Praktikum GIZ

Werbung
Ausschreibungen für ein Praktikum:
Praktikum im Projekt „Deutsch-Chinesische Umweltpartnerschaft“
Standort: Beijing, VR China
Einsatzzeitraum: 6 Monate (Vollzeit) ab August 2015
Bewerbungsfrist: 17.07.2015
Der Bereich/Die Abteilung (Kurzbeschreibung):
Chinas Wirtschaftswachstum verursacht nach Hochrechnungen der Weltbank bereits
Umwelt- und Klimaschäden in Höhe von bis zu zwölf Prozent des chinesischen
Bruttoinlandsprodukts (BIP). Der verfolgte Wachstumspfad war bisher weder
klimafreundlich noch umwelt- und ressourceneffizient.
Dies zwingt China dazu, sich zunehmend den Folgen der Umweltverschmutzung und des
Klimawandels zu stellen. Mit dem aktuellen 12. FJP (2011-2015) hat die chinesische
Regierung anspruchsvolle und weitreichende Ziele zur Verbesserung der Umweltsituation
und zu einer mittel- bis langfristigen Transformation der chinesischen Wirtschaft hin zu
einer Green and Low Carbon Economy gesteckt. Kernthemen sind u.a. Reduktion der
wichtigsten Umweltschadstoffe, Verbesserung der Wasser-, Luft- und Bodenqualität,
Prävention und Kontrolle von Schwermetallbelastungen sowie Chemikaliensicherheit.
Hier besteht trotz zahlreicher Bemühungen und Fortschritte bei der Konzeption und
Implementierung einer modernen Umweltgesetzgebung weiterhin großer Handlungsbedarf
vor allem hinsichtlich der Gestaltung nationaler Strategien und des Vollzugs auf lokaler
Ebene.
Das Projekt deutsch-chinesische Umweltpartnerschaft unterstützt den bilateralen
strategischen Umweltdialog und berät auf nationaler Ebene das chinesische
Umweltministerium (MEP) und den internationalen Umwelt- und Entwicklungsbeirat beim
Staatsrat (CCICED) zu Fragen der Umwelt- und Klimapolitik.
Fach- und Führungskräfte auf Provinzebene werden durch Capacity-Building-Maßnahmen
bei der Umsetzung nationaler Umweltschutzpolitiken unterstützt. Dabei konzentriert sich
das Projekt insbesondere auf Schlüsselthemen des 12. Fünfjahresplans (2011-2015), wie
z.B. Verbesserung der Wasser-, Luft- und Bodenqualität, nachhaltiger Konsum sowie
Chemikaliensicherheit.
Hauptaufgaben:

Gezielte Recherche, textliche und visuelle Aufbereitung von Informationen für
regelmäßige Präsentationen und Artikel

Aktualisierung der programmeigenen Internetseite

Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Arbeitsgruppentreffen,
Fachworkshops, Konferenzen und Delegationsreisen

Unterstützung beim Monitoring der Programmaktivitäten

Mitarbeit in der organisatorischen Vorbereitung und Durchführung von Aktivitäten mit
chinesischen Partner-Institutionen
Andere / zusätzliche Aufgaben:

Übernahme sonstiger Aufgabenbereiche in Abstimmung mit dem Projektteam
Die Anforderungen:

Abschluss des ersten Studienjahres Master/ Diplom in einem der folgenden/ ähnlichen
Bereiche:
o
Umweltwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Politikwissenschaften,
Regionalwissenschaften, Sinologie

Ausgeprägtes Verständnis von/ Interesse an umweltpolitisch relevanten Themen speziell
an aktuellen Entwicklungen in Deutschland und China

Erste Arbeitserfahrungen/ Praktika in China sind wünschenswert

Organisationstalent

Deutsch als Muttersprache, sehr gute Kenntnisse in English in Wort und Schrift, gute
Kenntnisse in Chinesisch von Vorteil

Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit MS-Office Anwendungen

Kooperations- und Verantwortungsbereitschaft, Teamfähigkeit, interkulturelle Kompetenz
Unser Angebot:
Es wird eine pauschale Aufwandsentschädigung gezahlt.
Hinweise:
Bitte senden Sie die kompletten Bewerbungsunterlagen bis zum 17.07.2015 per Email an
Frau Claudia Walther (claudia.walther@giz.de).
Herunterladen
Random flashcards
Laser

2 Karten anel1973

Erstellen Lernkarten