Hauptfach zu 50% - Institut für Klassische Archäologie

Werbung
Modulhandbuch
BA KLASSISCHE ARCHÄOLOGIE
50% (1. und 2. Hauptfach)
Modulkürzel:
BA-A 1
Modulbezeichnung:
Basismodul
Status:
Pflichtmodul
Erstes und zweites Hauptfach (50%)
1.-2. Fachsemester
Mindestens jedes 2. Semester
Keine
Verwendbarkeit des Moduls:
Dauer des Moduls:
Angebotsfrequenz:
Teilnahmevoraussetzungen:
Inhalt:
Qualifikationsziele:
Lehrveranstaltungen
Einführungskurs
Überblick über zentrale Denkmäler, Befunde und
Objektgattungen der Klassischen Archäologie. Übung
im Beschreiben, Einordnen und Interpretieren antiker
Objekte und Befunde.
Erwerb
von
inhaltlichen
und
methodischen
Grundkenntnissen im Fach Klassische Archäologie.
Beherrschung von archäologischen Arbeitsweisen und
Hilfsmittel.
Die
Orientierungsprüfung
erfolgt
studienbegleitend.
SWS LP Empfohlenes
Fachsemester
4
1-2
6
Überblicksvorlesung
2
1-2
3
Proseminar – Ein-führung in
das wissenschaftliche Arbeiten
3
Tutorium
2
Summe
Arbeitsaufwand:
11
1-2
6
1-2
Studien- und
Prüfungsleistungen
Regelmäßige
Teilnahme;
drei benotete Klausuren
Regelmäßige
Teilnahme;
Abschlussklausur
Regelmäßige
aktive
Teil-nahme; mündliche
Prä-sentation;
Orientierungs-prüfung;
schriftliche Hausarbeit
Regelmäßige Teilnahme
2
17
510 Std.
Die Note des Moduls ergibt sich aus dem Einführungskurs und dem Proseminar.
Modulbezeichnung:
Grundlagenmodul: Griechisch-römische
Archäologie
Modulkürzel: BA-A 2
Status: Pflichtmodul
Verwendbarkeit des Moduls:
Erstes und zweites Hauptfach (50%)
Dauer des Moduls:
2.-3. Fachsemester
Angebotsfrequenz:
Mindestens jedes 2. Semester
Teilnahmevoraussetzungen:
Erfolgreiche Teilnahme am Einführungskurs oder dem
Proseminar ‚Einführung in das wissenschaftliche
Arbeiten’.
Einführung in die Objekt- und Denkmalkunde, Topographie
und Architektur Griechenlands (von der Ägäischen Bronzezeit
bis in den Hellenismus) oder Roms (von den italischen
Inhalt:
Kulturen der Eisenzeit bis in die Spätantike der römischen
Kaiserzeit).
Erweiterung
archäologischer
Grundkenntnisse
zur
Archäologie Griechenlands oder Roms. Selbständige
Qualifikationsziele:
Darstellung und Interpretation archäologischer Gegenstände
im Rahmen mündlicher und schriftlicher Präsentationen.
Lehrveranstaltungen
Überblicksvorlesung
SWS
LP Empfohlenes
Fachsemester
2
2-3
3
Proseminar
3
2-3
6
Summe
Arbeitsaufwand:
5
Studien- und
Prüfungsleistungen
Regelmäßige Teilnahme;
Abschlussklausur
Regelmäßige aktive
Teilnahme; mündliche
Präsentation; schriftliche
Hausarbeit
9
270 Std.
Die Note des Moduls ergibt sich aus der Note des Proseminars.
Modulkürzel: BA-A 3
Modulbezeichnung:
Vertiefungsmodul
Status: Pflichtmodul
Verwendbarkeit des Moduls:
Erstes und zweites Hauptfach (50%)
Dauer des Moduls:
3.-5. Fachsemester
Angebotsfrequenz:
Mindestens jedes 2. Semester
Teilnahmevoraussetzungen:
Erfolgreiche Teilnahme an dem Basismodul A 1 und
dem Proseminar des Grundlagenmoduls A 2.
Vertiefende Einführung in Fragestellungen, Probleme und
aktuelle Forschungen auf mindestens zwei der folgenden
Fachgebiete: Topographie und Architektur, Archäologie als
Bildwissenschaft, Archäologie als Kulturwissenschaft. Dabei
Inhalt:
stehen einerseits die archäologischen Befunde und Objekte
in ihren materiellen und formalen Aspekten, andererseits die
sozial- und kulturgeschichtlichen, politischen und religiösen
Kontexte im Vordergrund.
Kenntnis von zentralen Zeugnissen und Phänomenen des
betreffenden Fachgebiets. Beherrschung der theoretischen
Qualifikationsziele:
Grundlagen, Methoden und wissenschaftlichen Ansätze der
Forschung.
Lehrveranstaltungen
SWS
LP
Empfohlenes
Fachsemester
Vorlesung
2
3
3-5
Hauptseminar
(Arch.Topographie
oder
Bildwiss.
oder
Kulturwiss.)
Hauptseminar
(aus
einem im ersten HS
nicht
belegten
Fachgebiet)
Summe:
Arbeitsaufwand:
3
8
3-5
3
8
3-5
8
19
Studien- und
Prüfungsleistungen
Regelmäßige
Teilnahme;
Abschlussklausur
Regelmäßige
aktive
Teilnahme; mündliche
Präsentation;
schriftliche Hausarbeit
Regelmäßige
aktive
Teilnahme; mündliche
Präsentation;
schriftliche Hausarbeit
570 Std.
Die Note des Moduls ergibt sich aus den Noten der beiden Hauptseminare.
Modulbezeichnung:
Praktischer Umgang mit antiken
Denkmälern
Modulkürzel: BA-A 4
Status: Pflichtmodul
Erstes und zweites Hauptfach (50%)
1.-6. Fachsemester
Mindestens jedes 2. Semester
Keine
Verwendbarkeit des Moduls:
Dauer des Moduls:
Angebotsfrequenz:
Teilnahmevoraussetzungen:
Inhalt:
Qualifikationsziele:
Lehrveranstaltungen
Exkursionsseminar
Exkursion
Kurs
für
Zeichnen
Summe
Arbeitsaufwand:
Vermessen/
● mind. 7-tägige Exkursion mit Exkursionsseminar
● Kurs für archäologisches Vermessen oder Zeichnen
Direkter Umgang mit antiken Denkmälern durch das
Besichtigen archäologischer Stätten. Einführung in die
grundlegenden
Methoden
u.
Techniken
der
archäologischen Praxis mit Teilnahme an einem
praktischen Kurs.
SWS LP Empfohlenes
Fachsemester
2-3
8
3-5
2
4
3-5
3
5
1-6
7
Studien- und
Prüfungsleistungen
Regelmäßige aktive
Teilnahme;
mündliche
Präsentation;
schriftliche
Hausarbeit
Teilnahme;
Führungsreferat
Regelmäßige aktive
Teilnahme;
veranstaltungsspezifi
sche Leistung
17
510 Std.
Die Note des Moduls ergibt sich aus den Noten des Exkursionsseminars und der
Exkursion.
Modulbezeichnung:
Fachexternes Modul 1
Modulkürzel: BA-A 5
Status: Wahlpflichtmodul
Erstes und zweites Hauptfach (50%)
1.-5. Fachsemester
Mindestens jedes 2. Semester
Keine
Verwendbarkeit des Moduls:
Dauer des Moduls:
Angebotsfrequenz:
Teilnahmevoraussetzungen:
Inhalt:
Qualifikationsziele:
Sprachliche Grundlagen der antiken Kulturen
Leseverständnis antiker Texte
Lehrveranstaltungen
SWS LP Empfohlenes
Fachsemester
Studien- und
Prüfungsleistungen
Vorbereitungskurs Graecum I
oder Latinum I
4-6
6
1-4
Regelmäßige Teilnahme;
Abschlussklausur
Vorbereitungskurs Graecum II
oder Latinum II
4-6
6
2-5
Regelmäßige Teilnahme;
Abschlussklausur
Summe
Arbeitsaufwand:
8-12 12
360 Std.
Die Note des Moduls ergibt sich aus den Noten der beiden Vorbereitungskurse.
Modulbezeichnung:
Fachexternes Modul 2
Modulkürzel: BA-A 6
Status: Wahlpflichtmodul
Erstes und zweites Hauptfach (50%)
1.-6. Fachsemester
Mindestens jedes 2. Semester
Keine.
Verwendbarkeit des Moduls:
Dauer des Moduls:
Angebotsfrequenz:
Teilnahmevoraussetzungen:
Inhalt:
Qualifikationsziele:
Lehrveranstaltungen
Kulturelle Grundphänomene des Altertums.
Erwerb altertumswissenschaftlicher Sachkompetenzen
und methodischer Fähigkeiten.
SWS LP Empfohlenes
Fachsemester
Seminar
(aus
einem
altertums-wissenschaftlichen
Fach mit Ausnahme des
Beifaches)
2
Quellenbezogene Übung (z.
B. Numismatik, griech. oder
latein. Lektüre-Kurs)
2
Lektüre/Kurs (griech. / latein.
Texte)
2
Summe
Arbeitsaufwand:
6
6
1-5
Regelmäßige
Teilnahme;
Präsentation;
Hausarbeit
1-5
Regelmäßige
aktive
Teilnahme;
veranstaltungsspezifische
Leistung
1-6
Regelmäßige
aktive
Teilnahme;
veranstaltungsspezifische
Leistung
3
3
Studien- und
Prüfungsleistungen
12
360 Std.
Die Note des Moduls ergibt sich aus den Noten aller Lehrveranstaltungen.
aktive
mündliche
schriftliche
Modulkürzel:
Modulbezeichnung:
Abschlussmodul
BA-A 7
Status:
Pflichtmodul
Verwendbarkeit des Moduls:
Erstes Hauptfach (50%)
Dauer des Moduls:
6. Fachsemester
Angebotsfrequenz:
Jedes Semester
Teilnahmevoraussetzungen:
Nachweis der Orientierungsprüfung; mindestens 63
LP im Hauptfach
BA-Arbeit: Darstellung eines Themas der Klassischen
Inhalt:
Archäologie nach Maßgabe der zeitgemäßen
methodischen Grundlagen
Nachweis der Befähigung des selbständigen
Qualifikationsziele:
wissenschaftlichen Arbeitens und der Beherrschung der
Grundlagen des Faches Klassische Archäologie
Lehrveranstaltungen
BA-Arbeit
Arbeitsaufwand:
SWS LP Empfohlenes
Fachsemester
12
360 Std.
6
Studien- und
Prüfungsleistungen
Schriftliche Arbeit (nicht
weniger als 20 000 und
nicht mehr als 25 000
Worte)
Modulbezeichnung:
Übergreifende Kompetenzen
Modulkürzel: ÜK
Status: -
Verwendbarkeit des
Moduls:
Dauer des Moduls:
Angebotsfrequenz:
Teilnahmevoraussetzungen:
Inhalt:
Qualifikationsziele:
Lehrveranstaltungen
berufspraktische Übungen,
Sprachkurse sowie Praktika
aus dem Angebot des ZAW,
der Philosophischen Fakultät;
universitäre
Auslandsaufenthalte,
universitätsexterne Praktika
entsprechend Anlage 2
Summe
Arbeitsaufwand:
Erstes und zweites Hauptfach (50%)
1.-5. Fachsemester
Keine
praxisorientierte Veranstaltungen mit Schwerpunkt
Museumsarbeit, Publizistik, EDV, Spracherwerb
Erwerb berufsqualifizierender praktischer
Fachkompetenzen sowie fachübergreifender
Kompetenzen
SWS LP Empfohlenes Studien- und
Fachsemester Prüfungsleistungen
10
10
300 Std.
1-5
Regelmäßige Teilnahme;
veranstaltungsspezifische
Leistungsnachweise
entsprechend
Anlage 2
Herunterladen
Explore flashcards