
Freitag, 16. Mai 2014, 16.00 - 19.00 Uhr
Places d'Armes, Luxembourg
Helfen Sie mit die Bienen zu retten! Besuchen Sie unseren Informations- und
Sensibilisierungsstand und kneten mit uns Samenbomben, zur Aussaat von vielfältigen
Futterpflanzen für Bienen.
Organisation: natur&ëmwelt asbl & Greenpeace (www.naturemwelt.lu)
Kontakt: François Benoy, 29 04 04 314, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Centre, Hamilius
72 Stonnen Benevolat beim Haus vun der Natur
Samstag, 17. Mai 2014
Haus vun der Natur, 5 route de Luxembourg, Kockelscheuer
Unterhalts- und Renovationsarbeiten auf dem Gelände und in den Gärten des "Haus vun der
Natur" in Kockelscheuer.
Organisation: natur&ëmwelt (www.naturemwelt.lu)
Kontakt: Lea Bonblet, 29 04 04 313, [email protected]
Öffentlicher Transport: P&R Kockelscheuer
Vogelstimmen im Stater Park
Samstag, 17. Mai 2014, 09.00 - 11.00 Uhr
Ecke Av. Monterey - Bd. du Prince Henri,Luxembourg
Die Parks der Stadt Luxemburg bieten etwa 30 Vogelarten einen Brutlebensraum. Kommen
Sie mit und entdecken Sie die Artenvielfalt mitten in der Stadt. (Broschüre "Die Vögel des
Stadtparks" im Haus vun der Natur erhältlich). Anmeldung erwünscht.
Organisation: natur&ëmwelt (www.naturemwelt.lu)
Kontakt: Patric Lorgé, 29 04 04 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Centre Hamilius
Naturschoul Lasauvage
Samstag, 17. Mai 2014, 09.00 - 12.00 Uhr
Naturschule Lasauvage, Place de Saintignon, Lasauvage
Besuch der Einrichtungen der Naturschule Lasauvage und Rundgang über den didaktischen
Lehrpfad "sentier de la Crosnières" sowie durch das sehr interessante und charmante Dorf,
einschließlich der Legende der "wilden Frau" von Lasauvage Anmeldung bis zum 12.05.2014.
Organisation: Les enseignants de l'Ecole Nature (www.naturschoul.lu)
Kontakt: Frisch Marc, 26 50 79 20, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Place de Saintignon
Holzrücken mit dem Pferd
Samstag, 17. Mai 2014, 09.00 - 12.00 Uhr
Strassener Wald, Freiheitsbaum,Bridel-Strassen
Die Ardenner Zugpferde ersetzen nach und nach wieder die Maschinen im Wald. Entdecken
Sie den Grund dieser Umkehrung und wie das Zugpferd wirklich im Wald arbeitet. Anmeldung
erwünscht.
Organisation: Centre d'accueil Ellergronn (www.emwelt.lu)
Kontakt: Guy Rassel, 26 54 42 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Bridel-Schanz
Bëschbotzaktioun
Samstag, 17. Mai 2014, 14.00 - 18.30 Uhr
Home Wercollier, 11 rue du Tilleul, Bridel
Die Pfadfinder der "Daereldeieren" (FNEL) laden die Kinder der Gemeinde Kosptal-Bridel ein,
zusammen den Wald von achtlos weggeworfenem Müll zu säubern. Anmeldung bis zum
16.05.2014.
Organisation: Däreldeieren Bridel (Scouts) (www.daereldeieren.lu)
Kontakt: Joëlle Breuer, 691657658, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Taverne, Bridel
DUO TRAIL Escapardenne
Samstag, 17. Mai 2014, 14.30 & 16.00 Uhr
Sportzentrum, Cour de l'Abbaye, Houffalize
Grenzüberschreitender Lauf im Herzen der Naturparke. Startzeit: 14.30 (41 km) /16.00 (22
km)
Organisation: Jogging Houffalize et natur&ëmwelt (www.jogging-houffalize.be)
Kontakt: Isabelle Bissot, 0032 49 58 26 079, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Houffalize
Naturentdeckungslauf
Samstag, 17. Mai 2014, 10.00 - 12.00 Uhr
Naturschutzzentrum Ellergronn,Esch/Alzette
Naturschutz und Landschaftswandel beim Laufen erkennen und verstehen lernen.
Anmeldung erwünscht.
Organisation: Centre d'accueil Ellergronn (www.emwelt.lu)
Kontakt: Frank Wolff, 26 54 42 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Esch, Ellergronn
Waldwanderung in Rümelingen
Samstag, 17. Mai 2014, 9.00 - 12.00 Uhr
Gebrannte Besch, rue de la Bruyère, Rumelange
Wanderung durch die angrenzenden Wälder der Stadt Rümelingen unter der Leitung von
Förster Daniel Sannipoli. Thema: Waldfriedhöfe und Waldbestand.
Organisation: Commission de l'Environnement Commune de Rumelange
(www.rumelange.lu)
Kontakt: Carlo Barbaglia, 56 31 21 210, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Rumelange
Volkswanderung in Clervaux
Samstag, 17. Mai 2014, 7.00 - 12.00/14.00 Uhr
Hall Polyvalent, 22, rte d'Eselborn, Clervaux
6 + 12 + 20 km Kontrollschluss : 17.00 Uhr. Tee gratis an den Kontrollen. Die Veranstaltung
findet bei jedem Wetter statt.
Organisation: Fédération Luxembourgeoise de Marche Populaire (www.flmp-ivv.lu)
Kontakt: Pia Kintziger, 809198, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Clervaux
Vogelstimmenführung am Echternacher See
Samstag, 17. Mai 2014, 08.30 - 11.30 Uhr
Parking 300 m hinter der Jugendherberge am hinteren Ende des Sees,Echternach
In einem abwechslungsreichen Gebiet mit vielen verschiedenen Biotopen werden Rufe und
Gesänge der Vogelwelt erkundet und vertieft. Die Führung wendet sich an alle vogelstimmlich
interessierten Naturliebhaber und findet im Rahmen der Formation „Ornitho“ von Natur &
Emwelt statt. Anmeldung erfoderlich.
Organisation: Musée national d'histoire naturelle Luxembourg & ANF (www.mnhn.lu)
Kontakt: Thewes Marie France & Schweitzer Marc, 661 131 155 / 661 664 852,
[email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Nonnemillen/lac
Mam Velo duerch d'Gemeng Bous
Sonntag, 18. Mai 2014, 09.30 - 11.30 Uhr
Salle poyvalente, route de Stadtbredimus, Bous
2 Strecken stinn zur Auswiel: - eng méi liicht fir Famillje mat Kanner ca 25 km (kann och mam
Coursevelo gefuer ginn) - eng méi schwéier ca 35 km (nëmme fir MTB)
Organisation: Commission de l’environnement de la commune de Bous (www.bous.lu)
Kontakt: Roby Bour, 23 69 99 18, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Bous
Blühende Pflanzen
Sonntag, 18. Mai 2014, 14.00 - 17.00 Uhr
Naturschutzzentrum Mirador, 1 Rue Collart, Steinfort
Botanische Wanderung zum Entdecken, Erkennen und Bestimmen von Pflanzenfamilien und
Pflanzenarten. Wir sammeln, sortieren und zeichnen oder fotografieren einzelne Exemplare.
Mitzubringen: Bestimmungsbücher, Messer, Block, Bleistift, Fotoapparat, .., Sammeltüten.
Anmeldung erwünscht bis zum 16.05.2014.
Organisation: Centre d’accueil Mirador (www.emwelt.lu)
Kontakt: Irene Schrouff, 26 39 34 08, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Steinfort, Terminus
Schatzsuche auf dem Déiwelsbierg für die ganze Familie
Sonntag, 18. Mai 2014, 10.00 - 13.00 Uhr
Grillplatz auf dem Déiwelsbierg (Nommern),Schrondweiler
Ein Tag in der Natur! Eine spannende und abwechslungsreiche Schnitzeljagd durch den
Wald für die gesamte Familie. Köpfchen, Kombinationsgabe, Geschick, Teamgeist und
Phantasie sind gefragt. Jedes Team findet einen Schatz! Anmeldung bis zum 15.05.2014.
Organisation: Eltrevereenegung Gemeng Noumer
Kontakt: Ariane Toepfer, 621164343, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Schrondweiler
Urban Tree Tour in Luxembourg
Sonntag, 18. Mai 2014, 15.00 Uhr
LCTO, Place Guillaume II, Luxembourg
Eine Erkundung der Baumarten auf dem Gebiet der Stadt Luxembourg. Anmeldung bis zum
16.05.2014.
Organisation: Luxembourg City Tourist Office (www.lcto.lu)
Kontakt: Diane Olinger/Germain Weber, 47 96 47 20, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Centre Hamilius
Das Naturschutzgebiet Manternacher Fiels
Sonntag, 18. Mai 2014, 14.00 - 17.00 Uhr
Naturschutzzentrum A Wiewesch, 12 Syrdallstrooss, Manternach
Entdecken Sie das größte Schluchtwaldgebiet des Landes mit seiner enormen Biodiversität,
dem einzigartigen Aquädukt und seinen zahlreichen ehemaligen Mühlen. Anmeldung bis zum
16.05.2014.
Organisation: Centre d'accueil "A Wiewesch" (www.emwelt.lu)
Kontakt: Gast Huberty, 26 71 67 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Manternach
Fréijoers Trëppeltour zu Scheffleng
Sonntag, 18. Mai 2014, 9.00 Uhr
CA-Sportfeld, Parkplatz beim Friedhof, rue des Mines, Schifflange
Entdecken Sie die natürliche Vielfalt und die Lebensräume rund um Schifflingen. Anmeldung
zum Mittagessen bis zum 15.05.2014.
Organisation: natur&ëmwelt asbl Schifflange
Kontakt: Mme Berthy Marzinotto, Mme Thommes Andrée, 54 645 52 / 54 21 56,
[email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Schifflange
Waasser-Vëlostour zu Mamer
Sonntag, 18. Mai 2014, 9.30 Uhr
Mamer Schlass, Place de l'Indépendance, Mamer
Gemütliche Tages-Radtour von etwa 50km durch das romantische Eischtal. Begegnung mit
historischen Persönlichkeiten die uns das Thema Wasser aus einem anderen Blickwinkel
näher bringen werden. Bitte Picknick mitbringen für mittags. Anmeldung bis zum 16.05.2014.
Organisation: KlimaForum asbl (www.letzebuergwest.lu)
Kontakt: Jemp Weydert, 38 05 82, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Mamer
Das Naturwaldreservat Beetebuerger Bësch
Sonntag, 18. Mai 2014, 14.00 - 17.00 Uhr
Parking NWR, Empfangsstruktur am CR 163, CR 163, CR 163 zw. Leudelange und
Abweiler (Bettembourg)
Im Naturwaldreservat "Beetebuerger Bësch" wird der Ablauf der natürlichen
Entwicklungsstadien eines Waldes beobachtet und erforscht. Sie sind eingeladen diesen
spannenden Prozess mitzuverfolgen. Anmeldung erwünscht.
Organisation: Centre d'accueil Ellergronn (www.emwelt.lu)
Kontakt: Danièle Murat, 26 54 42 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Bettembourg, Fankenacker
Velosdag am Kanton Cliäref
Sonntag, 18. Mai 2014, 10.00 - 18.00 Uhr
, rue de la Gare, Clervaux
Strasse zwischen Clerf und Weiswampach (11km) ist für jeglichen motorisierten Verkehr
gesperrt und den Radfahrern, Läufern, Wanderern, usw. vorbehalten. Gratis Teilnahme. Clerf
beim Bahnhof bis Weiswampach Freizeitzentrum. Spezieller Busdienst.
Organisation: Syndicat Weiswampach-Beiler-Leithum & Tourist-Center Clervaux
(www.tourisme-weiswampach.lu)
Kontakt: Viviane Horper, 97 91 99, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Clervaux
Schëtterhardt - naturkundliche Wanderung durch das
Trinkwasserschutzgebiet
Sonntag, 18. Mai 2014, 14.00 - 16.30 Uhr
Wasserbehälter Schëtterhardt/Huemeschbësch, Rue de Neuhaeusgen, Schuttrange
Wanderung durch das Waldgebiet Schëtterhardt mit einem Themenschwerpunkt Wasser und
Trinkwasserversorgung. Anmeldung bis zum 14.05.2014.
Organisation: Partenariat de cours d'eau Syre (www.partenariatsyr.lu)
Kontakt: Stephan Müllenborn, 29 04 04 320, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Schuttrange, Kreizung
Natur-Rallye fir d'ganz Famill
Sonntag, 18. Mai 2014, 9.00 Uhr
Bettemburg/Kirche, route d'Esch, Bettembourg
Wanderung von circa 8km komplett begehbar mit Kinderwagen, usw. Keine
Einschreibegebühr. Einzelheiten werden bei der Anmeldung mitgeteilt. Anmeldung bis zum
13.05.2014.
Organisation: natur&ëmwelt asbl Beetebuerg/Monnerech
Kontakt: Jos Frosio, 51 65 40, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Bettembourg
Nistkastenkontrolle im Stadtpark
Sonntag, 18. Mai 2014, 9.30 - 11.30 Uhr
Am Kiosk beim Piratenspielplatz, Avenue Monterey, Luxembourg
Wir kontrollieren unsere Nistkästen und stellen deren Bewohner vor. Ob Meisen, Kleiber oder
Stare (oder vielleicht auch ein Mäusenest?), hier erhält man einen Einblick in die Kinderstube
und viele Informationen über die Vogelpopulation im Stadtpark. Kinderfreundliche Führung.
Organisation: natur&ëmwelt asbl - section Luxembourg-ville
(www.facebook.com/naturemweltstad)
Kontakt: Anne Faber, 621187679, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Monterey
Volkswanderung in Bertrange
Sonntag, 18. Mai 2014, 7.00 - 12.00/14.00 Uhr
Centre Atert, rue Atert, Bertrange
6 + 12 + 20 km : 17.00 Uhr. Tee gratis an den Kontrollen. Die Veranstaltung findet bei jedem
Wetter statt.
Organisation: Fédération Luxembourgeoise de Marche Populaire (www.flmp-ivv.lu)
Kontakt: Pia Kintziger, 809198, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Clervaux
Arboretum Kirchberg
Mittwoch, 21. Mai 2014, 18.00 - 19.30 Uhr
Haltestelle AVL ‘Campus Uni Luxembourg’, rue Coudenhove-Kalergi, Kirchberg
Zieräpfel, Eichen und Buchen im Arboretum Kirchberg. Begleiten Sie den Biologen Thierry
Helminger auf einem botanischen Spaziergang durch die Parks Réimerwee und Central.
Organisation: Musée national d'histoire naturelle Luxembourg (www.mnhn.lu)
Kontakt: Thierry Helminger, 46 22 40 201, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Campus Uni Luxembourg
Gemüsesamenanbau
Mittwoch, 21. Mai 2014, 19.00 - 21.00 Uhr
Haus vun der Natur, 5 route de Luxembourg, Kockelscheuer
Beim Haus vun der Natur werden verschiedene Gemüse zur Samenzucht angepflanzt. Unter
Anleitung von Frank Adams erfahren die Teilnehmer so einiges über Anbautechniken, Ernte
und Reinigung von Saatgut und über SEED a.s.b.l. Kurse bauen unabhängig von einander
aufeinander auf. Unkostenbeitrag: 5 € / Kurs, weitere Termine: 23.7., 24.9., 19.11.
Anmeldung bis zum 20.05.2014.
Organisation: natur&ëmwelt asbl, SEED a.s.b.l. (www.naturemwelt.lu)
Kontakt: Lea Bonblet, 29 04 04 313, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle P&R Kockelscheuer
Arboretum Kirchberg
Mittwoch, 21. Mai 2014, 18.00 - 19.30 Uhr
Haltestelle AVL ‘Campus Uni Luxembourg’, rue Coudenhove-Kalergi, Kirchberg
Zieräpfel, Eichen und Buchen im Arboretum Kirchberg. Begleiten Sie den Biologen Thierry
Helminger auf einem botanischen Spaziergang durch die Parks Réimerwee und Central.
Organisation: Musée national d'histoire naturelle Luxembourg (www.mnhn.lu)
Kontakt: Thierry Helminger, 46 22 40 201, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Campus Uni Luxembourg
Waschbärsafari
Samstag, 24. Mai 2014, 09.00 - 12.30 Uhr
Parking Waldentdeckungszentrum Burfelt,Insenborn
Auf den Spuren des Waschbärs am Obersauer Stausee: Biologie, Lebensraum,... Bitte gutes
Schuhwerk sowie etwas Proviant (Wasser, Obst) mitbringen. Die Wegstrecke ist relativ
anspruchsvoll. Anmeldung bis zum 16.05.2014.
Organisation: Centre de découverte de la Forêt à Burfelt (www.emwelt.lu)
Kontakt: Van Rijen Mike, 621839817, [email protected]
Das Naturschutzgebiet Giele Botter
Samstag, 24. Mai 2014, 08.30 - 11.30 Uhr
Fond-de-Gras, ökologischer Parking, route de Longwy folgen, Niederkorn
Das Naturschutzgebiet Giele Botter, Paradies aus Menschenhand geformt, wo Geschichte
und Natur eng verbunden sind. Entdecken Sie das Schutzgebiet, das dank seines hohen
ökologischen und natürlichen Wertes national und international anerkannt ist. Anmeldung
erwünscht.
Organisation: Centre d'accueil Ellergronn (www.emwelt.lu)
Kontakt: Ed. Melchior, 26 54 42 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Niedercorn
Widdebierglaf in Mensdorf
Samstag, 24. Mai 2014, 16.30 - 19.30 Uhr
Mensdorf - Kulturzentrum, rue de l´église, Mensdorf
Die Kinderläufe werden ab 17:00 organisiert und führen durch das idyllische Mensdorf. Der
Startschuss für den 10km-Lauf fällt um 18:00. Nach einer Aufwärmphase durch das Dorf geht
es den Widdebierg hinauf. Dort führt der Lauf durch den Wald, in der Hälfte gibt es eine
Erfrischung, bevor es wieder Richtung Zielgerade geht. Anmeldung bis zum 24.05.2014.
Organisation: Widdebiergfrenn asbl (www.widdebierglaf.lu)
Kontakt: Paul Waringo,[email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Mensdorf, Ennen am Duerf
Die Geschichte "Al Schmelz"
Samstag, 24. Mai 2014, 14.00 - 17.00 Uhr
Naturschutzzentrum Mirador, 1 Rue Collart, Steinfort
Eine fast 100 jährige Geschichte der Steinforter Schmelz von Pescatore, Gebrüder Collart,
Loosé u.a…. Fachkundige Besichtigung der Zeitzeugen der Industriegeschichte in Steinfort:
Eisenproduktion, Steinbrüche, Ziegelfabrik, Stromerzeugung und
erforderlich bis zum 23.05.2014.
Organisation: Centre d’accueil Mirador (www.emwelt.lu)
Kontakt: Erny Drouet, 26 39 34 08, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Steinfort, Terminus
Stauweiher. Anmeldung
Der Gemeindewald Bambësch
Samstag, 24. Mai 2014, 10.00 - 14.00 Uhr
Bambësch "Parking Laftreff", Biergerkräiz CR 215, Luxembourg
Forstarbeiten im Gemeindewald "Bambësch" der Stadt Luxemburg. Fällarbeiten, Vorrücken
mit Hilfe von Rückepferden, sowie Rückearbeiten mit modernen Forstmaschinen. Anmeldung
erwünscht.
Organisation: Centre d'accueil Ellergronn (www.emwelt.lu)
Kontakt: Olivier Breger, 26 54 42 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Muhlenbach-Peiffeschbierg
"Bëschkierfecht" in Roodt/Syre
Samstag, 24. Mai 2014, 10.15 - 11.30 Uhr
Parkplatz beim Friedhof, rue du cimetière, Roodt/Syre
Geführte Besichtigung des ersten luxemburgischen Waldfriedhofs in Roodt/Syre Anmeldung
bis zum 20.05.2014.
Organisation: Centre d'accueil "A Wiewesch" (www.emwelt.lu)
Kontakt: Roland Lefêbre, 621202130, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Barrière, Roodt/Syre
Ein Tag beim Imker im Waldhaff
Samstag, 24. Mai 2014, 14.00 Uhr
Lehrbienenstand „Amicale Carnica“, Waldhaff, Waldhaff
Gespräche über Bienenhaltung, Blick in einen Bienenkasten, Honigprodukte, Nutzen der
Bienen für Mensch und Umwelt. "To bee or not to bee"
Organisation: Amicale vun der Carnica asbl
Kontakt: Santer Luc, 621322835, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Waldhaff
Volkswanderung in Niederanven
Samstag, 24. Mai 2014, 7.00 - 12.00/14.00 Uhr
Centre de Loisir "Loisi", rue am Sand, Niederanven
5 + 10 + 20 km Kontrollschluss : 17.00 Uhr. Tee gratis an den Kontrollen. Die Veranstaltung
findet bei jedem Wetter statt.
Organisation: Fédération Luxembourgeoise de Marche Populaire (www.flmp-ivv.lu)
Kontakt: Pia Kintziger, 809198, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Niederanven, Minsbecherstrooss
Sing by foot - Singen & Wandern in Vianden
Sonntag, 25. Mai 2014, 10.00 - 18.00 Uhr
Ancien cinéma café-club, 23 Grand-rue, Vianden
Nach dem Gesangsworkshop und der Mittagspause begeben wir uns für ca. 4 Stunden auf
Wanderschaft in der herrlichen Mittelgebirgskulisse der Ardennen rundum Vianden und üben
unser Repertoire an schönen Plätzen entlang der Pfade. Abschließend geben wir ein
Konzert. Wanderausrüstung empfohlen. Anmeldungsgebühr: 30€. Anmeldung bis zum
21.05.2014.
Organisation: INECC, Ancien cinéma, PN Our, Islek ohne Grenzen (www.singbyfoot.lu)
Kontakt: Camille Kerger, 26 43 04 81, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Vianden-Bréck
Wein-Erlebniswanderung in Remerschen
Sonntag, 25. Mai 2014, 09.30 - 16.30 Uhr
Jugendherberge Remerschen, 31 route du Vin, Remerschen
Unser Guide führt Sie durch die Weinberge von Remerschen (ca. 10 km) und bietet Ihnen so
herrliche Aussichten über das Moseltal. Eine Besichtigung eine Kellerei sowie einer
Weinprobe runden diese Erlebniswanderung ab. Ein geselliges Mittagessen in der
Jugendherberge Remerschen ist ebenfalls Teil des Programms. Preis: 25 € pro Person
Anmeldung bis zum 20.05.2014.
Organisation: Centrale des Auberges de Jeunesse Luxembourgeoises
(www.youthhostels.lu)
Kontakt: Martine Backendorf, 26 27 66 200, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Al Schoul, Remerschen
Heil- und Gewürzpflanzen
Sonntag, 25. Mai 2014, 09.30 - 12.00 Uhr
Naturschutzzentrum Mirador, 1 Rue Collart, Steinfort
Wir suchen Kräuter an ihren speziellen Standorten auf, riechen, schmecken, fühlen und
zeichnen sie um sie besser kennen zu lernen. Was macht eine Pflanze zur Heilpflanze, wann
soll man sie ernten und wie werden ihre Heilkräfte wirksam? Ein Brett, Küchenmesser, Löffel
und Tasse bitte mitbringen. Anmeldung erforderlich bis zum 23.05.2014.
Organisation: Centre d’accueil Mirador (www.emwelt.lu)
Kontakt: Irene Schrouff, 26 39 34 08, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Steinfort, Terminus
Fotoausstellung (outdoor)
Dienstag, 27. Mai 2014, 19.00 Uhr
Öffentlicher Park 'Am Haff', rue Basse, Steinsel
Natur - Fotoausstellung unter dem Motto 'Element Waasser - Waasser Elementer' im
Rahmen von 'Konscht a Kultur am Haff'. Die Ausstellung kann jederzeit besichtigt werden
vom 28.05.2014 bis Ende Oktober 2014. Aussteller: C. Bintz; M. Lamesch; M. Schmit; JP
Schmit; A. Schroeder; P. Schumacher
Organisation: Le Collège Echevinal en collab. avec la commission culturelle de Steinsel
(www.steinsel.lu)
Kontakt: Anne Schroeder, 33 21 39 38, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Parc Laval / Gonnesch Haff
En Dag am Bësch in Hassel
Donnerstag, 29. Mai 2014, 14.00 - 20.00 Uhr
Chalet beim Hasselter Wald,Hassel
Tag im Wald mit folgenden Aktivitäten: - Wanderung durch den Wald - Begrüßung neuer
Bewohner der Stadt - Tage der Nationalitäten mit typischen Landesgerichten der Einwohner.
Organisation: Commissions d'intégration, de la jeunesse et des sports, de l'environnement
Kontakt: Jean-Pierre Clees, Daniel Duchamp, Gérard Schoos, 621453780 / 661211112 /
691244203, [email protected], [email protected], [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Am Dielchen, Hassel
Wildgemüse - Sammeln in der Landschaft
Donnerstag, 29. Mai 2014, 09.30 -12.00 Uhr
Busbahnhof Remich, Esplanade, Remich
Im Frühjahr bietet das Sammeln von essbaren Wildpflanzen kulinarische Köstlichkeiten zu
Zeiten, in denen der heimische Garten noch kein frisches Gemüse zu bieten hat. Auf dem
Spaziergang lernen sie essbare Wildpflanzen in unserer Landschaft kennen.
Organisation: Ville de Remich, natur&ëmwelt (www.naturemwelt.lu)
Kontakt: Jean-Paul Wiltz, 691 697 70, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Gare Routiere, Remich
Volkswanderung in Leudelange
Donnerstag, 29. Mai 2014, 7.00 - 12.00/14.00 Uhr
Hall Omnisports, 7, place des Martyrs, Leudelange
5 + 10 + 20 km. Kontrollschluss : 17.00 Uhr. Tee gratis an den Kontrollen. Die Veranstaltung
findet bei jedem Wetter statt.
Organisation: Fédération Luxembourgeoise de Marche Populaire (www.flmp-ivv.lu)
Kontakt: Pia Kintziger, 809198, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Leudelange
Schafswochen in Munshausen
Samstag, 31. Mai 2014, 10.00 - 17.00 Uhr
, 1 Frummeschgaass, Munshausen
Täglich vom 31. Mai bis zum 5. Juni: Alles rund um das Thema Schafe: Füttern der Schafe,
Scheren der Schafe und Klauenpflege, Waschen und Filzen der Wolle, Vorführung von
Webarbeiten, Anfertigen von lustigen kleinen Schafen aus Keramik, Kuchen in Schafsform
backen, Kutschfahren, Eselreiten.
Organisation: Tourist Center Clervaux Asbl (www.destination-clervaux.lu)
Kontakt: Norbert Thelen, 92 17 45 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Drauffelt
2. Fairtrade & sportliche Fairtrade Touren in Beckerich
Samstag, 31. Mai 2014, 16.00 - 22.00 Uhr
Beckericher Mühle, 103 Huewelerstrooss, Beckerich
Die ganze Vielfalt des Fairen Handels können Sie bei der zweiten Edition des „Fairtrade
Maart“ in der malerischen Kulisse der Beckericher Mühle mit allen Sinnen erleben. Neben
den fair gehandelten Produkten unserer Partner warten unter anderem Fairtrade Wanderund Sporttouren mit fairen Verpflegungsstationen entlang der Strecke auf die Besucher.
Organisation: Fairtrade Lëtzebuerg a.s.b.l. (www.fairtrade.lu)
Kontakt: Alice Zehner, 35 07 62, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Beckerich, Fräiheetsbam
Von der Industrie zur Natur
Samstag, 31. Mai 2014, 9.00 - 11.30 Uhr
Naturschutzzentrum Ellergronn,Esch/Alzette
Die Minetteregion im Wandel der Zeit: Von der Industrielandschaft zum Naturraum. Die
Entwicklungsgeschichte der Naturschutzgebiete in den ehemaligen Tagebaugebieten im
Süden Luxemburgs. Anmeldung erwünscht.
Organisation: Centre d'accueil Ellergronn (www.emwelt.lu)
Kontakt: Michel Leytem, 26 54 42 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Esch, Ellergronn
Mediterraner Garten in Schwebsingen
Samstag, 31. Mai 2014, 15.00 - 16.30 Uhr
Mediterraner Garten, 89 route du vin, Schwebsange
Führung durch den Mediterranen Garten in Schwebsingen mit jahreszeitlichen
Themenschwerpunkten.
Organisation: natur&ëmwelt Fondation Hëllef fir d'Natur (www.mediterraner-garten.lu)
Kontakt: Elena Granda Alonso, Georges Moes, 26 66 55 37, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Schwebsange, Eglise
Adventure Camp
Vom Samstag, 31. Mai 2014 bis zum Sonntag, 1. Juni 2014, 20.00 - 12.00 Uhr
Naturschutzzentrum Ellergronn,Esch/Alzette
Übernachtung in den Wäldern von Esch/Alzette : es wird gezeigt, wie man mit ganz einfachen
Mitteln im Wald übernachten kann. Welche Pflanzen sind essbar? Wie kann man schnell
Feuer machen? Wie baut man sich einen Unterschlupf? Anmeldung erwünscht.
Organisation: Centre d'accueil Ellergronn (www.emwelt.lu)
Kontakt: Pol Zimmermann & Raphael Fiegen, 26 54 42 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Esch, Ellergronn
Beieléierpad "Porte Ouverte" zu Biekerech op der Millen
Samstag, 31. Mai 2014, 14.00 - 17.00 Uhr
Op der rietser Säit vum Biekerecher Milleweier: Panneau 1, 103 Huewelerstrooss,
Biekerech
Zu all voller Stonn (14.00, 15.00, 16.00) gëtt eng Féierung um Beieléierpad ugebueden.
Gléichzäiteg gëtt deen Dag op der Biekerecher Millen de Fair Trade Maart ofgehaalen.
Organisation: Commune de Beckerich et Cercle Apicole Redange (www.biekerech.lu)
Kontakt: Filbig Francis, 23 63 04 74, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Huewel Halt
Volkswanderung in Hosingen
Samstag, 31. Mai 2014, 6.30 - 12.00/14.00 Uhr
Centre écologique PARC HOSINGEN,Hosingen
5 + 10 + 15 + 20 km. Kontrollschluss : 17.00 Uhr. Tee gratis an den Kontrollen. Die
Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.
Organisation: Fédération Luxembourgeoise de Marche Populaire (www.flmp-ivv.lu)
Kontakt: Pia Kintziger, 809198, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Hosingen, Eesberwee
2. Fairtrade Maart & sportliche Fairtrade Touren in Beckerich
Sonntag, 1. Juni 2014, 10.00 - 18.00 Uhr
Beckericher Mühle, 103 Huewelerstrooss, Beckerich
Die ganze Vielfalt des Fairen Handels können Sie bei der zweiten Edition des „Fairtrade
Maart“ in der malerischen Kulisse der Beckericher Mühle mit allen Sinnen erleben. Neben
den fair gehandelten Produkten unserer Partner warten unter anderem Fairtrade Wanderund Sporttouren mit fairen Verpflegungsstationen entlang der Strecke auf die Besucher.
Organisation: Fairtrade Lëtzebuerg a.s.b.l. (www.fairtrade.lu)
Kontakt: Alice Zehner, 35 07 62, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Beckerich, Fräiheetsbam
Beieléierpad "Porte Ouverte" zu Biekerech op der Millen
Sonntag, 1. Juni 2014, 14.00 - 17.00 Uhr
Op der rietser Säit vum Biekerecher Milleweier: Panneau 1, 103 Huewelerstrooss,
Biekerech
Zu all voller Stonn (14.00, 15.00, 16.00) gëtt eng Féierung um Beieléierpad ugebueden.
Gléichzäiteg gëtt deen Dag op der Biekerecher Millen de Fair Trade Maart ofgehaalen.
Organisation: Commune de Beckerich et Cercle Apicole Redange (www.biekerech.lu)
Kontakt: Filbig Francis, 23 63 04 74, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Huewel Halt
Orchideen in Steinfort
Sonntag, 1. Juni 2014, 14.00 - 17.00 Uhr
Naturschutzzentrum Mirador, 1 rue Collart, Steinfort
Begleiten Sie den Botaniker beim Aufspüren und Bestimmen in die farbige Welt der
Orchideen im Naturschutzgebiet. Sie bekommen dabei Erklärungen zu den Besonderheiten
der einzelnen Arten und deren Lebensräume. Anmeldung erforderlich bis zum 30.05.2014.
Organisation: Centre d’accueil Mirador (www.emwelt.lu)
Kontakt: Gérard Schmidt, 26 39 34 08, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Steinfort, Terminus
Fréisummerexkursioun op Haebicht (Cap-Holzem-Garnich)
Sonntag, 1. Juni 2014, 9.30 - 12.00 Uhr
Gare Capellen,Capellen
Geführte Exkursion: Pflanzen, Tiere, Vogelstimmen… (+- 3 km)
Organisation: natur&ëmwelt asbl - Section Mamer (www.naturemwelt.lu)
Kontakt: Erni Wilhelm, 30 90 13,
Öffentlicher Transport: Bahnhof Capellen
Orchideen in Montenach
Sonntag, 1. Juni 2014, 09.00 - 12.00 Uhr
Kulturzentrum "Beim Nëssert", rue de Schifflange, Bergem
Rundgang über den Orchideenpfad von Montenach. Anmeldung bis zum 26.05.2014.
Organisation: CTF Bergem-Pontpierre
Kontakt: Eugène Conrad, 51 50 81 / 621 779 010, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Rue de Schifflange
Wanderung in Burden
Sonntag, 1. Juni 2014, 14.00 - 17.00 Uhr
Centre culturel "A Maesch", rue de l'Eglise, Burden
Rundweg etwa 6km. Schwierigkeitsgrad: mittelschwer. Der Wanderweg eignet sich nicht für
Kinderwagen.
Organisation: Syndicat d'Initiative et de Tourisme d'Erpeldange-sur-Sûre (www.sierpeldange.lu)
Kontakt: Marie-Jeanne Bingen, 81 91 39, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Ettelbruck
Besichtigung einer Kläranlage in Boevange
Sonntag, 1. Juni 2014, 10.00 - 11.00 & 14.30 - 15.30 Uhr
Colpach / Boevange/Attert, Uwerpallenerstrooss, Boevange
Vormittags: 10:00 Besichtigung der Kläranlage in Colpach. Nachmittags: 14:30 Besichtigung
der Kläranlage in Boevange. Anmeldung erforderlich bis zum 23.05.2014.
Organisation: SIDERO (www.sidero.lu)
Kontakt: Carlo Muller, 32 58 60, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Colpach/Boevange/Attert
Volkswanderung in Hosingen
Sonntag, 01. Juni 2014, 6.30 - 12.00/14.00 Uhr
Centre écologique PARC HOSINGEN,Hosingen
5 + 10 + 15 + 20 km. Kontrollschluss : 17.00 Uhr. Tee gratis an den Kontrollen. Die
Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.
Organisation: Fédération Luxembourgeoise de Marche Populaire (www.flmp-ivv.lu)
Kontakt: Pia Kintziger, 809198, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Hosingen, Eesberwee
Owesexkursioun Telpeschholz (Dondelange)
Montag, 2. Juni 2014, 19.00 - 21.30 Uhr
Garage Zimmer, Dondelange,Dondelange
Geführte Exkursion: Pflanzen, Tiere, Vogelstimmen… (+- 5 km)
Organisation: natur&ëmwelt asbl - Section Mamer (www.naturemwelt.lu)
Kontakt: Erni Wilhelm, 30 90 12,
Öffentlicher Transport: Haltestelle Dondelange
Owesexkursioun Telpeschholz (Dondelange)
Mittwoch, 2. Juli 2014, 19.00 - 21.30 Uhr
Garage Zimmer, Dondelange,Dondelange
Geführte Exkursion: Pflanzen, Tiere, Vogelstimmen… (+- 5 km)
Organisation: natur&ëmwelt asbl - Section Mamer (www.naturemwelt.lu)
Kontakt: Erni Wilhelm, 30 90 12,
Öffentlicher Transport: Haltestelle Dondelange
Biodiversität in der Stadt - Stadtgrund
Mittwoch, 4. Juni 2014, 17.00 - 19.30 Uhr
Aufzug St.Esprit/Grund, Ausgang Grund, Luxembourg
Das Alzettetal hat nicht nur stadthistorisch einiges zu bieten, es stellt auch innerhalb des
Stadtgebietes einen einzigartigen Naturraum dar, der sich durch seine sehr hohe Biodiversität
und viele Besonderheiten auszeichnet.
Organisation: natur&ëmwelt asbl (www.naturemwelt.lu)
Kontakt: Lea Bonblet / Georges Moes, 29 04 04 313, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Grund, Stadgronn-Bréck
Volkswanderung in Dudelange
Samstag, 05. Juli 2014, 10.00 - 17.00 Uhr
Centre à Dudelange,Dudelange
6 + 12 km Kontrollschluss : 17.00 Uhr. Tee gratis an den Kontrollen. Die Veranstaltung
findet bei jedem Wetter statt.
Organisation: Fédération Luxembourgeoise de Marche Populaire (www.flmp-ivv.lu)
Kontakt: Pia Kintziger, 809198, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Dudelange
Auf den Spuren des Wassers
Samstag, 7. Juni 2014, 09.00 - 12.00 Uhr
Naturschutzzentrum Mirador, 1 rue Collart, Steinfort
Ab Mirador wandern wir über die Felder in Richtung Koerich entlang der „Baschtgesmillen“
und dem Wasserwerk. Kleiner Rundgang durch die Ausstellung Themaqua, Besichtigung des
Wasserturms.... Die Wanderung hat zirka 9 km. Anmeldung erforderlich bis zum 06.06.2014.
Organisation: Centre d’accueil Mirador (www.emwelt.lu)
Kontakt: Germaine Everard-Hutmacher, 26 39 34 08, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Steinfort, Terminus
6. internationales Keltenfestival Bealtaine/Neihaischen
Samstag, 7. Juni 2014, 10.00 - 19.00 Uhr
Neihaischen, 1 rue Principale, Neihaischen
Entdecken des alltäglichen Lebens der Kelten, keltische Ateliers und Spiele für Kinder,
keltische Musik, Verkauf von biologischen, traditionellen und naturverbundenen Produkten,
Informationsstände
Organisation: Lëtzebuerger Guiden a Scouten (www.bealtaine.lu)
Kontakt: Tom Lahr, 35 76 45, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Neuhaeusgen, Iewescht Neihaischen
Unkrautgenuss im Juni in Roodt
Samstag, 7. Juni 2014, 9.30 - 14.00 Uhr
vor der Kirche, Kierchewee, Roodt (Redange)
Entdecken Sie bei einem Spaziergang die Vorzüge essbarer Wildkräuter. Anschließend
bereiten wir daraus kleine kulinarische Köstlichkeiten. Bitte mitbringen: Sammelkörbchen,
Schere, wetterfeste Kleidung. Max. Teilnehmerzahl: 20. Kosten: 10 €. Kinder bis 12 Jahre
gratis. Anmeldung erforderlich bis zum 05.06.2014.
Organisation: Maison de l'Eau de l'Attert, Syndicat d’initiative de la commune d’Ell
(www.attert.com)
Kontakt: Romain Clesen, 621558458, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Haaptstrooss
Fledermäuse im Ellergronn
Samstag, 7. Juni 2014, 19.00 - 23.00 Uhr
Naturschutzzentrum Ellergronn,Esch/Alzette
In einem Vortrag werden die verschiedenen Lebensräume gezeigt und die Fledermausarten
im Ellergronn und Umgebung vorgestellt. Danach Bat-Walk entlang des Anwesens mit einem
Fledermausdetektor. Anmeldung erwünscht.
Organisation: Centre d'accueil Ellergronn (www.emwelt.lu)
Kontakt: Laurent Biraschi, Jacques Pir, 26 54 42 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Esch, Ellergronn
Spaziergang durch die Tagebaugebiete. Die Natur erobert zurück.
Samstag, 7. Juni 2014, 14.30 - 16.30 Uhr
Empfangsbereich des Museums, Carreau de la Mine Walert/Rue de la Bruyère,
Rumelange
Spaziergang durch die Tagebaugebiete. Aalen Escherweg (Spuren des Untertagebaus),
Käler Poteau, Léiffräschen, Tagebaugebiet Hutbierg, Rückkehr zum Nationalen
Bergbaumuseum. Anmeldung bis zum 07.06.2014.
Organisation: Musée National des Mines de Fer à Rumelange (www.mnm.lu)
Kontakt: Aleksandra Gulbicki, 56 56 88, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Centre culturel
Volkswanderung in Beaufort
Samstag, 07. Juni 2014, 7.00 - 12.00/14.00 Uhr
Kummelsbau, 10, rue Kummel, Beaufort
7 + 12 + 22 km Kontrollschluss : 17.00 Uhr. Tee gratis an den Kontrollen. Die Veranstaltung
findet bei jedem Wetter statt.
Organisation: Fédération Luxembourgeoise de Marche Populaire (www.flmp-ivv.lu)
Kontakt: Pia Kintziger, 809198, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Beaufort, Op der Gare
6. internationales Keltenfestival Bealtaine/Neihaischen
Sonntag, 8. Juni 2014, 10.00 - 19.00 Uhr
Neihaischen, 1 rue Principale, Neihaischen
Entdecken des alltäglichen Lebens der Kelten, keltische Ateliers und Spiele für Kinder,
keltische Musik, Verkauf von biologischen, traditionellen und naturverbundenen Produkten,
Informationsstände
Organisation: Lëtzebuerger Guiden a Scouten (www.bealtaine.lu)
Kontakt: Tom Lahr, 35 76 45, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Neuhaeusgen, Iewescht Neihaischen
Uma caminhada pelo Ellergronn
Sonntag, 8. Juni 2014, 14.30 - 16.30 Uhr
Naturschutzzentrum Ellergronn,Esch/Alzette
Venha descobrir a reserva natural do Ellergronn, qual a sua importância, o seu passado e
presente. Anmeldung erwünscht.
Organisation: Centre d'accueil Ellergronn (www.emwelt.lu)
Kontakt: Ana Jacinta Oliveira Gonçalves, 26 54 42 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Esch, Ellergronn
Besuch des Gartens von Martine & Gilbert Folschette in Leudelingen
Sonntag, 8. Juni 2014, 15.00 Uhr
Garten Folschette, Leudelange, 3 rue Belle-vue, Leudelange-Schleiwenhaff
Schöner naturnaher Garten mit vielen Sträuchern und Stauden, einem Teich und vielen
Rosen.
Organisation: AAT Garten- und Teichfreunde Luxembourgs (www.aatlux.2page.de)
Kontakt: Jeannine Sponville, 23 66 86 44, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Leudelange, Schlewenhaff
Was brütet im Naturschutzebiet "Schlammwiss"?
Sonntag, 8. Juni 2014, 09.00 Uhr
Parking beim Fußballfeld, Rue de Beyren, Uebersyren
Vögel und ihre Brut. Bitte denken Sie an Stiefel und angemessene Kleidung sowie wenn
möglich ein Fernglas. Hunde müssen zuhause bleiben. Bitte anmelden
Organisation: natur&ëmwelt asbl (www.naturemwelt.lu)
Kontakt: Jim Schmitz, 621293695, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Munsbach
66. Ginsterumzug - Thema: Welt der Wunder
Montag, 9. Juni 2014, 14.30 Uhr
, 35 rue du Château, Wiltz
Alljährlich am Pfingstmontag durchzieht der Ginsterumzug die Strassen der Stadt Wiltz.
Organisation: Syndicat d'Initiative Wiltz (www.touristinfowiltz.lu)
Kontakt: Aleksandra Arndt, 95 74 44, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Wiltz
Volkswanderung in Beaufort
Montag, 09. Juni 2014, 7.00 - 12.00/14.00 Uhr
Kummelsbau, 10, rue Kummel, Beaufort
7 + 12 + 22 km Kontrollschluss : 17.00 Uhr. Tee gratis an den Kontrollen. Die Veranstaltung
findet bei jedem Wetter statt.
Organisation: Fédération Luxembourgeoise de Marche Populaire (www.flmp-ivv.lu)
Kontakt: Pia Kintziger, 809198, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Beaufort, Op der Gare
Schätze des Regenwaldes
Mittwoch, 11. Juni 2014, 14.30 - 16.30 Uhr
CITIM (Centre d'information Tiers Monde), 55 Avenue de la liberté, Luxembourg
Wir begeben uns auf eine Reise in das größte Regenwaldgebiet unserer Erde: in das
Amazonasbecken. Mithilfe von Alltagsgegenständen, Bildern und Büchern lernen wir
verschiedene Tiere und Pflanzen des Regenwaldes kennen sowie einiges über das tägliche
Leben der indigenen Bevölkerung. Wir diskutieren ebenfalls über die Abholzung der
Regenwälder. Anmeldung erforderlich bis zum 06.06.2014.
Organisation: CITIM / ASTM (www.citim.lu)
Kontakt: Linda Zahlten, 40 04 27 31, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Luxembourg
Wildholzmöbel (1. Teil)
Freitag, 13. Juni 2014, 09.00 -17.00 Uhr
Naturschutzzentrum Ellergronn,Esch/Alzette
Dieser Kurs vermittelt Kenntnisse über die Techniken des Wildholzarbeitens. Unter Anleitung
des Workshop Leiters ernten und schälen die Teilnehmer im Frühjahr Holz und bauen mit
dem getrockneten Material im Herbst ihren individuellen Wildholz-Stuhl. 2. Teil : 29 - 31
Oktober 2014. Anmeldung erforderlich.
Organisation: Centre d'accueil Ellergronn (www.emwelt.lu)
Kontakt: Men Weyrich, 26 54 42 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Esch, Ellergronn
Minefest - Op der Spur vum Antimon
Freitag, 13. Juni 2014, 10.30 Uhr
Mienenhaus, Lohhecken, Goesdorf
Wanderung mit Besichtigung der Antimongrube.
Organisation: Syndicat d‘Initiative Gemeinde Goesdorf (www.goesdorf.lu/antimonmine.html)
Kontakt: Mersch John, 621277913, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Goebelsmühle
Schmieden im Ellergronn (Basiskurs)
Samstag, 14. Juni 2014, 09.00 - 16.00 Uhr
Museum Entente Mine Cockerill,Esch/Alzette
Basiskurs zum Thema Schmieden: wie lernt man schmieden? Welche sind die Techniken?
Am Ende ist das Schmieden eines eigenen Objektes in der Schmiede des Entente-MineCockerill-Museums vorgesehen. Ab 18 Jahren. Anmeldung erforderlich.
Organisation: Centre d'accueil Ellergronn (www.emwelt.lu)
Kontakt: Claude Schneider, 26 54 42 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Esch, Ellergronn
Natur Rallye
Samstag, 14. Juni 2014, 13.00 - 15.00 Uhr
Sporthalle Birkelt, Op Birkelt, Larochette
Natur Rallye im Rahmen vum "Dag vun der Juegd". Entdecken sie die Natur mit den
verschiedensten Aktivitäten. 7 km durch den Wald auf gut begehbaren Wanderwegen. Teams
von 2-5 Pers. Einschreibung 5 € pro Team. Für den kleinen Hunger ist vorgesorgt.
Anmeldung bis zum 01.06.2014.
Organisation: Fédération Saint Hubert des Chasseurs Section Larochette (www.fshcl.lu)
Kontakt: Joel Wolff, 691352644, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Camping, Birkelt
Volkswanderung in Diekirch
Samstag, 14. Juni 2014, 7.00 - 12.00/14.00 Uhr
Centre Culturel "Aal Seeërei", rue de l'Industrie, Diekirch
12 + 20 + 40 km Kontrollschluss : 17.00 Uhr. Tee gratis an den Kontrollen. Die
Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.
Organisation: Fédération Luxembourgeoise de Marche Populaire (www.flmp-ivv.lu)
Kontakt: Pia Kintziger, 809198, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Diekirch
Rundwanderroute "Wein, KulTour & Landschaft" in Greiveldange
Sonntag, 15. Juni 2014, 14.30 Uhr
Vor der Kirche,Greiveldange
Auf dem 7km langen Wanderweg befinden sich 12 Stationen. Mit unserem Guide erfahren
Sie vieles über die Geschichte von Greiweldingen, sowie den Weinbau, die Geologie und die
Schifffahrt auf der Mosel. Der auch landschaftlich reizvolle Weg beginnt in der Ortsmitte.
Mittelschwer, feste Schuhe vorsehen.
Organisation: natur&ëmwelt asbl - Section " Réiserbann"
Kontakt: F.Holtzmer, 36 93 57 / 691 369 358, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Greiveldange, Neie Wee
Naturraum Esch-Burgronn
Sonntag, 15. Juni 2014, 14.00 - 16.00 Uhr
Parking Tempel Zeugen Jehova, rue du Bourgrund, Esch/Alzette
Besichtigung einiger sehr missbekannten Viertel von Esch, aber auch Spaziergang durch den
Naturraum Esch/Burgronn. Kurze Anekdoten über die Einwohner der Viertel, ihr Leben, ihre
Arbeit, ihre Herkunft. Anmeldung erwünscht.
Organisation: Centre d'accueil Ellergronn (www.emwelt.lu)
Kontakt: Misch Thoma, 26 54 42 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Esch/Alzette, Nossbierg
Das Naturschutzgebiet Manternacher Fiels
Sonntag, 15. Juni 2014, 14.00 - 17.00 Uhr
Naturschutzzentrum A Wiewesch, 12 Syrdallstrooss, Manternach
Entdecken Sie das größte Schluchtwaldgebiet des Landes mit seiner enormen Biodiversität,
dem einzigartigen Aquädukt und seinen zahlreichen ehemaligen Mühlen. Anmeldung bis zum
13.06.2014.
Organisation: Centre d'accueil "A Wiewesch" (www.emwelt.lu)
Kontakt: Gast Huberty, 26 71 67 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Manternach
Natura 2000 Gebiet Kiemerchen
Sonntag, 15. Juni 2014, 9.00 - 12.00 Uhr
Parking Stand de tir Oberkorn, am Kazebësch, Oberkorn
Geführte Wanderung durch das ehemalige Tagebaugebiet mit seiner bewegten Geschichte,
seiner Artenvielfalt an Tieren und Pflanzen, den notwendigen Pflege- und
Schutzmassnahmen, so wie einem
Abstecher durch das wildromantische Tal des
"Adlergronn" an der französischen Grenze. Anmeldung bis zum 14.06.2014.
Organisation: natur&ëmwelt asbl - Déifferdeng (www.naturemwelt.lu)
Kontakt: Braquet Jeannot, 62 11 63 531, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Oberkorn
Volkswanderung in Diekirch
Sonntag, 15. Juni 2014, 7.00 - 12.00/14.00 Uhr
Centre Culturel "Aal Seeërei", rue de l'Industrie, Diekirch
12 + 20 + 40 km Kontrollschluss : 17.00 Uhr. Tee gratis an den Kontrollen. Die
Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.
Organisation: Fédération Luxembourgeoise de Marche Populaire (www.flmp-ivv.lu)
Kontakt: Pia Kintziger, 809198, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Diekirch
Arboretum Kirchberg
Mittwoch, 16. Juli 2014, 18.00 - 19.30 Uhr
Haltestelle AVL ‘Campus Uni Luxembourg’, rue Coudenhove-Kalergi, Kirchberg
Zieräpfel, Eichen und Buchen im Arboretum Kirchberg. Begleiten Sie den Biologen Thierry
Helminger auf einem botanischen Spaziergang durch die Parks Réimerwee und Central.
Organisation: Musée national d'histoire naturelle Luxembourg (www.mnhn.lu)
Kontakt: Thierry Helminger, 46 22 40 201, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Campus Uni Luxembourg
Arboretum Kirchberg
Mittwoch, 18. Juni 2014, 18.00 - 19.30 Uhr
Eingang des Parkplatzes P&R Kirchberg, rue Hugo Gernsback, Kirchberg
Die Sand-Magerrasen im Landschaftspark Klosegrënnchen auf Kirchberg bieten einer
ganzen Reihe von seltenen Pflanzenarten neuen Lebensraum. Begleiten Sie den Biologen
Thierry Helminger auf einem botanischen Spaziergang durch diesen aussergewöhnlichen
Park.
Organisation: Musée national d'histoire naturelle Luxembourg (www.mnhn.lu)
Kontakt: Thierry Helminger, 46 22 40 201, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Parking Foire
Biodiversität in der Stadt - Stadteil Bonneweg-Kaltreis
Mittwoch, 18. Juni 2014, 17.00 - 19.30 Uhr
Gartenanlage CTF, rue Anatole France, Luxembourg-Bonnevoie
Die Stadt Luxemburg setzt Richtlinien zur ökologischen Gestaltung und zum Unterhalt von
Plätzen und Grünflächen um. Besichtigung der ökologischen Massnahmen zur Förderung der
Biodiversität im Stadtteil Bonneweg. Der Spaziergang endet im ersten Gemeinschaftsgarten
der Stadt Luxemburg, ebenfalls nach ökologischen Kriterien bewirtschaftet.
Organisation: natur&ëmwelt asbl (www.naturemwelt.lu)
Kontakt: Lea Bonblet/Georges Moes, 29 04 04 313, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Luxembourg, Anatole France
Digitale Waldwanderung im Naturpark Our
Donnerstag, 19. Juni 2014, 14.30 - 17.00 Uhr
Parc Hosingen, Naturpark Haus, 12 Parc, Hosingen
Ausgestattet mit dem digitalen Wanderführer machen wir eine Reise durch den Wald. Dabei
macht uns das GPS-Gerät auf interessante Orte aufmerksam. Dort gibt es Vieles zu erfahren,
entdecken und zum Rätseln. 4€. Alter: 9-14 Jahre. Bitte einen kleinen Pausensnack
mitbringen. Anmeldung bis zum 18.06.2014.
Organisation: Parc naturel de l'Our (www.naturpark-our.lu)
Kontakt: Béatrice Casagranda-Hardt, 90 81 88 635, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Schinker, Um Rank
Visite des SuperDrecksKëscht - Zenters Colmar
Donnerstag, 19. Juni 2014, 14.00 - 16.30 Uhr
Verwaltungsgebäude SDK Colmar-Berg, Zone Industrielle Piret, Colmar-Berg
Was macht die SuperDrecksKëscht, wie werden die Produkte im Logistikcenter behandelt,
was geschieht damit? Anmeldung bis zum 18.06.2014.
Organisation: SuperDrecksKëscht (www.sdk.lu)
Kontakt: Nancy Gantrel, 48 82 16 350, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Colmar-Berg
Schmieden im Ellergronn (Basiskurs)
Samstag, 21. Juni 2014, 09.00 - 16.00 Uhr
Museum Entente Mine Cockerill,Esch/Alzette
Basiskurs zum Thema Schmieden : wie lernt man schmieden? Welche sind die Techniken?
Am Ende ist das Schmieden eines eigenen Objektes in der Schmiede des Entente-MineCockerill-Museums vorgesehen. Ab 18 Jahren. Anmeldung erforderlich.
Organisation: Centre d'accueil Ellergronn (www.emwelt.lu)
Kontakt: Claude Schneider, 26 54 42 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Esch, Ellergronn
Natur-Rallye am Cactus-Bësch
Samstag, 21. Juni 2014, 10.30 - 15.00 Uhr
Centre culturel Lieler, 1 Haaptstrooss, Lieler
Ein spannendes Rallye führt Kinder und Eltern auf den Spuren von Yuppi und seinen
Freunden durch die Natur des "Cactus-Bësch" bei Lieler. An den 12 Stationen des Lehrpfads
gilt es gemeinsam Aufgaben zu bewältigen. Mittags kann im Holzpavillon das mitgebrachte
Picknick verzehrt werden. Anmeldung bis zum 23.05.2014.
Organisation: natur&ëmwelt - Fondation Hëllef fir d'Natur (www.naturemwelt.lu)
Kontakt: Claudine Felten, 29 04 04 304, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Lieler
Heil- und essbare Pflanzen
Samstag, 21. Juni 2014, 14.30 - 17.00 Uhr
Naturschutzzentrum Ellergronn,Esch/Alzette
Geführte Wanderung in französischer Sprache durch das Naturschutzgebiet Ellergronn in
Esch/Alzette, die sich an alle richtet, die Wildblumen und deren Heilkräfte kennen und
erkennen lernen wollen. Sie entdecken die jahreszeitgemässen Pflanzen dank des
Schmeckens, Fühlens und Riechens. Anmeldung erwünscht.
Organisation: Centre d'accueil Ellergronn (www.emwelt.lu)
Kontakt: Malika Pailhès & Laurence Calmus, 26 54 42 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Esch, Ellergronn
Pflanzen bestimmen lernen
Samstag, 21. Juni 2014, 14.00 - 17.00 Uhr
Naturschutzzentrum Mirador, 1 rue Collart, Steinfort
Haben sie schon Wiesenbärenklau oder Storchenschnabel gekostet? Erkennen und
Bestimmen von Pflanzen. Ein kreativer Weg sich dem lokalen Pflanzenwissen zu nähern:
Pflanzen pressen, fotografieren, malen. Mitbringen: Bestimmungsbücher, Schere, Bloc,
Bleistift, Farben, Fotoapparat, Sammeltüten. Anmeldung erforderlich bis zum 20.06.2014.
Organisation: Centre d’accueil Mirador (www.emwelt.lu)
Kontakt: Maggy Turpel, 26 39 34 08, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Steinfort, Um Quai
Bienenwochen in Munshausen
Samstag, 21. Juni 2014, 10.00 - 17.00 Uhr
Munshausen, 1 Frummeschgaass, Munshausen
Verschiedenen Ateliers rundum das Thema Bienen. Wie leben die Bienen? Arbeiten alle oder
nur wenige? Wo kommt der Honig her? Welche Vorteile hat die biologische Bienenhaltung
gegenüber der traditionnellen?
Organisation: Tourist Center Clervaux Asbl (www.destination-clervaux.lu)
Kontakt: Norbert Thelen, 92 17 45 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Drauffelt
Naturschutz durch Nutzung im Gebiet Dumontshaff
Sonntag, 22. Juni 2014, 09.00 - 11.30 Uhr
Parkplatz Hall Polyvalent, rue D. Netgen, Schifflange
Bei einer Führung durch das Feuchtgebiet Dumontshaff wird anschaulich wie die
renaturierten Feuchtwiesen entlang der Alzette durch eine angemessene landwirtschaftliche
Nutzung im Sinne des Naturschutzes gepflegt werden. Anmeldung erwünscht.
Organisation: Centre d'accueil Ellergronn (www.emwelt.lu)
Kontakt: Jan Herr, 26 54 42 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Schifflange
Besuch des Gartens Goy-Jadin in Düdelingen
Sonntag, 22. Juni 2014, 15.00 Uhr
Garten Goy-Jadin, 8 rue Nic. Conrardy, Dudelange
Schöner naturnaher Garten mit vielen Bäumen, Sträuchern und Stauden sowie einem
Schwimmteich.
Organisation: AAT Garten- und Teichfreunde Luxembourgs (www.aatlux.2page.de)
Kontakt: Jeannine Sponville, 23 66 86 44, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Dudelange, Lachegaass
Volkswanderung in Esch/Alzette
Sonntag, 22. Juni 2014, 7.00 - 12.00/14.00 Uhr
Escher Nossbierg, route de Rumelange, Esch/Alzette
6 + 12 + 20 km Kontrollschluss : 17.00 Uhr. Tee gratis an den Kontrollen. Die Veranstaltung
findet bei jedem Wetter statt.
Organisation: Fédération Luxembourgeoise de Marche Populaire (www.flmp-ivv.lu)
Kontakt: Pia Kintziger, 809198, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Esch/Alzette
Mediterraner Garten in Schwebsingen
Montag, 23. Juni 2014, 15.00 - 16.30 Uhr
Mediterraner Garten, 89 route du vin, Schwebsange
Führung durch den Mediterranen Garten in Schwebsingen mit jahreszeitlichen
Themenschwerpunkten.
Organisation: natur&ëmwelt Fondation Hëllef fir d'Natur (www.mediterraner-garten.lu)
Kontakt: Elena Granda Alonso, Georges Moes, 26 66 55 37, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Schwebsange, Eglise
Trëppeltour op Dräibueren zu Rolleng/Miersch
Mittwoch, 25. Juni 2014, 18.00 - 20.30 Uhr
Kirche, rue de Luxembourg, Rollingen/Mersch
Spaziergang am "Rollengerbaach" entlang zu den "Dräibueren" und zum "Bildchen".
Unterwegs sowie vor Ort Erläuterungen zu natürlicher Mitwelt und Forstwirtschaft von
Förster Jean-Marie Klein . Abschließend Imbiss vom Grill. Anmeldung bis zum 24.06.2014.
Organisation: CTF Mersch, ANF Triage Mersch-Est, Commission de l'environnement
(www.ctf.lu)
Kontakt: Fernand Sauer, 691660786, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Rue de Luxembourg
Den Fledermäusen auf der Spur
Freitag, 27. Juni 2014, 21.00 - 23.00 Uhr
Kirche, place des Martyrs, Leudelange
Mit Taschenlampe und Detektor machen wir uns auf die Suche nach Fledermäusen rund um
Leudelange. Dabei werden wir verschiedene Lebensräume durchqueren und einige
Informationen über Lebensweise, Ernährung und Quartiere dieser "Kobolde der Nacht"
erhalten. Unbedingt festes Schuhwerk und eine Taschenlampe mitbringen!
Organisation: natur&ëmwelt asbl - section Leudelange (www.naturemwelt.lu)
Kontakt: Sonnie Nickels / Katharina Backes, 29 04 04 310 / 29 04 04 309,
[email protected] / [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Leudelange, Gemeng
Wie gesund ist unser Wald?
Samstag, 28. Juni 2014, 09.00 - 12.00 Uhr
Naturschutzzentrum Ellergronn,Esch/Alzette
Die Führung gewährt einen Einblick in die verschiedenen Krankheiten und Schädlinge der
Waldbäume und in den Gesundheitszustand des Waldes. Anmeldung erwünscht.
Organisation: Centre d'accueil Ellergronn (www.emwelt.lu)
Kontakt: Claude Parini, 26 54 42 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Esch, Ellergronn
Unterwegs in den Bongerten bei Manternach mit dem neugierigen Igel
Pit
Samstag, 28. Juni 2014, 15.00 - 17.00 Uhr
Naturschutzzentrum A Wiewesch, 12 Syrdallstrooss, Manternach
Eine außergewöhnliche Entdeckungstour für Kinder und gut erzogene Eltern. In
verschiedenen Grün-Tönen leuchten die Fruchtkörper an den Obstbäumen. Je länger man
hinsieht, desto vielfältiger sind Farben und Formen. Stehen wir vor einem Apfel- oder einem
Birnenbaum? Igel Pit hat auf alles eine Antwort, wenn er nicht gerade seine Späße mit uns
treibt… Für kleine Menschen ab 6 Jahren… Anmeldung erwünscht.
Organisation: Centre d'accueil "A Wiewesch" (www.emwelt.lu)
Kontakt: Anita Schmit, 26 71 67 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Manternach
Die natürlichen Lebensräume
Samstag, 28. Juni 2014, 14.00 - 17.00 Uhr
Naturschutzzentrum Mirador, 1 rue Collart, Steinfort
Geführte Wanderung in französischer Sprache. Ein Auenwald, ein Trockenrasen, ein
Perlgrasbuchenwald...., was ist das? Bei einem Spaziergang durch das Naturschutzgebiet
werden die Habitatbegriffe veranschaulicht. Wir nehmen uns die Muße zur Beobachtung und
zur Wertschätzung der Natur. Anmeldung erforderlich bis zum 27.06.2014.
Organisation: Centre d’accueil Mirador (www.emwelt.lu)
Kontakt: Marie Garnier-Delcourt, 26 39 34 08, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Steinfort, Um Quai
Das Naturschutzgebiet Brucherbierg
Samstag, 28. Juni 2014, 14.00 - 15.30 Uhr
"Vir Bruch" Platz, rue Brucherbierg, Kayl
Geführte Wanderung über den Brucherberg im Zusammenhang mit dem "Tag in der Natur" in
Kayl. Speziell unter die Lupe genommen werden u.a. die Flora des Geländes sowie die
"Minetteskaulen" (Mineneingänge). Anmeldung erwünscht.
Organisation: Centre d'accueil Ellergronn (www.emwelt.lu)
Kontakt: Naturfrënn Kayl-Tétange, 26 54 42 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Brucherbierg, Kayl
Gemüsesamenanbau
Sonntag, 29. Juni 2014, 10.00 - 18.00 Uhr
Haus vun der Natur, 5 route de Luxembourg, Kockelscheuer
Beim Haus vun der Natur werden verschiedene Gemüse zur Samenzucht angepflanzt. Unter
Anleitung von Frank Adams erfahren die Teilnehmer so einiges über Anbautechniken, Ernte
und Reinigung von Saatgut und über SEED a.s.b.l. Kurse bauen unabhängig von einander
aufeinander auf. Unkostenbeitrag: 5 € / Kurs, weitere Termine: 23.7., 24.9., 19.11.
Anmeldung bis zum 20.05.2014.
Organisation: natur&ëmwelt asbl, SEED a.s.b.l. (www.naturemwelt.lu)
Kontakt: Lea Bonblet, 29 04 04 313, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle P&R Kockelscheuer
Wir bauen ein Waldsofa
Sonntag, 29. Juni 2014, 09.30 - 12.00 Uhr
Naturschutzzentrum Mirador, 1 rue Collart, Steinfort
"Hier ist gut sein, hier wollen wir unsere Hütte bauen". Wir bauen eine Hütte und andere
Möbel nur aus Naturmaterialien. Wenn dann alles gemütlich eingerichtet ist, könnt ihr später
wieder kommen, dort spielen und picknicken … Anmeldung erforderlich bis zum 27.06.2014.
Organisation: Centre d’accueil Mirador (www.emwelt.lu)
Kontakt: Irene Schrouff, 26 39 34 08, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Steinfort, Um Quai
Der geologische Pfad Giele Botter
Sonntag, 29. Juni 2014, 14.30 Uhr
Fond-de-Gras, ökologischer Parking, route de Longwy folgen, Niederkorn
Dieser Rundgang ermöglicht es, die Tagebaugebiete zu entdecken. Sie sehen die
verschiedene Erdschichten, wie sie von den Arbeitern als Réserve naturelle hinterlassen
wurde, als der Erzabbau gestoppt wurde. Es handelt sich also um ein Paradies aus
Menschenhand. Anmeldung erwünscht.
Organisation: Centre d'accueil Ellergronn (www.emwelt.lu)
Kontakt: Sandra Kipchen, 26 54 42 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Niedercorn
Das Naturschutzgebiet Haardt
Sonntag, 29. Juni 2014, 09.00 - 12.00 Uhr
Parking Boulodrom, Kleines Italien,Dudelange
Ein Naturschutzgebiet in naher Umgebung - ein Rundgang über die Düdelinger Haardt
begleitet von Erklärung über die verschiedenen Lebensräume und deren Erhalten.
Anmeldung erwünscht.
Organisation: Centre d'accueil Ellergronn (www.emwelt.lu)
Kontakt: Guy Netgen, 26 54 42 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Dudelange, Boulodrome
Urban Tree Tour in Luxembourg
Sonntag, 29. Juni 2014, 15.00 Uhr
LCTO, Place Guillaume II, Luxembourg
Eine Erkundung der Baumarten auf dem Gebiet der Stadt Luxembourg. Anmeldung bis zum
16.05.2014.
Organisation: Luxembourg City Tourist Office (www.lcto.lu)
Kontakt: Diane Olinger/Germain Weber, 47 96 47 20, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Centre Hamilius
Bléien- a Beiefest
Sonntag, 29. Juni 2014, 10.00 - 18.00 Uhr
,Kalber
Fest der Bienen Anmeldung erwünscht.
Organisation: Association Apicole Clervaux (www.apis.lu)
Kontakt: Nico Hamen, 92 90 81, [email protected]
Summerfest beim Jeannine in Dalheim
Sonntag, 29. Juni 2014, 14.00 Uhr
, 21 Waasserklapp, Dalheim
Gartenbesichtigung im Rahmen der "Oppen Gardenpärtchen", Pflanzenkauf und gemütliches
Zusammensein bein einem "Patt".
Organisation: AAT Garten- und Teichfreunde Luxemburgs (www.aatlux.2page.de)
Kontakt: Jeannine Sponville, 23 66 86 44, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Dalheim, Wasserklapp
Tag der Offenen Tür der Deponie Muertendall
Sonntag, 29. Juni 2014, 14.00 - 18.00 Uhr
Deponie Muertendall,Buchholz-Muertendall
Geführte Besichtigungen der Entsorgungsanlage Muertendall.
Organisation: Syndicat intercommunal Sigre (www.sigre.lu)
Kontakt: Dany Krier, 77 05 99 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Potaschberg
Gartenfest und Tag der offenen Tür in Luxembourg
Sonntag, 29. Juni 2014, 11.00 - 18.00 Uhr
Oberhalb Val St. André beim CHL,Luxembourg
In der schönen Gartenanlage des CTF Rollingergrund auf der "Ginz", beim Chalet, in der
Natur wird ein Grillfest mit Gartenbesichtigungen stattfinden.
Organisation: Coin de Terre et du Foyer - Rollingergrund (www.ctf.lu)
Kontakt: Kayser, 621684197,
Öffentlicher Transport: Haltestelle Centre Hospitalier
Fest vun der Natur
Sonntag, 29. Juni 2014, 10.00 - 18.00 Uhr
Haus vun der Natur, 5 route de Luxembourg, Kockelscheuer
Sommerfest des Haus vun der Natur in Kockelscheuer: Informationsstände über Natur und
Umwelt, Verkaufsstände mit umweltfreundlichen, traditionellen oder naturverbundenen
Produkten und Lebensmittel, zahlreiche Kinderaktivitäten, Bio-Vollwertküche. Eintritt: 2€
(Kinder frei) Thema 2014: Bienen
Organisation: natur&ëmwelt asbl (www.naturemwelt.lu)
Kontakt: François Benoy, 29 04 04 314, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle P&R Kockelscheuer
Besichtigung der Kläranlage in Mamer
Sonntag, 29. Juni 2014, 10.00 - 11.00 & 14.30 - 15.30 Uhr
Hobscheid / Mamer, CR 101 rue de Mamer, Mamer/Hobscheid
Vormittags: 10:00 Besichtigung der Kläranlage in Hobscheid
Nachmittags: 14:30
Besichtigung der Kläranlage in Mamer Anmeldung erforderlich bis zum 20.06.2014.
Organisation: SIDERO (www.sidero.lu)
Kontakt: Christian Vosman, 32 58 60, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Hobscheid/Mamer
Geführte Wanderung auf dem Naturlehrpfad Cornelysmillen
Sonntag, 29. Juni 2014, 9.15 - 12.45 Uhr
Bahnhof, rue de la gare, Troisvierge
Wanderung auf dem Naturlehrpfad Cornelysmillen mit Erklärungen zum gleichnamigen
Naturschutzgebiet Anmeldung bis zum 24.06.2014.
Organisation: Parc naturel de l'Our (www.naturpark-our.lu)
Kontakt: Eva Rabold, 90 81 88 637, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Bahnhof, Troisvierges
11. Oppen Gardepärtchen
Sonntag, 29. Juni 2014
siehe Homepage
Zum 11ten Mal öffnen Gärten in ganz Luxemburg ihre Gartenpforten. Alle Gärten können
ohne Anmeldungen zu den angegebenen Öffnungszeiten besichtigt werden.
Organisation: AAT Garten - und Teichfreunde Luxembourg & CTF (www.aatlux.2page.de)
Kontakt: Lauri Rollinger, 621390171, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Verschiedene
Volkswanderung in Beringen
Sonntag, 29. Juni 2014, 7.00 - 12.00/14.00 Uhr
Hal Irbicht, rue Irbicht, Beringen
6 + 11 + 22 km Kontrollschluss : 17.00 Uhr. Tee gratis an den Kontrollen. Die Veranstaltung
findet bei jedem Wetter statt.
Organisation: Fédération Luxembourgeoise de Marche Populaire (www.flmp-ivv.lu)
Kontakt: Pia Kintziger, 809198, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Beringen, Wäschbur
Samenbau-Workshop 3
Sonntag, 29. Juni 2014, 10.00 - 18.00 Uhr
Haus vun der Natur, 5 route de Luxembourg, Kockelscheuer
Besichtigung des Saatgutgartens des Haus vun der Natur. Stützen der Samenträger
Organisation: SEED – Som fir d’ Erhalen an Entwécklung vun der Diversitéit (www.seednet.lu)
Kontakt: Frank Adams, 621248084, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle P&R Kockelscheuer
"Loscht op Natur" - Wanderung: Heischent
Dienstag, 1. Juli 2014, 14.15 Uhr
Kirche, an der Gaass, Heiderscheid
Geführte Wanderung mit den Spezialisten des Naturparks Obersauer in und um
Heiderscheid. Dauer: ca. 3 Stunden.
Organisation: Parc naturel de la Haute-Sûre (www.naturpark-sure.lu)
Kontakt: Yves Krippel, 89 93 31 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Heiderscheid
Wasserklärung und -behandlung in Petingen
Mittwoch, 2. Juli 2014, 13.30 - 15.30 Uhr
Eingangstor der Kläranlage, 6 rue du Stade, Petingen
Gruppenbesichtigung einer Kläranlage - mit theoretischer Einführung im Kontrollzentrum Rundgang - Werbeandenken an jeden Teilnehmer Anmeldung bis zum 30.06.2014.
Organisation: Syndicat Intercommunal S.I.A.CH. (www.siach.lu)
Kontakt: Christian Alverdi, 23 65 31, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Lamadelaine
Visite des SuperDrecksKëscht - Zenters Colmar
Donnerstag, 3. Juli 2014, 14.00 - 16.30 Uhr
Verwaltungsgebäude SuperDrecksKescht, Zone Industrielle Piret, Colmar-Berg
Was macht die SuperDrecksKëscht, wie werden die Produkte im Logistikcenter behandelt,
was geschieht damit? Anmeldung bis zum 02.07.2014.
Organisation: SuperDrecksKëscht (www.sdk.lu)
Kontakt: Nancy Gantrel, 48 82 16 350, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Colmar-Berg
Oppe Gaardepäärtchen am Schoulgaart zu Kiehlen
Freitag, 4. Juli 2014, 15.00 - 19.00 Uhr
Schoulgaart (hannert dem Terrain FC), Parking Zentralschoul, Kehlen
De Gaart an Heem Kielen-Ollem weist wat alles mat de Schoulkanner an enger Rei vu
Benevolen an den éischte Méint vum Joer realiséiert gouf. Geméisgaart - Héichbeet Blummegaart - Bongert
Organisation: Coin de Terre et du Foyer - Section Kehlen (www.kehlen.lu/agenda)
Kontakt: Marc Maas, 621 294 202, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Kehlen, Ecole centrale/ Gässel
Bienen-Workshop
Samstag, 5. Juli 2014, 13.30 - 17.00 Uhr
Naturschutzzentrum Ellergronn,Esch/Alzette
Das erste was einem auffällt wenn man eine Bienenkolonie beobachtet, ist das endlose
Umherwirren der Bienen. Mit unserem Bienen-Workshop können Sie die Bienen kennen und
beobachten lernen, und werden so manches entdecken, was Sie gar nicht über Bienen
geahnt hätten. Anmeldung erforderlich.
Organisation: Centre d'accueil Ellergronn (www.emwelt.lu)
Kontakt: Claude Grégoire, 26 54 42 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Esch, Ellergronn
Mediterraner Garten in Schwebsingen
Samstag, 5. Juli 2014, 15.00 - 16.30 Uhr
Mediterraner Garten, 89 route du vin, Schwebsange
Führung durch den Mediterranen Garten in Schwebsingen mit jahreszeitlichen
Themenschwerpunkten.
Organisation: natur&ëmwelt Fondation Hëllef fir d'Natur (www.mediterraner-garten.lu)
Kontakt: Elena Granda Alonso, Georges Moes, 26 66 55 37, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Schwebsange, Eglise
Tag der offenen Tür in Merl-Belair
Sonntag, 6. Juli 2014, 12.00 - 18.00 Uhr
Gartenanlage Merl-Belair (Gaart an Heem), 38 rue des Celtes, Jardin Alfred Thinnes,
Luxembourg
Besuch von dem Garten Mittagessen mit Grill, Salaten, Nachspeisen and Getränken
Organisation: Coin de Terre et du Foyer - Merl- Belair (www.ctf.lu)
Kontakt: P. Thevenoux,[email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Luxembourg, Celtes
Das Naturschutzgebiet Brucherbierg-Lalléngerbierg
Sonntag, 6. Juli 2014, 10.00 - 12.30 Uhr
Parkplatz Friedhof, montée du cimetière, Schifflange
Eine Entdeckungsreise der Naturschutzgebiete Brucherbierg - Lalléngerbierg, bei der Sie die
atemberaubenden Landschaften der ehemaligen Erzabbaugebiete sehen. Anmeldung
erwünscht.
Organisation: Centre d'accueil Ellergronn (www.emwelt.lu)
Kontakt: Daniel Sannipoli, 22 65 44 21, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Schifflange
E poeteschen Tour um Tëtelbierg
Sonntag, 6. Juli 2014, 15.00 - 17.30 Uhr
Paul Würth Halle, Fond-de-Gras, route de Longwy, Niederkorn
Eine Wanderung rund um den Tëtelbierg, begleitet von Dichtern und ihren Werken, mit
Gedichten und Prosa zum Thema Wald. Anmeldung erwünscht.
Organisation: Centre d'accueil Ellergronn (www.emwelt.lu)
Kontakt: Christian Berg, Sonja Reichert, 26 54 42 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Niedercorn
Geführte Wanderung - Tëschend Mamer an Aïsch
Sonntag, 6. Juli 2014, 14.30 - 17.30 Uhr
Schëndelser Schlass, rue du Village, Schoenfels
Entdeckung der Natur und Kultur im Natura 2000 Gebiet Aïsch-Mamerdall Anmeldung bis
zum 05.07.2014.
Organisation: Schëndelser Kueben, natur&ëmwelt (www.naturemwelt.lu)
Kontakt: Gilles Weber, 29 04 04 306, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Château de Schoenfels
Gaarde-Vëlostour zu Mamer
Sonntag, 6. Juli 2014, 9.30 Uhr
Mamer Schlass, Place de l'Indépendance, Mamer
Gemütliche Tages-Radtour (+/- 40 Km) mit Besuch eines privaten Gartens in Mamer und
dem "Kraizschouschteschgaard"in Leudelingen. Letzterer stellt sich das Ziel über historische
und seltene Gemüsesorten zu berichten und diese dauerhaft zu erhalten. Mittagessen in
Leudelingen (Gaststätte). Anmeldung bis zum 02.07.2014.
Organisation: KlimaForum asbl (www.letzebuergwest.lu)
Kontakt: Claudine Vervier-Wirth, 31 83 85, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Mamer
Konzert im Wald (Bambësch)
Sonntag, 6. Juli 2014, 14.00 - 17.00 Uhr
an der Réidränk,Weg geschildert ab Parking Biergerkräiz.
Konzert im Wald mit Schüler-Ensembles des Konservatoriums der Stadt Luxemburg
Organisation: Ville de Luxembourg, Service Patrimoine Naturel (www.vdl.lu,
www.conservatoire.lu)
Kontakt: , 47 96 24 50, [email protected]; [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Biergerkräiz (Bridel)
Sing by foot, Singen & Wandern in Echternach
Sonntag, 6. Juli 2014, 10.00 - 18.00 Uhr
Jugendherberge Echternach, Chemin vers Rodenhof, Echternach
Nach dem Gesangsworkshop und der Mittagspause begeben wir uns für ca. 4 Stunden auf
Wanderschaft in die Umgebung der Hauptstadt der Kleinen Luxemburger Schweiz und üben
unser Repertoire an schönen Plätzen entlang der Pfade. Abschließend geben wir ein
Konzert. Wanderausrüstung empfohlen. Anmeldungsgebühr: 30€ Anmeldung bis zum
02.07.2014.
Organisation: INECC, Youth hostel & SI Echternach (www.singbyfoot.lu)
Kontakt: Camille Kerger, 26 43 04 81, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Echternach-Centre de secours
Unsere heimischen Süsswassermuscheln als Wasserklärer in Boulaide
Sonntag, 6. Juli 2014, 10.00 - 13.00 Uhr
Kirche, Rue du Cure, Boulaide
Treppeltour vun circa 4 km laanst d´“Bëllerbaach“, d´Bauschelter- an d´Bungerefermillen bis
un d'Sauer. Mer léiren déi einheimisch Muschelen kennen an hir Bedeitung am Filtreieren van
eisen Gewässer. Dauer: cirka 2,5 Stonnen. Dot fest Schoun an dem Wierder entspriechend
Kleedung an. Anmeldung bis zum 04.07.2014.
Organisation: natur&ëmwelt asbl / Fondation Hëllef fir d'Natur (www.unio.lu)
Kontakt: Patricia Heinen, 26 90 81 27, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Rue Jérôme de Busleyden
Volkswanderung in Trintange
Sonntag, 06. Juli 2014, 7.00 - 12.00/14.00 Uhr
Gemengenhaus, 27, rue de l'Eglise, Trintange
5 + 10 + 20 km Kontrollschluss : 17.00 Uhr. Tee gratis an den Kontrollen. Die Veranstaltung
findet bei jedem Wetter statt.
Organisation: Fédération Luxembourgeoise de Marche Populaire (www.flmp-ivv.lu)
Kontakt: Pia Kintziger, 809198, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Trintange
Kutschfahrt mit Ardenner Pferden in Wiltz
Donnerstag, 10. Juli 2014, 14.00 Uhr
Schloss Wiltz, 35 rue du Château, Wiltz
Reservierung im Tourist Info Wiltz erforderlich.
Organisation: Syndicat d'Initiative Wiltz (www.touristinfowiltz.lu)
Kontakt: Aleksandra Arndt, 95 74 44, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Wiltz
Vollmondwanderung in Beaufort
Samstag, 12. Juli 2014, 21.00 - 23.00 Uhr
Jugendherberge, 55 route de Dillingen, Beaufort
Diese Wanderung führt Sie bei Vollmond zu alten Steinbrüchen durch die beeindruckenden
Felsformationen des Luxemburger Sandsteingebietes. Auf unserem Weg bringen uns
didaktische Lehrtafeln die früheren Arbeitsbedingungen in den Sandsteinbrüchen näher.
Preis: 5€ pro Person Anmeldung bis zum 08.07.2014.
Organisation: Centrale des Auberges de Jeunesse Luxembourgeoises
(www.youthhostels.lu)
Kontakt: Martine Backendorf, 26 27 66 200, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Beaufort, Op der Gare
Wassergeschichten der Eisch
Samstag, 12. Juli 2014, 14.00 - 17.00 Uhr
Naturschutzzentrum Mirador, 1 rue Collart, Steinfort
Einen Nachmittag lang begleiten wir den Bach der Eisch und horchen auf das, was er uns im
Vorbeirauschen zuraunt. Es sind Informationen über das Wasser, aber auch Geschichten
seiner Reisen in allen seinen Formen, Tropfen, Nebel und Eis. Anmeldung erforderlich bis
zum 11.07.2014.
Organisation: Centre d’accueil Mirador (www.emwelt.lu)
Kontakt: Monique Simon, 26 39 34 08, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Steinfort, Um Quai
Geführte Wanderung in der Natur in Wiltz
Samstag, 12. Juli 2014, 10.00 Uhr
Schloss Wiltz, 35 rue du Château, Wiltz
Kulturweg Picknick in der Natur
Bahnhof: Wiltz Reservierung im Tourist Info Wiltz.
Anmeldung bis zum 12.07.2014.
Organisation: Syndicat d'Initiative Wiltz (www.touristinfowiltz.lu)
Kontakt: Aleksandra Arndt, 95 74 44, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Wiltz
Waterland - Colour Sketching
Samstag, 12. Juli 2014, 9.00 - 12.00 Uhr
Parking Pont-Misère, C.R. 309, Arsdorf
Workshop für Kinder (u. 14 Jahren in Begleitung ihrer Eltern), Anfänger sowie erfahrene
Maler. Wir starten mit einfachen Subjekten bevor wir (Wasser)Landschaften mit
Aquarellfarben malen. Bitte mitbringen: angepasste Kleidung, Imbiss, ... Weitere Utensilien
werden zur Verfügung gestellt. Anmeldung bis zum 04.07.2014.
Organisation: Centre de découverte de la Forêt à Burfelt (www.emwelt.lu)
Kontakt: Alan Johnston, 621839817, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Pont-Misère
Volkswanderung in Esch/Alzette
Samstag, 12. Juli 2014, 7.00 - 12.00/14.00 Uhr
Naturschutzzentrum Ellergronn,Esch/Alzette
5 + 10 + 20 km Kontrollschluss : 17.00 Uhr. Tee gratis an den Kontrollen. Die Veranstaltung
findet bei jedem Wetter statt.
Organisation: Fédération Luxembourgeoise de Marche Populaire (www.flmp-ivv.lu)
Kontakt: Pia Kintziger, 809198, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Esch/Alzette
Trëppeltour duerch d'Gemeng Wahl
Sonntag, 13. Juli 2014
Gemeindeverwaltung, 32 rue Principale, Wahl
Alternativ geht dierser Wandertag durch die Natur einer der 7 Ortschaften der Gemeinde
Wahl.
Organisation: Commune de Wahl & FC Excelsior Grevels (www.wahl..lu)
Kontakt: Marc Pletschette, 83 81 85, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Grevels
Bienen-Workshop
Sonntag, 13. Juli 2014, 13.30 - 17.00 Uhr
Naturschutzzentrum Ellergronn,Esch/Alzette
Das erste was einem auffällt wenn man eine Bienenkolonie beobachtet, ist das endlose
Umherwirren der Bienen. Mit unserem Bienen-Workshop können Sie die Bienen kennen und
beobachten lernen, und werden so manches entdecken, was Sie gar nicht über Bienen
geahnt hätten. Anmeldung erwünscht.
Organisation: Centre d'accueil Ellergronn (www.emwelt.lu)
Kontakt: Claude Grégoire, 26 54 42 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Esch, Ellergronn
Tag der offenen Tür der Pflegestation für Wildtiere in Düdelingen
Sonntag, 13. Juli 2014, 9.30 -18.00 Uhr
Park Le'h, rue de la forêt, Dudelange
geführte Besichtigungen; Grill, vegetarische Gerichte, Getränke; Tombola; Infostand; Verkauf
Kalender 2015, Bücher uvm.; Glücksrad für Kinder
Organisation: Centre de soins pour la faune sauvage
(www.facebook.com/FleegestatiounDiddeleng)
Kontakt: Tessy Koster, 26 51 39 90, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Waldschule, école en forêt
Volkswanderung in Walferdange
Sonntag, 13. Juli 2014, 7.00 - 12.00/14.00 Uhr
Centre Prince Henri,, 1, route de Diekirch, Walferdange
6 + 12 + 20 km Kontrollschluss : 17.00 Uhr. Tee gratis an den Kontrollen. Die Veranstaltung
findet bei jedem Wetter statt.
Organisation: Fédération Luxembourgeoise de Marche Populaire (www.flmp-ivv.lu)
Kontakt: Pia Kintziger, 809198, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Walferdange
Geführte Nachtbesichtigung der Stadt Wiltz mit Fackeln
Dienstag, 15. Juli 2014, 22.00 Uhr
Schloss Wiltz, 35 rue du Château, Wiltz
Reservierung im Tourist Info Wiltz erforderlich. Anmeldung bis zum 15.07.2014.
Organisation: Syndicat d'Initiative Wiltz (www.touristinfowiltz.lu)
Kontakt: Aleksandra Arndt, 95 74 44, [email protected]
Workshop für Jugendliche (12 - 15 J.): Beaufort Triathlon
Mittwoch, 16. Juli 2014, 09.00 - 16.00 Uhr
Jugendherberge Beaufort, 55 route de Dillingen, Beaufort
An einem einzigen Tag geht es auf 3 verschiedene Arten durch die Region: zu Fuß, mit dem
Kajak und mit dem Rad. Von Beaufort aus führt eine Wanderung nach Dillingen. Dann geht
es weiter mit dem Kajak bis nach Echternach und anschließend mit dem Fahrrad zurück
Preis: 57 € pro Person Anmeldung bis zum 10.07.2014.
Organisation: Centrale des Auberges de Jeunesse Luxembourgeoises
(www.youthhostels.lu)
Kontakt: Martine Backendorf, 26 27 66 200, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Beaufort, Op der Gare
Besichtigung des Gartens von Wiltz
Mittwoch, 16. Juli 2014, 15.00 Uhr
Eingang vom Garten von Wiltz, 10 rue de la Montagne, Wiltz
Geführte Besichtigung des Gartens von Wiltz, ein 2,5ha großes lebendes Kunstwerk. Das
Projekt Jardin de Wiltz wurde von Künstlern aus Luxemburg und dem Ausland initiert, die
neue Modelle kultureller Arbeit im öffentlichen und sozialen Raum entwickelten (1983).
Anmeldung bis 13.00 Uhr. Anmeldung bis zum 16.07.2014.
Organisation: Syndicat d'Initiative Wiltz (www.touristinfowiltz.lu)
Kontakt: Aleksandra Arndt, 95 74 44, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Wiltz
Arboretum Kirchberg
Mittwoch, 16. Juli 2014, 18.00 - 19.30 Uhr
Haltestelle AVL ‘Campus Uni Luxembourg’, rue Coudenhove-Kalergi, Kirchberg
Zieräpfel, Eichen und Buchen im Arboretum Kirchberg. Begleiten Sie den Biologen Thierry
Helminger auf einem botanischen Spaziergang durch die Parks Réimerwee und Central.
Organisation: Musée national d'histoire naturelle Luxembourg (www.mnhn.lu)
Kontakt: Thierry Helminger, 46 22 40 201, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Campus Uni Luxembourg
Kutschfahrt mit Ardenner Pferden in Wiltz
Donnerstag, 17. Juli 2014, 14.00 Uhr
Schloss Wiltz, 35 rue du Château, Wiltz
Reservierung im Tourist Info Wiltz erforderlich.
Organisation: Syndicat d'Initiative Wiltz (www.touristinfowiltz.lu)
Kontakt: Aleksandra Arndt, 95 74 44, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Wiltz
Kutschfahrt mit Ardenner Pferden in Wiltz
Donnerstag, 17. Juli 2014, 14.00 Uhr
Schloss Wiltz, 35 rue du Château, Wiltz
Reservierung im Tourist Info Wiltz erforderlich: Tel.: 95 74 44 / [email protected]
Anmeldung bis zum 17.07.2014.
Organisation: Syndicat d'Initiative Wiltz (www.touristinfowiltz.lu)
Kontakt: Aleksandra Arndt, 95 74 44, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Wiltz
Kraiderwësch
Samstag, 19. Juli 2014, 14.00 - 17.00 Uhr
Naturschutzzentrum Mirador, 1 rue Collart, Steinfort
Die Tradition des Kräuterbindens, dem « Wësch », wollen wir nicht in Vergessenheit geraten
lassen. Wir machen uns auf den Weg und entdecken magisches, zauberhaftes aber auch
heutiges Kräuterwissen, um die Tradition des Kräuterbindens. Bitte mitbringen: Korb, Schere,
Lupe, Block, Bleistift Anmeldung erforderlich bis zum 18.07.2014.
Organisation: Centre d’accueil Mirador (www.emwelt.lu)
Kontakt: Maggy Turpel, 26 39 34 08, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Steinfort, Um Quai
Messerschmieden im Ellergronn (für Fortgeschrittene)
Samstag, 19. Juli 2014, 09.00 - 16.00 Uhr
Museum Entente Mine Cockerill,Esch/Alzette
Kurs für Fortgeschrittene: Schmieden eines eigenen Messers. Der Workshop dauert zwei
Tage (19 + 20.07.). Ab 18 Jahren. Anmeldung erforderlich.
Organisation: Centre d'accueil Ellergronn (www.emwelt.lu)
Kontakt: Claude Schneider, 26 54 42 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Esch, Ellergronn
Gemüse Saatgutlehrgang in Leudelingen
Samstag, 19. Juli 2014, 14.00 - 18.00 Uhr
A Kreidchustesch, Eich 29, Leudelange
Erlernen Sie in 4 zusammenhängenden Seminaren die Grundlagen der eigenen
Saatgutgewinnung für Gemüse & Co. Die 4 Kurse bieten theoretische und praktische
Wissensvermittlung sowie eigene Vermehrungsprojekte. Weitere Infos + Datums auf unserer
Webseite. Beitrag gesamter Lehrgang 25,-€ pro Person Anmeldung bis zum 16.04.2014.
Organisation: Kraizschouschteschgaart (www.kraizschouschteschgaart.info)
Kontakt: Schwartz Steve, 621259000, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Leudelange Gemeng
Messerschmieden im Ellergronn (für Fortgeschrittene)
Sonntag, 20. Juli 2014, 09.00 - 16.00 Uhr
Museum Entente Mine Cockerill,Esch/Alzette
Kurs für Fortgeschrittene: Schmieden eines eigenen Messers. Der Workshop dauert zwei
Tage (19 + 20.07.). Ab 18 Jahren. Anmeldung erforderlich.
Organisation: Centre d'accueil Ellergronn (www.emwelt.lu)
Kontakt: Claude Schneider, 26 54 42 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Esch, Ellergronn
Kräiderwanderung / Kräuterwanderung
Sonntag, 20. Juli 2014, 14.30 - 17.30 Uhr
Kreuzung Roedgen/Reckingen/Ehlingen, C.R. 178, Roedgen
Besichtigung des Naturschutzgebietes "Déieregaard" zwischen Leudelange und Reckangesur-Mess mit Erklärungen zu den Wildkräutern. Unbedingt festes Schuhwerk anziehen!
Organisation: natur&ëmwelt- Sektioun Leudelange - Sektioun Reckange s/Mess
(www.naturemwelt.lu)
Kontakt: Marianne Thiry / Pol Felten, 37 84 59 / 37 03 75, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle kein Bus am Sonntag
Volkswanderung in Niederfeulen
Sonntag, 20. Juli 2014, 7.00 - 12.00/14.00 Uhr
Centre Culturel Hennesbau, rue de la Fail, Niederfeulen
5 + 12 + 20 km Kontrollschluss : 17.00 Uhr. Tee gratis an den Kontrollen. Die Veranstaltung
findet bei jedem Wetter statt.
Organisation: Fédération Luxembourgeoise de Marche Populaire (www.flmp-ivv.lu)
Kontakt: Pia Kintziger, 809198, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Niederfeulen, Mairie
Messerschmieden im Ellergronn (für Fortgeschrittene)
Sonntag, 20. Juli 2014, 09.00 - 16.00 Uhr
Museum Entente Mine Cockerill,Esch/Alzette
Kurs für Fortgeschrittene: Schmieden eines eigenen Messers. Der Workshop dauert zwei
Tage (19 + 20.07.). Ab 18 Jahren. Anmeldung erforderlich.
Organisation: Centre d'accueil Ellergronn (www.emwelt.lu)
Kontakt: Claude Schneider, 26 54 42 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Esch, Ellergronn
Geführte Nachtbesichtigung der Stadt Wiltz mit Fackeln
Dienstag, 22. Juli 2014, 22.00 Uhr
Schloss Wiltz, 35 rue du Château, Wiltz
Reservierung im Tourist Info Wiltz erforderlich. Anmeldung bis zum 15.07.2014.
Organisation: Syndicat d'Initiative Wiltz (www.touristinfowiltz.lu)
Kontakt: Aleksandra Arndt, 95 74 44, [email protected]
Geführte Nacht Besichtigung der Stadt Wiltz mit Fackeln
Dienstag, 22. Juli 2014, 22.00 Uhr
Schloss Wiltz, 35 rue du Château, Wiltz
Reservierung im Tourist Info Wiltz erforderlich: Tel.: 95 74 44 / [email protected] (bis
12:00) Anmeldung bis zum 22.07.2014.
Organisation: Syndicat d'Initiative Wiltz (www.touristinfowiltz.lu)
Kontakt: Aleksandra Arndt, 95 74 44, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Gare Wiltz
Gemüsesamenanbau
Mittwoch, 23. Juli 2014, 19.00 - 21.00 Uhr
Haus vun der Natur, 5 route de Luxembourg, Kockelscheuer
Beim Haus vun der Natur werden verschiedene Gemüse zur Samenzucht angepflanzt. Unter
Anleitung von Frank Adams erfahren die Teilnehmer so einiges über Anbautechniken, Ernte
und Reinigung von Saatgut und über SEED a.s.b.l. Kurse bauen unabhängig von einander
aufeinander auf. Unkostenbeitrag: 5 € / Kurs, weitere Termine: 23.7., 24.9., 19.11.
Anmeldung bis zum 20.05.2014.
Organisation: natur&ëmwelt asbl, SEED a.s.b.l. (www.naturemwelt.lu)
Kontakt: Lea Bonblet, 29 04 04 313, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle P&R Kockelscheuer
Besichtigung des Gartens von Wiltz
Mittwoch, 23. Juli 2014, 15.00 Uhr
Eingang vom Garten von Wiltz, 10 rue de la Montagne, Wiltz
Geführte Besichtigung des Gartens von Wiltz, ein 2,5ha großes lebendes Kunstwerk. Das
Projekt Jardin de Wiltz wurde von Künstlern aus Luxemburg und dem Ausland initiert, die
neue Modelle kultureller Arbeit im öffentlichen und sozialen Raum entwickelten (1983).
Anmeldung bis 13.00 Uhr. Anmeldung bis zum 16.07.2014.
Organisation: Syndicat d'Initiative Wiltz (www.touristinfowiltz.lu)
Kontakt: Aleksandra Arndt, 95 74 44, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Wiltz
Workshop für Jugendliche (12 - 15 J.): Frische Fische in Remerschen
Mittwoch, 23. Juli 2014, 09.00 - 16.00 Uhr
Jugendherberge Remerschen, 31 route du vin, Remerschen
Nach einer kurzen Einführung in die Welt des Angelns geht es gleich mit dem praktischen
Teil los. Die Teilnehmer dürfen eine Angel fachgerecht zusammenbauen und mit dieser dann
ihr Glück am Fischweiher versuchen. Preis: 37€/Person Anmeldung bis zum 15.07.2014.
Organisation: Centrale des Auberges de Jeunesse Luxembourgeoises
(www.youthhostels.lu)
Kontakt: Martine Backendorf, 26 27 66 200, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Al Schoul, Remerschen
Samenbau-Workshop 2
Mittwoch, 23. Juli 2014, 19.00 - 21.00 Uhr
Haus vun der Natur, 5 route de Luxembourg, Kockelscheuer
Unterhaltsarbeiten, erste Ernten.
Organisation: SEED – Som fir d’ Erhalen an Entwécklung vun der Diversitéit (www.seednet.lu)
Kontakt: Frank Adams, 621248084, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle P&R Kockelscheuer
Besichtigung des Gartens von Wiltz
Mittwoch, 23. Juli 2014, 15.00 Uhr
Eingang vom Garten von Wiltz, 10 rue de la Montagne, Wiltz
Geführte Besichtigung des Garten von Wiltz, ein 2,5 ha großes lebendes Kunstwerk. Das
Projekt Jardin de Wiltz wurde von Künstlern aus Luxembourg und dem Ausland initiert, die
neue Modelle kultureller Arbeit im öffentlichen und sozialen Raum entwickelten (1983).
Anmeldung bis 13.00 Uhr. Anmeldung bis zum 23.07.2014.
Organisation: Syndicat d'Initiative Wiltz (www.touristinfowiltz.lu)
Kontakt: Aleksandra Arndt, 95 74 44, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Wiltz
Kutschfahrt mit Ardenner Pferden in Wiltz
Donnerstag, 24. Juli 2014, 14.00 Uhr
Schloss Wiltz, 35 rue du Château, Wiltz
Reservierung im Tourist Info Wiltz erforderlich.
Organisation: Syndicat d'Initiative Wiltz (www.touristinfowiltz.lu)
Kontakt: Aleksandra Arndt, 95 74 44, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Wiltz
Kutschfahrt mit Ardenner Pferden in Wiltz
Donnerstag, 24. Juli 2014, 14.00 Uhr
Schloss Wiltz, 35 rue du Château, Wiltz
Reservierung im Tourist Info Wiltz erforderlich: Tel.: 95 74 44 / [email protected]
Anmeldung bis zum 24.07.2014.
Organisation: Syndicat d'Initiative Wiltz (www.touristinfowiltz.lu)
Kontakt: Aleksandra Arndt, 95 74 44, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Wiltz
Als Naturpark-Entdecker auf Forschertour im Naturpark Obersauer
Freitag, 25. Juli 2014, 14.00 - 16.00 Uhr
Naturparkzentrum, 15 rue de Lultzhausen, Esch-sur-Sûre
Bestens ausgerüstet mit den Naturpark-Entdecker-Westen sind die Kinder bereit für das
"Abenteuer Natur". Mit Hilfe kleiner Forscher-Aufträge und ausgestattet mit allen wichtigen
Exkursionsmaterialien werden die Teilnehmer zum selbstständigen Forschen und Entdecken
der Natur angeregt und fühlen sich dabei wie echte Abenteurer. Alter: bis 12 Jahre.
Anmeldung bis zum 23.07.2014.
Organisation: Parc Naturel de la Haute-Sûre (www.naturpark-sure.lu)
Kontakt: Anne Scheer, 89 93 31 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Esch-sur-Sûre, Tunnel
GUSTI-Wanderung am Jakobustag
Freitag, 25. Juli 2014, 10.00 Uhr
Neuer Friedhof am südlichen Ortsrand,Nittel
Tageswanderung in Nittel (D) an der Mosel mit Mittagessen im Weingut. Die Wanderung führt
durch die Weinberge zur Rehlinger Kapelle St. Martin und zur Nitteler Kapelle. Tangieren des
Orchideengebiets "Langheck". ca. 12 km. Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt.
Anmeldung erforderlich bis zum 18.07.2014.
Organisation: Grenzüberschreitende Touristik Initiative GUSTI asbl (www.gusti.lu)
Kontakt: Elvire Albert, 73 02 15 / 621 765 305, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Nittel
Begegnung mit der Natur
Sonntag, 27. Juli 2014, 14.30 - 17.00 Uhr
Naturschutzzentrum Ellergronn,Esch/Alzette
Rundgang in französischer oder englischer Sprache durch das Naturschutzgebiet Ellergronn,
für alle zugänglich. Während dieses Rundgangs erforschen Sie ihre Beziehung zur Natur
dank Ihrer fünf Sinne, der Musik, der Selbstbeobachtung und des Dialogs. Anmeldung
erwünscht.
Organisation: Centre d'accueil Ellergronn (www.emwelt.lu)
Kontakt: Malika Pailhès & Mark Vogt, 26 54 42 41, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Esch, Ellergronn
Volkswanderung in Bech
Sonntag, 27. Juli 2014, 7.00 - 12.00/14.00 Uhr
Centre Culturel "Hanner Bra, 1, Hanner Bra, Bech
6 + 11 + 20 km Kontrollschluss : 17.00 Uhr. Tee gratis an den Kontrollen. Die Veranstaltung
findet bei jedem Wetter statt.
Organisation: Fédération Luxembourgeoise de Marche Populaire (www.flmp-ivv.lu)
Kontakt: Pia Kintziger, 809198, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Bech, Béiwerwiss
Geführte Nachtbesichtigung der Stadt Wiltz mit Fackeln
Dienstag, 29. Juli 2014, 22.00 Uhr
Schloss Wiltz, 35 rue du Château, Wiltz
Reservierung im Tourist Info Wiltz erforderlich. Anmeldung bis zum 15.07.2014.
Organisation: Syndicat d'Initiative Wiltz (www.touristinfowiltz.lu)
Kontakt: Aleksandra Arndt, 95 74 44, [email protected]
Geführte Nacht Besichtigung der Stadt Wiltz mit Fackeln
Dienstag, 29. Juli 2014, 22.00 Uhr
Schloss Wiltz, 35 rue du Château, Wiltz
Reservierung im Tourist Info Wiltz erforderlich: Tel.: 95 74 44 / [email protected] (bis
12:00) Anmeldung bis zum 29.07.2014.
Organisation: Syndicat d'Initiative Wiltz (www.touristinfowiltz.lu)
Kontakt: Aleksandra Arndt, 95 74 44, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Wiltz
Besichtigung des Gartens von Wiltz
Mittwoch, 30. Juli 2014, 15.00 Uhr
Eingang vom Garten von Wiltz, 10 rue de la Montagne, Wiltz
Geführte Besichtigung des Gartens von Wiltz, ein 2,5ha großes lebendes Kunstwerk. Das
Projekt Jardin de Wiltz wurde von Künstlern aus Luxemburg und dem Ausland initiert, die
neue Modelle kultureller Arbeit im öffentlichen und sozialen Raum entwickelten (1983).
Anmeldung bis 13.00 Uhr. Anmeldung bis zum 16.07.2014.
Organisation: Syndicat d'Initiative Wiltz (www.touristinfowiltz.lu)
Kontakt: Aleksandra Arndt, 95 74 44, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Wiltz
Workshop für Kinder (9 - 12 J.): Geocaching
Mittwoch, 30. Juli 2014, 09.00 - 16.00 Uhr
Jugendherberge Beaufort, 55 route de Dillingen, Beaufort
Nach einer kurzen Einweisung können die Teilnehmer in kleinen Gruppen ihren ersten
Multicache machen. Hier müssen sie verschiedene Hinweise finden, Rätsel lösen und
Aufgaben bewältigen, um am Ende mit einem echten Schatz belohnt zu werden. Preis: 37 €
pro Person. Anmeldung bis zum 20.07.2014.
Organisation: Centrale des Auberges de Jeunesse Luxembourgeoises
(www.youthhostels.lu)
Kontakt: Martine Backendorf, 26 27 66 200, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Beaufort, Op der Gare
Besichtigung des Garten von Wiltz
Mittwoch, 30. Juli 2014, 15.00 Uhr
Eingang vom Garten von Wiltz, 10 rue de la Montagne, Wiltz
Geführte Besichtigung des Garten von Wiltz, ein 2,5 ha großes lebendes Kunstwerk. Das
Projekt Jardin de Wiltz wurde von Künstlern aus Luxembourg und dem Ausland initiert, die
neue Modelle kultureller Arbeit im öffentlichen und sozialen Raum entwickelten (1983).
Anmeldung bis 13h00: Tourist Info Wiltz Tel: 95 74 44 Anmeldung bis zum 30.07.2014.
Organisation: Syndicat d'Initiative Wiltz (www.touristinfowiltz.lu)
Kontakt: Aleksandra Arndt, 95 74 44, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Wiltz
Kutschfahrt mit Ardenner Pferden in Wiltz
Donnerstag, 31. Juli 2014, 14.00 Uhr
Schloss Wiltz, 35 rue du Château, Wiltz
Reservierung im Tourist Info Wiltz erforderlich.
Organisation: Syndicat d'Initiative Wiltz (www.touristinfowiltz.lu)
Kontakt: Aleksandra Arndt, 95 74 44, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Wiltz
Kutschfahrt mit Ardenner Pferden in Wiltz
Donnerstag, 31. Juli 2014, 14.00 Uhr
Schloss Wiltz, 35 rue du Château, Wiltz
Reservierung im Tourist Info Wiltz erforderlich: Tel.: 95 74 44 / [email protected]
Anmeldung bis zum 31.07.2014.
Organisation: Syndicat d'Initiative Wiltz (www.touristinfowiltz.lu)
Kontakt: Aleksandra Arndt, 95 74 44, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Wiltz
Mediterraner Garten
Samstag, 2. August 2014, 15.00 - 16.30 Uhr
Mediterraner Garten, 89 route du vin, Schwebsange
Führung durch den Mediterranen Garten in Schwebsingen mit jahreszeitlichen
Themenschwerpunkten.
Organisation: natur&ëmwelt - Fondation Hëllef fir d'Natur (www.mediterraner-garten.lu)
Kontakt: Elena Granda Alonso, Georges Moes, 26 66 55 37, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Schwebsange, Eglise
Volkswanderung in Bigonville
Samstag, 02. August 2014, 7.00 - 11.30/13.30 Uhr
Centre Polyvalent,, rue Principale, Bigonville
5 + 10 + 15 km Kontrollschluss : 17.00 Uhr. Tee gratis an den Kontrollen. Die Veranstaltung
findet bei jedem Wetter statt.
Organisation: Fédération Luxembourgeoise de Marche Populaire (www.flmp-ivv.lu)
Kontakt: Pia Kintziger, 809198, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Bigonville, Haaptstrooss
Grousst Naturparkfest in Hosingen
Sonntag, 3. August 2014, 11.00 - 18.00 Uhr
Park Hosingen – rund ums Naturpark-Haus, 12 Parc, Hosingen
Ein erlebnisreiches Fest für Klein und Groß. Entdecken Sie den Naturpark Our und seine
Region mit vielen Workshops, Animationen, Spiel und Spaß! Freier Eintritt.
Organisation: Parc Naturel de l'Our (www.naturpark-our.lu)
Kontakt: Laurent Spithoven, 90 81 88 642, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Schinker, Um Rank
Volkswanderung in Ettelbruck
Sonntag, 03. August 2014, 7.00 - 12.00/14.00 Uhr
Hall Omnisports, rue du Deich, Ettelbruck
6 + 12 + 20 km Kontrollschluss : 17.00 Uhr. Tee gratis an den Kontrollen. Die Veranstaltung
findet bei jedem Wetter statt.
Organisation: Fédération Luxembourgeoise de Marche Populaire (www.flmp-ivv.lu)
Kontakt: Pia Kintziger, 809198, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Ettelbréck
Geführte Nachtbesichtigung der Stadt Wiltz mit Fackeln
Dienstag, 5. August 2014, 22.00 Uhr
Schloss Wiltz, 35 rue du Château, Wiltz
Reservierung im Tourist Info Wiltz erforderlich. Anmeldung bis zum 15.07.2014.
Organisation: Syndicat d'Initiative Wiltz (www.touristinfowiltz.lu)
Kontakt: Aleksandra Arndt, 95 74 44, [email protected]
"Loscht op Natur" - Wanderung: Toodler
Dienstag, 5. August 2014, 14.15 Uhr
Kirche, Haaptstrooss, Tadler
Geführte Wanderung mit den Spezialisten des Naturparks Obersauer in und um Tadler.
Dauer: ca. 3 Stunden.
Organisation: Parc naturel de la Haute-Sûre (www.naturpark-sure.lu)
Kontakt: Yves Krippel, 90 93 31 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Tadler
Geführte Nacht Besichtigung der Stadt Wiltz mit Fackeln
Dienstag, 5. August 2014, 21.30 Uhr
Schloss Wiltz, 35 rue du Château, Wiltz
Reservierung im Tourist Info Wiltz erforderlich: Tel.: 95 74 44 / [email protected] (bis
12:00) Anmeldung bis zum 05.08.2014.
Organisation: Syndicat d'Initiative Wiltz (www.touristinfowiltz.lu)
Kontakt: Aleksandra Arndt, 95 74 44, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Wiltz
Besichtigung des Gartens von Wiltz
Mittwoch, 6. August 2014, 15.00 Uhr
Eingang vom Garten von Wiltz, 10 rue de la Montagne, Wiltz
Geführte Besichtigung des Gartens von Wiltz, ein 2,5ha großes lebendes Kunstwerk. Das
Projekt Jardin de Wiltz wurde von Künstlern aus Luxemburg und dem Ausland initiert, die
neue Modelle kultureller Arbeit im öffentlichen und sozialen Raum entwickelten (1983).
Anmeldung bis 13.00 Uhr. Anmeldung bis zum 16.07.2014.
Organisation: Syndicat d'Initiative Wiltz (www.touristinfowiltz.lu)
Kontakt: Aleksandra Arndt, 95 74 44, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Wiltz
Workshop für Jugendliche (12 - 15 J.): Kids on dirt (MTB-Technikkurs)
Mittwoch, 6. August 2014, 09.00 - 16.00 Uhr
Jugendherberge Echternach, Chemin vers Rodenhof (rue Grégoire Schouppe),
Echternach
Mit spielerischen Elementen werden den Kids die Basics des Mountainbikens vermittelt. Der
nahe gelegene Bikepark eignet sich hervorragend um etwa die Position auf dem Fahrrad,
Brems- und Kurventechniken oder das richtige Schalten zu üben. Preis: 52 € pro Person.
Anmeldung bis zum 25.07.2014.
Organisation: Centrale des Auberges de Jeunesse Luxembourgeoises
(www.youthhostels.lu)
Kontakt: Martine Backendorf, 26 27 66 200, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Echternach, Centre de secours
Visite des SuperDrecksKëscht - Zenters Colmar
Mittwoch, 6. August 2014, Am 06.08 von 9.30 -12.00 Uhr & am 21.08: 14.00 - 16.30 Uhr
Verwaltungsgebäude SDK Colmar-Berg, Zone Industrielle Piret, Colmar-Berg
Was macht die SuperDrecksKëscht, wie werden die Produkte im Logistikcenter behandelt,
was geschieht damit? Anmeldung bis zum 05.08.2014.
Organisation: SuperDrecksKëscht (www.sdk.lu)
Kontakt: Nancy Gantrel, 48 82 16 350, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Colmar-Berg
Besichtigung des Garten von Wiltz
Mittwoch, 6. August 2014, 15.00 Uhr
Eingang vom Garten von Wiltz, 10 rue de la Montagne, Wiltz
Geführte Besichtigung des Garten von Wiltz, ein 2,5 ha großes lebendes Kunstwerk. Das
Projekt Jardin de Wiltz wurde von Künstlern aus Luxembourg und dem Ausland initiert, die
neue Modelle kultureller Arbeit im öffentlichen und sozialen Raum entwickelten (1983).
Anmeldung bis 13h00: Tourist Info Wiltz Tel: 95 74 44 Anmeldung bis zum 06.08.2014.
Organisation: Syndicat d'Initiative Wiltz (www.touristinfowiltz.lu)
Kontakt: Aleksandra Arndt, 95 74 44, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Wiltz
Kutschfahrt mit Ardenner Pferden in Wiltz
Donnerstag, 7. August 2014, 14.00 Uhr
Schloss Wiltz, 35 rue du Château, Wiltz
Reservierung im Tourist Info Wiltz erforderlich.
Organisation: Syndicat d'Initiative Wiltz (www.touristinfowiltz.lu)
Kontakt: Aleksandra Arndt, 95 74 44, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Wiltz
Kutschfahrt mit Ardenner Pferden in Wiltz
Donnerstag, 7. August 2014, 14.00 Uhr
Schloss Wiltz, 35 rue du Château, Wiltz
Reservierung im Tourist Info Wiltz erforderlich: Tel.: 95 74 44 / [email protected]
Anmeldung bis zum 07.08.2014.
Organisation: Syndicat d'Initiative Wiltz (www.touristinfowiltz.lu)
Kontakt: Aleksandra Arndt, 95 74 44, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Wiltz
Veredlungskurs: Alte Kirschen- und Pflaumensorten selber vermehren
Freitag, 8. August 2014, 19.30 - 21.30 Uhr
Haus vun der Natur, 5 route de Luxembourg, Kockelscheuer
Im Sommerworkshop wird die Okulation als gängige Methode zur vegetativen Vermehrung
von Obstsorten am Beispiel von Steinobst (Kirschen, Pflaumen und Zwetschgen) vorgestellt
und durch praktische Anleitungen vermittelt. Die Teilnehmergebühr beträgt 15€. max. 25
Teilnehmer. Anmeldung bis spätestens 31.07.2014.
Organisation: natur&ëmwelt -Fondation Hëllef fir d'Natur et natur&ëmwelt asbl
(www.naturemwelt.lu)
Kontakt: Lea Bonblet, 29 04 04 313, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle P&R Kockelscheuer
Volkswanderung in Heffingen
Sonntag, 10. August 2014, 7.00 - 13.00/14.00 Uhr
Centre Culturel et Sportif, rue Stenkel, Heffingen
5 + 10 + 20 km Kontrollschluss : 17.00 Uhr. Tee gratis an den Kontrollen. Die Veranstaltung
findet bei jedem Wetter statt.
Organisation: Fédération Luxembourgeoise de Marche Populaire (www.flmp-ivv.lu)
Kontakt: Pia Kintziger, 809198, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Heffingen, Centre
Wanderung im Dreiländereck / Luxemburg-Deutschland-Belgien
Montag, 11. August 2014, 14.00 Uhr
Europadenkmal in Lieler / Ouren, route nationale CR338, Lieler / Ouren
2 geführte Wanderungen von 6 und 12 km. Sie finden bei jedem Wetter statt. Die Teilnahme
ist kostenlos. Anmeldung bis zum 08.08.2014.
Organisation: Grenzüberschreitende Touristik Initiative GUSTI asbl (www.gusti.lu)
Kontakt: Elvire Albert, 73 02 15 / 621 765 305, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Lieler
Geführte Nachtbesichtigung der Stadt Wiltz mit Fackeln
Dienstag, 12. August 2014, 22.00 Uhr
Schloss Wiltz, 35 rue du Château, Wiltz
Reservierung im Tourist Info Wiltz erforderlich. Anmeldung bis zum 15.07.2014.
Organisation: Syndicat d'Initiative Wiltz (www.touristinfowiltz.lu)
Kontakt: Aleksandra Arndt, 95 74 44, [email protected]
Geführte Nacht Besichtigung der Stadt Wiltz mit Fackeln
Dienstag, 12. August 2014, 21.30 Uhr
Schloss Wiltz, 35 rue du Château, Wiltz
Reservierung im Tourist Info Wiltz erforderlich: Tel.: 95 74 44 / [email protected] (bis
12:00) Anmeldung bis zum 12.08.2014.
Organisation: Syndicat d'Initiative Wiltz (www.touristinfowiltz.lu)
Kontakt: Aleksandra Arndt, 95 74 44, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Wiltz
Einführung ins Geocaching in Luxembourg
Donnerstag, 14. August 2014, 14.00 - 18.00 Uhr
Maison relais Laladudo, 212 rue de Neudorf, Luxembourg
1) Einführung und erste Schritte beim "Geocaching". 2) Wir machen uns auf die Suche nach
unterschiedlichen "caches" in der Umgebung Neudorf. Anmeldung bis zum 01.08.2014.
Organisation: Maison relais Laladudo (Inter-Actions a.s.b.l.)
Kontakt: Anne Laaby, Isabelle Servais, Philip Groff, 42 55 29, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Kierch, Luxembourg
Krautwëschfeier
Freitag, 15. August 2014, 10.30 Uhr
Centre Polyvalent, 1 um Knupp, Nocher
Krautwëschsegnung Anmeldung bis zum 13.08.2014.
Organisation: Coin de Terre et du Foyer Dahl/Nocher & Chorale Cécilia Gemeng Géisdref
(www.gaartanheem.lu)
Kontakt: Crochet Jos, 621136400, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Kautenbach
33. Nationaler Tag der Volkswanderung in Differdange
Freitag, 15. August 2014, 7.00 - 14.00 Uhr
Halle de la Chiers, 66 rue Emile Mark, Differdange
6 + 12 + 20 km Kontrollschluss : 17.00 Uhr. Tee gratis an den Kontrollen. Die Veranstaltung
findet bei jedem Wetter statt.
Organisation: Fédération Luxembourgeoise de Marche Populaire (www.flmp-ivv.lu)
Kontakt: Pia Kintziger, 80 91 98, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Differdange, Fousbann
Besichtigung des Naturreservat Schlammwiss by Night
Samstag, 16. August 2014, 19.30 Uhr
Parking beim Fußballfeld, Rue de Beyren, Uebersyren
Ein Naturschauspiel: Rauchschwalben am Schlafplatz. Bitte denken Sie an Stiefel und
angemessene Kleidung sowie wenn möglich ein Fernglas. Hunde müssen zuhause bleiben.
Anmeldung erwünscht.
Organisation: natur&ëmwelt (www.naturemwelt.lu)
Kontakt: Jim Schmitz, 621293695, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Munsbach
Von Minen und Minenarbeitern
Samstag, 16. August 2014, 09.00 - 12.00 Uhr
Naturschutzzentrum Ellergronn,Esch/Alzette
Eine Reise über das Ellergronn "Katzenberg" Gelände. Sie werden von einem begeisterten
Mitglied der Entente Mine Cockerill geführt, der Ihnen spannende und ergreifende
Geschichten über das Leben als Minenarbeiter erzählt. Anmeldung erwünscht.
Organisation: Centre d'accueil Ellergronn (www.emwelt.lu)
Kontakt: Henri Clemens, 26 54 42 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Esch, Ellergronn
Volkswanderung in Eischen
Samstag, 16. August 2014, 7.00 - 12.00/14.00 Uhr
Centre Culturel Jean Wolff, place Denn, Eischen
5 + 10 + 20 + 42 km Kontrollschluss : 17.00 Uhr. Tee gratis an den Kontrollen. Die
Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.
Organisation: Fédération Luxembourgeoise de Marche Populaire (www.flmp-ivv.lu)
Kontakt: Pia Kintziger, 809198, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Eischen, Denn
Waldbewirtschaftung in Luxemburg
Sonntag, 17. August 2014, 10.00 - 12.00 Uhr
Naturschutzzentrum Ellergronn,Esch/Alzette
Erklärungen über die nachhaltige Bewirtschaftung und die Verwaltung der Wälder in
Luxemburg. Rundgang durch das Naturschutzgebiet Ellergronn. Anmeldung erwünscht.
Organisation: Centre d'accueil Ellergronn (www.emwelt.lu)
Kontakt: Serge Bisenius, 26 54 42 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Esch, Ellergronn
Volkswanderung in Consdorf
Sonntag, 17. August 2014, 7.00 - 12.00/14.00 Uhr
Centre Polyvalent "Kuerzwénkel", route de Berdorf, Consdrof
5 + 10 + 20 km Kontrollschluss : 17.00 Uhr. Tee gratis an den Kontrollen. Die Veranstaltung
findet bei jedem Wetter statt.
Organisation: Fédération Luxembourgeoise de Marche Populaire (www.flmp-ivv.lu)
Kontakt: Pia Kintziger, 809198, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Consdorf
Beringungs-Camp (13 - 18 J.)
Dienstag, 19. August 2014, 16.00 Uhr
Jugendherberge Remerschen, 31 Wäistrooss, Remerschen
Wie jedes Jahr organisiert die COL vom 19-22. August ein Beringungs-Camp für Jugendliche
zwischen 13 und 18 Jahren. Während 3 Tagen werden im Naturschutzgebiet "Haff Remich"
Vögel beringt und beobachtet. In der Teilnahmegebühr von 100€ sind alle Übernachtungen
und Verpflegung einbegriffen. Anmeldung bis zum 14.08.2014.
Organisation: natur&ëmwelt Centrale Ornithologique Luxembourg (COL)
(www.naturemwelt.lu)
Kontakt: Mikis Bastian, 29 04 04 308, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Al Schoul, Remerschen
Arboretum Kirchberg
Mittwoch, 20. August 2014, 18.00 - 19.30 Uhr
Eingang des Parkplatzes P&R Kirchberg, rue Hugo Gernsback, Kirchberg
Die Sand-Magerrasen im Landschaftspark Klosegrënnchen auf Kirchberg bieten einer
ganzen Reihe von seltenen Pflanzenarten neuen Lebensraum. Begleiten Sie den Biologen
Thierry Helminger auf einem botanischen Spaziergang durch diesen aussergewöhnlichen
Park.
Organisation: Musée national d'histoire naturelle Luxembourg (www.mnhn.lu)
Kontakt: Thierry Helminger, 46 22 40 201, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Parking Foire
Workshop für Kinder (9 - 12 J.): Survival Modern in Larochette
Mittwoch, 20. August 2014, 09.00 - 16.00 Uhr
Jugendherberge Larochette, 45 Osterbour, Larochette
Wer möchte nicht gerne einmal die Tricks von Mac Gyver nachahmen? Hierbei wird ein Weg
durch die Chemie und Physik gebahnt: die Naturgesetze spielerisch kennen lernen und durch
kooperative Aufgaben gemeinsam zum Ziel gelangen. Preis: 37 € pro Person Anmeldung bis
zum 12.08.2014.
Organisation: Centrale des Auberges de Jeunesse Luxembourgeoises
(www.youthhostels.lu)
Kontakt: Martine Backendorf, 26 27 66 200, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Larochette, Leedebach
Arboretum Kirchberg
Mittwoch, 20. August 2014, 18.00 - 19.30 Uhr
Eingang des Parkplatzes P&R Kirchberg, rue Hugo Gernsback, Kirchberg
Die Sand-Magerrasen im Landschaftspark Klosegrënnchen auf Kirchberg bieten einer
ganzen Reihe von seltenen Pflanzenarten neuen Lebensraum. Begleiten Sie den Biologen
Thierry Helminger auf einem botanischen Spaziergang durch diesen außergewöhnlichen
Park.
Organisation: Musée national d'histoire naturelle Luxembourg (www.mnhn.lu)
Kontakt: Thierry Helminger, 46 22 40 201, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Parking Foire
Visite des SuperDrecksKëscht - Zenters Colmar
Donnerstag, 21. August 2014, Am 06.08 von 9.30 -12.00 Uhr & am 21.08: 14.00 - 16.30
Uhr
Verwaltungsgebäude SDK Colmar-Berg, Zone Industrielle Piret, Colmar-Berg
Was macht die SuperDrecksKëscht, wie werden die Produkte im Logistikcenter behandelt,
was geschieht damit? Anmeldung bis zum 05.08.2014.
Organisation: SuperDrecksKëscht (www.sdk.lu)
Kontakt: Nancy Gantrel, 48 82 16 350, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Colmar-Berg
Visite des SuperDrecksKëscht - Zenters Colmar
Donnerstag, 21. August 2014, 14.00 - 16.30 Uhr
Verwaltungsgebäude SDK Colmar-Berg, Zone Industrielle Piret, Colmar-Berg
Was macht die SuperDrecksKëscht, wie werden die Produkte im Logistikcenter behandelt,
was geschieht damit? Anmeldung bis zum 20.08.2014.
Organisation: SuperDrecksKëscht (www.sdk.lu)
Kontakt: Nancy Gantrel, 48 82 16 350, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Colmar-Berg
Die Abtei Clairefontaine
Samstag, 23. August 2014, 14.00 - 17.00 Uhr
Parkplatz der ehemaligen Zisterzienserabtei, 33 rue du Cloître, Arlon (Clairefontaine)
Eine geschichtliche Führung über das obere und untere Kloster, die Ermesinde-Abtei, die
Anlage Simonet und die apostolische Schule von Clairefontaine. Anmeldung erforderlich bis
zum 25.04.2014.
Organisation: Centre d’accueil Mirador (www.emwelt.lu)
Kontakt: Erny Drouet, 26 39 34 08, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Arlon, Bus 167a Richtung Virton
Nachts im Wald
Samstag, 23. August 2014, 18.00 Uhr
Naturschutzzentrum A Wiewesch, 12 Syrdallstrooss, Manternach
Den Wald bei Nacht erleben, mit einer Übernachtung auf dem Feldbett unter freiem Himmel
im Berbourger Wald inkl. kleiner Nachtwanderung ohne Taschenlampen. Anmeldung bis zum
18.08.2014.
Organisation: Centre d'accueil "A Wiewesch" (www.emwelt.lu)
Kontakt: Rainer Schubert / Jörg Wilhelm, 26 71 67, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Manternach
Unterwegs in den Bongerten bei Manternach mit dem neugierigen Igel
Pit
Samstag, 23. August 2014, 15.00 - 17.00 Uhr
Naturschutzzentrum A Wiewesch, 12 Syrdallstrooss, Manternach
Eine außergewöhnliche Entdeckungstour für Kinder und gut erzogene Eltern. Farbenfroh
leuchten jetzt die Früchte an den Obstbäumen. Manche Früchte sind sogar bewohnt. Was
sind denn das für Mieter? Igel Pit hat auf alles eine Antwort, wenn er nicht gerade seine
Späße mit uns treibt… Für kleine Menschen ab 6 Jahren… Anmeldung erwünscht.
Organisation: Centre d'accueil "A Wiewesch" (www.emwelt.lu)
Kontakt: Anita Schmit, 26 71 67 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Manternach
Besichtigung des Kraizschouschteschgaart
Samstag, 23. August 2014, 16.00-18.30 Uhr
A Kreidchustesch, Eich 29, Leudelange
Entdecken Sie über 100 alte Nutzpflanzensorten, erleben Sie die traditionelle
Saatgutgewinnung und lassen Sie sich das private Projekt des Kraizschouschteschgaart mit
wahrscheinlich der größten luxemburgischen Sammlung von über 500 Nutzpflanzen erklären.
Weitere Infos auf unserer Webseite. Anmeldung bis zum 20.08.2014.
Organisation: Kraizschouschteschgaart (www.kraizschouschteschgaart.info)
Kontakt: Schwartz Steve, 621259000, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Leudelange Gemeng
Volkswanderung in Brouch/Mersch
Samstag, 23. August 2014, 7.00 - 9.00/12.00/14.00 Uhr
Hall an der Koll (Stade Feidt Frères),Brouch/Mersch
5 + 10 + 20 + 42 km Kontrollschluss : 17.00 Uhr. Tee gratis an den Kontrollen. Die
Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.
Organisation: Fédération Luxembourgeoise de Marche Populaire (www.flmp-ivv.lu)
Kontakt: Pia Kintziger, 809198, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Brouch/Mersch, Kiirch
Die Abtei Clairefontaine
Samstag, 23. August 2014, 14.00 - 17.00 Uhr
Parkplatz der ehemaligen Zisterzienserabtei, 33 rue du Cloître, Arlon (Clairefontaine)
Eine geschichtliche Führung über das obere und untere Kloster, die Ermesinde-Abtei, die
Anlage Simonet und die apostolische Schule von Clairefontaine. Anmeldung erforderlich bis
zum 22.08.2014.
Organisation: Centre d’accueil Mirador (www.emwelt.lu)
Kontakt: Erny Drouet, 26 39 34 08, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Arlon, Bus 167a Richtung Virton
Volkswanderung
Sonntag, 24. August 2014, 7.00 - 9.00/12.00/14.00 Uhr
Voir flyer ou sur le site www.flmp-ivv.lu,
5 + 10 + 20 + 42 km Kontrollschluss : 17.00 Uhr. Tee gratis an den Kontrollen. Die
Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.
Organisation: Fédération Luxembourgeoise de Marche Populaire (www.flmp-ivv.lu)
Kontakt: Pia Kintziger, 809198, [email protected]
Workshop für Jugendliche (12 - 15 J.): Geocaching
Mittwoch, 27. August 2014, 09.00 - 16.00 Uhr
Jugendherberge Echternach, Chemin vers Rodenhof (rue Grégoire Schouppe),
Echternach
Nach einer kurzen Einweisung können die Teilnehmer in kleinen Gruppen ihren ersten
Multicache machen. Hier müssen sie verschiedene Hinweise finden, Rätsel lösen und
Aufgaben bewältigen, um am Ende mit einem echten Schatz belohnt zu werden. Preis: 37 €
pro Person. Anmeldung bis zum 20.08.2014.
Organisation: Centrale des Auberges de Jeunesse Luxembourgeoises
(www.youthhostels.lu)
Kontakt: Martine Backendorf, 26 27 66 200, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Echternach, Centre de secours
Tag der offenen Tür in der Schlammwiss
Samstag, 30. August 2014, 09.00 - 14.30 Uhr
Parking beim Fußballfeld, Rue de Beyren, Uebersyren
Tag der offenen Tür in der Schlammwiss.
Organisation: natur&ëmwelt asbl (www.naturemwelt.lu)
Kontakt: Jim Schmitz, 621293695, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Munsbach
Die Vögel des Öslinger Hochplateaus
Sonntag, 31. August 2014, 14.00 - 18.00 Uhr
Kirche in Troine, gegenüber Haus 80, Troine
Dieser ornithologische Spaziergang führt uns durch das Vogelschutzgebiet entlang der
beiden Bäche „Tretterbaach“ und „Brakelsbaach“ und erklärt einige der hier vorkommenden
Vogelarten. Die Führung ist auch für Leute ohne ornithologische Kenntnisse geeignet. Festes
Schuhwerk und Ferngläser werden empfohlen. Anmeldung bis zum 30.08.2014.
Organisation: natur&ëmwelt, Life Éislek (www.life-eislek.eu)
Kontakt: Sekretariat natur&ëmwelt – Norden – Patricia Heinen, 26 90 81 271,
[email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Troine, Duerf
Wild im Wald
Sonntag, 31. August 2014, 14.30 - 17.00 Uhr
Naturschutzzentrum Ellergronn,Esch/Alzette
Wenn die Restaurants kulinarische Hochgenüsse vom Reh, Hirsch oder Wildschwein auf
ihrer Speisekarte anbieten, merken wir dass Jagdsaison ist. Doch wie wird eine Jagd
abgehalten, wann darf welches Wild geschossen werden? Welche Wildtiere sind jagdbar und
wie erkennt man ihre Spuren? Bei einer etwa zweistündigen Wanderung im Ellergronn
verschafft uns eine Wildbiologin und Jägerin Einblick in dieses facettenreiche Thema.
Anmeldung erwünscht.
Organisation: Centre d'accueil Ellergronn (www.emwelt.lu)
Kontakt: Sandra Cellina, 26 54 42 1, [email protected]
Öffentlicher Transport: Haltestelle Esch, Ellergronn
Volkswanderung in Echternach
Sonntag, 31. August 2014, 7.00 - 12.00/14.00 Uhr
Centre Culturel Trifolion, place du marhcé, Echternach
5 + 10 + 20 KM Fin de contrôle: 17.00 hrs. Thé gratuit aux contrôles.La manifestation aura
lieu par tous les temps
Organisation: Fédération Luxembourgeoise de Marche Populaire (www.flmp-ivv.lu)
Kontakt: Pia Kintziger, 809198, [email protected]
Öffentlicher Transport: Bahnhof Echternach
Herunterladen
Explore flashcards