News Herbst 2015 Liebe „one to one”

Werbung
News Herbst 2015
Liebe „one to one”-ler
Seit Beginn dieses Jahres drücke ich regelmässig die Schulbank bei “Art of Motion” in Bern und bilde
mich dort in “Slings” einer myofaszialen Trainingstechnik weiter. Sicher habt Ihr alle in den Medien schon
mal etwas über die Faszien gehört. Aber was genau ist ein myofasziales Training:
Myo
= Muskel
Faszien= Bindegewebe. Ein universeller Baustoffe der unser ganzen Körper wie ein Netz durchzieht,
umhüllt, unserem Köper Form und Struktur gibt. Ebenfalls umschliesst es Organe, Knochen, Muskeln und
Nerven.
Das myofasziale Training orientiert sich an den sogenannten myofaszialen Leitbahnen im Körper, (nach
Anatomy Trains von Tom Myers). Vorzustellen sind sich diese Leitbahnen wie eine Landkarte mit
unterschiedlichen Routen, die über den ganzen Körper verteilt sind. Diese myofaszialen Leitbahnen
bilden idealerweise ein untereinander klar kommunizierendes Ganzköpernetzwerk. Mit dem Training wird
diese Kommunikation gefördert, was massgeblich zu unserer Haltung und Bewegungsgeschmeidigkeit
beiträgt. Im Myofaszialen Training wird somit nicht mehr nur auf ein isoliertes Muskeltraining fokussiert,
sondern auf die Gleitfähigkeit und Kraftübertragung der ganzen Leitbahnen, mit dem Ziel ergonomischer
und effizienter Alltagsbewegung.
Abb: Die farbigen Linien stellen die verschiedenen Leitbahnen nach Anatomy Trains dar.
Rhythmus, Stossen und Ziehen, elastisches Federn und Aufspannen, Schmelzen und Massieren sind
Attribute die zu einem myofaszialen Training gehören und dieses zu einem einzigartigen Erlebnis machen.
Gemeinsam mit den erwähnten Techniken und einer reichhaltigen Mischung aus Übungen von Pilates,
Yoga, Tanz und anderen Trainingsmethoden wird das Gewebe gezielt stimuliert, gepflegt und gekräftigt.
one to one • Sandweg 7 • CH-5600 Lenzburg • Tel. +41 76 570 14 71 • www.onetoonepilates.ch • [email protected]
Das Myofasziale Training findet auf der Matte statt. Mit Hilfe verschiedener Bällen wird die Blut und
Sauerstoffzirkulation verbessert und der Energiefluss angeregt. Dieser Tonusausgleich im myofaszialen
Netz bringt Ruhe ins Nervensystem, verfeinert die Körperwahrnehmung und fördert die körperliche
Resilienz.
Dazu zwei Links von „art of motion“ um eine Idee des Trainings zu erhalten:
https://www.youtube.com/watch?v=v9gOKZC6CY4
https://www.youtube.com/watch?v=wqKhqhZYFe0
Das „Slings“ Training eignet sich für unterschiedliche Trainingsstufen und kann den verschiedenen
Niveaus angepasst werden. „Slings“ ist für alle die Neugierig sind auf Neues und die Spass haben auf der
Expedition „Slings“ den Köper auf eine neue Weise kennenzulernen.
Nach den Herbstferien gibt es folgende „Slings“ Lektionen im Stundenplan von „ one to one“
dienstags um 20.10 Uhr ab 13.10.2015
mittwochs um 18.00 Uhr ab 14.10.2015
Pro Lektion gibt es maximal 8 Plätze. First come first serve. . Ab 4 Teilnehmer findet der Gruppenkurs
statt. Natürlich können bereits bestehende Gruppenabos auch für das „Slings“ Training genutzt werden.
Für Neuanmeldung direkt bei mir unter :
076 570 14 71
oder über:
http://onetoonepilates.ch/studio/kontaktformular/
Ich freue mich riesig auf die abwechslungsreichen und spannenden „Slings“ Lektionen und hoffe auf
Euer zahlreiches Erscheinen. Lasst uns gemeinsam in die faszinierende Welt der Faszien eintauchen.
Mit schwungvollen und federnden Grüssen
Eure Nadja Giger
one to one • Sandweg 7 • CH-5600 Lenzburg • Tel. +41 76 570 14 71 • www.onetoonepilates.ch • [email protected]
Herunterladen
Explore flashcards